[Wraith] Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?

daimeon

Neuling
AW: Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?

nur fürs Protokoll: Ich hab mich nicht aufgeregt. Das sieht gaaanz anders aus. Ich denke ich hab meinen Standpunkt recht objektiv und ruhig dargelegt. Das war zur Abwechslung echt mal ein Beitrag mit dem ich keinen anpissen wollte sondern lediglich versucht hab darauf hinzuweisen das es durchaus ok ist den Kanon zu ignorieren, man aber wissen sollte was man da ignoriert.
Desweiteren wollte ich darauf hinweisen das man sich durchaus alle Bücher kaufen darf wenn man will und kann. (ich hab 95% ALLER White-Wolf Bücher und ignorier den gelesenen Kanon IMMER wenn ich will).
Aber is schon ok. Wenn du meinst ich hätte mich aufgeregt sollte ich vielleicht mal ein Agressonsbewältigungsseminar machen. ;)

di-vino schrieb:
Ist gut, reg' Dich ab! Ich wollte mit meinem Kommentar, dass der Kanon m.E. für'n Arsch ist, doch nur zu einem gewissen Maß von Lässigkeit im Umgang mit der hier diskutierten Frage raten, da sich genaue Zahlen dazu - so weit ich weiss - ohnehin nicht in den Büchern finden. Da es euch aber - was mir anfangs nicht klar war - darauf nicht ankam, gelobe ich Besserung:D , und werde euch fortan damit in Ruhe lassen.
 
D

Drudenfusz

Guest
AW: Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?

Eva schrieb:
Die Frage war "Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?" und nicht "Wie viele Wraith leben euerer Meinung nach in einer Necropolis?"
Dies ist ein Furom also ein ort zu austausch von MEINUNGEN (also auch meiner, auch wenn einge hier nicht bereit sind andere Meinungen sich anzuhöhren, was eine der Sachen ist wodurch sich WOD-Spieler gerne auszeichnet).

Aber nun wirklich zurück zum Thema. Laut Kanon exiestiren doch inzwischen kaum noch Wraith, da war doch noch so ein Mealstorm, oder? Wobei das Spiel mittlerweile ja schon ne weile tot ist, also erst recht nen Grund den Kanon zu ignorieren.

Eav schrieb:
Ein paar hundert Todesalben pro Nekropole ist viel leicht gespenstischer, aber sicherlich nicht atmosphärischer. Das ist völlig am Konzept von Wraith vorbei. Das wohl gruseligste an Wraith ist, daß der einsigste Rohstoff in der Unterwelt Seelen sind.
Wenn Einsamkeit die stimmung ist die du erzeugen willst ist, dann ist es ziemlich atmosphärisch (man hat mehr spielspaß, wie bereits gesagt, wenn man mit Theme and Mood spielt). Nebei schon mal darüber nachgedacht das Wraith eine menge Seelen einschmelzen müssen nur um nich Nackt rumzulaufen (da meines erachtens nach die wenigsten Kleidung mitbringen).

p.s. falls es da doch noch einige geben sollte die sich über mich aufregen wollen, so tut das doch am bestenen beim thema Drudenfusz ist unhöflich (zu finden im Bereich Neue Mitgieder oder wie das auch immer hieß).
 

Thoughtfull

Oberinspektor für Arme
AW: Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?

Wer hat je behauptet das der durchschnittliche Wraith nackt ankommt?
Der Corpus bildet sich nach dem Selbstbildnis der Wraith also nach dem Bild das er als lebender am ehsten mit sich selbst assoziert. Meinereiner würde zum Beispiel in Jeans, Pulli und einem der diversen Mäntel und Trenchcoats die ich getragen habe bekleidet auftauchen. Ob ich den Kram ausziehen könnte wäre eine andere Frage.
Ich verstehe auch nicht weshalb die Leute die Worte Selbstbild und Nackt überhaupt verbinden. Die wenigsten Leute stellen sich sich selbst nackt vor. Die meisten werden wahrscheinlich sogar irgendeinen Klimperkram in der Tasche haben wenn sie in den Schattenlanden auftauchen.
Außerdem kann man seinen Körper immer noch mit Moliate anpassen.

Außerdem gab es eine konkrete Frage, die keine Diskussion benötigte. Wenn du drüber diskutieren willst kannst du uns ja in deinem eigenen kleinen "Alle doof außer mich" - Thread erleuchten, Schnuffi.
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
AW: Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?

Drudenfusz schrieb:
Dies ist ein Furom also ein ort zu austausch von MEINUNGEN (also auch meiner, auch wenn einge hier nicht bereit sind andere Meinungen sich anzuhöhren, was eine der Sachen ist wodurch sich WOD-Spieler gerne auszeichnet).
Unter anderen. Zum Teil stellen die Leute auch Fragen auf die sie einfach nur Antworten haben möchten und keine Belehrungen wie sie ihr Spiel zu spielen haben. Meine Antwort habe ich, auf Deine Belehrung konnte ich verzichten. Ich habe das GRW zu Wraith gelesen und verstanden was die Stimmung von Wraith ist, ich wollte nur wissen: "Wie viele Wraith leben in einer Nekropolis?" Warum musst Du desewegen ein Fass aufmachen?

Drudenfusz schrieb:
Aber nun wirklich zurück zum Thema. Laut Kanon exiestiren doch inzwischen kaum noch Wraith, da war doch noch so ein Mealstorm, oder? Wobei das Spiel mittlerweile ja schon ne weile tot ist, also erst recht nen Grund den Kanon zu ignorieren.
Kanon? Erst rätst Du darauf zu verzichten und agumentierst dan selber damit? Mal ganz abgesehen davon gibt es im Kanon der 2nd Edition, also der letzten Wraith Edition, noch genug Wraith. Der Mahlstrom war Auftackt zum Year of the Revalations.

Drudenfusz schrieb:
Wenn Einsamkeit die stimmung ist die du erzeugen willst ist, dann ist es ziemlich atmosphärisch (man hat mehr spielspaß, wie bereits gesagt, wenn man mit Theme and Mood spielt). Nebei schon mal darüber nachgedacht das Wraith eine menge Seelen einschmelzen müssen nur um nich Nackt rumzulaufen (da meines erachtens nach die wenigsten Kleidung mitbringen).
Einsamtkeit ist aber garnicht die Stimmung die Wraith erzeugen will. Mal ganz agesehen davon kann man auch in der Masse einsam sein.

Drudenfusz schrieb:
p.s. falls es da doch noch einige geben sollte die sich über mich aufregen wollen, so tut das doch am bestenen beim thema Drudenfusz ist unhöflich (zu finden im Bereich Neue Mitgieder oder wie das auch immer hieß).
Nein, ich reg mich nicht über dich auf.
 
D

Drudenfusz

Guest
AW: Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?

Agroschim schrieb:
Kanon? Erst rätst Du darauf zu verzichten und agumentierst dan selber damit? Mal ganz abgesehen davon gibt es im Kanon der 2nd Edition, also der letzten Wraith Edition, noch genug Wraith. Der Mahlstrom war Auftackt zum Year of the Revalations.

Einsamtkeit ist aber garnicht die Stimmung die Wraith erzeugen will. Mal ganz agesehen davon kann man auch in der Masse einsam sein.
Der Kanon kann, wie bereits gesagt, behilflich sein, man solte ihn nur nicht zu ernst nehmen denn das wichtigste sollte, wie ebenfalls bereits erwähnt, eine gute Geschichte sein; Meines erachtes ist Wraith prima für Geschichten, um das Thema Einsamkeit zu verarbeiten, geeignet.
 
D

Drudenfusz

Guest
AW: Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?

Thoughtfull schrieb:
Wer hat je behauptet das der durchschnittliche Wraith nackt ankommt?
Der Corpus bildet sich nach dem Selbstbildnis der Wraith also nach dem Bild das er als lebender am ehsten mit sich selbst assoziert. Meinereiner würde zum Beispiel in Jeans, Pulli und einem der diversen Mäntel und Trenchcoats die ich getragen habe bekleidet auftauchen. Ob ich den Kram ausziehen könnte wäre eine andere Frage.
Ich verstehe auch nicht weshalb die Leute die Worte Selbstbild und Nackt überhaupt verbinden. Die wenigsten Leute stellen sich sich selbst nackt vor. Die meisten werden wahrscheinlich sogar irgendeinen Klimperkram in der Tasche haben wenn sie in den Schattenlanden auftauchen.
Gab es nicht, wenn man irgendwas aus den Skinlands mitnehmen wollte, einen Hintergrund den man kaufen mußte? Aber welcher Mensch identifizier sich schon so stark mit seiner Kleidung, mal abgesehen von irgendwelchen Fashion-Victims?
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
AW: Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?

Es wurde auch explizit gesagt das ein Wraith so gekleidet ist, wie er es im Augenblick seiner Ankunft für passend hält.
 

Thoughtfull

Oberinspektor für Arme
AW: Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?

@ Drudenfusz

Nur wenn man Waffen, Autos oder sonstige Gegenstände die irgend eine praktische Bedeutung haben, dabei haben möchte.
 
D

Drudenfusz

Guest
AW: Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?

Thoughtfull schrieb:
@ Drudenfusz

Nur wenn man Waffen, Autos oder sonstige Gegenstände die irgend eine praktische Bedeutung haben, dabei haben möchte.
Mir war so als ginge es dabei auch um unbedeutene dinge, wie Kuscheltiere.
 

daimeon

Neuling
AW: Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?

wenn das besagte Kuscheltier irgendnen Bonus geben soll, was-weiß-ich was für einen dann gilt das nicht mehr. "normale" Kleidung und so ist egal
 

silent-kid

Ancilla
AW: Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?

Dinge, mir denen man im Leben viele Gefühle verbunden hat können wieder auftauchen:
Das Auto, das Bild der Ehefrau, die Waffe, mit der sich der Sohn erschossen hat, etc. solche dinge können, wenn sie nützlich sind per BG-Punkte gekauft werden. Ein Auto in der Unterwelt haben die wenigsten.
Viele Sachen können auch einfach nur interessante Storyhooks bieten oder für schönes Rollenspiel gut sein! etc.
 

Eva

Sho-Sho
AW: Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?

Das kommt eben davon, wenn man meint eine Meinung haben zu müssen, ohne das Spiel zu kennen.
 

di-vino

Foren-Hool
AW: Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?

Eva schrieb:
Das kommt eben davon, wenn man meint eine Meinung haben zu müssen, ohne das Spiel zu kennen.
Auch eine unqualifizierte Meinung ist immer noch eine Meinung!:opa: ...außerdem finde ich für meinen Teil es ganz interessant, hin und wieder die Ansichten von Leuten zu Spielen zu hören, von denen sie nicht so ziemlich jedes Quellenbuch kennen. Sie haben irgendwie eine andere Perspektive und liefern dadurch mitunter frische Ideen!
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
AW: Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?

Manchmal, ja. Aber nicht immer. Die meisten reden aber auch nicht um Ideen einzubringen, sondern Meinungen. Darauf entsteht meistens Streit. Also kann ich auf unqualifizierte Äusserungen gerne verzichten.
 
AW: Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?

Was jemand einbringt und was jemand anderes daraus macht, das muss ja (glücklicherweise?) nicht miteinander übereinstimmen.

Was dem einen sin Uhl, ist des anderen Nachtigall.

mfG
rmn
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
AW: Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?

Nein, aber die Art seine Meinung einzubringen muss nicht derart Dreist sein, wie hier geschehen.
 

Eva

Sho-Sho
AW: Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?

di-vino schrieb:
Auch eine unqualifizierte Meinung ist immer noch eine Meinung!:opa:
Glaubst du das wirklich?
Für mich ist das eher Rechthaberei und dumm daher reden. Nicht um sonst gibt es die alte Weisheit "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten!"
Aber in unserer tollen Gesellschaft ist es ja die neue Unstitte, seinem Gegenüber die eigenen Ansichten förmlich aufzudrängen, egal wie falsch oder richtig diese sind. Hauptsache man hat was zu sagen. Wenn man den merkt, daß man auf dem Holzweg ist, dann ja nicht nachgeben, sondern lieber solange Blödsinn reden, bis einem keiner mehr zuhört. Man hat dann ja seine Meinung verteidigt.
Es ist ja auch so schwer einfach mal zu sagen, daß man sich geirrt hat.

Ach ja, noch eine Bemerkung zur Meinungsfreiheit: Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet auch, daß man sich nicht jeden Blödsinn der als Meinung ausgegeben wird anhören braucht.
 

di-vino

Foren-Hool
AW: Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?

Eva schrieb:
Glaubst du das wirklich?
Für mich ist das eher Rechthaberei und dumm daher reden.
Dumm daher reden ist für mich hingegen, Forumiten unvermittelt anzumaulen, anstatt etwas konstruktives beizutragen.
Ach ja, noch eine Bemerkung zur Meinungsfreiheit: Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet auch, daß man sich nicht jeden Blödsinn der als Meinung ausgegeben wird anhören braucht.
Von der reden wir hier gar nicht.

Zurück zum Thema: Warum eigentlich keine Kuscheltiere?
 

Eva

Sho-Sho
AW: Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?

di-vino schrieb:
Dumm daher reden ist für mich hingegen, Forumiten unvermittelt anzumaulen, anstatt etwas konstruktives beizutragen.
Falls du es noch nicht bemerkt hast, du bringst nichts konstruktives ein, sondern nur Schwachsinn!

Und nein, ich werde deine Frage werde ich nicht beantworten und ich hoffe auch niemand sonst geht dadrauf ein.
Denn deine angebliche Meinung dazu interessiert mich nicht, auch interessiert es mich nicht, warum du das fragst.

Wie gesagt, ich habe eine Meinung, aber ich werde sie bestimmt nicht jedem mitteilen.
 

di-vino

Foren-Hool
AW: Wie viele Wraith leben in einer Necropolis?

Wollen wir uns nicht lieber mittels pm sagen, was wir von einander halten und die Leute zum Thema zurück kommen lassen?
 
Oben