Andere Regeln Aventurien mit anderem Regelwerk?

Dieses Thema im Forum "Das Schwarze Auge" wurde erstellt von derZwart, 8. November 2010.

Schlagworte:
Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
  1. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Eh? Du schreibst "TL;DR". Was so Du nicht eine völlig andere Internetcodeart nutzt als üblich (^^) heißt: "Too long, didn`t read" und wunderst Dich warum ich schreibe "Den Rest hast Du wohl no0ch nicht gelesen"?
    Ein wenig arg empfindlich und schnell schließend, hm? Ich schlage einfach vor tu was ich immer tue: gehe erstmal davon aus das was auch immer Dir geschrieben wurde kein Angriff ist (speziell bei mir, ich greife niemanden an der sich nicht wie ein A-Loch aufführt oder mich wiederholt attackiert) und schreibe entsprechend. :)

    @ Differenzen: wie gesagt, wir scheinen das großteils ähnlich bis identisch zu sehen. Also sehe ich da keinen Grund groß weiterzudiskutieren, außer in einem neuen Thread in dem wir die Regelumsetzung angehen. :)


    @ Avatar: stimmt durchaus. Dafür ist meiner künstlerisch wertvoller und stellt eine "mächtigere" Gestalt dar.^^
     
  2. TL;DR heißt Too long; don't read! und zeichnet auch die Kurzfassung aus.
    Das heißt nicht, dass ich deinen Post nicht gelesen hätte sondern, das fasst meinen Post zusammen.
    Um Leute zu trollen schreibt man die Kurzfassung(TL;DR) unter den Text statt vor den Text ...das fällt meist erst auf wenn man schon alles gelesen hat...
    zumindest wird es auf einem recht bekanten imageboard so benutzt.

    TLDR als antwort ist zwar auch üblich aber sinn frei.

    Ich nehme an ich bin zu lange wo anders gewesen.
     
  3. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Hmmm, kam mir noch nie so unter.

    Typischer Fall von beideseitigem Missverständnis. :)
     
  4. Xetolosch

    Xetolosch Gott

    Aktuell denken wir auch über einen Test mit F2G nach. Magie sieht da aber eigentlich identisch aus. Nur das durch entfallende Stunts auch Vertrautentiere und Beschwörungen anders realisiert werden müssen.

    Wir haben mal ein Dokument begonnen, welches unsere Umsetzung von Magie für freeFate und auch F2G zeigt. Eigentlich sind es keine Regeln, sondern nur Beispiele, wie die bestehenden eingesetzt werden sollen/ können.
     

    Anhänge:

    Sylandryl Sternensinger gefällt das.
  5. Arashi

    Arashi Gott

    Mal ganz kurz zusammengefasst:
    • kurz wirkende Sachen (Kampf- Heil-, Beherrschungszauber): Fertigkeitentausch
    • länger bis permanent wirkende Sachen (Verwandlung, Artefakte, Vertrautentiere): Aspekte/Manöver
    • komplett neu erschaffen (Dämonen oder Dschinne beschwören): Fakten schaffen
    Hab ich das richtig verstanden?
    Stress war auch meine erste Idee um Asp zu ersetzen. Aber das funktioniert dann ja ähnlich wie ich es noch von Shadowrun in Erinnerung habe und da ist das Feeling doch sehr anders als in Aventurien. Eine bessere Idee habe ich aber auch nicht ... höchstens direkt bei Asp bleiben ;)
     
  6. Xetolosch

    Xetolosch Gott

    @Arashi
    Ja, hast du richtig verstanden :)

    Bei Beschwörung werden diese nicht erschaffen, aber als Fakt in der Geschichte herbeigerufen. So ist es dann auch, mit allen Vor- und Nachteilen... Wenn die Beherrschung misslingt, dann muss man halt sehen, wie man den Dämon wieder los wird *g*

    Bei freeFate wird 1 Fatepunkt verlangt oder eben eine Zauberdauer von 1+ Minuten angesetzt. Das reicht dann auch als "Bezahlung", ohne extra ASP zu führen. Aber ohne ASP finde ich es viel besser und... freier ;)


    Inzwischen gibt es bei Artefakten, Vertrautentiere und sonstige besondere Ausrüstung 2 Ansätze
    1. Als Aspekt (sollte dann aber auch reizbar sein!) und damit mehr als Fluff
    2. Mittels der F2G (Optional-)Regel des Ressourcen-Balken für Ausrüstung und Ressourcen
      Blockiert je nach Stärke Stresspunkte und hat dadurch auch einen Vorteil (ohne Fatepunkt nutzbar). Aspekt und Ressourcen-Balken ist gegebenenfalls auch kombinierbar.
     
  7. Xetolosch

    Xetolosch Gott

    Inizwischen sind wir von freeFate zu F2G übergegangen, was bei uns auf jeden Fall besser funktioniert. Bei freeFate war das Gleichgewicht im Kampf nicht vorhanden, da Stunts, Waffenschaden und besonders Rüstungen einen zu großen Einfluss hatten. F2G ist da nochmal wesentlich unproblematischer und klappt ohne viel Hausregeln sehr gut.

    An dieser Stelle der kurze Verweis auf das Thema F2G Aventurien hier im Forum. Dort habe ich ein entsprechendes PDF angehängt.
     
Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Exoten in Aventurien Das Schwarze Auge 9. März 2011
regelwerk WoD 1: Vampire: Die Maskerade 13. November 2009
Welches Regelwerk? Warhammer 40k 14. April 2008
Aventurien-Fu Das Schwarze Auge 27. Dezember 2004
Sport in Aventurien Das Schwarze Auge 26. November 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden