2. Edition [7th Sea] Es kehrt zurück

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Anscheinend wollen sie ja zumindest die Regeln überarbeiten. Mich stört bislang ein bißchen die hohe Attributslastigkeit.

Der Hintergrund gefällt mir sehr gut, aber auch da könnte man ein paar Dinge verbessern.

Ich denke da etwa an eine kleine Entschleunigung der Ereignisse.
Ende 1668 passiert ja wirklich eine ganze Menge auf einmal: In Montaigne bricht die Revolution aus, eine vodaccische Insel geht unter, ein neuer Kontinent taucht auf, der Wachturm in Freiburg stürzt ein...

Falls John Wick wirklich tiefgreifende Änderungen vornehmen will, könnte er noch zwischen den Eisenlanden und Ussura sowie zwischen Vodacce und dem Halbmondreich noch ein paar Länder mehr einbauen.
 

Kowalski

Rollenspiel ist kulturelle Appropriation
Naja, im Vergleich zur Erde ist das ja fast NIX an Ereignissen....
Nimm 1492 z.B.
Und das ist nur was wir Europäer so auf dem Schirm haben.
Indien und China werden eigene Ereignisse zu dem Jahr haben und der Rest der Welt auch.

Die Statik vieler Settings ist unrealistisch.
Dune und Mittelerde z.B.
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
7th Seas Metaplot ist _extrem_ straff. Schwarze Pest, 30jähriger Krieg, Vernichtung der spanischen Armada, Napoleons Russlandsfeldzug und französische Revolution finden da gerade mal binnen 5 Jahren statt, und das sind jetzt nur die Ereignisse die mir da spontan einfallen.

Falls John Wick wirklich tiefgreifende Änderungen vornehmen will, könnte er noch zwischen den Eisenlanden und Ussura sowie zwischen Vodacce und dem Halbmondreich noch ein paar Länder mehr einbauen.
Ich mag eigentlich, wie 7th Sea die ganzen europäischen Nationen auf einige wenige, aber dafür sehr markante Länder eindampft. (Wobei ein bißchen Überwald zwischen Eisenlande/Vodacce und Ussura/Halbmondreich was für sich hätte für Sachen im Stil von Pakt der Wölfe oder Captain Kronos.)

Wichtiger wäre mir ein richtiges Afrika und eine richtige Karibik, damit man als Pirat nicht nur Porzellanlieferungen auf Flussjollen überfallen kann, sondern auch große piratige Sachen anstellen kann.
 

The Saint

Welcome, delicious friend!
Ich würde mir für eine Neuauflage geringe kosmetische Veränderungen wünschen - z.B. das Herauseliminieren der Vestenmanavjar, die ich immer als sehr unpassend anachronistisch empfunden habe. Und - wie Skyrock richtig sagt - ein paar andere Kontinente zum erkunden, das Piratenthema hat mich trotz des Namens des Spiels nie wirklich gekickt, mangels brauchbarer Karibik.

Ausserdem: Er soll mit FFG reden und aus Cathay endlich "Rokugan" machen :)
 

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Vor Zweieinhalb Stunden kam eine E-Mail aus der Mailingliste.

Folgendes ist geplant:
  • Eine weitere Nation (an Polen angelehnt) kommt dazu
  • Ussura wird überarbeitet (politische Überarbeitung, neue Zaubertradition)
  • Vendel und Vestenmennavanjar sollen anscheinend vereinigt werden.
Ein Kickstarterprojekt ist für Ende Januar/Anfang Februar geplant.

Edit: Hier mal der ganze Text:
Welcome to the Year of 7th Sea!
Hey folks. This is John Wick. I just wanted to thank all of you for taking the time to sign up for this mailing list. We’ve got some exciting news to announce!

In short, 2016 is going to be the “Year of 7th Sea.” We plan on releasing not only a new core book, but new sourcebooks as well. And not just sourcebooks about the Théan nations, oh no. We’ve got huge plans for the world of 7th Sea. Just huge. And we’ll get into all of them, but before we do, let me say this again:

Thank you for letting us know that you’re looking forward to a new edition of the game.

It’s been sixteen years since I last visited the shores of Théah and a lot has changed. I’ve changed, you’ve changed… and Théah has changed. Yes, the continent has undergone some transformations in sixteen years. I suspect you’ll want to know about them. And you’ll also want to know what’s stayed the same. Let’s you and I take a trip across the continent and take a look at some old friends… and some new ones.

My Loyal Crew

First, let me talk a little bit about who’s going to be leading us on this little jaunt. There’s me, of course, but there’s also Mark Diaz Truman. He’s running all the business aspects of the project. Mark’s been in charge of the money matters at JWP since our first Kickstarter, way back in 2012. He’s organizing and designing the forthcoming 7th Sea: Second Edition Kickstarter, and when we launch, he’ll be handling any issues or questions that come up.

Second, there’s the design team: Mike Curry and Rob Justice. Mike and Rob have been friends of mine for a long time and ran the Bear Swarm Podcast for years. They both have keen minds and great insight into what makes a good RPG tick. The three of us have been working on the revised system for 7th Sea (more on that in a moment) and we’ve been talking a lot about how the world.

We’re planning a beautiful book too… so we’ve got some great folks putting together the final layout. Our art director is Marissa Kelly, responsible for the Epyllion game about little dragons and art director for a whole bunch of other companies, including Evil Hat and Storium. Thomas Deeny—you might know him from the new Firefly RPG from MWP—will be handling the graphic design of the Kickstarter and Quick Start.

The More Things Change…

7th Sea: Second Edition is going to see some changes from the first edition. When folks ask me, “What kind of changes?” I often invoke Battletar Galactica. I was a huge fan of the original show—I was ten years old when it came out—and I’m a fan of the reboot as well. In the new BSG, we still had Adama, Apollo, Starbuck, Cylons and everything I loved about the first show. Sure, they had new faces—and in some cases, new genders—but they were still those same characters, just with an updated feel. New special effects, new writing, new cast but same show.

7th Sea: Second Edition is going to feel a lot like that. All the Nations are still there—Avalon, Castille, Vodacce, Ussura, etc.—but a few of them may have slight changes. Three of them have undergone slightly deeper changes. Eisen is going to be a whole lot scarier, for example. When you come across a small town of terrified villagers who look up to the castle on the hill where “the countess” lives… you’ll know you’re in Eisen. Ussura is getting a political facelift plus a new kind of sorcery that replaces shapeshifting. And the Vestenmennavanjar… well, let’s just say you don’t have to choose between “awesome merchant prince” and “awesome Viking raider” anymore; you can have both at the same time.

We’re also adding a new nation to the list: The Sarmatian Commonwealth. I’ve visited Poland twice—going again this year!—and every time I go, I hear the same question: “Why is there no Poland in 7th Sea?” After getting asked this question about a dozen times in an hour, I spent some time researching 17th Century Poland and my answer to that question is now, “Because I was an idiot.” I made a promise the last time I was there that if I ever re-did 7th Sea, I would include Poland. Well, I’m keeping that promise. I’m very excited for the Commonwealth and after you see what we’ve been doing with its politics, sorcery and history, I think you will be, too.

A New Engine

But the big question on most people’s minds is this one: “Are you using d20’s or Roll and Keep?” The answer is... neither.

I love R&K. I helped design it back in the day. But the fact of the matter is, rolling a handful of dice and keeping two of them… isn’t very swashbuckly. If I want to feel like Errol Flynn, if I want to feel like the Dread Pirate Roberts, if I want to feel like Captain Jack Sparrow, I want to throw a handful of dice and use all of them. And that’s the new system we’ve designed for 7th Sea: Second Edition.

We’re still using Trait + Skill (the “Traits are too important” folks are going to be very happy) and we’re still using Raises. Except now, you make Raises after the roll. Which means you get to feel like a Big Damn Hero.

We’ve still got Brute Squads and Villains, but we’ve refined how they work. In fact, a lot of the new system can fall under that category. “We’ve refined how they work.” The new 7th Sea system is fast, elegant and dynamic. It isn’t overly simple and it isn’t like one of my “Little Games.” But I feel it captures the cinematic feel we were going for with the first edition of the game, but didn’t quite reach. RPGs have changed a lot in almost 20 years, and I want 7th Sea to still stand out!

The Kickstarter

I can’t give you an exact date for the Kickstarter just yet, but I can tell you that you should keep your spyglasses on late January/early February. As in, the last week and first week. Yes, it’s that close.
As for when you’ll get a book in your grubby, swashbuckling paws… we want to release the book at Gencon. We’re working ‘round the clock to meet that goal right now. We might miss it… but I’d love to see all of you with 7th Sea: Second Edition books in August. That would put a real big smile on my face.

Expect more updates like this in the next few weeks as we put together the Kickstarter, finalize the system, and put out a Quick Start. Please let your friends know that this email list is the best way to way to get all the newest 7th Sea gossip...

2016 is the Year of 7th Sea. Oil up your swords, lift up them sails and run out the guns! It’s going to be a fantastic year.

Take care,

Sincerely,
John Wick
 
Zuletzt bearbeitet:

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
Interview mit John Wick zur neuen Edition:
Original: https://www.youtube.com/watch?v=hEmwA7F3Oo8


Ist leider sehr laberig und dünn an echten Infos, daher die Fakten kurz zusammengefasst:

  • Der oben von Supergerm genannte neue Nation wird Polen _und_ Litauen vermengen
  • Das erste Quellenbuch der 2. Edition wird "The New World" (y)
  • Ein neuer Bestandteil auf dem Charakterbogen werden "Stories"
  • Backgrounds werden künftig ganz anders gehandhabt
 

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Noch eine kleine Überlegung meinerseits: Wäre es sinnvoll, noch einen Landstrich einzufügen, der sich südlich an die an Polen angelehnte Nation anschließt? Kulturell könnte sie dann den Balkanländern entsprechen. Einige Teile könnten dann vom Halbmondreich erobert sein, andere sich vielleicht eher an Ussura, die Eisenlande oder Vodacce annähern. Die Länder sollen dann nicht so detailliert wie die anderen Nationen geschildert werden, sondern inhaltlich vom jeweiligen Spielleiter frei ausgestaltet werden können (bei Splittermond gibt es ja einige Gegenden, die absichtlich nicht näher beschrieben werden sollen, habe ich zumindest gehört).
 

The Saint

Welcome, delicious friend!
Mir fehlt generell noch Österreich/Ungarn, der Balkan und Portugal - wäre gar nicht so dramatisch das noch einzufügen. Und so detailliert sind die Nationen ja alle nicht beschrieben...
 

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Ich fand es halt seltsam, daß man beritten innerhalb von ein paar Tagen von Italien nach Rußland kommen kann.

Edit: Außerdem fände ich eine Anpassung mancher Provinzgrenzen passend. Bei den Eisenlanden gibt es z. B. gleich zwei Provinzen (Fischler und Heilgrund), die sowohl an das östliche als auch an das westliche Nachbarland grenzen. Das gab es in Deutschland zwar auch, aber sie hatten keine durchgehende Landmasse (Bayern und die Pfalz), oder erst recht spät (Preußen und die Rheinprovinz).

Bei Fischler finde ich es außerdem seltsam, daß das Land als sehr junge Gründung dann derart viel Territorium zugesprochen bekommen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
Außerdem fände ich eine Anpassung mancher Provinzgrenzen passend. Bei den Eisenlanden gibt es z. B. gleich zwei Provinzen (Fischler und Heilgrund), die sowohl an das östliche als auch an das westliche Nachbarland grenzen. Das gab es in Deutschland zwar auch, aber sie hatten keine durchgehende Landmasse (Bayern und die Pfalz), oder erst recht spät (Preußen und die Rheinprovinz).
Die schnurgeraden, mit konvenienterweise genauso schnurgeraden Gebirgen und Flüssen flankierten Grenzen auf Theah sind generell seltsam und haben auf mich immer eher wie nach amerikanischem Vorbild von oben am Reißbrett entworfen als historisch durch Kriege gewachsen angefühlt.
Die eisenländischen Provinzen sind da nur eine Fortschreibung der eigenwilligen Geographie.

Bei Fischler finde ich es außerdem seltsam, daß das Land als sehr junge Gründung dann derart viel Territorium zugesprochen bekommen hat.
Fischler entstand während des Krieges des Kreuzes aus dem Reichsgebiet von Sieger, und Sieger hat es von allen Seiten reingekriegt einschließlich Kaiser Reifenstahl (und Sieger hätte eigentlich komplett aufgelöst und Castilien zugeschlagen werden sollen, wenn Erich Sieger nicht so ein sturer Bock gewesen wäre).

Ein großer Teil von Fischler besteht außerdem aus den Schwartzen Walden und wird eher formell beansprucht als wirklich beherrscht.
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
Vielleicht hat die Unterstützung durch Ussura nach der Verheiratung von Katharina auch eine Rolle gespielt... Die benachbarten Eisenfürsten sind deutlich schwächer aufgestellt. Hainzl wird von einem unter massivem Realitätsverlust leidenden Kini-Ludi-Verschnitt regiert, Heilgrund hat mit seiner Seuche genug interne Probleme (und Stefan Heilgrund gilt als introvertierter Spinner, der lieber noch ein Buch nach dem Weg zur Macht durchsucht als um ein paar unregierbare Hektar Schwartze Walden zu streiten). Bliebe noch Sieger, der genug Probleme hat die Felder und Bauern zu halten die er besitzt, geschweige denn dass er expandieren könnte.
 

TheOzz

His Evilness of Doom
Sieger hat zudem Land an Sices verloren und eine kleine Enklave zwischen den Eisenlanden und Montaigne gehörte ihm ebenfalls, jedoch hat er nicht die Mittel und Sices nicht den Willen das Fleckchen Land einzunehmen, weshalb es vor sich hin dümpelt. Die Geographie ist schrecklich, aber darum geht es ja nicht. ^^
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
Mitentwickler Rob Justice hat ein paar weitere Infoschnipsel bereitgestellt: http://www.robjustice.net/games/7th-sea/7th-sea-misconceptions/

John Wick is completely changing sword schools into abominations.


Sword Schools are changing, but I hardly think they are abominations. Because we’re updating the core system, the sword schools had to change to keep up. Two of the cool things about the new system is: 1) being a swordsman is a lot cheaper than 1st edition, and 2) anyone can jump into a duel, not just swordsmen.


Das kann eigentlich nur positiv sein. Vom Fluff her war die Schwertmeistergilde mit ihrem Exklusivrecht auf Duelle eine Peinlichkeit, und mechanisch betrachtet hatte ein Charakter nur extrem langweilige Optionen im Kampf ohne eine Schwertkampfschule.

The new game will be compatible with the old game.


Nope, sorry. John has compared what we’ve done to the Battlestar Galactica version of game design. All the old characters are still there, the premise is the same, the world seems familiar, but a lot is being updated and changed. That said, John has tried to find a way to release some of the old books. Unfortunately, all the original art is gone, which creates a technical problem with reprints. I personally hope it’s something we might be able to pull off.


Die Bilder in 7th Sea waren damals echte Augenweiden, die die Bücher bereichert haben, und wirken auch heute noch recht ansprechend für S/W-Illus. Insofern bin ich recht traurig über ihren Verlust durch technischen Fortschritt :(
 

The Saint

Welcome, delicious friend!
Das kann eigentlich nur positiv sein. Vom Fluff her war die Schwertmeistergilde mit ihrem Exklusivrecht auf Duelle eine Peinlichkeit, und mechanisch betrachtet hatte ein Charakter nur extrem langweilige Optionen im Kampf ohne eine Schwertkampfschule.
Die Schwertkampfschulen zeichneten sich in erster Linie durch coole Fluff Beschreibungen aus - weniger durch spannende Mechaniken. Du hast natürlich recht, das es ohne Schwertkampfschule NOCH öder war, aber so richtig spannend waren die Schwertkampfschulen mechanisch auch nicht. Ich bin wirklich gespannt auf die neue Edition.
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
Mehr frisches von Plebbit:

John posted to Facebook: "It may be a good time to sign up at the ‪#‎7thsea‬ website. Not that I'm saying something is happening next week, starting on the 2nd, but something is happening next week, starting on the 2nd. And if you want to know about it, signing up might be a good idea.


If you know what I'm saying."


www.SailThe7thSea.com
 
Oben