Warcraft WoW - CRPG-Charakterkampf im pen&paper abbilden

Dieses Thema im Forum "Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder" wurde erstellt von Skar, 23. Juli 2007.

Schlagworte:
  1. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Könnte man die Charaktere aus dem WoW Computerrollenspiel ins pen&paper übernehmen und mit diesen Werten einen Kampf ausführen?
    (Wie lange würde das dauern?)

    Und wäre dieser Kampf eventuell besser/eindrucksvoller als auf dem PC? (Gibt es zum Beispiel Schwachstellen im CRPG, die man im pen&paper besser abdecken könnte (hier erstmal nur auf den Kampf bezogen)?)
     
  2. Wormys_Queue

    Wormys_Queue Neugeborener

    AW: WoW - CRPG-Charakterkampf im pen&paper abbilden

    Ich bin gerade dabei, mich in die Regelwerke einzulesen. Ich hoffe, dir dann dazu ne Antwort geben zu können (falls es bis dahin niemand übernommen hat :) )
     
  3. Arise

    Arise Hörspielfreak

    AW: WoW - CRPG-Charakterkampf im pen&paper abbilden

    Hab mal gehört, daß es schon was von WoW auf D20 geben soll!
    Ist aber auf englisch!
    Weiß es aber nicht mehr so genau, hatte nur mal einen Tauren hier reingestellt und man sagte mir es dann.
     
  4. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: WoW - CRPG-Charakterkampf im pen&paper abbilden

    Ja, da gibt es schon was. Aber inwiefern die CRPG-Werte übertragbar sind, weiß ich nicht.
     
  5. Marduk

    Marduk Blutgott

    AW: WoW - CRPG-Charakterkampf im pen&paper abbilden

    Da WoW ein gänzlich anderes System zugrunde liegt, wird es reichlich schwer da wirklich etwas gescheites 1 zu 1 ins P&P zu übertragen.

    Man bräuchte da eine wesentlich feinere Auflösung (W20 ist dafür einfach zu grob, da es teilweise um Bruchteile von Prozenten geht, gerade durch die ganzen Talente) vonnöten ist und man müsste wohl ein rundenloses System haben.

    Gruß

    Marduk
     
  6. Khelben

    Khelben Welpe

    AW: WoW - CRPG-Charakterkampf im pen&paper abbilden

    Es gibt aber eine d20 Umsetzung WoW. Habe die auch schon gespielt, ist aber ansich wie D&D 3.0 nur mit anderen Völkern......mit anderen Worten lieblos geklaut und wie WoW reines Hack&Slash. :D
    Aber ansich sollte es wenig Probleme machen WoW in Gurps umzusetzen oder?
     
  7. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: WoW - CRPG-Charakterkampf im pen&paper abbilden

    Du meinst die ursprüngliche umsetzung, sprich WoW d20. Die neuere version (WoW - the RPG) soll da besser sein habe ich mir sagen lassen...
     
  8. Khelben

    Khelben Welpe

    AW: WoW - CRPG-Charakterkampf im pen&paper abbilden

    genau die meinte ich. Die neuere Umsetztung kenne ich noch nicht weil ich ehrlich gesagt bei der alten Version nach 2 Abenden keine lust mehr hatte. Ich mag D&D bzw d20 Rollenspiel aber man hätte sich mehr Mühe bei WoW geben können finde ich.
     
  9. The Saint

    The Saint Welcome, delicious friend!

    AW: WoW - CRPG-Charakterkampf im pen&paper abbilden

    Beide Warcraft RPG's sind D20 - Warcraft D20 genau wie das "World of Warcraft" Rollenspiel.

    Die Umsetzung ist nur in Details anders und bei WoW RPG näher am Computervorbild (das es beim Warcraft RPG ja noch gar nicht gab).

    Und nein, das World of Warcraft Computer System hat was das Kampfsystem angeht SICHER weniger Fehler als das D20 RPG (mehr Geld, mehr Leute usw.)

    Die Umsetzung zwischen beiden ist quasi auch unmöglich - WoW ist Itembasiert, sprich, die Charaktere unterscheiden sich OHNE ihr Equip gar nicht voneinander (+51 Skillpunkte, je nach Tageslaune neu zu verteilen). Bei D20 differenzieren sich Charaktere über unterschiedliche Attribute, Feats usw.

    Darum wäre eher die Frage: Warum sollte man sowas WOLLEN? Wenn es nur darum geht Hardcore Zocker an den Spieltisch zu ziehen, dann kann man denen auch Charaktere entsprechend ihrer Onlinekreatur neu generieren (wobei das aus anderen Gründen wenig Erfolg haben wird, glaubt mir, ich hab es probiert. Ratchet wird in der Vorstellung von Leuten die den malerischen Pixelhaufen im Brachland gesehen haben eben auch beim Paper Rollenspiel nicht die 20.000 Seelenstadt die es sein sollte...).
     
  10. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: WoW - CRPG-Charakterkampf im pen&paper abbilden

    Das war tatsächlich mein Gedanke.

    Warum würde das nicht funktionieren? Der Kampf könnte freier ablaufen, eine Quest erst recht.
     
  11. Marduk

    Marduk Blutgott

    AW: WoW - CRPG-Charakterkampf im pen&paper abbilden

    Wie ich schon sagte, das Kampfsystem ist zu fein abgestimmt und es gibt zuviele Modifikatoren um da eine spielbare Umsetzung ins P&P zu machen. Selbst mit nem W100 bist du ja noch zu grob.

    Man sollte also auf jeden Fall sich von dem im MMORPG zugrundeliegenden System verabschieden und sich ein leichter händelbares suchen.
    Die D20 Variante krankt übrigens meines Wissens nach am Magiesystem (unter anderem), da daß das standard D&D magiesystem ist, welches so gar nicht zu dem WoW-Magie-System passt. Da sollte schon ein Mana-basierendes Magiesystem her.

    Gruß

    Marduk
     
  12. The Saint

    The Saint Welcome, delicious friend!

    AW: WoW - CRPG-Charakterkampf im pen&paper abbilden

    Ratchet - 20.000 Einwohner laut Warcraft RPG - ca. 12 Einwohner in WoW. Es ist nicht MÖGLICH sich vorzustellen wie das eine riesige Stadt sein soll. Das MMORPG limitiert DERARTIG die Phantasie für diese Welt.

    Dazu kommen die doofen Sprüche mit denen man einfach rechnen muss. "Hat der ein Ausrufezeichen über dem Kopf?", "Wir sind beim Blackrock, lass mal eben MC Attunement Quest machen", "Ich meld für Warsong und Arathi an", "Ich nehm die Schuppen von dem Drachling für die Craft Items später!" waren so die üblichen Sprüche die man PERMANENT hören musste. Und - dumme Witze gehören zwar dazu, aber bei WoW nehmen die eine derartige Häufigkeit an das ungestörtes Spielen nicht mehr möglich war.

    Die Welt ist verbrannt. Das Brachland ist keine weite Ebene die sich endlos erstreckt, das Brachland ist in 5 Minuten zu Fuß durchlaufen. Im Silberwald gibt's keine Ruinen, da gibt's Burg Shadowfang.

    Wenn du Leute ans RPG führen willst, dann nicht in Azeroth...
     
  13. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: WoW - CRPG-Charakterkampf im pen&paper abbilden

    Soweit mir bekannt wurde im WoW RPG auf ein Punkte/Mana-Basierendes Magiesystem umgestellt, oder? Zur not die Psi-Regeln aus D&D nutzen <:)
     
  14. Marduk

    Marduk Blutgott

    AW: WoW - CRPG-Charakterkampf im pen&paper abbilden

    Das mit dem Magiesystem ist nur das was ich aus dem ein zwei mal reinschauen im WoW-forum bei den weißen Wölfen aufgeschnappt habe.

    Gruß

    Marduk
     
  15. Verminlord

    Verminlord ....

    AW: WoW - CRPG-Charakterkampf im pen&paper abbilden

    Also D20 Variante habe ich als Sylvesterspaß tatsächlich genauso gespielt mit NSC's die Ausrufezeichen über ihren Kopf hatten. Macht Spaß und ist auch nicht mehr oder weniger Bier&Bretzel als andere D&D Dungeons. Das D20 WOW von WW ist allerdings grauenhaft verhackstückt.

    Als ernsthafterer Versuch habe ich die Draenei in BESM übersetzt (man verzeihe mir die künstlerischen Freiheiten). Und die WOW Welt als Hintergrund für unsere Spielerrrassen ausgewählt. Ich denke das funktioniert gerade deshalb weil wir am Tisch Online Junkies haben. Die haben weder Zeit, noch Lust sich in einen anderen Hintergrund einzuarbeiten. Wer sich die Mühe macht und einzelne Storyplots aus WOW herauszieht wird feststellen das die ziemlich gut sind. Man darf nur nicht versuchen ein Online Spiel zu kopieren. Wer Hack&Slay will, ist online 1000xbesser aufgehoben als am Spieltisch. Das zu simulieren ist völlig überflüssig. Dagegen die Geschichten, von denen viele nicht zu Ende erzählt werden, aus zu weiten und Erzählspiel zu betreiben, das ist reizvoll.
     
  16. Nethiros

    Nethiros Halbgott

    AW: WoW - CRPG-Charakterkampf im pen&paper abbilden

    hm? erklär dich mal bitte, was genau ist daran verhackstückt? habs grad eben gekauft und werd mich reinlesen, wär ja blöd wenn ich das geld jetzt umsonst ausgegeben hätte.
     
  17. Verminlord

    Verminlord ....

    AW: WoW - CRPG-Charakterkampf im pen&paper abbilden

    Ein Teil davon habe ich hier erklärt:
    http://www.blutschwerter.de/f3-roll...d20-hats-wer-wie-isses_seite2.html#post945838

    Die Historie von WoW P&P liegt bei WotC, d.h. es wurde dort von einem Freelancer erstellt und dann nach WW verscherbelt. Wir finden nicht nur eine Kopie des Spielerhandbuchs mit geänderten Namen, sondern auch ein zwanghafte Kompatibilität mit demselben. Im Vorwort wurde deshalb auch erklärt, dass man kein Mana orientiertes Spruchsystem wählt sondern Spellslots, auch bei den Klassen und den Talenten (Feats) fällt das stark auf. Grundsätzlich hat WoW sich stark bei D&D bedient, so dass eine Rückkonvertierung einfach sein sollte, aber das ist ein Trugschluss. WoW bildet eine ganz bestimmte Situation ab und D&D inzwischen nicht mehr. Anders ausgedrückt, D&D ist aus dem reinen Dungeoncrawling herausgewachsen und es wieder in dem alten Zwangskorsett zu stecken ist mühselig. Z.B. heisst es jetzt Challenge Rating - früher gab es für das Monster töten XP, genauso wie bei WoW - jetzt kann man das Monster 'überwinden' und bekommt trotzdem XP. Einen Kleinigkeit - aber es setzt ein anderes Denken voraus.
     
  18. Ace_van_Acer

    Ace_van_Acer Zombie Schauspieler

    AW: WoW - CRPG-Charakterkampf im pen&paper abbilden

    Wenn, dann benutze ich das ganz normale D&D 3.5 Regelwerk mit den klassen dort und einfach die Hintergrundwelt azeroth
     
  19. Mune

    Mune Drifter

    AW: WoW - CRPG-Charakterkampf im pen&paper abbilden


    Sowas kommt bei uns im normalen D&D auch vor - nur bedienen wir uns dabei an Metal Gear (Weißes ?, rotes !, und das klassische "Hä? Fußspuren?")
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden