[25.04.2006] - Out of the Dark [2]

Dieses Thema im Forum "In den Schatten der Stadt" wurde erstellt von Das Arkanum, 20. Februar 2005.

  1. Das Arkanum

    Das Arkanum Atheist von Gottes Gnaden

    Da war Ian wieder. Er ging wieder dem nach, vor dem er so lange geflüchtet war, aber in einer Welt voller Menschen konnte man diesen Unannehmlichkeiten nicht entrinnen. Carolas Gesicht heute war zerstörend, aber was sollte Ian machen. Es war nun einmal dringend.

    Ian stand in einer Ecke an einer Wand gelehnt. In seinen Händen spielte eine Visitenkarte, auf der eine Adresse und eine Handynummer stand. Die Dunkelheit, die diese kleine Ecke beherrbergte, schützte ihn sehr gut vor Blicken. Er trug die gleiche Kleidung wie bei seiner Ankunft und das alte mürrische Gesicht fand auch wieder Einlass in seinem Gesicht. Aus der Dunkelheit, in der er Zuflucht fand, blitze seine obligatorische Kontaktlinse von neuem auf. Sie untersuchte die Strasse und den Hauseingang vor ihm.
    Die Strassen waren leer und es war ruhig. Die Strassen waren etwas feucht; es schein geregnet zu haben.
    Und wie Carolas Blick doch zerstörend war nach dem Aufstehen.

    Ich hoffe sie ist noch nicht weg!... Oder weiß der Geier gar tot!... Mal sehen ob Marco recht hat, wenn er behauptet...

    So wartete Ian in seinen schwarzen Klamotten angezogen auf Nina. Er trug ein schwarzes Cap und der Kaputze seines Sweatshirts und hielt sich verborgen auf. Nina sollte ihn nicht sehen, bis er es nicht will.
     
  2. GeNoC!D3

    GeNoC!D3 SEX, DRUGS an ROCK'N'ROLL

    Nina ging an ihm vorbei, bemerke ihn aber nicht. Sie kommt von Marco. So geht sie mit leit hüpfendem Schritt und summend auf die Wohnungstür zu. Ihr Skateboard hat sie auf ihmen Rucksack festgemacht, da es ja nass ist und davon das Kugellager kaput geht.
    SIe hatte ihre Pinken Chucks, eine schwarze Dickishose, die unten hochgekrämpelt war und ihre grau, rote Jacke von Cashartt an. Auf dem Kopf trug sie zur abwechslung mal eine Mütze.
    Vor der Tür bleibt sie stehen und sucht in ihrer Hosentasche nach dem Wohnungsschlüssel.
     
  3. Das Arkanum

    Das Arkanum Atheist von Gottes Gnaden

    Scheinbar aus dem Nichts dringt eine rauhe, ihr aber bekannte, akzentgeladene Stimme, die gelassen klang. "Hallo Nina! Lange nicht mehr gesehen!"

    Sie schreckte rum, sah zuerst nicht den Ursprung, aber da kam Ian auch schon langsam ein Schritt aus der Dunkelheit. Er sah vielleicht etwas beängstigend aus. Die Kontaktlinse war wirklich etwas too much. Er wirkte fast wie ein Wahnsinniger, aber vielleicht war er das auch...
    Er ging nicht weiter auf sie zu. Er bleib in dieser Entfernung einfach stehen und sah sie unter dem Cap an. Die Hände vergrub er in den Taschen seiner Hose.
    "Wie geht es dir?" fragte er. Es klang fast schon geschäftlich, wie er redete.
     
  4. GeNoC!D3

    GeNoC!D3 SEX, DRUGS an ROCK'N'ROLL

    Erst erschreckte sie sich, als sie jemand aus heiterem Himmel ansprach, doch dann sah sie Ian.
    "Hi, was machst du denn hier? Freunt mich dich zu sehen...
    Wie's mir geht? Gut. Und dir?"
    Sie war bester Laune. Vielleicht etwas zuviel gute Laune für Ian, im Moment.
    Er sah etwas beängstigend aus, aber sie kannte ihn ja und fand ihn auch ganz korekt. Außerdem würde er sich schon nicht auf sie stürzen und auffressen.
    So freute sie sich, den Retter ihres Dollar wiederzusehen.
     
  5. Das Arkanum

    Das Arkanum Atheist von Gottes Gnaden

    Wie fange ich denn am besten an?...

    Ian stand weiterhin dort. "Freut mich wirklich. Wie hast du den Abend überstanden?
    Hat Maria auf dich aufgepasst?"

    Ian ließ vollkommen offen, welchen Abend er meinte. er war in der Hoffung, dass Nina ihn schon verstand.
    Es wollte keine Bindung enstehen. Das Gespräch war ein katastrophaler SmallTalk mit extra Würgeeinlage. Gespräche wie diese zerstören wirklich die Mannigfaltigkeit der Sprache.
     
  6. GeNoC!D3

    GeNoC!D3 SEX, DRUGS an ROCK'N'ROLL

    "Ähhh....ja hat sie. Was gibts denn?"
    Out Of Character:
    is ne kot fragen, da ich nicht weis mit dem 24. ist

    Sie sah etwas verwundert aus.
    "Willst du nicht mit rein kommen? Finds hier nämlich echt ungemütlich."
    Sie lächelte ihm zu.
    Irgendwie war er Komisch. Man konnte ihm ansehen, dass ihn etwas bedrückte. Aber was???
     
  7. Das Arkanum

    Das Arkanum Atheist von Gottes Gnaden

    Ian sah sich um. er war irgendwie nervös. Das war richtig. Er schein fast auf Droge, so nervös war er.
    Er sah sich kurz um.
    "Ist ok! Gehen wir rein!... Aber nur kurz, ok!"
    Es behagt ihm nicht gerade mit ihr alleine dort oben zu sein, aber das lies er sich weniger anmerken.
    Ok... ihr gehts gut... Sie scheint keine Ahnung zu haben... ein gutes Zeichen...
     
  8. GeNoC!D3

    GeNoC!D3 SEX, DRUGS an ROCK'N'ROLL

    Out Of Character:
    wird ian in ninas nähe etwa nervös :p und nen bisschen paraniod scheint er auch zu sein.

    "Ok, let's go in."
    Sagte sie als sie die Tür aufgeschlossen hatte und offen hielt.
    Die Wohnung war schön eingerichtet. Zwar aber etwas unaufgeräumt aber dennoch gemüdlich.
    "Do you wanna samthing to drink?
    Ok. Waht's the matter? I can't belife that you're just here to visit me. So...tell me."
    Die Arme hat sie vor der Brust verschränkt und den Kopf etwas nach rechts gelehnt, als sie ihn auffordert so erzählen was los sei.
     
  9. Das Arkanum

    Das Arkanum Atheist von Gottes Gnaden

    Die Wohnung ersteckte sich vor Ian, aber er hatte keinen Nerv auf Siteseeing.
    Ian stand in dem leicht unaufgeräumten Raum, den man wohl Wohnzimmer nannte. So schlimm war es nicht, aber Ian ist wohl etwas besseres gewöhnt wurden. Selbst das schaffte Carola.

    "Nein, danke! Bitte nichts zu trinken.
    Eigentlich gibt es keinen anderen Grund. Ich war grade in der Gegend, aber du warst nicht da. Ich habe kaum warten müssen."
    Komm auf den verdammten Punkt, God...
    "Ähmm... was habt ihr den noch so gemacht?" Er wirkte wirklich etwas neugierig, vielleicht schämte er sich auch selbst darüber ein wenig, so schien es. Aber er taute auf, leicht, aber immerhin.
     
  10. GeNoC!D3

    GeNoC!D3 SEX, DRUGS an ROCK'N'ROLL

    "Aha...erst ne Zeit lang nich melden und dann gleich alles wissen wollen!? Sowas haben wir gerne."
    Der sarkastische Unterton ihrer Stimme war schon fast ein Angrif, so scharf war er.
    Aber was bildete er sich denn ein?! Erst nicht melden und dann aus heiteren Himmel auftauchen und verlangen, dass sie mit ihm über Gott und die Welt redete?!? Auch wenn Nina sehr gesprächig ist, auf soetwas hatte sie sich nochnie eingelassen und wird es auch in Zukunft nicht.
    Sie ließ Ian sogesehen vor eine Wand rennen.
     
  11. Das Arkanum

    Das Arkanum Atheist von Gottes Gnaden

    Ian war etwas überrascht. "Eigentlich wollt ich schon gestern kommen, aber ich hatte leichten Stress mit Carola...
    Und vorgestern habe ich Marco getroffen... da hatte ich auch keine Zeit.
    Nun ich wollte eigentlich vorbeikommen, aber immer lief etwas schief."
    Eigentlich wollte ich dich seit dem Tag nie wieder sehen! Du solltest mich gar nicht kennen, weder mich noch Maria oder Marco, aber die Umstände verlangen es ja...
    Er zog die Visitenkarte aus der Tasche. "Hey, habe ich nicht vergessen. Ok?" Er lächelte so freundlich und gab sich alle Mühe Nina wieder freundlich zu stimmen.
     
  12. GeNoC!D3

    GeNoC!D3 SEX, DRUGS an ROCK'N'ROLL

    Ihre 'finstere' Mine lockert sich und ein nettes Lächeln zieh ein. Auch löst sie die verschränkte Armhaltung.
    "Is sehr nett von dir. Sorry das ich so misstrauisch und mies war, aber die letzten Tage warn für mich auch nich gerde einfach...."
    Zu viel verwirrung und Neues...
    "...aber du hst immernoch nich gesagt, was du eigentlich willst. Nur mir hallo sagen!? kann ich mir nich vorstellen."
     
  13. Das Arkanum

    Das Arkanum Atheist von Gottes Gnaden

    "Na... dann lass es. Ich war wirklich grade hier in der Gegend, da wollte ich einfach mal vorbei sehen. Wissen, was du noch so gemacht hast, wie du den Abend verbracht hast, wie es dir geht... nur so Sachen. Oder... ähm... stör ich? Ich kann auch wieder..." Er lächelte und zeigte mit seinen Finger in der Gegend rum, am Ende wollte er sogar schon einen Schritt zu Tür machen, ließ es jedoch, weil er eine andere Antwort erwartete.
    Ian versuchte Nina wirklich so nur ein Gespräch auf zwängen.
    Aber Ian war locker. Etwas gespielt, aber wenigstens für Nina locker. Also so dringend schein sein Besuch doch nicht zu sein.
     
  14. GeNoC!D3

    GeNoC!D3 SEX, DRUGS an ROCK'N'ROLL

    "Is ja echt nett von dir. Und wie gesagt, kann mich für mein 'Verhalten' nur entschuldigen, aber ich bin die letzten Tage sooo durcheinander. Dass kannst du dir garnich vorstellen."
    Sie sah etwas verträumt durch die Gegend.
    "Ach...hast du vielleicht in den letzten 2 Tagen Maria gesehen?!? Sie war bei mir und dann... dann is sie einfach gegeanden, weil sie noch was zu erledigen hatte. No Problem. Aber seitdem hat sie sich nicht mehr gemeldet."
    Sie sah etwas traurig aus. Es schien, als bedrücke sie das.
    "Oder hast du vielleicht ihre Nummer?!?"
    Hoffnungsvoll sah sie ihn an. Irgendwie war er nicht mehr so anziehend und besonders, wie noch vor 3 Tagen. Nun drehten ihre Gedanken sich nur um Maria.
     
  15. Das Arkanum

    Das Arkanum Atheist von Gottes Gnaden

    Ian zuckte leicht mit den Schultern und schüttelte lecht den Kopf. "Tut mir Leid, Kleines, aber ich hatte wirklich keine Zeit.
    Du scheinst aber Maria zu mögen, oder?"
    Ian wusste worauf er hinaus wollte, ob es Nina auch wusste.
    "Wollte sie sich denn bei dir melden? Vielleicht hat sie es vergessen... oder... was weiß ich?"
    Ian wollte einfach nur ein nettes Gespräch am laufen halten. Im Moment gelang es ihm, aber es durfte nicht stocken.
     
  16. GeNoC!D3

    GeNoC!D3 SEX, DRUGS an ROCK'N'ROLL

    Klar mochte sie Maria. Sehr sogar. Aber das wollte sie ja nicht jedem auf die Nase binden. Bei marco gestern hatte sie sich einfach verplappert, aber er war ihr auch mehr als sypathisch.
    "Ja ich mag sie schon. Sie is doch auch sehr nett. Aber ob sie sich melden wollte, hat sie nich gesagt. Sie hat bei mir gepennt und mir nur nen Zettel hinterlassen, dass
    sie was zu erledigen hatte. Das war an dem Abned nach dem Ball."

    Jaaa.....da wo mich erst alle verwirrt haben und mir maria danach noch den Kopf verdreht....

    Sie seufzte.
    "Aber ihr Nummer hast du nich, oder?"
     
  17. Das Arkanum

    Das Arkanum Atheist von Gottes Gnaden

    Hhhhhhmmmmm... bei dir gepennt?...
    Ian hob eine Augenbraue, immerhin bedeutete dies, dass sie tagsüber hier war, beschützt werden musste, oder hat sich da etwas über die Existenz von Vampiren grundlegend geändert und Ian hat es nicht mitbekommen.

    "Nein, ich habe die Nummer wirklich nicht." Er sieht sich auf die Uhr. "Vielleicht kommt sie noch.
    Maria schein wirklich nett zu sein." Zumindest wenn man ein Thema zu unterhalten hätte...
    Ich hasse SmallTalk...

    "Und heute noch etwas vor?!"
    Ian wirkte cool. Er war einfach da und führte nun plötzlich einen Oscarreifen Smalltalk und hoffte, dass sie sich bald verraten würde, sollte da wirklich irgend etwas sein.
     
  18. GeNoC!D3

    GeNoC!D3 SEX, DRUGS an ROCK'N'ROLL

    Out Of Character:
    haha...wie denn, wenn sie nicht weis auf was ian hinaus will :D


    Sie sah enttäuscht aus, als Ian sagte, dass er ihre Nummer auch nicht hätte.
    "Ich hoffe auch, dass sie noch kommt...und sie ist mehr als nett. Sie is richtig fürsorglich und..."
    Was wollte sie da schon wieder alles erzählen?!

    Ich muss unbedingt an meinem Mundwerk arbeiten. Ich waber ja ohne nachzudenken...

    Sie holte tief Luft und setzte dann neu an.
    "Ja sie is schon sehr nett und wenn man, so wie ich.." Ein kurzes Grinsen... "...eine sooooo hilfsbedürftige Person is, is sie glatt wie eine große Schwester oder ein beschützender Freund. Halt jemand ganz besonderes den man einfach nur liebhaben muss..."
    Nein! Da hatte sie sich schonwieder beim schwärmen erwischt. Und geplappert hatte sie auch noch...
    Schnell versuchte sie anzuknüpfen, damit Ian den Faden verliert, aber bestimmt vergeblich.
    "Man schaun." Schreit sie ihn fast an. "Vielleicht geh ich ins Hammer. Da is die Chance höher Maria zu treffen. Und du? Das du den Bief mit Carola schon beseitigt?"
    Oha...das war bestimmt etwas wo rüber er im Moment nicht reden wollte, aber irgendwie musste sie ja von sich ablenken, damit sie ihm nicht noch ihre ganze Lebensgeschichte erzählte.
     
  19. Das Arkanum

    Das Arkanum Atheist von Gottes Gnaden

    Ian winkt ab. "Halb so schlimm. Nicht der Rede wert! Ist alles schon wieder aus der Welt."

    Dann ging er etwas durch das Zimmer, berührte dies und das. "Ich weiß noch nicht genau was ich mache soll, eigentlich hatte ich noch etwas vor..." ... aber das klärt sich jetzt immer mehr... zum Glück, God....
    "Vielleicht suche ich Marco nochmal auf. Vielleicht... ich weiß noch nicht... habe da noch etwas zu klären...
    Du warst doch mit Marco dort, oder? Beim Ball?" Er blieb an einer Kumode stehen und hob eine Zeitschrift davon auf, er blätterte umher, während er Nina dann kurz ansah.
     
  20. GeNoC!D3

    GeNoC!D3 SEX, DRUGS an ROCK'N'ROLL

    "Ich...ahh...ja. Nein. Ich hab ihn durch zufall da getroffen un da ich seine alte Band kannte, hatte man gleich gesprächsstoff. Aber nochmal tuh ich mir so ne miese Veranstalltung nich an. Weis garnich was ich da zu suchen hatte. Kannte ja kaum einen. Außer dir, Maria und Marco.
    War schon komisch das Ganze."
    Ians 'Läßigkeit' kotze sie innerlich an.
    Dieses typische Hopper gehabe.
    Wie sie es hasste. Aber sie konnte Ian gut leiden, also ignorierte sie es einfach.
    "Hast du dir das mal mit dem 'zusammen mit Marco was aufnähmen' überlegt? Kling spaßig und wird bestimmt richtig gut.
    Sowas bekomm ich bestimmt nich hin. Aber Marco hat's auch drauf was Music angeht. Nich nur für meinen Geschmack."
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[Kickstarter] Chronicles of Darkness: Dark Eras 2 Chronicles of Darkness 7. Juli 2017
Dawn of the Dead 2 Film & Fernsehen 3. Dezember 2006
out of the box? Rund um Rollenspiele 22. November 2006
1, 2, 3, 4 Out of the Box Shadowrun 5. Juli 2006
Revelations of the Dark Mother und Chronicles of the Black Labyrinth Kleinanzeigen 13. Mai 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden