Spielfilm Alien vs Predator der Film

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von WizKid, 24. Juli 2004.

Schlagworte:
  1. WizKid

    WizKid Drunken Wizard

    Diesen Spätsommer ist es soweit: Alien vs Predator wird in die Kinos kommen.
    Ich bin ein riesiger Fan dieses Sci-Fi Universums dessen Geschöpfe und Kulissen durch Gigers wahren Kunstwerken auch heute noch unheimlich aussehen. Regisseur ist Paul W.S. Anderson der schon Event Horrizon drehte.
    Event Horrizon war einer der wenigen originellen Sci-Fi Horrorfilme mit guten Kulissen, womit ich denke, daß er evtl. eine gute Besetzung ist(Klar Ridley Scott und James Cameron wären noch wünschenswerter, aber die haben scheinbar bessere Aufträge oder einfach keine Lust auf einen weiteren Alienfilm.
    Die Idee zum Film stammt meines Erachtens von den Dark Horse Comics, welche vor Predator 2 auftauchten, wo man in der Sammlung der Predatoren einen Alienkopf finden konnte. Die 2 Spiele dazu liefern auch noch mal guten Stoff zum Thema bei. Nebenbei erwähnt jagt mir das 1.Spiel davon immer noch einen kalten SChauer ein, wenn ich ein Marine spiele ggg
    Der Film ist jedoch keine Kopie von den Comics sondern kommt wie so oft mit einer eigenen Filmstory. Die sieht ungefähr so aus: Im 21 Jahrhundert entdecken Wissenschaftler eine Pyramide im maya/atzekischen Stil in der Antarktis.
    In der Pyramide selber entdecken sie Menschen mit offenen Brusthöhlen(kommt einem doch bekannt vor) und kurz darauf treffen auch noch 5 jugendliche Predatoren ein. Hört sich ganz schön wild an oder ?
    Der Kopf der Forscher ist ein gewisser Charles Bishop Weyland (na klingelt es?). Bishop war der Droide aus dem 2. und 3.Alienfilm und hier haben wir es mit seinem Erfinder zu tun, der auch vom gleichen Schauspieler gemimt wird->Lance Henriksen. Ich hab da folgende Vermutungen in welche Richtung das gehen wird. Bishop wird die Schlacht zwischen den beiden Außerirdischen überleben und alles dran setzen die Alienspecies zu erforschen und das würde dann erklären, warum das Schiff aus Alien 1 auf den Planeten zuflog, obwohl es nicht vorgesehen war und der 1.Droide absichtlich rabiat war und Mist baute. Praktisch wäre dieser Spin Off eine Vorgeschichte zu Alien !
    Ich sehe allerdings schon viele Widersprüche vor mir was z.B die Herkunft der Aliens angeht, doch lassen wir uns überraschen. Evtl. waren die Mayas oder Azteken ein hochtechnisiertes Volk und erschufen die Aliens, warum dann aber im ersten Alienfilm dieser große Pilotenstuhl zu finden war, ist wiederum seltsam. Das die Predatoren jugendlich sind, deutet daraufhin, daß die sowas wie eine reife Prüfung haben. Vermissen tue ich jetzt schon die Marines aus Aliens, welche in den Comics ein fester Bestandteil waren.
    Ich gehe davon mal aus, daß leider der letzte Predator mit den Menschen zusammenarbeiten wird, weil er diese nicht als Gefahr betrachtet und jede Hilfe nötig hat. Irgendwoher/wie muß Bishop ja am Ende auch noch erfahren, wo der Planet aus Alien 1 ist(Ich weiß, daß der Planet nicht der Heimatplanet der Aliens ist, aber da liegt nunmal das Wrack und wie gesagt, daß Schiff Nostromo steuerte ja wegen Eingabe dorthin).
    Ich hoffe, daß der Film klasse wird, weil ich wohl nie satt werde, was das Alienthema angeht. Allerdings sollte endlich mal wieder ein reiner Alien oder Predator Film rauskommen. Der Trailer sieht jedenfalls ordentlich aus und alles andere als trashig.
    In ein paar Wochen werden wir klüger sein.
     
  2. StefanB

    StefanB Kainskind

    Anmerkung: Die Predatoren sind schon vor Urzeiten auf die Erde gekommen (-> Götterkult v. Ägyptern etc.) und haben dort von den Menschen ihre "kleinen" Traininglager bauen lassen (richtig, Pyramiden etc.). Diese wurden dann mit Aliens gefüllt und die jungen Jäger mussten sich dann beweisen...

    PS: Paradox am Rande... ist Bischof unsterblich ? (sollte doch eine kleine Zeitspanne zwischen AvsP und dem 3. Alienfilm liegen)
     
  3. WizKid

    WizKid Drunken Wizard

    Die Idee ist gut mit den Predatoren..ABER ich hab gehört, daß am Anfang des Filmes einige Predatoren zusammen eine Selbstzerstörung initieren, weil sie die Alieneier im Tempel entdecken und wahrscheinlich dies als taktisch beste Lösung sahen. Aber ob da was dran ist, weiß ich halt nicht. Ansonsten würde es schon Sinn machen. Jedoch glaub ich nicht, daß die Predatoren die Aliens erschaffen haben. Das muß eine andere Macht gewesen sein, die Körperlich enorm groß war, wie man Anhand des Stuhles im ersten Film gesehen hat.

    Also der Bishop im 3.Film war ja auch wieder nur ein Droide, jedoch erschleicht sich mir die Theorie das dieser "Droide" nicht gelogen hat, als er meinte, daß er der Erfinder ist, weil Bishop vielleicht einen Weg entdeckt hat, sich künstlich am Leben zu halten in Fom eines Droiden..Weit ergeholt, aber hey ist halt Sci-Fi !
     
  4. StefanB

    StefanB Kainskind

    "Die Idee ist gut mit den Predatoren..ABER ich hab gehört, daß am Anfang des Filmes einige Predatoren zusammen eine Selbstzerstörung initieren, weil sie die Alieneier im Tempel entdecken und wahrscheinlich dies als taktisch beste Lösung sahen. Aber ob da was dran ist, weiß ich halt nicht."

    -> Meine Angaben (Götterkult-> Predatoren) basieren auf Infos zu den Comics und einem AvsP "Pre-Making Off Video" (einfach mal im Netz suchen... es gibt da ca. 5 verschiedene Videos)... z.B. sieht man dort ein paar junge Jäger, welche auf einer Pyramide stehen und sich gegen den Ansturm von tausenden von Aliens wehren (und dann, wegen Chancenlosigkeit, die Selbstzerstörung aktivieren...).
    Anmerkung: die beschriebene Szene ist im Video aber nur eine Konzepskizze(nicht dierekt für den Film) auf der Basis der Comics...

    -> Ich bezweifle, dass der (einzigste) Handlungsort gleich am Anfang zerstört wird... evtl. zum Schluss (siehe oben)

    "Jedoch glaub ich nicht, daß die Predatoren die Aliens erschaffen haben. Das muß eine andere Macht gewesen sein, die Körperlich enorm groß war, wie man Anhand des Stuhles im ersten Film gesehen hat."

    -> Wer hat denn gesagt, dass die Predatoren die Aliens erschaffen haben?
    (wir Menschen haben auch nicht die Kühe erfunden, nutzen sie aber...)
    ... die Aliens geben nunmal gute Trainungsmöglichkeiten etc. wieder (und ich hielt die Trainingarten der Shaolin schon für perfide...).
    ->zu dem "Alien auf dem Stuhl": das war nur ein stilistisches Mittel (von Giger und dem Regisseur) und wird selbst nicht mal in den Alien/AvsP Comics weiter aufgegriffen (und dort reisen die Leute sogar zum Alienheimatplanet und metzeln fröhlich die Aliens nieder- für das Gelee Royal der Aliens... s. GR der Bienen).

    "Also der Bishop im 3.Film war ja auch wieder nur ein Droide, jedoch erschleicht sich mir die Theorie das dieser "Droide" nicht gelogen hat, als er meinte, daß er der Erfinder ist, weil Bishop vielleicht einen Weg entdeckt hat, sich künstlich am Leben zu halten in Fom eines Droiden."

    -> MMn war der Bischof des 3. Teils ein Mensch (Ripley meinte, er sei auch nur ein Droide und er erwiderte, das er kein Droide sei, sondern der Erfinder ist). Und weiterhin spielt der Film (AvsP) in der Gegenwart und der Herr Bischof müsste also vor seinem Tod einen funkt. Droiden erstellt haben... unwahrscheinlich.

    "..Weit ergeholt, aber hey ist halt Sci-Fi !"

    -> Naja... Alien besticht ja (im Gegensatz zu Star Trek oder Star Wars) durch seine "realistische" Darstellung der Zukunft... aber das mit Bischof ist einfach nur ein Logikfehler (aus stilistischen und kommerziellen Gründen).

    PS: nach AvsP ist ein weiterer Predatorfilm geplant und je nach dem, wie sich AvsP verkauft ein weiterer Alienfilm (Ridley Scott soll dabei mitwirken).
     
  5. pheeere

    pheeere Neuling

    Wann kommt der Film denn genau in die Kinos? Ich hab zumindest noch keine Vorschau gesehn. Aber ich freu mich schon ;)
     
  6. StefanB

    StefanB Kainskind

    USA ->August

    BRD ->November
     
  7. WizKid

    WizKid Drunken Wizard

    Also das mit dem Pilotenstuhl würde ich jetzt nicht als Konzept betrachten. Das Raumschiff war ja auch recht groß und hatte vom Innendesign rein gar nichts mit dem von den Predatoren gemeinsam. Auch die Wände der Aliens sehen anders aus, wenn sie ihre Wände "dekorerien" wie auch immer sie das tun. Mich zu sehr auf die Comics stürzen würde ich mich nicht. Dark Horse hatte halt einmal eine gute Idee, beide Außerirdischen in eine Galaxie zu packen, was paßte, aber ansonsten haben die schon recht wilde Stories sich ausgedacht. Einige "VS" Ideen von denen waren dann nur noch albern ala Robocop vs Terminator oder noch alberne Sachen wie z.B Dracula vs Terminator um es jetzt mal ironisch zu übertreiben.
    Das mit Bishop ist sicherlich eine Marketingidee aber ich traue denen dennoch zu, daß die sich Gedanken gemacht haben.
    Warten wir es einfach mal ab, wie sich das mit Bishop ergibt.
    Wenn das mit dem AvP Sequel stimmt und Ridley Scott seine Finger mit drin hat, bin ich überglücklich. Ridley Scott ist meiner Meinung nach einer der besten Regisseure was Atmosphäre angeht. Alle Filme von ihm kommen immer recht düster und spannend rüber. Hier mal ein paar Beispiele: Blade Runner- Die erste Neon-High Tech Zukunftstadt die wie in den Romanen rüberkam. Alien-Einerseits perfekte sterile Räume im Raumschiff, sowie woanders extrem düstere Gänge etc. in denen man klaustrophobische Panik bekommen könnte, Hannibal- Man bekam das Gefühl, als wäre Hannibal ein höheres Wesen und das Grauen das angedeutet wurde, war viel heftiger als die blutigen Szenen, Gladiator- Die Kämpfe waren richtig blutig und das Publikum richtig Showgeil, Black Hawk Down- Ein scheinbar endloser Stadtkampf, oftmals in Echtzeit und die Stadt wirkte endlos..Klar, Scott macht auch Fehler und nicht jedes Werk ist Spitze, aber wie gesagt: Atmosphäre ist sein Ding.
    Ach ja Alien 3: Soweit stimmt das, jedoch schlug der Gefangene dann Bishop und dieser hinterlies diese Batterieflüssigkeit, womit sich herausstellte, daß es auch ein Droide war.
    Mal schauen, ob im Film auch diese Kreuzung zwischen Alien und Predator vorkommt.
    Jedoch wäre das fast unlogisch, weil diese von den eigenen Aliens angegriffen werden, bis dieses ausgewachsen ist, weil der Praedalien dann stärker als ein Menschenalien ist und diese folglich das Praedalien ziehen lassen.
    An sich dürften die Predatoren nicht so die Chancen gegen eine Übermacht von Aliens haben, weil die Schulterkanonen der Predatoren zu lahm für die schnellen Aliens sind und auch die Tarnung nichts gegen die Aliens bringt.
    Die übrige Ausrüstung ist Munitechnisch stark bedrängt(Pfeile) und eher Nahkampftechnisch ausgelegt, da sind die Aliens aber weit schneller und härter. Naja man muß wie immer Film, Comic und Spiele trennen, aber ich ging jetzt mal vom Spiel aus :p
     
  8. Eldrige

    Eldrige Zombie-Survival Experte

    Hi,

    ich freue mich als alter Alien Fan auch schon auf den neuen Film.

    Ich habe zwar nie einen der Comics gelesen, aber die Athmosphäre der beiden PC Spiele gefiel mir und ich finde die Idee im Grunde reizvoll, wenn ich auch den Predatoren nicht ganz so viel anfangen kann.

    Übrigens, ich denke einfach mal das dieser Bishop Weyland einer der beiden Gründer, oder der Gründer, der berühmten Gesellschaft aus den Alien Filmen ist (vergleiche Firmen Name: Weyland Yutani).

    Somit kann man dann später erklären das man sich in Design und Namen für die Androiden später an dem "Gründer" orientierte.

    Gruß

    Eldrige
     
  9. pheeere

    pheeere Neuling

    Also auch wenn die Droiden-Sache unlogisch ausfallen sollte, mich würde nicht stören. So eine Lapalie kann uns doch keinen Film miesmachen ;) Aber ich glaub ich muss mir die Comics auch mal antun, irgendwie juckts mir jetzt in den "Augen" ^^
     
  10. StefanB

    StefanB Kainskind

    "Also das mit dem Pilotenstuhl würde ich jetzt nicht als Konzept betrachten. Das Raumschiff war ja auch recht groß und hatte vom Innendesign rein gar nichts mit dem von den Predatoren gemeinsam. Auch die Wände der Aliens sehen anders aus, wenn sie ihre Wände "dekorerien" wie auch immer sie das tun."

    -> Naja, aber das Raumschiff samt Alien im Stuhl wird nie wieder aufgegriffen und findet im Script zu Alien (1) auch kaum Bedeutung... Giger wollte wohl halt noch eins seiner Kunstwerke (neben dem Alien) einbauen, ohne es storymäßig zu belegen. Und das es eine Verbindung des "Stuhlaliens" zum Predator gibt habe ich auch nicht gesagt/ gemeint...

    "zu sehr auf die Comics stürzen würde ich mich nicht. Dark Horse hatte halt einmal eine gute Idee, beide Außerirdischen in eine Galaxie zu packen, was paßte, aber ansonsten haben die schon recht wilde Stories sich ausgedacht."

    -> Die Comics sind aber die Basis für den Film AvsP (Götterkult->Pyramiden->Trainingscamp etc.) ... es ist halt nunmal kein reiner Alien- oder Predatorfilm...

    "Einige "VS" Ideen von denen waren dann nur noch albern ala Robocop vs Terminator oder noch alberne Sachen wie z.B Dracula vs Terminator um es jetzt mal ironisch zu übertreiben"

    -> Sind halt Comics... ich fand ja Superman vs ALien am besten. Die Alien vs Predator Comics sind die einzigsten, die sehen sehen lassen können (neben den reinen Alien Comics... die sich jedoch mit dem 3. Alienteil beissen).

    "Ach ja Alien 3: Soweit stimmt das, jedoch schlug der Gefangene dann Bishop und dieser hinterlies diese Batterieflüssigkeit, womit sich herausstellte, daß es auch ein Droide war. "

    -> Hm... ich habe leider den Film nicht hier... aber ich glaube dir mal (aber ist schon komisch, das ein Droide sich für den Erfinder ausgibt).

    "Mal schauen, ob im Film auch diese Kreuzung zwischen Alien und Predator vorkommt.
    Jedoch wäre das fast unlogisch, weil diese von den eigenen Aliens angegriffen werden, bis dieses ausgewachsen ist, weil der Praedalien dann stärker als ein Menschenalien ist und diese folglich das Praedalien ziehen lassen."

    -> Quatsch, ich bezweifel stark, das ein Predator gefacehugged wird und dann das Alien austrägt... dafür haben sie zu viel Ehre (Selbstmord z.B. durch Selbstzerstörung oder Beseitigung des Aliens durch irgendwelche chemischen Substanzen... s. Predator 2).
    Btw... es gab mal Spielzeug, welches verschiedene Alienhybriden dargestellt hatte... ich hatte die Alienschlange (da war ich aber -6 Jahre alt).

    "An sich dürften die Predatoren nicht so die Chancen gegen eine Übermacht von Aliens haben, weil die Schulterkanonen der Predatoren zu lahm für die schnellen Aliens sind und auch die Tarnung nichts gegen die Aliens bringt.
    Die übrige Ausrüstung ist Munitechnisch stark bedrängt(Pfeile) und eher Nahkampftechnisch ausgelegt, da sind die Aliens aber weit schneller und härter. Naja man muß wie immer Film, Comic und Spiele trennen, aber ich ging jetzt mal vom Spiel aus"

    -> Eben... das Spiel wird aber fleißig ignoriert werden... kein Predalien, keine Alienpheromonsicht, keine normale Sicht des Predators ohne "Helm", kein "ich-fress-mich-gesund-Alien" (ich glaube nicht, dass die Aliens überhaupt fressen... sonst wären sie im 2. Teil alle verhungert, da die Kolonisten alle als Wirt dienen mussten) etc. ...btw... schon mal gefragt, warum die erste Alienmission (im 1. Spiel) in einer Pyramide war? (s. Götterkult)

    -> Mal zu den Waffen: die Predatoren sollen im Film eine Art ausklappbares Shiruki (nicht die Scheibe) bekommen... aber ich wette mal, das im Film die Predatoren den Aliens überlegen sein werden...
     
  11. WizKid

    WizKid Drunken Wizard

    Die Wette gehe ich leider auch ein. Aliens mit Waffen sind nun mal für die waffengeilen Amies cooler. Die Tatsache das ein einziges Alien eine ganze Crew fertig gemacht wird, wird dann noch stärker in den Hintergrund geraten. Klar die Predatoren sind Jäger, aber die Aliens auch und dafür geboren/gezüchtet whatever.
    Naja hier schon mal meine Prognose: 1 Predator überlebt verletzt, 1-2 Zivis(darunter Bishop) überleben und die Aliens werden komplett ausradiert. Im Endkampf stirbt natürlich die Queen. Der Predator zeigt gegenüber den Zivis etwas respekt und läßt sie leben. Wobei meine Hypothesen dem Filmzitat widerspricht:Egal wer gewinnt, wir verlieren. Einer der coolsten witzigsten Zitate seit langem finde ich.
     
  12. StefanB

    StefanB Kainskind

    Naja... die Aliens waren schon immer "Kanonenfutter" (und gegen Zivilisten zu bestehen sollte für eine Alien keine Kunst sein) und der Predator halt der wirkliche Jäger (vgl. Predator 1 und Alien 2... beides mal bewaffnete Truppen)... das Computerspiel trifft es also recht gut. Aber man sollte nicht vergessen, das es junge und rerlativ unerfahrene Predatoren sind... und sie evtl. nicht mal Plasmawaffen haben (sprich evtl. nur Klingenwaffen etc.).
     
  13. StefanB

    StefanB Kainskind

    Nachtrag: ihr habt mit Bischof (Weyland) recht gehabt... im AvsP Film ist er ein Milliardär und besitzt das Monopol in Robotertechnik...

    PS: es sind 5 junge Predatoren, welche sich beweisen müssen
     
  14. Grisz

    Grisz empty

    @Stefan B

    Ich bitte Dich, wenn Du etwas in deinem letzten Posting vergessen hast es einfach zu editieren und nicht gleich wieder ein neues Posting zu starten!
    Dafür ist der Punkt Editieren/Bearbeiten da!! :prof: ;)
    Wenn Du das nicht kannst kann ich das auch gerne für dich übernehmen :D

    Zum Thema selber, ich freue mich auch schon sehr auf den Film und hoffe, dass der liebe Herr Anderson einen guten harten Horror-Action-Film ohne Jugendfreigabe hinlegt :D


    so long

    Grisz
     
  15. Nienna

    Nienna verrückt nach Pauli

    ich hab von alien vs pedator ehrlich gesagt noch nie was gehört. :)
    wann kommt der film denn raus? wo kann man sich den trailer dazu angucken?
     
  16. Scaldor

    Scaldor Forentrommlertroll

    Also der Trailer klang gut und ich denke, dass ich ihn mir auch ansehen werde. Wenn man sich dann vielleicht vorher noch die feinen ALIEN-Filme reinzieht und good ol´Predator mit Arnie... *schwelg*

    P.S. Feiner Avatar, Nienna! ;)
     
  17. Nienna

    Nienna verrückt nach Pauli

    @scaldor: dankeschön. ich find ihn auch krass. :)
    un wer kann mir jetzt sagen, wo man einen trailer dazu sehen kann?
     
  18. Silvermane

    Silvermane Wahnsinniger

  19. Nienna

    Nienna verrückt nach Pauli

    also die plüschtiere sind echt zum knuddeln. so was süßes aber auch! *g*
    den trailer zieh ich mir gleich mal rein.
     
  20. WizKid

    WizKid Drunken Wizard

    Sieht wohl so aus, als wären meine Hypothesen doch richtig. Sollten meine Vermutungen stimmen, fordere ich meine Gummiepunkte ein ! :prof:

    Hoffe mal, daß der Drehbuchauthor dennoch ein paar Überraschungen auf Lager hat. Naja was solls, ich schau den Film sowieso eher wegen der Atmosphäre, der Action und ein Wiedersehen mit meinen Alptraumfiguren.
    So laßt uns hoffen, daß der Film gut wird und das Sequel davon noch besser !
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden