• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

[14.05.2008] Die Steinigung kann weitergehen

Totz66

Kainit
"Selbstverständlich können Sie und Prinz Galante auf mich zählen, ich danke Ihnen für das Vertrauen. Ich werde mich dann als Erstes daran machen einen Blick in die Villa Mentesse zu werfen. Sobald wir etwas in Erfahrung bringen werde ich Sie umgehend informieren.
Wollen wir Iain, oder gibt es noch etwas das Du zu beprechen wünschst?"
 

Durro-Dhun

Erklär(wer)bär
Iain selbst zeigte nur eine minimale Regung, als Sybille den Vorschlag machte, seinen Bruder im Blute zum Sheriff zu ernennen - und das war ein beeindrucktes, nur ganz leichtes Verziehen der Mundpartie. Tatsächlich war er beeindruckt und zu einem gewissen Maß auch stolz auf Moishe, auch wenn er sich des Eindruckes nicht erwehren konnte, dass sich der jüdische Venrue nun wesentlich mehr in der Schusslinie befinden würde, als zuvor.
Nichts desto trotz war es imminent, wie die Archontin für die Stellung ihres Clans hier in Finstertal sorgte und ihr möglichstes tat, um diese zu fördern und zu protegieren.

Die neue Stellung als Sheriff biete Moishe hervorragende Möglichkeiten, sich zu etablieren und Status und Ansehen anzuhäufen - aber mit Malik als Geissel und dem DUKE als Handlanger ist die Situation mehr als nur explosiv und könnte sehr, sehr leicht nach hinten los gehen... ich muss ihn unterstützen wo ich kann, damit unsere gemeinsamen Geschäfte keinen Schaden nehmen werden....


Iain verbeugte sich bei der Verabschiedung durch die Archontin. "Ehrenwehrte Primogena."'
Er zog sich langsam zurück, wartete auf Moishe. Vor der Tür zu Sybilles Amtszimmer wandte er sich anMoishe.
"Herzlichen Glückwunsch, Moishe! Wenn das nicht ein Karrieresprung ist! Pass nur auf, dass das ganze nicht zum Albatros für Dich wird! Wenn ich Dich irgendwie unterstützen kann, zögere nicht, Dich bei mir melden!"
Trotz seiner vielleicht nicht all zu geschickten Wortwahl meinte Iain das herzlichst aufrichtig. Er würde Moishe ohne Bedenken und ohne Forderung von Gefallen sofort unterstützen und gönnte ihm diese Ernennung.

Wenn ich ehrlich bin, dann arbeite ich ohnehin lieber aus der Anonymität der Amtslosen heraus, da hat man weniger Zielsucher auf der Stirn...

Iain blickte sich nach Braun um, ob der noch irgendwo zu sehen war.
"Dann mal auf zu Mentesse, würde ich sagen, oder?"
 

Totz66

Kainit
Moishe lächelte bei Iains Glückwunsch und verstand ihn als ernst gemeinte Gratulation. Er war sich inzwischen relativ sicher sich auf seinen Clanbruder verlassen zu können.

"Danke, mein Freund, aber auch danke für die warnenden Worte. Ich werde mich bemühen die Sache mit der notwendigen Vorsicht anzugehen, aber sei Dir auch sicher das ich mich bei Problemen mit Dir berate und mich an Dich wende. Aber jetzt rufe ich Kai an und dann geht es zur Villa. Danach sehen wir weiter."

Moishe wählte Kais Nummer und wenn der abnahm oder sich seine Mailbox meldete sprach er direkt los. "Hier ist Moishe. Es ist erstmal alles klar und wir können uns bei Mentesse treffen. Die Neuigkeiten besprechen wir dann im Anschluss an die Aktion. Wir sehen uns dort!"
 

Totz66

Kainit
Moishe sah Helena erst als sie sich schon abwandte. Es tat ihm leid sie erst so spät wahrrgenommen zu haben, hätte er sie bemerkt hätte er bestimmt einige höfliche Worte mit ihr gewechselt. So sah er ihr nur noch nach und ging dann wieder an seine Aufgaben.
 

TR Gomer

Kainit
Kai sah auf seine Uhr, es war zeitlich wohl doch zu knapp um ungewiss lange zu warten, so war er ausserhalb nicht mehr zu finden da er sich direkt mit dem Mercedes auf den Weg machte um Vorbereitungen für die Nacht zu treffen.
 
Oben Unten