World of Darkness vs Anime

Dieses Thema im Forum "Chronicles of Darkness" wurde erstellt von Jadeite, 5. Juli 2009.

Moderatoren: RockyRaccoon
  1. Quackerjack

    Quackerjack Nethermancer par excellence

    AW: World of Darkness vs Anime

    Offensichtlich, und das finde ich außerordentlich traurig. :(
     
  2. Marrok

    Marrok Platzhalter

    AW: World of Darkness vs Anime

    mal vor weg

    auf RTL2 laufen Kinderserien.. ich denk, dass die niemand als Anreiz für eine WOD Chronik nimmt sollte klar sein.. dann könnte ich ja auch Requiem nach Anne Rice oder Twilligt spielen. Somit haben wir die Schiene mal abgeschlossen. Ich rede nur von Serien wie Ghost in a Shell, Angel Sanctuary, Van Hellsing, dieses eine wo die Welt unter Wasser ist usw usw.. sicher nicht die Top Undergrounddinger, aber halt das was ich persönlich als Anime kenne und durchaus als etwas "spannender" empfinde.. zugleich aber vom Stil her nicht zur WOD passt

    @Orakel
    Jein
    aber die Optik spielt sicher zumindest bei mir mit, da rein optisch Animes nicht das Bild der WOD wiederspiegeln, wo wir wieder bei dem metrosexuellen Paria wären

    Aber der Kontext der WOD Subsysteme ist einfach westlich
     
  3. Tam

    Tam The 1%

    AW: World of Darkness vs Anime

    Welt unter Wasser müsste Agentin Aika sein.
     
  4. Marrok

    Marrok Platzhalter

    AW: World of Darkness vs Anime

    ähm nein ^^.. aber als ich deinen Vorschlag gegoogelt habe ist mir noch ein Grund aufgefallen warum ich Animes nicht als passend finde ;)

    glaub die Serie hieß Blue Submarine
     
  5. Quackerjack

    Quackerjack Nethermancer par excellence

    AW: World of Darkness vs Anime

    Sag mal 'nem Japaner das Naruto eine Kinderserie ist (gut, ich muss zugeben dass RTL II Naruto eine Kinderserie ist, das gesammte Blut und teilweise die Waffen wurden wegretuschiert und ich glaube in keiner einzigen Folge stirbt wer oder das Wort Tot kommt überheupt vor, statdessen werden sie entführt, versteckt, bewusstlos geschlagen massiert, gewaschen, pedikürt, frisiert, whatever. :motz: Und dann bei Shipuuden - der Sendung die explizit für Erwachsene produziert wurde machen die den selben Murks :kotz:)
     
  6. Tam

    Tam The 1%

    AW: World of Darkness vs Anime

    Ist die japanische Erzählweise in den "Hochanimes" eigentlich eine andere als zB in den Videospielen Metal Gear Solid oder Final Fantasy?
     
  7. Tam

    Tam The 1%

    AW: World of Darkness vs Anime

    Da muss ich dir zustimmen. Kumpel von mir hat den Krempel auf japanisch geguckt (mit englischen Untertiteln) und hat gemeint, da läuft Blut und alles. Hab ich gar nich so recht glauben wollen *g*

    Aber der gemilderte Gewaltgrad ändert ja nichts an der Kritik.
     
  8. Quackerjack

    Quackerjack Nethermancer par excellence

    AW: World of Darkness vs Anime

    Ja, aberAnimes sind halt nicht nur Magical Girls und tolle Bishis
     
  9. Dok Dicer II

    Dok Dicer II verbannt

    AW: World of Darkness vs Anime

    Nein sondern weil die Optik das hauptsächlich stilbildende Mittel ist. Und weil sie und viele andere gern verwendete Stilmittel nicht mit der "by the book"-WOD kompatibel sind. Wenn man natürlich ein Animerollenspiel mit den WOD-Regeln bauen will steht einem nichts im Weg. Aber so richtig sinnvoll erscheint mir das nicht. Auf der anderen Seite stehen natürlich die "ernsthafteren" Animes die mit Kulleraugen und Tentakelrapes nicht viel zu tun haben. Aber wenn man die mit der WOD bespielen würden dann wären sie normale WOD-Storys. Was wären bei Ghost in the Shell beispielsweise die Elemente die es, wenn man die optische Darstellung wegließe klar als Anime zu erkennen lässt?

    Oder anders gesagt: Ich lehne Animes nicht als Inspirationsquelle ab. Ich lehne die Verbindung der WOD mit Anime als völlig unsinnig ab. Warum sollte man das tun? Was hätte man davon? Das erinnert mich schwer an diesen Thread. Entweder die Vorlage passt in das Thema und die Gestaltung der WOD, dann ist egal ob sie aus einem Anime kommt, oder sie passt nicht. Dann wäre ein anderes Setting sinnvoller.
    Inspirieren lassen freilich kann man sich wo man will. Auch bei 70er Jahre Pornos. Aber das ist eigentlich völlig unerheblich und die Frage nicht wert.
     
  10. Setesh

    Setesh .

    AW: World of Darkness vs Anime

    Ja ich schau die Serie auch, aber ich würde es immernoch als vll nicht kinder, aber Teenie-Serie bezeichnen.




    gebe Dok Dicer II da vollkommen recht.
    Gibt garantiert Anime die OKay sind, aber die werden bestimmt auch nicht so typisch Anime-"plot-ig" sein.
     
  11. La Cipolla

    La Cipolla Gott

    AW: World of Darkness vs Anime

    An wirklich guten Sachen gibt es nicht viel, das so richtig passt. Das liegt daran, dass der Großteil der Animes a) sehr japanisch und b) sehr mittelmäßig ist. Aber eine "prinzipielle Regel" ist das ganz bestimmt nicht. Ich nehm in meine Beispiele auch ein paar Mangas mit rein.

    Sofort muss ich an Ghost Hound, an Homunculus, an Astral Project, an das bereits genannte Death Note (vor allem die Realfilme) und an Speed Grapher denken. Letzteres zeigt auch diese "düstere Version unserer Welt" der WoD recht passend. Noein, Gantz, Kyoko Karasuma, NaruTaru, Blade of the Immortal (Speziell der Anime), und Blood+ (Serie) sind schon irgendwie zu weit weg, gehen aber noch mit durch durch. Von den ersten drei Folgen von Ergo Proxy und von Monster könnte sich so mancher SL eine Atmossphäre-Scheibe abschneiden. Achja. Wer eine Vampirgesellschaft ganz ohne Vampire sehen will, sollte sich Black Lagoon anschauen. Und am Ende, wie üblich, Akira natürlich. Irgendein Thema über Anime, in dem man Akira nicht nennen kann? ;)
    Wenn wir noch einen Schritt weiter nach Korea gehen, kommt mir augenblicklich Priest in den Kopf.

    Nur so als Ansatz. Die Diskussion geht mir - gelinde gesagt - am Arsch vorbei.
    Und Naruto ist speziell in Japan eine Kinderserie. Shipuuden genau so. (Oder Gegenquelle?) Rein per definare und Zielgruppe des Jump Magazins. Was aber noch überhaupt nichts über Qualität und "Sehbarkeit für Erwachsene" aussagt - das ist nicht mal im Westen so. Spectacular Spider-Man ist auch eine Kinderserie. Gargoyles war auch eine. Trotzdem ist beides saugeil. Und das ist drüben einfach nochmal viel ausgeprägter als hier, und das wissen auch die Produzenten.
     
  12. Quackerjack

    Quackerjack Nethermancer par excellence

    AW: World of Darkness vs Anime

    @ Spiderman und Gargoyles: Und ich hab sie gerne gesehen (und tus heute noch - Gargoyles läuft ja z.Zt wieder)
     
  13. AGS

    AGS Gott

    AW: World of Darkness vs Anime

    Ich sehe das eigentlich so, daß mir das Medium der Inspiration eigentlich egal ist. Ich will ja schließlich WoD spielen und nicht SailorMoon. Wenn in einem Anime/Manga/Disney mal ein interessanter Plot auftaucht, sollte man sich nicht zu fein sein, den Plot für sich zu verwerten. Im Plot steht doch nicht, daß alle Frauen zu 4/5 aus Bein bestehen, große Augen und dicke sekundäre Geschlechtsmerkmale haben und alle Männer metrosexuell glatt sein müssen - da steht nur, wie die Beziehungen und Aktionen zwischen den Figuren für den Plot ablaufen!
    Wenn ich die Handlung auf eine Runde umlege, die nicht in Tokio spielt (und das sind im Mittel etwa 100% meiner gesamten Runden in meiner bisherigen Laufbahn von >20 Jahren als Dungeon Master/Meister/Erzähler/...), dann wird die Runde gar nicht merken, wo ich den Plot her habe (es sei denn, einer der Spieler kennt die Quelle auch und ich habe den Plot nicht hinreichend unkenntlich bekommen). Von daher hätte ich grundsätzlich kein Problem mit Animés als Inspirationsquelle. Nur mit Animés an sich :D (aber das ist was persönliches und liegt an der Erzählweise der Animé-Movies und -Serien, die ich bislang abseits des 11-19-Uhr-TV-Programms zu sehen bekommen habe).
     
  14. Dok Dicer II

    Dok Dicer II verbannt

    AW: World of Darkness vs Anime

    Ja klar. Aber das halte ich wie gesagt für eine überflüssige Frage.^^
    Wenn die Inspiration gut ist ist pupe woher sie stammt.
    Ausser natürlich man möchte allen zeigen was für tolle Sachen auch Animes kommen. Und damit wären wir wieder bei
    .
     
  15. AW: World of Darkness vs Anime

    Lilly C.A.T
    war schon ein echt spannender Film...

    es fehlt irgendwie ein SCIFI WOD Setting...oder die Technokratie.
    Labour bietet Stoff,



    Ansonsten mir fallen echt nur SCIFI animes ein die gut waren...
    sonnst kenne ich nur so Sachen wie Phantom Quest Corporation (Hunter?)
    Vampire Hunter D( Hunter?)
     
    1 Person gefällt das.
  16. Quackerjack

    Quackerjack Nethermancer par excellence

    AW: World of Darkness vs Anime

    Wie siehts mit Comics als Inspiration aus? Ist das auch verpöhnt?

    Hab letzten Samstag 'ne Runde geleitet, die auf den Runaways - Comics basiert, die Story hab ich nur leicht abgewandelt (Superheldenkram raus) und die Hintergründe mustte ich etwas verändern, aber alle hatten echt Fun.
     
  17. Dok Dicer II

    Dok Dicer II verbannt

    AW: World of Darkness vs Anime

    Ach wieso verpöhnt...
    Nimm doch was du willst. ;)
    Ich lass mich ja gern von serbodänischen Kunstfilmen der Jahre 1972 - 1975 inspirieren.
     
  18. Quackerjack

    Quackerjack Nethermancer par excellence

    AW: World of Darkness vs Anime

    Serbodänische Kunstfilme??
     
  19. La Cipolla

    La Cipolla Gott

    AW: World of Darkness vs Anime

    Mangas = Comics. Immernoch. Egal, was beide Seiten dagegen sagen.

    Und in Deutschland sind die natürlich genau so verpönt, wobei das seit den relevanten Marvel Realfilmen wohl etwas abgenommen hat. Bei den Amis haben sich die Nerdsparten ja schon länger dekadent überlappt, aber hier, wo DSA im Brettspielregal stand (und wo das Brettspielregal nicht in der Nerdabteilung zu finden ist ^^)...

    Hm... Sandman wäre da natürlich zu nennen, und der ganze Feen- und Folklorekram, den man im ostasiatischen Kulturkreis für gewöhnlich vorrangig in irgendwelchen obskuren Shoneninterpretationen oder freundlichen Kinderfilmen sieht. Hellboy, hell yeah! Passt perfekt. Hellblazer. Top Cow hat auch sehr schöne Sachen (Witchblade, The Darkness, Fathom), die sich mit unterschwellig übernatürlichem beschäftigen und, außer Fathom, auch nicht gerade eine fröhliche Atmosphäre zeichnen.
     
  20. Marrok

    Marrok Platzhalter

    AW: World of Darkness vs Anime

    Ich kenn nur die Hellboyfilme, aber als sie da von Goblinmarket, Glamour und so gesprochen haben musste ich schon etwas an Changeling denken ;). Aber der Film ist eher ne "Actionkomödie" und naja sowas als Vorlage nehmen? *gg*

    Aber ich würde sagen die meisten West: Comics eignen sich auch nicht soo gut um ein Bild von der WOD wiederzuspiegeln, da zumal ihre Helden oft zu heldisch sind und das Gesamtkonzept für eine WOD nicht so stimmig ist.
    Als Ausnahme würde ich hier Comicreihen wie Spawn (zumindest als ich sie noch gelesen habe ^^) sehen.. oder andere Comics von "Image Comics" (weitere Beispiele wurden hier von LA Cipolla schon genannt) die ja sicher zum Teil wegen ihrem düsteren Stil und ihrer Darstellung von Gewalt in allen Lebenslagen einen Erfolg hatten
     
Moderatoren: RockyRaccoon

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden