Spiele Comic

A Game of Thrones?

Dieses Thema im Forum "Trading Card Games" wurde erstellt von Biest, 4. Januar 2007.

Moderatoren: Lyrkon Alàeren
  1. Biest

    Biest Strafe Gottes

    Sind Leute hier, die "A Game of Thrones" spielen? Also das CCG?
     
  2. Sworddancer

    Sworddancer Hârniac

    AW: A Game of Thrones?

    Ja, ich spiele das CCG.

    Cheers
    Timo
     
  3. Spoonbender

    Spoonbender Ex-Doppelvize

    AW: A Game of Thrones?

    Was heißt CCG?
     
  4. Kamestar

    Kamestar Invader from outa space

    AW: A Game of Thrones?

    CCG = Collectible card game

    Karten sammeln, ein Deck zusammenstellen, gegen Andere antreten. Magic ist z.B. auch eins.


    Ich würde es auch gerne spielen, da ich ein großer Game of Thrones Fan bin. Leider fehlen mir hier die Mitspieler. Wie läuft das den von den Spielmechanismen her ab?
     
  5. Spoonbender

    Spoonbender Ex-Doppelvize

    AW: A Game of Thrones?

    Brauch jemand von euch ein Starter Deck der Winter Edition?
     
  6. Kamestar

    Kamestar Invader from outa space

    AW: A Game of Thrones?

    Zuerst fragen was ein CCG ist und dann Decks anbieten?

    Was willste denn dafür haben?
     
  7. Spoonbender

    Spoonbender Ex-Doppelvize

    AW: A Game of Thrones?

    Ich hab das gewonnen und weiß nichts damit anzufangen. Wollte nur wissen, ob das auch das ist, worüber ihr redet, weilsch halt keine Ahnung habe.
    Was bietestu denn? :p
     
  8. Kamestar

    Kamestar Invader from outa space

    AW: A Game of Thrones?

    Hmmm, ich weiß garnicht was mich so ein Starter im Laden kosten würde. Schlag was vor ink. Versand, ich leg nich ein Gift für deine Profil-Leiste drauf.
     
  9. Sworddancer

    Sworddancer Hârniac

    AW: A Game of Thrones?

    Was die Frage nach Mitspieler angeht:
    Es gab im Internet irgendwo eine Software, mit der man das Spiel online gegen andere Leute spielen konnte. "Raven" oder so heißt das... muss man nochmal schauen...

    Cheers
    Timo
     
  10. PrinzMegahertz

    PrinzMegahertz Kainskind

    AW: A Game of Thrones?

    Also ich hab mir mal Testweise mit nem Kumpel mal jeweils ein Starter gekauft.

    Schlecht fand ichs net, aber so richtig in seinen Bann gezogen hats mich nicht
     
  11. Sworddancer

    Sworddancer Hârniac

    AW: A Game of Thrones?

    Von welcher Edition waren denn die Starter?
    Hmm... hole dir noch ein paar Booster, oder einen Premium Starter, dann hast du eher ein paar Karten, mit denen du auch was anfangen kannst. Mit jeweils einen Starter gewinnst du keinen Blumentopf, und so wirklich rüber kommen tut der Spielspaß auch nicht. Ist aber, denke ich, bei jedem Sammelkartenspiel so, wenn man kein "Themendeck" oder ähnliches hat.
    Die Premium Starter haben immer zwei spielbare Decks drin.

    Ein ganz großer Stimmungs- und Spielspaßbonus kommt natürlich auf, wenn man die Bücher gelesen hat!

    BTW, die oben von mir erwähnte Software beinhaltet Scans aller Karten - Zum "proxen" also durchaus geeignet.


    Cheers

    Timo
     
  12. PrinzMegahertz

    PrinzMegahertz Kainskind

    AW: A Game of Thrones?

    Also die Bücher habe ich alle auf englisch gelesen, und wir hatten als Premiumstarter glaube ic Lanister vs Stark, und der Kraken gegen die Drachen.

    Trotzdem fand ichs von der Mechanik her net so besonders, nach den ersten zwei Runden ist das Spiel meist schon entschieden (wenn einer genug Kampf Persos hat kann der andere eigentlich einpacken), nur bei einem Spiel war ein wirkliches Comeback möglich.
     
  13. Sworddancer

    Sworddancer Hârniac

    AW: A Game of Thrones?

    Hmmm.... ich denke, cih verstehe, was da euer Problem war.
    Um dieses zu überwinden, muss man halt schon ein bisschen die Karten kennen. Beispielsweise gibt es einen Plot, bei dem bis auf drei Charaktere je Spieler alle Charaktere getötet werden (ohne dass man sie retten kann). "Wildfire Assault" heißt der. Dieser Plot ist aber nur eine von vielen Möglichkeiten, so ein Problem auszuhebeln. Eine andere Möglichkeit besteht darin, mit den so genannten "Specialized" Challenges zu arbeiten...

    Wie gesagt, wenn man erstmal tiefer in die Möglichkeiten blickt, hat das Spiel echt was zu bieten.
    Mich jedenfalls hat es begeistert. ;-)


    Cheers

    Timo
     
  14. Kamestar

    Kamestar Invader from outa space

    AW: A Game of Thrones?

    Gibt es auch sowas wie: "The red wedding. Kill the character you liked best" ? *immernoch heul wenn an dieses Kapitel denk*
     
  15. Sworddancer

    Sworddancer Hârniac

    AW: A Game of Thrones?

    Jau, das war krass...
    Es soll Leute gegeben haben, die mussten nach diesem Kapitel erstmal das Buch weglegen, und konnten erst nach ein paar Tagen weiterlesen, weil sie die Geschehnisse so mitgenommen haben.
    Das macht die Großartigkeit von Martins Werk aus!

    Nun ja, und es gibt Karten, mit denen du geziehlt Charaktere töten kannst, meist jedoch unter bestimmten Bedingungen.


    Cheers
    Timo
     
  16. Chipol

    Chipol Gott

    AW: A Game of Thrones?

    Diese Plotkarte gibt es tatsächlich, durch die Haus Martell-Erweiterung "Princes of the sun"

    The Red Wedding
    Gold: 4
    Initiative: 3
    Claim: 1
    Power Struggle. When revealed, the opponent to your left chooses 1 Lord and 1 Lady character, if able. Then, you must choose and kill 1 of those characters. The other claims 2 power.

    Ist aber nur ein Nachdruck einer Karte, die noch aus den CCG-Zeiten stammt.
     
  17. Chipol

    Chipol Gott

  18. Chipol

    Chipol Gott

  19. Chipol

    Chipol Gott

    AW: A Game of Thrones?

    Ich packe das mal hier rein:

    Das A Game of Thrones LCG ist für 2-6 Spieler.

    Jeder Spieler kann dabei eines der 6 Häuser aus der Romanreihe von G.R.R. Martin wählen und gegen die anderen Häuser antreten.

    In der Box vom Core Set sind jeweils 45 Karten zu 4 der 6 Häuser enthalten, dazu für jedes der Häuser 7 unterschiedliche Plotcard-Decks.

    Dies sind die Häuser Stark, Baratheon, Lannister und Targaryen. Die Häuser Greyjoy und Martell kamen gesondert heraus.

    Ziel des Spieles ist es, 15 Powermarker zu gewinnen.

    Diese Powermarker verdient man sich vor allem durch Gewinn von Herausforderungen (Challenges) von aktiven Charaktern gegen die Charakter der anderen Häuser.

    Zum Spielbeginn ziehen alle Spieler 7 Karten. Dann dürfen so viele Karten verdeckt ausgespielt werden, wie sie den Wert von insgesamt 5 Gold nicht übersteigen.
    Erst wenn alle verdeckt gelegt haben, wird gleichzeitig aufgedeckt. Danach wird die Hand wieder auf 7 Karten aufgestockt. Es gibt kein Handkartenlimit.
    Schon hier ist es von Vorteil, möglichst viele, billige Karten ins Spiel zu bringen - um so mehr hat man beim Nachziehen auf der Starthand.

    Das Spiel ist in 7 Phasen unterteilt.

    1. Plot Phase.
    Neben dem eigentlichen Kartendeck gibt es ein sogenanntes Plotdeck, bestehend aus 7 unterschiedlichen Karten.
    Jede Plotkarte hat 3 Werte:
    Der erste regelt das Grundeinkommen in Gold für diese Runde.
    Der zweite ist der Initiavwertwert. Wer den höchsten hat, darf entscheiden, wer in dieser Runde Startspieler ist. Nicht immer möchte man das selbst sein.
    Der dritte Wert ist der "Claim value", der später für die Challenges wichtig wird. Meist beträgt er jedoch 1.
    Außerdem haben die Plotkarten jeweils noch eine Sonderfunktion, die meist auf alle Mitspieler für die Dauer der Runde wirkt.

    2. Draw Phase.
    Alle Spieler ziehen gleichzeitig 2 Karten vom ihrem Haus-Deck.

    3. Marshalling Phase.
    Hier werden die Karten durch das über Plotkarte und andere Karten ermöglichte Einkommen ins Spiel gebracht

    4. Challenges Phase.
    Hier passiert das meiste:
    Jeder Spieler darf jede der 3 Challengearten einmal in beliebiger Reihenfolge durchführen.
    Wichtig hierbei ist die Stärke jedes Charakters. Jeder Charakter der angreift, muß sich "knien" (tappen), er darf normal nicht mehr später als Verteidiger erklärt werden.
    Nun darf der Gegner überlegen, ob er die Challenge durch knien der eigenen Charakter abwehren möchte oder nicht.
    Natürlich dürfen sich nur Charakter mit dem entsprechenden Challenge Symbol wehren.
    Bei Gleichstand gewinnt der Angreifer. Kann der Verteidiger den Angriff abwehren, bekommt er nichts, er hat sich nur erfolgreich verteidigt.
    Wichtig ist, das wenn er nicht verteidigt, ist das eine "Unentgegnete Challenge" und der Angreifer bekommt einen Extra Powermarker zu seinem normalen Gewinn.
    Verliert der Verteidiger die Challenge, passieren unterschiedliche Sachen:
    Bei verlorener Millitary Challenge muß der Verteidiger soviele Charakter auswählen und töten, wie der claim value auf der Plot Karte des Angreifers beträgt.
    Bei verlorener Intrigue Challenge muß der Verteidiger soviele Karten zufällig auswählen und ablegen, wie der claim value auf der Plot Karte des Angreifers angibt.
    Bei verlorener Power Challenge gibt der Verteidiger dem Angreifer soviele Power Marker vom eigenen Haus, wie der claim value auf der Plot Karte des Angreifers besagt.

    5. Dominance Phase.
    Hier wird die Stärke aller nun noch stehenden Charakter zusammengezählt und das bislang nicht eingesetzte Gold dazugerechnet.
    Der Spieler mit dem höchstem Wert bekommt einen Power Marker für sein Haus extra.

    6. Standing Phase.
    Alle knienden Karten stehen wieder auf.

    7. Taxation Phase.
    Alles unbenutzte Gold kommt zurück in den Goldpool.

    Im Mehrspielerspiel kommen noch für die Plot Phase die 6 Titel hinzu, die die Spieltiefe nochmals erhöhen.
    Diese geben noch +2 zusätzliches Gold, +3 auf je eine der 3 Challenges, erlauben eine zusätzliche Karte zu ziehen oder Challenges umzulenken.
    Außerdem legen sie fest, ob ein Spieler einen anderen Spieler unterstützt (und damit nicht angreifen darf) oder gar dessen Gegner ist, was bei gewinnen einer Challenge gegen diesen Gegner einen Powermarker extra bringt.

    Jedes Haus spielt sich anders.
    Die Häuser Stark und Greyjoy sind zum Beispiel militärisch und in der Powerchallenge stark, aber in der Intrige schwach.
    Die Baratheons sind in der Intrige- und Machtchallenge gut.
    Bei den Lannisters gehts nichts ohne Gold. Die Charakter können was, aber für 1-2 Gold extra, machen sie noch einen Handschlag mehr.
    Dazu gibt es noch Hausspezifische Eigenschaften. Die Greyjoys zwingen z.b. die Gegner bei vielen Gelegenheiten, Karten vom Nachziehstapel abzuwerfen und ziehen da evtl. noch ihre Vorteile daraus.
    Möglichkeiten gibt es da für jedes Haus viele.

    Später hinzu kommen noch die Jahreszeiten, auf die manche Karten reagieren. So ist das Einkommen im Winter für alle niedriger, im Sommer höher. Manche Karten haben Vor- oder Nachteile in den Jahreszeiten.

    Es gibt Schattenkarten, die erst verdeckt ausgespielt und bei Bedarf aktiviert werden.

    Durch ein zukünftiges Chapter-Erweiterungspack lassen sich sogar die zahlreichen neutralen Karten als ein eigenes Haus spielen, was die Möglichkeiten für Themendecks wie "Night Watch gegen Wildlings" eröffnet.

    Möglichkeiten für spannende Spiele gibt es viele und für Abwechslung und Spieltiefe ist auf jeden Fall gesorgt.
     
    Totz66 gefällt das.
  20. Chipol

    Chipol Gott

    AW: A Game of Thrones?

    Nach dem Haus Stark bekommt nun das Haus Baratheon auch seine DeLuxe Expansion: Kings of the Storm.

    Es werden 3x55 Karten sein.

    Die ersten Karten lassen sich hier schon anschauen:

    Fantasy Flight Games [News] - A Storm is Coming

    Das Erscheinungsdatum soll Herbst sein.
    Ich schätze mal, so September/Oktober herum.
     
Moderatoren: Lyrkon Alàeren
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Die Götter bei A Game of Thrones A Song of Ice and Fire 11. März 2013
[Suche] A Game of Thrones Kleinanzeigen 22. Januar 2008
A Game of Thrones RPG Kleinanzeigen 4. Januar 2007
A Game of Thrones Kleinanzeigen 17. Juli 2006
A Game of Thrones Kleinanzeigen 10. November 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden