7te See

Black Hammer [24.10.15.] Magic Fantasy

Dieses Thema im Forum "Industriegebiet Ost" wurde erstellt von Floki, 6. April 2018.

  1. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns
    1. " The World needs YOU!"

    Charles erwachte Genau in dem Augenblick als das Letzte Licht des Untergehenden Tages hinter dem Horrizont verschwand.
    Er hatte an diesem Tag Schlecht geschlafen, schlechter als sonst.
    Die Suche nach einem Zuverlässigen Blutlieferanten war leider im Sand verlaufen und so war er mehr als sonst für ihn üblich darauf angewiesen selbst auf die Jagd zu gehen. Eine Tatsache die sein Zweites Ich sehr freute.
    Obwohl Loki in seinem Kopf zur Zeit mehr oder weniger Ruhe gab und seine sarkastischen und unangebrachten Bemerkungen seit dem Treffen mit dem Prinzen auf ein Minimum Reduzierte wusste Charles das er wohl nur auf eine Passende Gelegenheit wartete um erneut die Kontrolle zu Übernehmen, erneut zu Töten.

    "Guten Morgen Charles." hörte er die Schrille Stimme seiner Ghulin Lena die ihn, wie schon so oft, aus dem Narrenkästchen zu dem sein Verstand geworden war herausholte. Es gab nicht viele Dinge für das er seinem Zweiten Ich dankbar war aber sie war eines davon.

    "Guten Abend Lena." Charles lächelte seine Dienerin die, wie jeden Abend, bereits auf ihn wartete wenn er erwachte freundlich an und entblöste dabei seine Reißzähne die er seit seiner Verwandlung wie ein Stigmatar vor sich hertrug. "Was steht Heute Nacht auf dem Plan."

    "Nun Charles." Lena verschränkte die Arme hinter dem Rücken und Schüttelte ihren Kopf hin und her sodass ihre Zöpfe hin und her flogen und sie fast wie ein Schulmädchen wirken ließ das sich schämt. "Ich habe eine überraschung für dich."

    Charles mussterte die Ghulin Misstrauisch. Zum wiederholten male in den Letzten Nächten bemerkte er das sie sich irgendwie verändert hatte. Sie wirkte Glücklich und Ausgelassener als sonst. Zumindest ihr schien der Umzug Emotional gutgetan zu haben.

    "Du weist ich mag keine Überraschungen Lena." sagte er und erhob sich Schwerfällig.

    "Glaub mir diese wird dir Gefallen" Lena kam zu ihm herübergetänzelt. Wie immer war sie Auffällig gekleidet und Trug an diesem Abend ein Weises Shirt mit der Aufschrift ´Daddy´s Little Monster´ sowie Enganliegende, Schwarze Jeans und Chucks mit Pinkenen Schnürsenkeln. "Aber zuerst musst du die Augen Schließen."

    "Lena bitte lass es einfach." versuchte Charles zu Wiedersprechen doch die Ghulin hob nur Energisch den Zeigefinger.

    "Na, na, na." erklang die Schrille Stimme der Ghulin mit gespielter Strenge ehe sie ihn mit Großen Augen treudoof anblickte. "Biiiiiittttteeeeee."

    "Na gut." Floki verdrehte entnervt die Augen ehe er diese Schloss.

    Na toll jetzt hören wir schon auf eine Ghulin. Loki hörte sich nun wirklich Wütend an. Ich glaube es wird mal wieder Zeit das ich ihr Zeige wer der Meister und wer die Sklavin ist.

    "Sie gehört nicht dir." Antwortete Charles zischend.

    Nicht? Lokis Stimme wurde nun deutlich Amüsierter. Dann sag mir eins. Wer hat sie Erschaffen?

    "Charles..., Ähm Meister?" hörte er nun die Verunsicherte Stimme der Ghulin. "Ist alles in Ordnung?"

    "Ja..., natürlich." Charles öffnete die Augen und sah den Blick einer Frau die sich nie sicher sein konnte wer sie nun Anblickte. Der Engel oder der Teufel.

    "War..., war er wieder da?" Fragte die Ghulin und schien immer noch nicht sicher zu sein mit wem genau sie jetzt Sprach.

    Er heißt für sie immer noch Meister. Sag ihr das!

    Charles Antwortete weder auf Lenas Frage noch auf den Befehl seines Zweiten Ichs. Stattdessen strich er mit der Rechten Behutsam über die Wange seiner Ghulin und spürte wie sie für einen Augenblick Erschrocken zurückwisch ehe sie sich an ihn Schmiekte.
    Einige Augenblicke standen sie so da und Charles genoss den Halt den ihm seine Dienerin gab ohne es zu Wissen.

    Ja genau. Streichle und Liebkose sie. Dann wird es sehr viel Genugtuender wenn ich sie das nächste mal an ihren Platz Zurückprügle.

    Erschrocken zog der Malkavianer, als er die Stimme Lokis hörte, die Hand in der Lenas Wange Ruhte weg. Fasste sich aber nur Augenblicke Später wieder.

    "Nun was ist jetzt mit der Überaschung?" Fragte er schließlich mit einem Aufmunternden Lächeln.

    "Es wird dir Gefallen." versprach Lena und Kramte etwas aus ihrer Gesäßtasche hervor. "Tata! Überaschung!"

    "Magic Fantasy..." Lass Charles die Aufschrift auf den Eintrittskarten. "Was ist das?"

    "Eine Zaubershow." Die begeisterung der Ghulin war fast Ansteckend. "So wie die Ehrlich Brothers oder Copperfield. Du kennst doch Sophia. Die Bedienung aus dem Café del Trois? Sie hat es mir Empfohlen und ich habe gleich zwei Karten für die Vorstellung im Black Hammer besorgt weil ich dachte das es dirgefallenwürdeundüberhauptdirmaleineabwechlungguttunwürdeundundund..."

    "Lena. Ruhig." Charles backte die Ghulin sanft aber Bestimmt an den Schultern und schüttelte sie leicht als er merkte das sich ihre worte wieder überschlugen.

    "Sorry Charles." Lena Spielte nun Beschämt mit einem ihrer Zöpfe. "Und was sagst du. Gehen wir hin?"

    "Ich halte es für keine Gute Idee mich in meinem Zustand unter soviele Menschen zu wagen." Charles mied seit seiner Verwandlung den Kontakt mit Großen Menschenmengen. "Was ist das Black Hammer überhaupt?"

    "Ähm...," Lena legte die Hand vor den Mund und hustete die Nächsten Worte förmlich hinaus. "eine Disco."

    "Eine Disco?" Charles Schaute Skeptisch. "Im Ernst? Also Lena ich halte das Wirklich für keine Gute Idee."

    "Bittebittebitte." Lena schaute ihren Herrn nun mit großen, Traurigen, Hundeaugen an. "Das wird sicher Lustig. Und auserdem ist die Vorstellung schon Heute und ich bekomme die Karten nicht mehr Umgetauscht."

    "Also gut." Charls gab Kopfschüttelnd auf. "Wir können ja mal Schauen."

    "Danke." Lena sprang Freudig auf der Stelle. "Danke. Vielen, vielen Dank. Ich verspreche dir du wirst es nicht Bereuen."

    Und wieder hört der Meister auf den Sklaven. Meldete sich nun auch wieder Loki frustriert zu Wort. Aber sicher geh hin, es wird sicher Lustig wenn ich dort die Kontrolle übernehme.

    +++++


    Nachdem Charles sich das Schwarze Hemd, samt gleichfarbiger Hosen und Stiefel angezogen sowie seinen Mantel übergestreift und seinen Gehstock gegriffen hatte fuhren sie auf Lenas Drängen hin sofort zum Black Hammer um den Anfang der Show nicht zu verpassen.
    Charles Tippte Nervös mit seinem Gehstock auf den Boden während er in der Schlange stand während Lena Scheinbar in der Menge nach jemanden zu suchen Schien.
     
  2. Kalanni

    Kalanni Drachentochter

    Schon bald würde Lena Sophia erkennen, die schon drinnen war und mit einem Mann und einer Frau redete, die anscheinend einen Mantel über irgendwelcher Keidung trugen. Der Mann hatte einen leicht orientalischen Einschlag und die Frau daneben mit den kunstvoll hochgesteckten Haaren hatte etwas von einer schottischen oder irischen Prinzessin.
     
  3. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns
    1. " The World needs YOU!"

    "Schaumalschaumalschaumal." Lena schien irgendetwas intressantes gesehen zu haben und sprang aufgeregt auf der stelle. "Da drüben ist Sophia."

    "Und jetzt." der Malkavianer konnte sich für die entdeckung seiner Dienerin nicht so wirklich Begeistern.

    "Können wir hingehen. Bittebittebitte." Charles fand es immer wieder verwunderlich wie seine Ghulin sich von einem auf den anderen Augenblick von einer Erwachsenen und selbstbewussten Frau in ein Kleines Aufgeregtes Kind verwandeln konnte.

    Trotz allem konnte er nicht anders und schaute in die Richtung in die seine Dienerin Blickte.

    "Ich wüsste nicht so wirklich was wir dort sollen?" Charles schien alles andere als Begeistert zu sein.

    Mir würden da schon einige dinge einfallen. Hörte er Loki genüsslich in seinem Kopf schmatzen.

    "Auserdem scheint sie auch Beschäftigt zu sein." Fügte er schnell hinzu und versuchte dabei die Stimme in seinem Kopf zu Ignorieren.

    Ohne das Charles es verhindern konnte begann Lena Sophia zuzurufen und dabei zu Winken.
     
  4. Kalanni

    Kalanni Drachentochter

    Lenas Stimme war so grell und laut, dass Sophia sie unweigerlich in Lenas Richtung blickte und dann zurückwinkte.
    Sollte Charles in die Richtung der kleinen Gruppe blickte, würde er ganz kurz den Eindruck gewinnen, als wäre da noch jemand, durchscheinend und in sehr altmodischen Kleidern. Doch auf den 2. Blick war alles weg.
     
  5. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns
    1. " The World needs YOU!"

    Charles glaubte seinen Augen nicht zu Trauen. Kurz war ihm als hätte er noch jemanden in der Kleinen Gruppe stehen sehen. Nur für einen kurzen Augenblick. Den als er versuchte Genauer hinzusehen war die Erscheinung auch schon wieder weg.

    Selstam. Meldete sich Lokis stimme erneut zu Wort und wirkte dabei auf eine seltsame Art und Weise nachdenklich. Ich hätte schwören können da stand noch jemand.

    "Gut." Flüsterte Charles etwas Geistesabwesend. "Du hast es auch gesehen dan bin ich also nicht..."

    Das letzte Wort ließ er Unausgesprochen als ihm auffiel was er da gerade sagen wollte. Ein Feingefühl das sein Zweites Ich nicht Besaß.

    Wahnsinnig? Verrückt? Durchgedreht? jedes Wort Lokis das im Kopf des Malkavianers wiederhalte traf ihn wie ein Dolchstich. Nun Charlie Baby. Darüber könnte man jetzt Streiten.

    Charles Schüttelte sich kurz und blickte dann wieder zu Lena.

    "Weist du was." sagte er zu ihr und hob sie sanft aber bestimmt an der Schulter damit sie mit dem Hüpfen aufhörte. "Ich habe es mir Überlegt. Lass uns mal hingehen."

    Wie als sei es das Normalste der Welt setzte sich Charles, zusammen mit Lena, in bewegung und gingen, sofern sie nicht Aufgehalten wurden, an der Gesamten Schlange vorbei in Richtung Sophia und der anderen Beiden.
     
  6. chank

    chank Hüter chankoider Realität

    Es war soweit. Stefan steig aus dem Taxi und straffte seine Kleidung.
    Er hatte bequeme Kleidung gewählt, aber schicke. Eine schwarze Hose, das helle Hemd mit Knöpfen und ein modernes Jackett darüber. Lediglich die schwarzen Lederschuhe musste er wie immer tragen.
    Die Haare waren glatt nach hinten gekämmt, doch leicht kamen wieder seine sanften Wellen im Haar hervor.
    Er sah die Menschenmenge und näherte sich dieser mit seinem typischen Swing im Gang.
    Erstmal blieb er dann dort stehen, von wo aus er einen guten Überblick hatte. Dann erkannte er Keira in der Nähe der Kasse und nutze die Macht seines Blutes um das zu sehen, was andere nicht sahen.
    Auspex 2
    Er erkannte das sie nicht allein war, denn diese altmodisch stilvoll gekleidete Person, daran erinnerte er sich sehr gut.
    Er grinste nachdem er eine Weile gestarrt hatte. Das war also schon mal ein Hinweis darauf, was er hier zu sehen bekommen würde.
    Da an der Kasse eine Karte für Ihn hinterlegt worden war, ging er an der Menge vorbei direkt dort hin.
    Unterwegs pfiff er fröhlich ein Lied.
    Es war der Vogelfänger auf einem Swing-Beat, würde er heute das letzte Puzzleteil für sein Vorhaben gewinnen können?
     
  7. Kiera McKinney

    Kiera McKinney Die Dunkle Macht

    Kiera drehte sich um und blickte zu Stefan.
    "Oh, guten Abend", sagte sie und lächelte. "Ich hoffe, unsere Show wird gut, wir haben ein paar neue Elemente eingebaut und es ist immer nicht so einfach wie die meisten Menschen denken."
    Es würde dem Toreador klar sein, dass dabei Magoo eine Rolle spielen würde. Es war nicht ungefährlich in der Art zu arbeiten, aber die beiden machten es nicht erst gestern.
    "Ich bin auch schon sehr gespannt, was es so wichtiges gibt."
    Dann hörte sie den schrillen Schrei und vermutlich würde jeder in die Richtung von Lena schauen.
    "Entschuldigung", meinte Sophia. "Mondkinder und ihr Anhang, aber ich denke die Kleine ist ganz lieb. Ich hatte ihr gesagt, dass ihr hier heute auftrete."
    Dass auch Charles dabei war, hatte sie anscheinend noch nicht gesehen.
    Aber jemand anderer würde vermutlich Lena sehr interessant finden, denn Magoo machte sich auf den Weg zu der Guhlin.
     
  8. chank

    chank Hüter chankoider Realität

    Stefan nickte freundlich lächelnd.
    "Guten Abend, ich bin sehr froh über diese Einladung und auch sehr gespannt auf eure Show. Ehrlich gesagt habe ich eine Zaubershow noch nie besucht. Nun ja, es ist wichtig für mich, und ich glaube auch für diese wundervolle Stadt. Aber es sollte euch nicht von heute Abend ablenken. Ich denke ich sollte mir die Eintrittskarte abholen und meinen Platz gleich einnehmen."
    Dann wandte er sich um und suchte die Mondkinder, von denen grade gesprochen wurde. Jemand neues, wie aufregend.
    Lang lag sein Blick auf der Warteschlange und er suchte sie, glaubte sie gefunden zu haben und tastete die Aura der Gestalten ab.
    Auspex 2 - Aura lesen
    Ein leichtes lächelnd der Zufriedenheit erschien in seinem jungen Gesicht.
    "Sind es Freunde von euch?" fragt er Keira und die anderen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2018
  9. Kiera McKinney

    Kiera McKinney Die Dunkle Macht

    Kiera blickte in die Richtung, dann zu ihrem Mann, der auch nur den Kopf schüttelte.
    "Vielleicht irgendwelche Fans, aber welche an den sich keiner von uns interessierte", sagte sie dann zu Stefan.

    Doch dann meldete sich Sophie zu Wort.
    "Ich habe sie getroffen, die ware vor eingen Tagen im Cafe", meinte sie. "Ein gewisser Charles Morgan und seine Guhlin, sind aus Ludwigshafen gekommen und weil die Kleine etwas erleben wollte, habe ich ihr von eurem Auftritt eruählt, aber dass sie nicht alleine kommt, hätte ich nicht gedacht." Sie zuckte die Schultern. "Ich hoffe, es ist euch recht."
     
  10. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns
    1. " The World needs YOU!"

    Charls ging sicheren Schrittes an der Schlange vorbei richtung Kasse wobei seine Schritte von dem Regelmäßigen klacken des Gehstocks begleitet wurden. Lena war an seiner Seite ungewöhnlich ruhig geworden und schien von irgendetwas abgelenkt zu sein. Faziniert und leicht Lächelnd schien ihr blick etwas zu Folgen das er nicht wahrnehmen konnte.

    Das arme ding scheint nun komplett von uns gegangen zu sein. Seufzte Loki in Charles Kopf. Es scheint Zeit zu werden sie gegen etwas neues Auszutauschen.

    "Du weist das dass ergebnis immer das gleiche sein wird." zischte der Malkavianer seinem anderen ich zu. "Es ist in unserem Blut und überträgt sich damit auf jeden den wir Schaffen würden."

    Ja aber das ergebnis könnte etwas..., Berfriedigender sein.

    Charles versuchte die Stimme seines anderen Ichs zu Ignorieren als er in Hörweite zu den anderen Aufgeschlossen war. Er wusste das der erste Eindruck zu Wichtig für so etwas war.

    "Einen Schönen Guten Abend Sophie. Schön euch wiederzusehen." Sagte Charles und nickte ihr zur Begrüßung freundlich zu. "Ich hätte nicht Gedacht euch hier zu treffen. Wie geht es Frau O´Neil?"
     
  11. Kalanni

    Kalanni Drachentochter

    "Guten Abend, Herr Morgan", sagte Sophie und lächelte dabei. "Ich denke Helena hat heute Abend eigene Pläne. Aber darf ich ihnen Mrs McKinney und Mr Semkat vorstellen, die uns heute Abend unterhalten werden und das ist Herr von Weidesmühl auch ein geschätztes Mitglied der Stadt und ein berühmter Musiker." Sie stellte die Anwesenden vor ohne einen Clan oder anderes zu nenen. Während dessen erzählte Magoo Lena gerade einiges über das was sie hier in der Stadt so trieb und dass sie ihr gerne etwas von ihrer Welt zeigen würde.
     
  12. chank

    chank Hüter chankoider Realität

    Stefan nickte begrüßend und reichte dem neuen Bekannten die Hand entgegen.
    "Guten Abend Herr Morgan, eine außerordentliche Freude eure Bekanntschaft machen zu können. Stefan von Weidesmühl ist mein Name." stellte er sich dann vor und verneigte sich leicht.
    "Ihr werdet heute Abend ebenfalls diese Zaubershow genießen dürfen?" fragte er freundlich, begleitet vom Rythmus der Melodie die verdächtig nach der Begleitmusik der Black Pearl klang, welche er mit der freien Hand unauffällig auf seinem Oberschenkel tippte.
     
  13. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns
    1. " The World needs YOU!"

    "Guten Abend Frau McKinney, Herr Semkat, Herr von Weidesmühl. Es Freut mich ihre Bekanntschaft zu Machen. Ich bin Charles Morgen, Schriftsteller. Und dies ist meine Begleitung Lena." er deutete auf Lena die gerade etwas in einer eigenen Welt zu sein Schien.

    Und Loki seine wohl Großartigste Schöpfung. Schmatzte nun auch sein Zweites Ich worauf Charles einen Augenblick recht Abgelenkt wirkte.

    "Ich freue mich schon sehr auf ihre Darbietung. Werden sie die Musikalische Untermalung beisteuern Herr von Weidesmühl?"

    Lena unterdessen schien nichts von den Ganzen Gesprächen mitzubekommen. Unvermittelt fing sie zuerst an zu Kichern uns schließlich schrill an zu Lachen.

    "Ja da hast du Recht." sagte sie scheinbar zu der Leeren Luft vor sich. "Manschmal ist er schon ein wenig Steif."

    Als sie bemerkte das Charles sie ernst ansah fasste sie sich wieder und Schaute beschämt zu Boden.

    "Entschuldige Charles." sagte sie und klang dabei wie ein kleines Schulmädchen das beim Faxen machen erwischt wurde konnte sich dabei aber ein leichtes Kichern nicht verkneifen.
     
  14. Kiera McKinney

    Kiera McKinney Die Dunkle Macht

    "Nett euch kennen zu lernen", erwiderte Kiera und reichte dann Charles und Lena als erste die Hand bevor auch Rashid sie grüsste. "Dann suchen sie also hier neue Impressionen. Daran sollte es hier nicht fehlen." Sie blickte zu ihrem Mann, dann sollten wir uns danach vielleicht noch auf einen kleinen Schwatz treffen, mit Herrn von Weidesmühl habe ich sowieso noch was zu besprechen und danach, können wir das gerne tun."
    Dann blickte sie an Charles vorbei. "Lass das jetzt mal, Magoo." Sie schien da auch was zu sehen und nicht nur Lena.
     
    Floki gefällt das.
  15. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns
    1. " The World needs YOU!"

    "Nun Tatsächlich bin ich in die Stadt gekommen um mich von der Hiesigen Architektur und Geschichte Insprieren zu lassen." Charles Schüttelte Kiera leicht die Hand. "Sie haben recht Finstertal quiellt vor Atmosphäre förmlich über und es wäre mir eine ehre und eine Freude mich mit ihnen nach der Show ausgibig zu unterhalten."
    Als seine Gesprächspartnerin dann allerdings an ihm vorbei schaut wirkt er dann doch ein wenig Irritiert.
    "Verzeihung." er blickt über die Schulter zu Lena. "Aber mit wem Sprechen sie da gerade wenn ich frage darf?"

    Pfff. Kommentierte dabei Loki. Und da sagen die Leute ich wäre Wahnsinnig.
     
  16. Kiera McKinney

    Kiera McKinney Die Dunkle Macht

    "Dann werden sie hier einiges entdecken können,"bestättigte Kiera. "Da sollten ihre Ideen nur so sprudeln. Kommen sie doch in den nächsten Nächten mal in der alten Bibliothek in Burgh vorbei, sie wurde über sehr lange Zeit von eine alten Mondkind bewohnt und auch jetzt hat, wenn er in der Stadt ist, ein Mondkind dort seinen Wohnsitz, aber da er ein guter Bekannter von mir ist, habe auch ich dort Hausrecht, besonders da er öfters auf sehr ungewöhnliche Reisen geht."
    "Entschuldigt mich", meldete sich Rashid zu Wort. "Ich gehe schon mal vor, ich muss noch einiges erledigen, bevor wir anfangen."
    Er drückte Kiera noch einen Kuss auf die Wange und ging dann mit einem Nicken von dannen.
    Kiera folgte dem Blick von Charles. "Ihre Begleiterin scheint das zweite Gesicht zu haben, denn sie kann offenbar, Magoo sehen, eine Geisterfrau, die vor gut 200 Jahren verstorben ist."
    Sie wunderte sich, die meisten Malkavianer konnten Geister sehen.
     
  17. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns
    1. " The World needs YOU!"

    Meine Fresse. Loki lachte so Laut das Charles meinte es würde aus seinem Schädel heraushallen. Nicht nur das du Irre bist. Jetzt kann meine Ghulin auch noch Geister sehen. Das wird ja immer besser.

    Der Malkavianer zuckte beim Gelächter seines zweiten Ichs kurz aber deutlich zusammen.

    "Nun Frau McKinney ich glaube sie müssen sich irren." Charles blickte über die schulter zur immernoch leicht Grinsenden Lena. "Seit sie Bei mir ist hat Lena noch nie solche Fähigkeiten an den Tag gelegt. Ich denke eher das wird an ihrem..., Kindlichen Gemüt liegen. Aber auf das Angebot mit der Bibliothek würde ich gerne eingehen. Nicht zuletzt weil er von einem aus meinem Clan bewohnt wurde. Vieleicht kann ich dort etwas mehr über meinen Zustand erfahren."
     
  18. Kiera McKinney

    Kiera McKinney Die Dunkle Macht

    Kiera würde garnicht erst zum Antworten kommen, als Charles einen leichten Schlag am Hinterkopf spürte. "Nicht jeder ist befähigt", hörte er deutlich in seinem Ohr von einer weiblichen Stimme mit einem stark französischen Akzent. "Ich bin hier und deine Begleitung, kann mich sehen und das ohne dass ich mich sichtbar machen muss. Aber du hast Recht, wer sich sein inneres Kind erhält, hat es einfacher.
    Komm in die Bibliothek, da wirst du noch mehr erkennen, was du dir nicht vorstellen kannst."

    Kiera konnte nur noch grinsen und nicken.
    "Genau, wie Magoo es sagt. Es ist eine Gabe und keine Krankheit, eine Krankheit wäre es, wenn man sich einbildet, man hätte eine Stimme im Kopf."
    Auch darüber konnte Magoo nur lachen, denn das konnte sie auch und sogar mehr.
     
  19. chank

    chank Hüter chankoider Realität

    Stefan lauschte sichtlich erfreut dem Gespräch und schaute abwechselnd die umstehenden an.
    Als Charles ein wenig von Finstertal schwärmte nickte er eifrig mit, denn auch ihm hatte es diese Stadt seid dem Ersten Tag angetan.
    "Herr Morgen, ich bin ebenfalls ein Schwarm dieser Stadt. Seid ihr daran interessiert das wir vielleicht mal gemeinsam eine ausgiebige Tour durch Finstertal machen? Und all Orte dann vielleicht im Archiv auf ihren Hintergrund beleuchten?"
     
  20. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns
    1. " The World needs YOU!"

    Au. Sag der Französischen Schlampe das hat Wehgetan. Klagte Loki im Kopf des Malkavianers als er einen Schlag auf den Hinterkopf bekam. Charles blickte sich fragend um konnte aber noch immer nur Lena erkennen die noch immer etwas verlegen darstand auch wenn man nun merkte das ihr das Stillstehen mehr und mehr schwerfiel.

    "Nun Frau McKinney. Wie gesagt würde ich euer angebot die Bibliothek zu besichtigen gerne annehmen." danach schaute er noch einmal zu Lena und nickte kurz ausdruckslos. "Und auch was meine Dienerin angeht gibt es wohl einiges zu bedenken. Vieleicht steckt doch mehr in ihr als ich zuerst gedacht hatte."

    Als ihn dann Stefan ansprach wendete er sich ihm freundlich lächelnd zu.

    "Natürlich. Ich würde sehr gerne die Stadt genauer Erkunden. Ich bin mir sicher das es viele Ecken gibt an denen ich noch nicht war. Es wäre mir eine Freude euer Angebot anzunehmen."
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[Magic] MFN Trading Card Games 26. März 2011
Magic MitSpielen 12. April 2007
Magic Literatur 20. Dezember 2006
Fantasy Rund um Rollenspiele 15. Juni 2006
Magic Trading Card Games 5. September 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden