7te See

Wer hat Interesse an Schreibspielen?

Dieses Thema im Forum "Fragen & Koordination" wurde erstellt von harekrishnaharerama, 27. September 2017.

Moderatoren: Lyrkon Alàeren
  1. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    @Geber:
    Du weißt, ich habe immer mehr probiert, möglichst ohne Regeln zu spielen, weil ich diese für ein Forenspiel nicht förderlich fand. Auch im normalen RPG habe ich mich immer weiter von den normalen Würfelspielen hin zu den Erzählspielen hingewendet.
    Dann ist Dir natürlich auch bekannt, dass es so schon kaum Spieler gibt und erst recht sobald das System unbekannt ist bzw. sogar frei.

    Insofern ist es sicherlich zutreffend, dass ich kaum noch spiele. Ich habe jedoch auch keine Lust auf normales RPG insbesondere mit Würfeln, aber auch nicht auf die normale Forenstruktur. Das ist mir einfach zu langweilig, dieses Hin- und Her- der einzelnen Chars und dann die SL, die dann versucht in einem Post irgendeine Geschichte anzuleiern oder am Laufen zu halten. Nee. Mag nicht mehr.

    Deshalb ein Spiel möglichst OHNE SL und den üblichen Egostrukturen.

    Zu den Settings. Ich kann zwar meine Signatur nicht lesen, vermute aber mal, dass da noch jede Menge Settings stehen, die ich vorgeschlagen hatte und zu denen ich stehe. Ich habe diverse andere Settings gespielt - auch völlig freie. Die die zu einem Ende kamen, waren halt auch meist nur für einen Abend angelegt. Nicht, weil ich kein Ende finden würde, sondern, weil die Leute einfach keine Zeit haben.

    Es mag ja sein, dass DSA/SR und die ganzen anderen großen, erfolgreichen Spiele auch Gruppen haben, die sich regelmässig treffen. Das liegt jedoch auch zum großen Teil daran, dass diese Spiele in mehrfacher Hinsicht das SUCHTVERHALTEN der Spieler ansprechen, indem sie das Ego des Kunden/Käufers/Abhängigen kränken oder ihm schmeicheln.

    Also nein. Es ist nicht so, dass ich keine Einfälle hätte oder nicht zu Potte käme. Die Arbeit will nur niemand mehr auf sich nehmen. Die Leute wollen kurz bespaßt werden und dann gehen. Es ist mehr so wie als wenn man mal ins Kino geht oder in eine Bar und sich ein paar Drogen reinpfeift. Aus diesem Alter bin ich einfach (schon lange) rausgewachsen und mich zieht es dahin auch nicht zurück.
     
  2. Samsonium

    Samsonium Steinreis

    @harekrishnaharerama
    Ich bin jetzt 42, Hare. Keine Ahnung, ob das für dich reicht. Wie alt muß man denn sein, um aus dem Alter raus zu sein ?
    Und ehrlich gesagt, ich habe nicht das geringste dagegen, Leute zu bespaßen, solange ich dabei nicht zu kurz komme. Denn um Spaß gehts nunmal, Hare. Wenn du nur Arbeit bietest, dann biete bitte auch das nötige Gehalt dazu.
    Ich versuche Spaß zu bieten und den gratis. Meine Art von Spaß, ganz klar und selbstverständlich, denn das ist es nunmal was ich kann. Gewürfelt wird bei mir nicht.
    Und wenn du mir hier lauter Dinge aufzählst, die Leute tun, um RPG's zu vermarkten oder überhaupt ersteinmal Interesse zu erzeugen und dann meinst, das wären alles die falschen Gründe, dann muß ich dir mal sagen, das es schlicht keinen vernünftigen Grund gibt, um die Zeit mit "so tun als ob" totzuschlagen. Ganz besonders nicht mit solch unrealistischem Blödsinn wie Magie. Das geht ja nichtmal als anständige Katastrophensimulation durch.
    Kurz, RPG's sind Zeitverschwendung. Das zumindest würde wohl ein Vulkanier aus Star Trek sagen.
    Man muß die richtigen Dinge auch aus den richtigen Gründen tun, denn wenn die richtigen Dinge aus den falschen Gründen getan werden, werden diese dadurch korrumpiert. Das würde vielleicht ein Vorlone aus Babylon 5 sagen.
    Zu keinem von beiden habe ich mich bislang entwickelt, was bedeutet, ich möchte nach wie vor Spaß am spielen haben. Ich werde ihn dort holen, wo ich ihn bekomme.
    Und weißt du was, zufällig sind es genau die Spiele, an denen die Leute den größten Spaß haben, die drei oder vier Jahre durchhalten. Und ich meine hier im Forum, nicht RL zu Hause. Es ist das Internet. Wenn etwas keinen Spaß macht, sind die Leute ganz schnell weg.
    Ergo, sorge ich dafür, das wenn ich nur für dreißig Minuten Material für den Film habe, dann wird er auch nur dreißig Minuten und nicht auf zwei Stunden gestreckt, damit auch die beiden letzten Fans bedeutungsschwangerer Schattenspiele auf der Welt befriedigt werden.
    Für mich klingst du so, als ob du zwar Ideen hast, aber noch viel mehr als Ideen hast du Angst, das du nicht unterhaltsam genug wirst sein können, um deine Geschichte bis zum Ende erzählen zu dürfen. Weswegen du einfach schon zu Beginn aufgibst, wenn nicht alles allergenauesten Laborbedingungen entspricht und selbst dann ists noch ein gewaltiges Wagnis.
    Haste inzwischen mehr Schiss als Spaß an der Freud, Hare ?
    Wäre schön, wenn das der Beginn deiner Heilung wär. ;)

    @Floki
    Muß kein Superheld/-schurke sein, der bereits existiert. Im Gegentum, wie wärs mit ein paar Misfits ? Was machen eigentlich die Leute, die bei den X-Men und der Rächern abgelehnt wurden, weil sie zu derb sind, aber bei den Bösen nicht mitmachen dürfen, weil sie keine Kinder fressen ? Schonmal versucht ein guter Superschurke zu sein ? Richtig fies aussehen, es aber trotzdem irgendwie hinkriegen, das die Guten mehr Schaden anrichten als du ? Zumindest Personenschaden.^^

    LG Sam
     
  3. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns
    1. " The World needs YOU!"

    @Samsonium
    Ja habe ich tatsächlich schon und das mehr als 1 mal. Natürlich macht sowas Spaß wenn man es mal für 1-2 Abende macht. Aber auf lange Sicht fehlt mir für sowas einfach die Langzeitmotivation.
    Es ist das was einen gegen das 'innere Böse' ankämpfen lässt die Helden für mich Interessant und spielenswert machen (Wolverins Kampf gegen seine innere Wut ist dafür ein gutes Beispiel).

    In diesem Sinne.
    Spendet Blut. Spielt Rugby.
     
  4. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    Das hat nix mit dem Alter zu tun. Gibt auch Leute die als Greise sich noch hauen müssen.

    Nein. Dann würde ein RPG nicht lange laufen, wenn es nur um Spaß ginge. Da könnte man, wie schon gesagt, auch in eine Bar gehen oder sich gepflegt an den Eiern spielen ^^
    Gute Unterhaltung kann Freude bereiten, ist aber viel mehr und hat garnichts mit dem Füttern des Egos zu tun bzw. Selbstbefriedigung.

    Kinder haben auch in der Steinzeit gespielt. Die Hochkulturen kannten auch Spiele. Theater gibt es schon ewig. Die Griechen haben das Theater zum Teil ihrer Kultur gemacht. Alles ohne den Markt. Ich brauche keine Zuschauer, um mich zu unterhalten.

    Nein. RPG liefern hervorragende Unterhaltung. Das ist keine Zeitverschwendung. Über Unterhaltung erhält man erst Berührung mit Inhalten. Alles andere wäre müssig ohne diese.

    Wenn Du mir noch die "richtigen Gründe" aufzählen würdest, würde ich darauf eingehen. Ablenkung ist für mich zB. kein richtiger Grund.

    Nein. Für mich ist das Theater und das Schreiben eine ganz alte Arbeit und das hat nix mit dem Markt zu tun. Mir ist es egal, ob der Mob darauf stünde oder nicht.

    Unterhalte Dich mal weiter mit Floki in dem neuen Thema, dass er aufgemacht hatte. Ich glaube, er versteht Deine eher kommerzielle Haltung und will mit Dir spielen ;)
     
Moderatoren: Lyrkon Alàeren
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wer hat Interesse an einem Superhelden RPG? Fragen & Koordination 2. Dezember 2017
Hände hoch! Wer hat Interesse an einem Demon Intime? Fragen & Koordination 27. Juli 2007
Wer bin Ich? Forenspiele 7. März 2006
Wer bin ich? Quiz 6. März 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden