D&D 4e Brutale Charakteroptimierung: Swordmage|Warlock

Tag zusammen,

habe gerade einen Charakter optimiert und bin mit dem Ergebnis ausgesprochen zufrieden. Wir spielen aktuell auf Level 20 und das entsprechende Listing hängt unten an.

Der Charakter hat wahnsinnig viele Synergien. Hier die Grundidee:

Der Charakter markiert als Defender fleißig. Das Mark Punishment besteht im Aegis of Shielding und reduziert 21 Punkte Schaden des Angriffs bei gleichzeitigem -3 zum Treffen (durch das Mark of Warding). So weit ist alles im normalen Rahmen.

Parallel ist der Charakter selbst aber quasi unangreifbar. Durch seinen Paragon Path (Evermeet Warlock) ist er unsichtbar gegenüber allen Feinden, von denen er wegteleportiert. Nun hat der Junge aber einen At-Will Teleport (Ethereal Sidestep) sowie 8 Encounter Teleports und 5 Daily Teleports. Hinzu kommt eine um 2 erweiterte Teleportdistanz (durch die beiden Ringe) sowie die Planestrider Boots, mit der er jeden Teleport in zwei beliebige Teile aufteilen kann.

Zusätzlich hat der Charakter automatischen Combat Advantage durch den Helm of Teleportation und kann damit ebenfalls automatisch nach erfolgreichen Angriffen als Free Action 10 Schaden nehmen und nochmalig teleportieren (durch das Shadowrift Short Sword). Dadurch macht er sich nicht nur weiter unsichtbar gegenüber allem und jedem, sondern löst auch noch die Zusatzbedingung seiner At Will aus (Hellish Rebuke), so dass er Zusatzschaden generiert. Über das Cloak of Translocation erhält er automatisch weitere +2 auf alle Defenses, für Ziele unter Curse kommen noch mal +2 dazu. Damit ergibt sich eine AC von 47 für Ziele unter Curse, von denen er wegteleportiert ist. Der übliche Angriffbonus auf Level 20 beträgt +25 gegen AC, wodurch der Charakter praktisch nicht mehr getroffen wird.

Seinem Defendertum geht der Charakter indes problemlos nach. Seine Marks funktionieren wunderbar. Außerdem kann er über seinen Paragon Path auch noch bei jedem Teleport einen Ally mitnehmen, so dass die Gruppe über eine irrwitzige Mobilität verfügt. Der Charakter ist damit genau das Gegenteil von Sticky: er bleibt nicht an Feinden hängen, sondern teleport seine Allies in Sicherheit - bei Bedarf problemlos 3 pro Runde durch die ganzen Teleports und bei Bedarf auch große Distanzen.

Und schließlich ist auch der Schaden gar nicht soo scheiße für einen Defender. Mit Hellish Rebuke kommt der Charakter auf 3d6+13 sowie weiteren 1d6+13, wenn er Schaden nimmt (was der Charakter mit seiner Waffe freiwillig tun kann, um einen weiteren Teleport zu generieren). Das macht in Summe 4d6+26 und ist damit auf Augenhöhe mit nicht-optimierten Strikern.

Die Powers unterstützen diesen ganzen Mambo-Jambo noch mal auf diverse Arten. Schaut es Euch an. Viel Spaß beim Stöbern. Falls Ihr ähnlich durchgeknallte Ideen zur Charakteroptimierung habt: nur zu!

====== Created Using Wizards of the Coast D&D Character Builder ======
Teleporter Swordmage|Warlock, level 20
Genasi, Swordmage/Warlock, Evermeet Warlock
Swordmage Aegis (Hybrid) Option: Aegis of Shielding
Eldritch Pact (Hybrid) Option: Infernal Pact (Hybrid)
Hybrid Warlock Option: Hybrid Warlock Will
Hybrid Talent Option: Swordmage Warding
Elemental Manifestation Option: Magmasoul
Inherent Bonuses

FINAL ABILITY SCORES
STR 13, CON 23, DEX 9, INT 23, WIS 11, CHA 13

STARTING ABILITY SCORES
STR 12, CON 16, DEX 8, INT 16, WIS 10, CHA 12


AC: 38 Fort: 33 Ref: 32 Will: 29
HP: 141 Surges: 13 Surge Value: 35

TRAINED SKILLS
Arcana +21, Endurance +22, History +21

UNTRAINED SKILLS
Acrobatics +8, Athletics +10, Bluff +15, Diplomacy +11, Dungeoneering +10, Heal +10, Insight +10, Intimidate +15, Nature +12, Perception +10, Religion +16, Stealth +8, Streetwise +11, Thievery +8

POWERS
Basic Attack: Melee Basic Attack
Basic Attack: Ranged Basic Attack
Magmasoul Genasi Racial Utility: Flowing Magma
Swordmage Feature: Aegis of Shielding
Warlock's Curse Power: Warlock's Curse
Swordmage Attack 1: Frigid Blade
Warlock Attack 1: Hellish Rebuke
Swordmage Utility 2: Dimensional Warp
Warlock Attack 3: Otherwind Stride
Warlock Attack 5: Tyrannical Threat
Warlock Utility 6: Fate's Frayed Thread
Warlock Utility 10: Ethereal Sidestep
Evermeet Warlock Attack 11: Blinding Beacon
Evermeet Warlock Utility 12: Feylights
Swordmage Attack 13: Silverlight Strike
Swordmage Attack 15: Rubicant's Assault
Warlock Utility 16: Infuriating Elusiveness
Warlock Attack 17: Life Force Reclaimed
Swordmage Attack 19: Whirling Threat
Evermeet Warlock Attack 20: Moonflower Inspiration

FEATS
Level 1: Hybrid Talent
Level 2: Improved Defenses
Level 4: War Wizard's Expertise
Level 6: Mark of Warding
Level 8: Intelligent Blademaster
Level 10: Toughness
Level 11: Double Aegis
Level 12: Greater Swordmage Warding
Level 14: Armor Proficiency: Hide
Level 16: Greater Aegis of Shielding
Level 18: Prisoner's Resolve
Level 20: Twofold Curse

ITEMS
Planestrider Boots x1
Eladrin Ring of Passage x1
Shadowrift Blade Short sword +4 x1
Helm of Teleportation (paragon tier) x1
Cloak of Translocation +4 x1
Ring of Retreat x1
Baldric of Assault x1
Darkhide Armor of Dark Majesty +4 x1
Siberys Shard of the Mage (paragon tier)
====== End ======
 

yennico

John B!ender
Ich habe eine kurze Teit nach dem Erscheinen des Swordsages bei 4E damals lange Zeit einen Eladrin Swordsage gespielt. Den Swordsage habe ich IIRC von Level 6 bis Level 13 gespielt und dann gegen einen menschlichen Zauberer eingetauscht. Den Swordmage habe ich aufgegeben, weil er auf der einen Seite seinen Job zu gut gemacht hat und auf der anderen in anderen Bereichen zu ineffektiv war. Keiner der Gegner traf ihn, Skill Challenges konnte er fast alleine bestreiten, dazu noch Ritual casting, weil die Party keinen arcanen Caster hatte. Im Gegensatz zum Dragonborn Fighter der Gruppe konnte der Swordmage die Gegner nicht gut an sich binden und er machte auch zu wenig Schaden. Der Fighter als zweiter Defender der Runde machte nebenbei noch einen verdammt guten Job als Striker. Ja, bei dem Fighter musste man jedes Mal mitfiebern, ob er überlebt (der wollte bloodied werden, da dieses Powers und Boni triggerte). Der Swordmage war in der Hinsicht langweilig. Während er von den HPs her noch weiterkämpfen her gekonnt hätte, waren die anderen PCs alle am Ende.

Durch seinen Paragon Path (Evermeet Warlock) ist er unsichtbar gegenüber allen Feinden, von denen er wegteleportiert.
Dir ist klar , was unsichtbar gegenüber Feinden heisst? Wenn die Feinde ihn nicht angreifen können, greifen sie seine Partymembers an. Das ist etwas was ein Defender niemals will.

Der Character hat eine hohe Mobilität durch die Teleportation, wodurch er an jedem Punkt des Schlachtfelds kommt, an dem er gebraucht wird. Sicherlich kann er auch mal durch Teleport jemanden in Sicherheit bringen, aber wenn der SL nicht mit zu vielen Hindernissen z.B.Gelände, über das man sich gar nicht oder nur langsam bewegen kann, Kampf über mehrere Ebenen in einem Haus, etc. arbeitet, braucht es nicht so viele Teleportationen.

Dieses Handbuch ist Dir wahrscheinlich bekannt.;)
 
Im Gegensatz zum Dragonborn Fighter der Gruppe konnte der Swordmage die Gegner nicht gut an sich binden und er machte auch zu wenig Schaden.
Dazu zwei Anmerkungen: Erstens bindet ein Swordmage die Gegner vollkommen anders als ein Fighter. Wer bei einem Swordmage mangelhafte Stickiness anprangert, hat die Klasse nicht verstanden. Zweitens macht dieser Charakter locker Schaden auf Augenhöhe mit einem schadensoptimierten Fighter, eher mehr. Ich vermute da eher suboptimales Design bei Dir. Wenn Du den Charakter postest, gebe ich gerne Tips.

Dir ist klar , was unsichtbar gegenüber Feinden heisst? Wenn die Feinde ihn nicht angreifen können, greifen sie seine Partymembers an. Das ist etwas was ein Defender niemals will.
Wenn die Feinde die Gruppenmitglieder mit -3 auf Attacke angreifen wollen und zusätzlich das Mark Punishment hinnehmen, ist das für die Gruppe besser als konzentrierte Angriffe auf den Defender. Insofern ist das schon etwas, was der Defender will. Ist doch logo. Außerdem kann der Charakter ja zusätzlich noch durch Positionierung eine Menge machen, etwa Artillery aus dem Spiel nehmen, Feindbewegung behindern oder Opportunity Attacks maximieren.

Dieses Handbuch ist Dir wahrscheinlich bekannt.;)
Ja, das ist mir bekannt. Da stehen aber keine zusätzlichen Informationen bezüglich dieses Builds drin. Insofern bringt die Lektüre des Links wenig.
 
Oben