Zitateraten

Dieses Thema im Forum "Quiz" wurde erstellt von Sycorax, 4. Dezember 2005.

Moderatoren: Supergerm
  1. Urias

    Urias Nächtlicher Kreuzritter

    AW: Zitateraten

    Die Abenteuer des Huckleberry Finn?
     
  2. Pellinore

    Pellinore too much caffeine

    AW: Zitateraten

    Nein, Huck Finn ist es nicht, der zitierte Roman ist etwa 30 Jahre älter - das "schreckenumwitterte Gewerbe", von dem der Erzähler spricht, ist der Rahmen des Romans und der Schüssel zur Antwort des Rätsels, nahezu synonym.
     
  3. Manul

    Manul müde

    AW: Zitateraten

    Nope, ich tappe weiterhin. Im Dunkeln. Nach Melville klingt's mir nicht, nach Poe eigentlich auch nicht, für Bierce (war eine meiner wenigen Assoziationen, auch wenn ich das Gefühl hatte, damit völlig daneben zu liegen) ist's zu früh, und Robert Michael Ballantynes´ The Young Fur-Traders, auf das ich bei der Suche nach Titeln mit schreckenumwitterten Gewerben aus den 1850ern gestoßen bin, ist offenbar eine ganz andere Baustelle.

    Fällt Dir noch ein Hinweis ein, der's nicht gleich ganz verrät?
     
  4. Pellinore

    Pellinore too much caffeine

    AW: Zitateraten

    Hm, der Autor ist gebürtiger New Yorker, das Gewerbe von dem er schreibt, hat er 18 Monate lang selbst ausgeübt.
     
  5. Manul

    Manul müde

    AW: Zitateraten

    Arrrgghh! Und ich sach noch 'Nach Melville klingt mir das nicht'... Sieb, das mein Gedächtnis ist! So lange ist's doch noch gar nicht her, daß ich
    den Moby-Dick gelesen habe...
     
  6. Pellinore

    Pellinore too much caffeine

    AW: Zitateraten

    Aber ja, selbstverständlich... ich meine natürlich nicht das versiebte Gedächnis... Moby Dick selbstverständlich! Und wie singt der Ausguck?

    Manul! Zwei Meilen ab vom Leebug! Da stellt er ein Rätsel!
     
  7. Manul

    Manul müde

    AW: Zitateraten

    Na, dann bleiben wir mal thematisch zumindest benachbart, mit zwei Zitaten aus etwas, das ich noch nicht gelesen habe, das aber schon länger auf meiner Liste steht - nicht nur wegen diverser persönlicher Empfehlungen, sondern eben auch, weil die genannten Zitate schon jetzt zu meinen liebsten gehören, weshalb ich sie Euch, obwohl's mit den ganzen Hinweisen sicher keine große Herausforderung mehr ist, nicht vorenthalten möchte.

    Genug der Einleitung, hier folgt, was mein Seglerherz höher schlagen läßt:

    Schön, oder?
     
  8. Uisge beatha

    Uisge beatha flüssiges Sonnenlicht

    AW: Zitateraten

    Oh ja, zweifelsfrei!

    Da ich jedoch, genau so zweifelsfrei, keine Ahnung hatte um welches Werk es sich handeln könnte, und die Leute, die über dieses Wissen verfügen, scheinbar nicht bei diesem Quiz mitmachen, war ich so frei Google zu bemühen. Und das führte mich zu Patrick O’Brians Aubrey-Maturin-Serie. Aber aber aus welchem der dazugehörigen Romanen die Zitate sind...
    Vielleicht aus dem ersten (Kurs auf Spaniens Küste/Master and Commander)?

    MfG
    Uisge
     
  9. Pellinore

    Pellinore too much caffeine

    AW: Zitateraten

    If ever I ‘list for a soldier again,
    Devil shall be me sergeant


    He! Natürlich mache ich noch mit, Whisky! Aber seit Montag hat mich das Arbeitsleben wieder...

    Ich meine, der Vorschlag, die praligen Strangles zu galupen, stammt aus Kanonen auf hoher See, während der Flucht aus Boston... aber Maturin ist schon richtig!

    Manul, alte Teerjacke! Das ist Whiskys Spiel, oder?
     
  10. Manul

    Manul müde

    AW: Zitateraten

    Da ich's, wie gesagt, selbst noch auf der zu-Lesen-Liste habe, weiß ich auch nicht, aus welchem Band das stammt - Whiskeys Antwort reicht mir also vollständig.

    In diesem Sinne, Whiskey,

    Dein Spiel!
     
  11. Uisge beatha

    Uisge beatha flüssiges Sonnenlicht

    AW: Zitateraten

    Aus gegebenem Anlaß...

    Ach, was muß man oft von bösen
    Kindern hören oder lesen!
    wie zum Beispiel hier von diesen,

    welche ... ... ...... hießen;
    die, anstatt durch weise Lehren
    sich zum Guten zu bekehren,
    oftmals noch darüber lachten
    und sich heimlich lustig machten.


    Die Namen habe ich entfernt, da es sonst wohl zu einfach wäre, es sollte aber auch so machbar sein.

    MfG
    Uisge
     
  12. Niedertracht

    Niedertracht Lebensretter

    AW: Zitateraten

    Max und Moritz - also Wilhelm Busch.
     
  13. Uisge beatha

    Uisge beatha flüssiges Sonnenlicht

    AW: Zitateraten

    Natürlich!
    Dein Spiel, Niedertracht.

    MfG
    Uisge
     
  14. Niedertracht

    Niedertracht Lebensretter

    AW: Zitateraten

    Ich hoffe, daß es noch nicht vorkam, aber ich habe wenig Lust mich durch 30 Seiten Zitate und Antwort zu quälen.

    "Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen."
     
  15. Pellinore

    Pellinore too much caffeine

    AW: Zitateraten

    Hm, das Zitat wird Platon zugeschrieben.
     
  16. Niedertracht

    Niedertracht Lebensretter

    AW: Zitateraten

    Richtig. Your turn.
     
  17. Pellinore

    Pellinore too much caffeine

    AW: Zitateraten

    Besten Dank. Dann, sozusagen cum Leseempfehlung, dieser Abschnitt. Nicht das bekannteste Werk des Autors, aber nichtsdestotrotz unbedingt lesenswert:

    Polyxena begriff, was ihr die Bilder in stummer Sprache sagen wollten. Sie richttete ihre ganze Willenskraft auf Zrcadlo und dachte daran, was ihr der Tartar über das Aweysha erzählt hatte.
    Fast im selben Augenblick kam Leben in den Schauspieler. Sie hörte das Zischen, wie er die Luft heftig durch die Nasenlöcher in sich riß. Die Männer prallten zurück, als sie ihn so verwandelt sahen.
    Der Gerber Havlik deutete mit steifem Arm auf die Schattenbinde und schrie:"Jan Zizka! Jan Zizka von Trocnov!"
    "Jan Zizka von Trocnov", lief es in scheuem Geflüster von Mund zu Mund.
    "Jan Zizka von Trocnov", kreischte der tschechische Lakai und bedeckte sein Gesicht mit beiden Händen:" Die 'böhmische Liesel' hat gesagt, daß er kommen wird!"
    "Die 'böhmische Liesel' hat's prophezeit!" kam es wie ein Echo aus dem Hintergrund.
    Zrcadlo streckte suchend die linke Hand aus, als kniete vor ihm ein unsichtarer Mensch, nach dessen Haupt er fassen wolle.
    In seinen Augen lag der Ausdruck der Blindheit.
    "Kde maš svou ples", hörte ihn Polyxena murmeln, "Mönch, wo hast du deine Tonsur?"
    Dann hob er langsam, Zoll für Zoll, die Faust und ließ sie plötzlich, wie auf einen Amboß, schmetternd niederfallen. Ein Ruck des Entsetzens fuhr durch die Menge, als habe er in Wirklichkeit, wie Zizka zur Zeit der Taboriten, einem Pfaffen den Schädel zertrümmert.
     
  18. Manul

    Manul müde

    AW: Zitateraten

    Wieder mal so schön, daß ich mich, im Dunkeln in die Irre tappend, des Googlens nicht enthalten konnte - und da mir mittlerweile eine angemessene Anstandsfrist verstrichen scheint: Das ist aus Gustav Meyrinks Walpurgisnacht.
    Und vielen Dank auch für die Leseempfehlung, auch wenn's noch etwas warten muß, inzwischen ist mir der erste Aubrey-Maturin-Band ins Haus geflattert.
     
  19. Pellinore

    Pellinore too much caffeine

    AW: Zitateraten

    Meyrink! In der Tat. Und wenn ich ehrlich bin, hat mir die Walpurgisnacht sogar besser gefallen als der Golem! In jedem Fall ist Meyrink für mich... ganz einfach... Prag!

    [​IMG]

    Dein Spiel, oh Manul!
     
  20. Manul

    Manul müde

    AW: Zitateraten

    Ach, Prag!

    Den Golem habe ich vor langem gelesen und erinnere mich natürlich wieder mal kaum noch dran - der kommt also auch auf die Liste. Kurz hinter die Walpurgisnacht. Danke für die Empfehlung! Letztlich der Roman zu Prag ist für mich aber, um beim Thema zu bleiben, dieser hier:

    Nämlich welcher?
     
Moderatoren: Supergerm

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden