Bücher im Schrank / Tatsächlich gespielt

Dieses Thema im Forum "Rund um Rollenspiele" wurde erstellt von Tellurian, 9. April 2008.

Schlagworte:
  1. Tellurian

    Tellurian Ex-M0derat0r

    Würde mich mal interessieren: Wie sieht das Verhältnis hier eigentlich aus? In meinem Regal habe ich etliche Systeme die ich selten (1-2 Mal) oder nie gespielt habe, die einfach mal so "weils cool aussah" oder gar "weil ich das gern spielen würde, aber kein Mensch sonst wollte" gekauft wurden.

    Ich komme auf 26 Systeme, von denen ich mit Ach und Krach und Augen zudrücken 5 mit schwankender Regelmäßigkeit gespielt habe.

    Derzeit spiele ich 2 1/2 davon "regelmäßig" (das Muß ist tief).
    Und würde gerne 2 weitere mit grober Regelmäßig öfter spielen.
    Die anderen Sachen stehen im Regal weil... Sie halt im Regal stehen.
     
  2. Niedertracht

    Niedertracht Lebensretter

    AW: Bücher im Schrank / Tatsächlich gespielt

    Wie schon an anderer Stelle angemerkt, gebe ich mein geld nur für Systeme aus, von denen ich mit ziemlicher Sicherheit weiß, daß ich sie spielen werde - und zwar "regelmäßig". Für einen One-Shot oder zum Ausprobieren kaufe ich mir keine Systeme - da gebe ich das Geld anderweitig aus.

    Zum Glück gibt's Systeme, die weitesgehend kostenlos sind oder es werden Lightregeln angeboten, mit denen man spielen kann, um festzustellen, ob sich das System für die Gruppe anbietet.
     
  3. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    AW: Bücher im Schrank / Tatsächlich gespielt

    Kommt drauf an was du als Schrank definierst. Wenn ich meine Festplatte mitzähle dann kommen da einige 24h-Systeme, 72h-Systeme, Lightversionen, lahme freie Heartbreaker etc. zusammen die ich nie spielen wollen würde, und ich hätte eine niederschmetternde Ratio.

    Wenn ich nur meinen Schrank anschaue dann sieht es besser aus. Es sind ein paar (weitgehend) ungespielte Sachen wie 7th Sea und Cybergeneration dabei, aber das liegt eher an mangelndem Spielerinteresse als daran dass ich damit nichts anzufangen wüsste. Sobald letzteres hinzukäme wären sie bereit.
     
  4. Tellurian

    Tellurian Ex-M0derat0r

    AW: Bücher im Schrank / Tatsächlich gespielt

    Schrank = Geld dafür ausgegeben.
    Schließlich geht es mir hier um das Konsum / Zeitverbrauch Verhältnis. ;)
     
  5. Stonewall

    Stonewall Kraftspieler

    AW: Bücher im Schrank / Tatsächlich gespielt

    Geht mir recht ähnlich.

    Papierlich vorhanden sind:
    DSA3 (gespielt und ge-SLt)
    DSA4 (kurz ge-SLt, dann fingen in meinem Spieler-Umfeld die Glaubenskriege 3 vs 4 an, und ich bin abgewandert)
    SR3 (gespielt und ge-SLt, immer noch und immer wieder)
    SR4 (gespielt)
    VtM (gespielt)
    nWoD-GRW
    D&D3.5 (gespielt)
    CP2020 (ohne konkrete Spielabsicht wegen Coolness gekauft, aber sobald es sich ergibt...)

    insgesamt gespielt/nichtgespielt-Verhältnis 6:2
     
  6. Scathach

    Scathach BOOM!

    AW: Bücher im Schrank / Tatsächlich gespielt

    Naja, einiges un- oder weniggespieltes hat es da schon. Wobei es sich in Grenzen hält.
    Meist fehlt einfach die passende Spielerschaft, oder das System hat mich auch anderweitig so interessiert dass ich es haben musste, sei es nun als Settinganregung, Ideengeber oder dergleichen.
    Oder Bücher die einem ins Auge gefallen sind weil sie sehr erschwinglich (und interessant) waren und man so eine Gelegenheit nutzen sollte, unabhängig davon ob man sie zu diesem Zeitpunkt schon spielen kann.
     
  7. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Bücher im Schrank / Tatsächlich gespielt

    Schätzungsweise 130+ Systeme stehen in meinem Schrank. Davon habe ich aber bestimmt 20 nichtmals gelesen, also auch nicht gespielt. Ohne One-Shots und Con-Runden dürften es nur so 15 Systeme sein, die ich wirklich gespielt habe. Es sei denn Abenteuerspielbücher zählen auch mit.^^

    Aber ich bereue nichts. ;)
     
  8. Alutius

    Alutius Guest

    AW: Bücher im Schrank / Tatsächlich gespielt

    Ich komme auf ca. 30 Systeme, von denen ich etwa 10 noch nie gespielt habe... ganz passable Schnitt
     
  9. Silvermane

    Silvermane Wahnsinniger

    AW: Bücher im Schrank / Tatsächlich gespielt

    Lass mal nachzählen...
    Hm, die aktuellen Verkäufe abgezogen...Runden der letzten 20 Jahre zusammengerechnet...Oneshots mit einkalkuliert...

    ...lassen wir's gut sein und einigen wir uns darauf, das meine Quote erbärmlich ist.

    -Silver, division by zero.
     
  10. Orakel

    Orakel DiplFrK

    AW: Bücher im Schrank / Tatsächlich gespielt

    Jaja, es geht doch nichts über die gute, alte Sammelwut. Da ich mich nunmal eben nicht für jedes 0815-System interessiere, sondern schon eher nach den kleinen, feinen Ideen suche kann man in der Regel schon mal die PDF-Flottmacher ausschließen. In der Regel bleibt da eigentlich nur das selber Geld ausgeben (und anschließend noch UltraPro sich an diesen Einkäufen erfreuen lassen. Hüllen-Hersteller wollen ja auch leben.) Und da ich sowieso nicht all zu viel Kohle habe ist meine bisherige Ansammlung an Büchern zum Glück recht klein geblieben. Aber die Mehrheit der Bücher ist tatsächlich nicht gespielt worden. Aber dank Con-Oneshots und Forenrunden ist das zum Glück ein langsameres Abarbeiten der unbespielten Systeme mittlerweile. (Und wie im Falle von "Ratten!" gabs ja Glücklicherweise dann hier und dort doch auch mal eine kostenlose, offizielle Bezugsmöglichkeit des jeweiligen Regelwerkes. Das musste man dann doch nicht anschaffen. *g*)

    Naja, und im Moment kann ich dann auch noch Sagen, dass mich gerade (rein vom Hintergrund her) nur noch ganz wenige RPGs so stark interessieren, dass ich über eine Anschaffung nachdenke.


    (Dummerweise kann ich im Moment aber auch keine genaues Schätzzahlen mehr abliefern, wie die Quote aussieht. Den größten Teil meiner Sammlung hab ich in die Vitrine zu meinen Eltern geschafft und hier in MS ist nur noch ein Rumpfsatz von Büchern, die ich tatsächlich gerade aktiv bespiele, oder noch lesen will/muss. + die zwei One-Shot-Bücher von "Das Monster aus der Spätvorstellung" und "Cat".)
     
  11. ApokalypseTest

    ApokalypseTest Watching YOU! Mitarbeiter Administrator

    AW: Bücher im Schrank / Tatsächlich gespielt

    Hm,

    ich hab mein Regal leider in D-Land - daher ist es eher schwer. Aber auf die letzten 12 Monate gesehen: 5 Systeme gekauft (Exalted, Dark Heresy, Hollow Earth Expedition, Blue planet, Solomon Kane), davon gelesen 3 (Dark Heresy, Exalted und HEX) und 2 gespielt. Da sieht es also noch halbwegs gut aus. 5/3/2

    Wenn ich jetzt aber den gleichen Vergleich für die Bücher ziehe wird es schnell dunkel: Exalted gekauft 10 gelesen 3. HEX gekauft 2 gelesen 1, Blue Planet gekauft 7 gelesen 0, Solomon Kane 1/0, Dark Heresy 1/1, Savage Worlds 1/1 (Runepunk). Also alles in allem 22/6.

    Ich denke ich bin einfach mehr Sammler als Leser.
     
  12. Sylandryl Sternensinger

    Sylandryl Sternensinger Ducktator Mitarbeiter

    AW: Bücher im Schrank / Tatsächlich gespielt

    Bin wohl auch (m)ehr Sammler. In Buchform hab ich im Moment 93. Systeme davon hab ich nach kurzem Überschlagen ca. 10. häufiger/lange oft/ in Kampagne gespielt, ein Weiteres steht gerade an. Insgesamt hab ich mindestens 21 Systeme von denen, die ich habe, bereits gespielt.
    Tja, hm - könnte besser sein, der Schnitt!
    Woran liegts? Einerseits ist es für manche Spiele halt nicht ganz so einfach Spieler dafür zu finden und zu begeistern, anderseits ist zwar eine meiner 2 3/4 Runden für fast jeden Scheiß zu haben, aber auch die mag schöne Kampagnen (und ich ja auch!!) und die brauchen halt ihre (Spiel)Zeit und nutzen meist nur ein System. Dann hab ich nur Leute an der Hand (teilweise aus meinen Gruppen teilweise "von außerhalb") mit denen man OneShots spielen kann, aber da muß auch jedesmal ein Termin gefunden werden, was meist nicht so einfach ist. Man hat es halt nicht einfach! Aber das ist Jammern auf sehr hohem Niveau :D

    Sylandryl spielt und spielt und spielt - einfach nicht genug?
     
  13. derZwart

    derZwart Svart, Black, Noir

    AW: Bücher im Schrank / Tatsächlich gespielt

    So..ich überlege auch mal kurz und schiele in mein Regal.

    Lange und regelmäßig gespielt bzw. noch bespielt:
    DSA4
    Iron Kingdoms (allerdings nur das Setting, mit DSA4-Konvertierung)
    Shadowrun 2
    Earthdawn 1 (heißt heute glaube ich Classic oder so)

    Summe: 4

    Ausprobiert (10-50 Sitzungen)
    Call of Cthulhu
    D&D 3.5
    Degenesis
    Warhammer FRP
    GURPS
    Vampire - Masquerade
    Star Wars D6
    Der letzte Exodus
    Engel

    Summe: 9

    Stehen (bisher) nur im Regal
    Unknown Armies
    Werewolf - Apokalypse
    Cyberpunk 2020
    Kult
    Fading Suns
    Midgard
    Ars Magica
    Shadowrun 3
    Shadowrun 4
    Arcane Codex

    Summe: 10

    Insgesamt also 23 Systeme von denen ich zumindest 13 solange gespielt habe um mir in der Praxis eine Meinung bilden zu können. Vier Systeme davon habe ich länger und regelmäßier gespielt und um ganz genau zu sein spiele ich 2 davon immer noch aktiv einmal in der Woche, nämlich DSA und Iron Kingdoms. Wobei es da wie gesagt nur um das Setting geht und das System DSA4 ist.
     
  14. Sycorax

    Sycorax uninterested. Mitarbeiter

    AW: Bücher im Schrank / Tatsächlich gespielt

    Regelmäßig gespielt hab ich bisher leider nur DSA, Vampire, Wechselbalg und Jäger. Mal angetestet ... hmm.. Ratten! und Unknown Armies (wobei ich bei letzterem das Regelwerk nicht besitze ), aber das wird dank meiner OneShot-Runde hoffentlich bald besser. Forenrunden mitgerechnet auch noch Victorian Age Vampire (ja, das rechne ich einzeln, um die Statistik aufzuhübschen). Rumstehen hab ich DarkAges-Vampire, Werwolf, Wraith, DarkAges Fae, Magus, Mumien, Kindes des Lotos, diversen WdD-Kleinkram, In Nomine, Power Plüsch und Plunder, Shadowrun, Maddrax und ein Herr der Ringe Rollenspiel.
    Macht 4:3:13 *hüstel*
     
  15. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: Bücher im Schrank / Tatsächlich gespielt

    Im Regal stehen derzeit etwas mehr als 50 Systeme (wenn ich nicht nach Editionen oder verschiedenen Sprachversionen aufschlüssle), gelesen hab ich davon knapp 25, tatsächlich gespielt 12 (wenn ich One Shots mitzähle).

    Sonstige Spiele die ich irgendwann mal irgendwo gespielt hab, sind da nicht dabei, da ja explizit nach dem Regal gefragt war.

    Dank unserer Rundumschlag-Runde wird sich das aber in den nächsten Monaten etwas bessern.
     
  16. Pyromancer

    Pyromancer Kainskind

    AW: Bücher im Schrank / Tatsächlich gespielt

    Gut, das macht meine Quote etwas besser.

    Nach letzter Zählung hab ich für 14 Spiele Geld ausgegeben, und davon 4 (noch) nicht gespielt.
     
  17. Lord Verminaard

    Lord Verminaard Autor von BARBAREN!

    AW: Bücher im Schrank / Tatsächlich gespielt

    Hab gerade gezählt. Mein Regal enthält:

    30 Systeme insgesamt (einige mit diversen Büchern, viele nur GRW),
    23 davon habe ich mindestens einmal gespielt,
    12 davon habe ich zumindest eine Weile regelmäßig gespielt (oder spiele sie noch),
    3 davon habe ich über Jahre intensiv gespielt.
     
  18. Madpoet

    Madpoet Der Variable Posten in der Nahrungskette

    AW: Bücher im Schrank / Tatsächlich gespielt

    Also Als Sammler und Rollenspielleser (bitte nicht mit Rollenspielspieler zu verwechseln dieser hat eine Gruppe die regelmäßig zeit findet) stehen bei mir 2 1/2 Regale voll im Schrank also so gut etwas über 2 Meter Bücher.

    Darunter zum grölten Teil die Alte WoD ausser Wechselbalg (hatte nie das GRW also auch keine zusatzbücher) zum Großteil Vampire, Mage und ALLE Hunter the Reckoning Quellenbände (na ja die wenigen Deutschen Werke habe ich nicht noch mal in englisch aber das GRW werde ich mir noch einmal unter den Nagel reißen wenn ich es auf Deutsch sehen sollte)Leider ist außer Wechselbalg auch Hunter das System der WoD welches von meinen Mitspielern am wenigsten gezockt wird.... schade ok Mage ist auch nicht schlecht warum auch nen armseligen Hunter spielen wenn man kosmische Kräfte haben kann … Muhahahah…. Natürlich noch ein paar Bücher zu Werwolf und Wharith …
    Dann kommt ein halber Meter Gurps (darunter die meisten Traveller Bände inkl. Deckplans) Gurps wird bei uns auch wie in den Meisten runden nur "Indirekt" gezockt aber die Bücher werden oft genutzt.
    Warhammer Fantasy Rollenspiel wird zur Zeit doch recht viel gezockt (warscheinlich weil für uns neues System)

    Echte Schrankhocker bei mir sind "Lodland" (na ja auf der Con wo ich es gekauft hatte lief ich mit Arm im Gibs und schmerzmitteln rum und hatte den Sekt denn es am Rolemasterstand und den Schnaps von ein paar Larp händlern nicht annhemen dürfen .....)
    Degenesys (was kurz nach dem es raus kam sehr viel gespielt wurde aber jetzt keinen mehr reitzt ...)
    "Power Plüsch und Plunder" (Ok war ebenfalls ein Alk kauf ! Aber die Idee find ich stylich !)
    Call of Chtulhu - Geiles setting gut gemachte Bücher aber die Regeln kommen weder bei mir noch bei meiner Gruppe an (Weder BRS noch D20, ich kann beide nicht ab,,,)
    Exalted - Selten gespielt keine zeit da noch mal ne runde auf zu machen ... würde ich aber gern noch mal entstauben....
     
  19. Toa

    Toa Runnin' Like Hell

    AW: Bücher im Schrank / Tatsächlich gespielt

    Ich habe 97 und davon 26,8% mindestens einmal gespielt. ... Tendenz hoffentlich steigend. :rolleyes:

    P.S.: Seit der TeckCon dieses Wochenende 27,8%. :D
     
  20. Theris

    Theris Wanderhenker

    AW: Bücher im Schrank / Tatsächlich gespielt

    Mit einem Wort: Beschissen. Das Verhältnis von herumstehenden und gespielten Systemen ist wirklich, wirklich mies, auch wenn ich keine konkreten Zahlen nennen kann. Dafür werde ich für den unwahrscheinlichen Moment gewappnet sein, in dem mich die große Lust auf ein bestimmtes Spiel überfällt. So in einigen Jahrzehnten...:rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wird es noch gespielt? Arcane Codex 30. April 2012
Habe ich mich tatsächlich.... Mitglieder 21. September 2010
Euer geschmacklosestes Charakterkonzept (welches ihr tatsächlich gespielt habt) Rund um Rollenspiele 16. Februar 2010
Pascal räumt aus: Meine Sammlung in eurem Schrank! Kleinanzeigen 2. Juni 2009
Frau (Einfallslos, aber ne Tatsache) Zeichenwerkstatt 18. Oktober 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden