X-Com X-Com

D

Deleted member 317

Guest
Bei Steam kann man seit kurzem sämtliche Teile der X-Com Serie für 4,99$ pro Teil oder 14,99$ für alle zusammen runterladen. Die Dinger sind voll 2000/XP tauglich (obschon als Grundlage DosBox dient - macht aber nix, man doppelklickt und die Teile laufen) und endlich besteht auch für die heutige Kundschaft mal die Möglichkeit richtig gute Strategiespiele zocken zu können.
Gerade Apocalypse möchte ich ja allen WÄRMSTENS ans Herz legen.
 
D

Deleted member 317

Guest
AW: X-Com

Nicht mehr wegen Steam ;) ... davon ab gabs bei Abandonia nur die gerippte Fassung ohne Soundtrack und Intro, wegen der Bandbreite und last but not least: Dieses Spiel optimal laufen zu kriegen ist verdammt viel Arbeit. Ich habs zwar geschafft, aber das dingen hat geruckelt ohne Ende. Mit der Investition von 4,99$ (was jetzt nicht die Welt ist). Läuft das Teil um Längen schneller, hat Musik und Intro und ich kann einfach doppel-klicken um es zu starten.

Aber ich komm auch mit Dos-Box überhaupt nicht klar ....
 

Manny

Relikt
AW: X-Com

Na sowas, da hatte ich mich doch glatt gewundert, warum Enemy Unknown nicht in der Liste drin ist. Scheint wohl einen anderen Titel bei den Kollegen hinter'm Teich zu haben. Dafür hat mich mein Streifzug durch die Wikipedia auf etwas anderes gebracht:
UFO: Alien Invasion

Kennt das jemand? Taugt's was?
 

Scaldor

Forentrommlertroll
AW: X-Com

Alle UFO-Teile? *träum*

Gibt es eigentlich bisher 3 oder schon mehr? Habe nur enemy unknown und terror from the deep gezockt. Herrliche Spielart!
Alien Invasion läuft auf meinem Rechner leider nicht. Wer hats schon ausprobiert?

Übrigens ist für Freunde des rundenbasierten, taktischen Kampfes mit Zeiteinheiten usw. definitiv Jagged Alliance (vor allem der zweite Teil) zu empfehlen. :)
 

Astartus

Superheld inkognito
AW: X-Com

Ufo - Enemy Unknown (unglaubliche 10Mb auf CD gepresst)
X-Com - Terror from the Deep
X-Com Apocalypse
X-Com Interceptor

Inoffizielle Nachfolger:
X-Com Aftermath
X-Com Aftershock
X-Com Afterlight

Das erste und Apocalypse waren die besten Games dieser Gattung. Apocalypse war cool mit den Hover-Bike Verfolgungsjagden in der Stadt, auch wenn ich die Aliens selber einfach nur bescheuert fand. Nichts geht über Sektoiden und Treiber.

Sind die Games auf Steam wenigstens deutsch? Habe zwar Ufo und Apocalypse noch selber zuhause, aber $15 für alle 3 wenn sie auf XP wirklich laufen wäre eine Überlegung wert.
 

Manny

Relikt
AW: X-Com

Übrigens ist für Freunde des rundenbasierten, taktischen Kampfes mit Zeiteinheiten usw. definitiv Jagged Alliance (vor allem der zweite Teil) zu empfehlen. :)
Und vorallem Wildfire, quasi die Second Extended Edition von Jagged Alliance 2.
Hach, jetzt hast du mich mit einem Post schon wieder so geil gemacht, ich geh's gleich mal wieder installieren.
 
D

Deleted member 317

Guest
AW: X-Com

Sind die Games auf Steam wenigstens deutsch?

Nope, alle englisch. Ich mein, man bezahlt ja auch in Dollar nicht Euro ;)
Wenn du die Spiele bereits hast, dann kannst du dein Glück auch mit DosBox und D-Fend (einem Front-End) versuchen. Anders werden die Spiele via Steam auch nicht gestartet, nur muss man halt nicht mehr selbst fummeln. Was mir ganz gelegen kam :)

Ein bisschen schade finde ich, dass es die Anleitung nicht dazu gibt. Aber zumindest die kriegt man noch

hier
hier
und hier

sowie diverse Strategy Guides.
 

Scaldor

Forentrommlertroll
AW: X-Com

Und vorallem Wildfire, quasi die Second Extended Edition von Jagged Alliance 2.
Hach, jetzt hast du mich mit einem Post schon wieder so geil gemacht, ich geh's gleich mal wieder installieren.

Höm? Die sagte mir gar nichts... mhh... da muss ich doch mal Ausschau halten.

Wider Deidranna und ihre Sektoiden! :D
 
D

Deleted member 317

Guest
AW: X-Com

AbaNdonia ;)
von abaNdon wie "aufgeben"

Davon ab haben die da bloß Jagged Alliance 1 (nicht mal Deadly Games). Das liegt daran, dass JA2 und JA Wildfire nach wie vor ab und zu in Softwarepyramiden, Softwarebundles etc. zu finden ist.

@Manny

Ich mag Alien Invasion nicht. Das Problem ist, dass diese Games eigentlich kaum Neuerungen aufzuweisen haben. X-Com genießt den Kultbonus sowie "Die habens zuerst so gemacht". Alle anderen sind recht dreiste Kopien, die zwar durchaus bessere Technik hatten/haben, aber eben irgendwie nichts eigenes oder bahnbrechend neues.

Das Kampfsystem von UFO beispielsweise ist bereits in Apocalypse positiv überarbeitet worden und findet seine Perfektion nahezu in Afterlight - wenn man jetzt mal vom Balancing absieht. Auch Jagged Alliance und Fallout wussten, dass man nicht permanent in Runden herumläuft auch in Schlachtfeldern nicht, dafür sind die Orte einfach zu groß.

Alien Invasion jedenfalls fühlte sich nicht gut an. Aber ich glaub das muss jeder selbst testen zumal es ja für lau ist.
 

Scaldor

Forentrommlertroll
AW: X-Com

Ich mag Alien Invasion nicht. [...]
Alien Invasion jedenfalls fühlte sich nicht gut an. Aber ich glaub das muss jeder selbst testen zumal es ja für lau ist.

Inwiefern? Ist es wesentlich anders als die Ursprungsversion?

Das Kampfsystem von UFO beispielsweise ist bereits in Apocalypse positiv überarbeitet worden und findet seine Perfektion nahezu in Afterlight - wenn man jetzt mal vom Balancing absieht.

Au, das klingt fein! Was ist daran denn anders geworden? Wie bei Jagged Alliance vielleicht mit Hinlegen und gleiten?
 
D

Deleted member 317

Guest
AW: X-Com

@Scaldor

Was AI angeht kann ich jetzt nicht viel zu sagen. Ich habs installiert, es hat mich nicht angefixt schon in den ersten 30 Minuten nicht, also wieder runter. Ist lange her. Wie gesagt: Probiers aus - muss auch jeder selbst wissen. Wichtig ist, dass es seinerzeit noch nicht fertig war. Keine Ahnung wie das heute ist.

Das Kampfsystem der neueren Ufo Teile ist generell erstmal Echtzeit, allerdings kann man Pausen für nahezu jeden Scheiß einstellen und gleichermaßen sofort auf Pause schalten, sobald man meint das sei notwendig (ähnlich Baldurs Gate wenn du so willst). Je nach Spiel kann man dann auch kriechen (in dem letzten Teil braucht man dafür jedoch spezielle Skills, weil die alle Raumanzüge tragen).

Die Wege die die Soldaten laufen werden angezeigt und die Kamera ist frei drehbar.

Nachteile liegen vor allem in den viel zu kleinen Karten und dem Problem, dass wenn man ein Monster gefunden hat alle anderen auch irgendwo in der Gegend sind. Das nimmt ein bisschen Flair.

ABER: Das Kampfsystem ist ausbaufähig und sollte in meinen Augen Standard in solchen Spielen werden und nicht auf Gedeih und Verderb auf Rundenbasiert setzen, obwohl es bereits seit Apocalypse viel sinnigere Methoden gibt.
 
D

Deleted member 317

Guest
AW: X-Com

So Update - habe bei Apocalypse jetzt mein erstes Ufo untersucht und das Spiel läuft flüssig. Ich hab zwar gelegentliche CtDs und die Musik läuft nicht immer unbedingt optimal, aber das ganze ist wesentlich besser als mit meinem eigenen Gemurkse. Gut investierte 5$. :)
 
D

Deleted member 317

Guest
AW: X-Com

Was hält dich davon ab? Installier dir Steam und geh einkaufen. Ne Kreditkarte kriegst du bei Karstadt oder der ING-DiBa (auch wenns da eher ne VISA Direktkarte ist).
 

Manny

Relikt
AW: X-Com

Mit ClickandBuy geht's eh auch via Lastschrift vom Konto. (Funktioniert auch bei österreichischen Konten, was sehr hilfreich ist, weil die Nationalbank etwas gegen paypal hat.)
 
D

Deleted member 317

Guest
AW: X-Com

@Scaldor

Mir ist wieder eingefallen warum ich UFO AI nicht leiden konnte: Es ist schlicht nicht fertig und demnach nur bedingt spielbar. Die Kampagne endet nach einem Jahr egal wie weit man ist.
 
Oben Unten