Wo sind die 7 Zeichen nach der Borbaradkampagne?

Lysminja

Toffifeernascher
Hallo,

was passiert mit den 7 Zeichen nach der Borbaradkampagne? Suchen sich die Zeichen nach dem Tod des Trägers schon einen neuen Träger oder verbrinen sie wieder eine Ewigkeit im Nirvana bis Borbarad den nächsten Versuch startet die Welt zu beherrschen?
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Wo sind die 7 Zeichen nach der Borbaradkampagne?

Das Schwert kommt doch glaub ich danach noch zum Einsatz und wird dann irgendwann zerstört und neu geschmiedet. Oder? (Ist lange her.)
 

Zeitenflug

Nr. 3,195
AW: Wo sind die 7 Zeichen nach der Borbaradkampagne?

Ich glaube, dass nur Siebenstreich in offiziellen Publikationen erwähnt wird. Die Anderen sind verschwunden.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Wo sind die 7 Zeichen nach der Borbaradkampagne?

Wie war das denn nochmal genau mit Siebenstreich? Also Raidri bei der Dämonenschlacht stirbt, wirft er das doch IIRC nach hinten, um es in Sicherheit zu bringen. Wer nahm das dann?
 

Nightwind

Erzketzer
AW: Wo sind die 7 Zeichen nach der Borbaradkampagne?

Das hat daraufhin Emer bekommen.
Es gab ein Botenabenteuer in dem es um die Splitter Siebenstreichs ging und die Frage, wer die in Zukunft behüten soll. Cuanu ui Bennain wurde zum Schirmherr und die SCs zu den Ausführenden einer Initiative, würdige TrägerInnen zu finden.

Für das Erste Zeichen gibt es eine Szene am Anfang des Kampfes gegen Borbarad, wo es seinen ganzen Hass und seine AE in einem Fulminictus entlädt und sich dabei auflöst.
Das Zweite Zeichen wird wohl mit seinem Träger sterben oder sich falls er überlebt irgendwann aufbrauchen (hatte zwar viele, aber nur begrenzte Ladungen).
Das Dritte Zeichen: unbekannt. Es könnte mit seinem Träger sterben, sich nach seinem Tod einen neuen suchen, nach der erfüllten Aufgabe verschwinden oder dem überlebenden Gezeichneten weiterhin das Leben schwermachen. ;)
Das Vierte Zeichen: Unbekannt. Entweder der überlebende Gezeichnete hat es immer noch oder jemand anderer nimmt es mit (Phexkirche?).
Das Fünfte Zeichen: Unbekannt. Um die Rohalskappe dürften sich die Gilden und Akademien sowie die Hesindekirche alle Finger lecken und miteinander streiten. ;)
Das Siebte Zeichen: Unbekannt. Ich geh aber davon aus, dass Gorfang wieder in den unendlichen Weiten der Sphären verschwindet und die Trolle die Steine wieder einsammeln.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Wo sind die 7 Zeichen nach der Borbaradkampagne?

Alles was in SC-Händen lag, wird die Redaktion wohl eh nicht mehr anfassen, schätze ich.
 

Shub-Schumann

Master (of Desaster)
AW: Wo sind die 7 Zeichen nach der Borbaradkampagne?

Das Dritte Zeichen: unbekannt. Es könnte mit seinem Träger sterben, sich nach seinem Tod einen neuen suchen, nach der erfüllten Aufgabe verschwinden oder dem überlebenden Gezeichneten weiterhin das Leben schwermachen. ;)
Falsch. Borbarad ist definitv der letzte Auftritt des 3. Zeichens, es stirbt mit seinem Träger, der es nicht weitergeben kann (und wohl auch von diesem Haufen totgeweihter die geringsten Überlebenschancen hat).
 

Nightwind

Erzketzer
AW: Wo sind die 7 Zeichen nach der Borbaradkampagne?

Das setzt voraus, dass der Dritte Gezeichnete auch in der Dämonenschlacht stirbt. Klar ist das das wahrscheinlichste Szenario (und wenn ich mich nicht irre auch das, was damals im Botenartikel angedeutet wurde, wo ohnehin davon ausgegangen wurde, dass die Gezeichneten alle hopsgehen), aber ich weiß auch von Gruppen, in denen alle Gezeichneten (außer Raidri ;) ) überlebt haben.
 

Kazander

Runenlord
AW: Wo sind die 7 Zeichen nach der Borbaradkampagne?

Moin,

also in die Neuausgabe empfiehlt gaqnz eindeutig und geht davon aus, daß alle 7 Gezeichneten am Ende sterben.
 

Odin

einäugig
Teammitglied
AW: Wo sind die 7 Zeichen nach der Borbaradkampagne?

Eigentlich dürften sich die Zeichen doch mit Ausnahme Siebenstreichs und der Hand (und evtl. des 5.) alle bei dem epischen Endkampf gegen den Bethanier verbraucht haben, oder nicht?
Es wäre jedenfalls die passendste Lösung.
 

KAN

Herr des Wassers
AW: Wo sind die 7 Zeichen nach der Borbaradkampagne?

Ich kenn die Kampagne leider nicht. Aber ihr könnt ruhig spoilern. Wir spielen sowieso in 1032 BF.

Sind Spielercharas unter den 7 Gezeichneten und ist es nicht etwas unfair die sterben zu lassen, ohne dass sie etwas dagegen tun können?
 

Shub-Schumann

Master (of Desaster)
AW: Wo sind die 7 Zeichen nach der Borbaradkampagne?

Sind Spielercharas unter den 7 Gezeichneten und ist es nicht etwas unfair die sterben zu lassen, ohne dass sie etwas dagegen tun können?
Ja und Nein. Wenn man sich auf die G7 einlässt, weiß man gewöhnlich, dass man gewinnen aber kaum überleben kann. Und um allen dusseligen, skyrockigen ARSiaden zuvorzukommen: Die Option gibt es eben nicht, der Tod ist sogar dann gescripted, wenn man alles andere offen lässt.
 

Shub-Schumann

Master (of Desaster)
AW: Wo sind die 7 Zeichen nach der Borbaradkampagne?

Nein, das gibts leider nur auf ARSisch - einem unverständlichen Gebrabbel, dem Sprachforscher immer noch keinen tieferen Sinn beimessen konnten.
 

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
AW: Wo sind die 7 Zeichen nach der Borbaradkampagne?

Wer die G7 überlebt, hat nicht alles gegeben. Die SC gehen danach in die Annalen der Geschichte ein.
Jemand der die G7 durchgespielt hat, ist eh unspielbar geworden. Die sind einfach zu mächtig.
 

Kazander

Runenlord
AW: Wo sind die 7 Zeichen nach der Borbaradkampagne?

I
Sind Spielercharas unter den 7 Gezeichneten und ist es nicht etwas unfair die sterben zu lassen, ohne dass sie etwas dagegen tun können?
Shub vergaß die eigentliche Frage eindeutig zu beantworten:

Die Spieler sind die 7 Gezeichneten, oder zumindestens große Teile davon (bis zu 5).
 

KAN

Herr des Wassers
AW: Wo sind die 7 Zeichen nach der Borbaradkampagne?

Aha. Das ist dann die Heldenwechselkampagne?
Find ich jetzt ziemlich unattraktiv. Ich will doch nichts noch so episches spielen, wenn ich meinen geliebten Charakter dabei unter Garantie verliere... :-/
 

Lysminja

Toffifeernascher
AW: Wo sind die 7 Zeichen nach der Borbaradkampagne?

Vielen dank erstmal für eure Ausführungen.

So, jetzt spoiler ich mal:

Ich hatte das mit den Zeichen so aufgefasst, dass sie immer wieder (alle paar Tausend Jahre) auf die 7 Gezeichneten übergehen und die Welt retten. Dass sie es schon vor der 7G gemacht haben merkt man während der Kampagne. Ich erinner mich nur an einen sogenannten "Raum der Gezeichneten", der von einer früheren Inkarnation handelt. Außerdem scheinen alle zu wissen, dass es sieben an der Anzahl sein werden. Habe mal gehört, dass es das erste Mal war, dass alle Gezeichneten auf der selben, der guten (tm) Seite waren.

Ich hatte mich gefagt, was mit den Zeichen passiert während sie mal wieder Tausend Jahre nicht gebraucht werden. Die materiellen Zeichen werden irgendwo aufbewahrt oder eingeschmolzen, aber was ist mit den ersten drei Zeichen? Während der Kampagne war es so, dass, wenn der alte Träger stirbt ein Neuer ausgewählt wird und das Zeichen auf ihn übergegangen ist. Warum sollte es danach nicht auch so sein? Hängt das damit zusammen, dass B. tot zu seien scheint? Oder damit, dass die Zeichen nicht weiter übergehen, wenn das Schicksal keine Schicksalsschläge für Aventurien parat hat?

@ Nightwind:
zum ersten Zeichen: Ich hatte eher das Gefühl, dass sich nur der erste Gezeichnete in pure Astralenergie auflöst und diese auf Borbarad schleudert. Kann mich aber irren.
zum zweiten Zeichen: Wenn es aufhört zu existieren, wenn die Ladungen verbraucht sind, warum hat es vorher so lange existiert? Und welche Ladungen genau meinst du?

@ Odin:
Könnte Borbarad nicht wieder kommen und können dann die Zeichen nicht wie schon ein paar Mal zuvor auch wieder kommen? Ich hatte irgendwie das Gefühl, dass die Gezeichneten alle paar Tausen Jahre so einen epischen Endkampf führen.
 

Shub-Schumann

Master (of Desaster)
AW: Wo sind die 7 Zeichen nach der Borbaradkampagne?

Jemand der die G7 durchgespielt hat, ist eh unspielbar geworden. Die sind einfach zu mächtig.
Naja, mir sind schon mächtigere DSA-Charaktere als die Gezeichneten begegnet. "Macht" ist nicht zwingend das Hauptmerkmal.

Aha. Das ist dann die Heldenwechselkampagne?
Nein, nicht bei der Länge, die das Ding potentiell hat. Man schneidert normalerweise Charaktere direkt für die G7 - so wie z.B. auch für Königsmacher.

Find ich jetzt ziemlich unattraktiv. Ich will doch nichts noch so episches spielen, wenn ich meinen geliebten Charakter dabei unter Garantie verliere... :-/
So unattraktiv wie Camlann oder Etzels Hof ...
 

Odin

einäugig
Teammitglied
AW: Wo sind die 7 Zeichen nach der Borbaradkampagne?

@KAN: Am Ende der Kampagne sind sie meist auf Stufe 21 und haben so viel erlebt, daß sie ohnehin nicht mehr spielbar wären!

@Lys:
Borbarad wird nachdem er die Dämonenkrone verloren hat durch die Macht Rhajas und Satinavs, repräsentiert durch das Kind (5. Gezeichneter), in eine Minderglobule (den namensgebenden Rausch der Ewigkeit) an das Ende der Zeit entrückt. Dadurch ist der ewige der Kampf der Nanduszwillinge beendet und es dürfte eigentlich kein Bedarf mehr an der Gemeinschaft der 7 Zeichen bestehen!
 
Oben