• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Multiplattform CDPR - Cyberpunk 2077

ADS

Streunendes Monster
Keine Ahnung hatte bislang keine Ingamevideos gesehen.. somit war mir das leider nicht klar.. schade. 3rd Person hätte mir besser gefallen.. ^^
 

BoyScout

Dhampir
Ich hab gerne die Wahl, also beides. Shooter in 3rd Person kann ich nicht leiden, dafür ist Melee in 1st Person aber so gut wie immer unbrauchbar.

CD Projekt Red wollte das Spiel so "immersiv" wie möglich machen, weshalb sie sich bewusst gegen 3rd Person entschieden.
 
Also wenn die Werbung dafür das Beste war - wie es ja ausschaut - werde ich dieses Spiel garantiert vergessen. Vielleicht entsinne ich mich eines Tages und erinnere mich an dieses Spiel, dass über Jahre angekündigt wurde und als "richtungsweisend" und "originell" vermarktet würde, würde aber schnell die verlorene Lebenszeit beklagen.
 

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
Ich werde bald berichten.... soll heute oder morgen ankommen. Freitag werdet Ihr wohl nichts von mir lesen. :D
 

Ash311

Halbgott
Mich rockt das Game nach wie vor mächtig an :D, aber ich bin nicht gehyped, bin auch erst letztes Jahr so richtig darauf aufmerksam geworden und seitdem eigentlich nur gutes gelesen. Bzw. komme mit den Sachen klar die es wohl nicht mehr gibt wie das an Wänden laufen und das modifizieren der Autos oder die kleine Drohne die man hätte steuern können.

Der Test spricht von einer Spielzeit zwischen 25 Stunden bis zu 90 Stunden, ich denke bei meinem Spielstil „Deralleszweimalabgraserundgerneinderweltrumlaufe“ brauche ich irgendwas zwischen 60 und den angepeilten 90 Stunden. Das ist für mich vollkommen ausreichend. Mein Lieblingsbeispiel dazu ist Borderlands II, Einmal durch geht schnell, aber durch die Charaktere die man hochleveln kann und die steigenden Fertigkeiten ist der wiederspielwert immens hoch, auch wenn ich die Story in und auswendig kenne. In den letzten Jahren habe ich knapp 800 Stunden in Borderlands II versenkt.

Wenn es stimmt das es so viele Enden gibt, der Abspann sich ändert, die Quests sich anders spielen usw. dann werde ich das Game bestimmt mehrmals durchspielen müssen. Schon allein um jede Sichtweise mal erlebt zu haben, dazu unterschiedliche Entscheidungen usw. und unterschiedliche Charaktere da kommt schon was zusammen.

Finde ich eine Abkehr von dem Witcher 3 Open World Konzept schlecht…nein ich glaube nicht. Witcher 3 ist fantastisch in den Quests aber im Rest auf Dauer zu langweilig. Trotzdem habe ich es lange gespielt aber irgendwann die Lust verloren weil ich zu viel abseits der Story gemacht habe und die nicht mal zu ende gespielt habe. Muss mich mal zusammen reißen das noch mal anzugehen.

Wenn die Kampagne jetzt überzeugt und das klingt in dem Test so und andere Nebenstränge stärker ausgeleuchtet sind hat das meine Zustimmung.

Von daher werde ich mir zwar keinen Urlaub nehmen (geht leider nicht; noch nicht) aber ich sehe das ganze noch positiv! Ich mag aber auch spiele wie Overkills The Walking Dead :D (bin wohl Fanboy) bin also wahrscheinlich kein Maßstab :D :D :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Lyrkon Alàeren

Power Cosmic
Teammitglied
Agreed.

Fast muss man nur den ersten und diesen Trailer sehen, und das feeling des CP ist voll da.

Werde das Spiel trotzdem erst kaufen wenn es bugfreier ist (was zugegeben ACH daran liegt dass ich keine der neuen Grakas kriege, grummel...meine Vega wird da höchstens hohe details in FHD packen, oder sowas in der Richtung, und hat natürlich kein RT...).
 

Ash311

Halbgott
Werde das Spiel trotzdem erst kaufen wenn es bugfreier ist (was zugegeben ACH daran liegt dass ich keine der neuen Grakas kriege, grummel...meine Vega wird da höchstens hohe details in FHD packen, oder sowas in der Richtung, und hat natürlich kein RT...).

Kann ich voll verstehen. Hab Witcher auch irgenwann mal zu einem Holliday Sale gekauft und letztes Jahr erst gespielt weil meine alte Hardware für das Game mehr so suboptimal war.

Diesmal habe ich mal wieder (allen Unkenrufen zum Trotz) vorbestellt. Würde ich nicht für jedes Game machen, Baldurs Gate ist jetzt so ein Fall. 60 Euro für eine Alpha puhh, hart zu schlucken. Was mich immer wieder stört sind diese Leute die einem auf Zwang ausreden wollen vorzubestellen. Ich bin erwachsen, meine Geld meine Regeln und wenn ich weiß das die ersten Wochen, vielleicht auch Monate viele Bugs zu beheben sind so what. Ich vertraue auf die Entwickler.

Ich merke jetzt setzt so langsam doch Hype ein :unsure::banane:

steam_A3iFPYdSxb.png

Und wenn morgen der DayOne Patch mit 40GB kommt ich gemütlich im Homeoffice werkel wird mein Rechnerlein bis Feierabend das Ding hoffentlich gezogen haben :angel:
 

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
Characktererschaffung in 20 Min fertig. Davon 18 Minuten für das aussehen, 2 Min auf 5 Attribute und 1 Min auf Penisgröße vebraucht.
Oh Mann... warum muss man sowas mit einbauen?

Freitag wird gespielt. Ich will mir dafür Zeit nehmen.
 

Anhänge

  • A46D1572-6A34-4A36-AD14-F6DE2C6E1BFA.jpeg
    A46D1572-6A34-4A36-AD14-F6DE2C6E1BFA.jpeg
    322,3 KB · Aufrufe: 3

Ash311

Halbgott
Characktererschaffung in 20 Min fertig. Davon 18 Minuten für das aussehen, 2 Min auf 5 Attribute und 1 Min auf Penisgröße vebraucht.
Oh Mann... warum muss man sowas mit einbauen?

Penisgröße ist das 6. Attribut *g* da werde ich jedenfalls bei meinem ersten Char keine Gedanken drauf verschwenden...die hat mehr innere Werte...versprochen :p
 
Oben Unten