Wem gehört die Welt?

Dieses Thema im Forum "World of Darkness" wurde erstellt von Magnus Eriksson, 12. Juli 2006.

Moderatoren: Sycorax
  1. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: Wem gehört die Welt?

    Gibt es einen Besseren? :D

    Ich denke mal, die frage "Wem gehört die welt?" lässt sich recht enfach beantworten: Den Menschen.
     
  2. AW: Wem gehört die Welt?

    OK,
    Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit das ein Mensch für eine Technokraten arbeiteitet? Sagen wir mal genau so groß wie die das ein Mensch für einen Ventru arbeitet.
    Aber,(und das Aber hat es in sich)
    Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit das ein Vampir für einen Technokraten Arbeitet? Im Falle von Wirtschaftlich Mächtigen oder sonst wie einfluss auf die Menschheit ausübender Vampire, ist es doch recht Wahrscheinlich. Das Gegenteil scheint mir doch etwas unwahrscheinlich.
    Wenn wir nun auch noch in Betracht ziehen das ein beeinflusster Vampir ein Macht multiplikator ist, der gerne an seiner eigenen Ausmerzung mit arbeitet, wird klar das Vampir Tycoons lohnenswerte Ziele für Einflussnahmen sind (NWO! + Syndikat).
     
  3. Magnus Eriksson

    Magnus Eriksson sucht Antworten

    AW: Wem gehört die Welt?

    Witzigerweise ist das die exakt gleiche Formulierung für die Definition eines Bodhisvattas bei den Kuei-Jin. 8o
    Das gefällt mir :).
     
  4. AW: Wem gehört die Welt?

    Wer hätte es gadacht das Erleuchtung eine aus der hinduistisch/budhistischen Vorstellungswelt geklaute Idee ist. Ich bin schockiert....
     
  5. Hoffi

    Hoffi Hüter des Feuers Mitarbeiter Administrator

    AW: Wem gehört die Welt?

    Was diskutiert Ihr eigentlich. Es ist doch so einfach.

    MIR
    nicht
    8o
     
  6. Colwolf

    Colwolf Am I a Cylon???

    AW: Wem gehört die Welt?

    Meiner Vorstellung nach haben Nephandi den Weg der Erleuchtung per Definition verlassen. Daher gibt es vielleicht für Nephandi Orakel, aber für die Erwachten mit Herz und Hirn (die Trads) und denen mit den dicken Kanonen (die Techis) bleiben es Nephandi, die von beiden mit der "zuerst schießen, dann fragen" Methode niedergemacht werden.
     
  7. Colwolf

    Colwolf Am I a Cylon???

    AW: Wem gehört die Welt?

    Wenn man KotE (KdL) liest fallen überhaupt einige Parallelen zur Magus Erleuchtung auf. Der Achtgefaltene Lotusweg ist mit der Erleuchtung der Magi fast gleichzusetzen. Das macht die Kuejin auch zu wesentlich angenehmeren Wesen als die westliche Vampire.

    Noch etwas zu der ganzen Technokraten/Vampirgeschichte:
    Im KotE Grundbuch wird auf die "Stonepeople" eingegangen, die Technokraten die seit den letzten Jahrzehnten die Kuejin fürchterlich unter Druck setzen, und ihnen viel an altem Einfluss und Macht geraubt haben. Ich würde also sagen, das es nicht wirklich Systemabhängig ist wie die Kräfteverhältnisse in der WoD liegen. Wenigstens wehren sich die Kuejin noch gegen die Steinleute, während die westlichen Vampire vor lauter Dschihad nicht mehr mitbekommen, was in der Welt um sie herum passiert. 8)
     
  8. Totz66

    Totz66 Kainit

    AW: Wem gehört die Welt?

    Liegt aber auch an der besonderen Geschichte der "Fünf Metalldrachen" wie sich die asiatischen Konvente selbst nennen.
    Diese sind nur begrenzt in den Wettbewerb der Konvente aus West und Ost (hier Russland gemeint) eingestiegen und haben sich eigene Ideale bewahrt, ein Spiegelbild hierfür ist die enge Verbindung zwischen modernster Technik und jahrtausendealter Tradition im heutigen Japan.
    Ausserdem lassen sich die asiatischen Technokraten von den anderen Konventverbündeten nicht in die Karten schauen und kochen ihr eigenes Süppchen.
     
  9. Colwolf

    Colwolf Am I a Cylon???

    AW: Wem gehört die Welt?

    Jein, die asiatischen Technokraten wurden natürlich nach dem zweiten Weltkrieg von den amerikanischen Mutterorganisationen aufgerüstet. Natürlich sind es zwei völlige verschiedene Kulturkreise und verschiedene Herangehensweisen, aber im Endeffekt, streben auch sie nach dem einen Paradigma und der einen Welt.
    Von außen betrachtet macht es leider wenig Unterschied ob die japanischen Technokraten sich nicht mit ihren amerikanischen äh...Geschäftspartnern gut verstehen oder nicht. 8)
     
  10. Totz66

    Totz66 Kainit

    AW: Wem gehört die Welt?

    Sehe ich nicht so. Die asiatische Technokratie versucht wesentlich geschickter als ihre westlichen "Alliierten" die Schläfer zu beeinflussen, ohne ihren ihre kulturellen Wurzeln zu entziehen.
    Die Sache mit "eine Welt, eine Wahrheit" ist da nur aufgesetzt. Asien entwickelt sich gerade erst zur Industruieweltmacht (siehe China), viele Menschen leben noch in Gesellschaftsformen, die geradezu mittelalterlich anmuten, aber man lässt ihnen beispielsweise ihren Ahnenkult, etwas was für europäische Technokraten seit der Säkularisierung der Welt durch die offizielle Erklärung der Nichtexistenz Gottes durch die Technokratische Union undenkbar ist.
    Die Metalldrachen sind bei weitem nicht so abgehoben von ihrer Basis wie die anderen Technokraten, Ehrenkodex, Familie und Tradition spielen eine wesentlich wichtigere Rollen in der Organisation als anderswo.
    Außerdem trennen die asiatische und die westliche Weltanschauung zuviel, als dass man dort einen einfachen Konsens schaffen könnte.
     
  11. AW: Wem gehört die Welt?

    @Totz: Du widersprichst Dir selbst.
     
  12. Colwolf

    Colwolf Am I a Cylon???

    AW: Wem gehört die Welt?

    Sicherlich gibt es Unterschiede, nur nützen die den Gegnern der Steinleute herzlich wenig. Außerdem ist das Ziel der Union nirgendes "aufgesetzt", es ist die Definition aller technokratischer Ideale, ihre Formulierung der Erleuchtung bzw. der Erleuchtung für alle. Das "wie" dorthin mag sich im Vergleich zur westlichen Gesellschaft unterscheiden, aber gerade die rasante Entwicklung Chinas ist in der WoD ein exzellentes Beispiel für die Arbeit der Union.

    Wie gesagt, den Kuejin und Hengeyokai die sich den Steinleuten in den Weg stellen kann es reichlich egal sein, ob und wie deren Verständnis zu den asiatischen Werten ist (außerdem schließen gerade letztere die Kuejin als integralen Bestandteil dort ein, und gerade das wollen und werden die Technokraten noch aushebeln).
    Der einzige Unterschied besteht darin das die Kuejin sich noch den Technokraten entgegenstellen, und daher dort auch noch ein aktiver Konflikt ausgetragen wird. Die westlichen Vampire verpennen das vollständig, wodurch die Union in Amerika und Europa, seit dem Fall der Traditionalisten keinen geordneten Feind mehr hat.

    Die Welt gehört den Technokraten. Interessant wäre allerdings die Frage wie die WoD ohne die Technokraten aussehen würde...
     
  13. Totz66

    Totz66 Kainit

    AW: Wem gehört die Welt?

    Muss das sein? Sehen Sie nicht vielleicht auch die Möglichkeit der Mglichkeit von Tradition und Moderne?
    Warum etwas zerstören, was man vereinnahmen kann? Japan und Korea beweissen dass es funktioniert.
    Was die Entwicklung Chinas angeht würde ich da eher auf das rotchinesische Chaos verweisen, wenn wir über die "Errungenschaften" der Technokratie sprechen.
    Die wirtschaftliche entwicklung in diesem Land würde ich eher auf ein moderates herrangehen an die Situation betrachten. Mit diesem Herrangehen kommen zwangsläufig kulturelle Öffnung und irgendwann politische Liberalisierung, Meinungs- und Versammlungsfreiheit, alles Dinge die die Union definitiv nicht will, so lange sie die Meinung nicht kontrolliert und dies wird in China zu einem Erdrutsch führen.
     
  14. Thoughtfull

    Thoughtfull Oberinspektor für Arme

    AW: Wem gehört die Welt?

    Und da frag mich noch einer ernsthaft weshalb ich diesen ganzen "WoD im Asien"- Kram im Allgemeinen und KotE im besonderen für Schwachsinn halte.
     
  15. Totz66

    Totz66 Kainit

    AW: Wem gehört die Welt?

    Magst Du die Frage dann auch beantworten?
     
  16. Thoughtfull

    Thoughtfull Oberinspektor für Arme

    AW: Wem gehört die Welt?

    Wo fange ich an...? Das ist jetzt ein bisschen wie sich bei Hussel zwischen Broccoli und Sauerkraut entscheiden zu müssen.

    Nun fangen wir mit den KueiJin an. Okay, es sind keine Vampire sondern Sucher nach der Erleuchtung die aus der Hölle kommen, mal simpel gesprochen. (und die Blut trinken!)
    Dazu kommen noch jede Menge lustiger (sort of..) philosophischer Fragen und eine arg überfrachtete und von überallher zusammengekreuzte Mythologie die noch verquerer ankommt als die von Vampire.
    Das stört mich aber jetzt tatsächlich nicht so sehr -

    Denn neben aller philosophischen Überlegenheit (und die asiatischen Übernatürlichen haben bei default immer recht, weil asiatisch, also muss der einfallslose, unexotische, philosophisch absolut schwächelnde Westen unrecht haben) haben sie vor allem

    ULTIMATE ASSKICKIN POWER!

    Klar alles was der Westen kann, können Kuei Jin dreimal so gut, alles was der weiß weiß er von ihnen und hats falsch verstanden und wenn man mal auf einen Freundschaftsbesuch (ähh Invasion) reinschauen klappen die Wessis dank UAP und entgegen aller Logik sofort zusammen.
    Und wenn man eine weltumspannende Verschwörung hat dann hat die natürlich eine komplett eigenständige und fast absolut autark handelnde Unterverschwörung die die selben Ziele hat aber total anders (und natürlich besser weil Aberglauben fördernd (das saugt ganze Medizinbälle an)) agiert weil Asiaten eh alles besser können.

    Muss denn alles und ich meine alles was in der Asien-Reihe vorkommt gleich größer, härter und stärker als Chuck Norris und Hulk Hogan zusammen auf Mr. T reitend sein und alles was in Nicht-Lotosspielen vorkommt demzufolge gleich Schwachfug sein?
    Das nervt.
     
  17. Mr.Toxex

    Mr.Toxex Gedanklich im Futur 2

    AW: Wem gehört die Welt?

    Ich hoffe das sagst du nicht als Magus/Werwolf Spieler sonst machste dich arg lächerlich.:]
     
  18. Thoughtfull

    Thoughtfull Oberinspektor für Arme

    AW: Wem gehört die Welt?

    Kommt da noch was das erklärt was du meinst oder sollen wir einfach raten was du meinst?
     
  19. AW: Wem gehört die Welt?

    ich glaube er meint das UAP genau das ist was auch Vampire /Werewolf chars von anderen chars abhebt.
     
  20. Mr.Toxex

    Mr.Toxex Gedanklich im Futur 2

    AW: Wem gehört die Welt?

    Naja es ist doch die Regel das alles was nach Vampires kam und kein nischen Produkt(Mumien,Wechselbalg) war immer nen System mit einer noch mächtigeren Rasse war.
    Deshalb is in meinen Augen nen Werwolf/Magus spieler lächerlich der sich über eine mächtigere Rasse/System beschwert.
     
Moderatoren: Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[Serenity] Wem gehört das Cortex? Cortex System/ Cortex Plus 18. Mai 2010
Wem dienst du? Warhammer 40k 29. Oktober 2009
Wem gehört eigentlich das Hammer?!? Koordination Ahnenblut 1. März 2005
Wem "gehört" das Spiel? Rund um Rollenspiele 23. Januar 2005
Wer tanz/sricht mit wem?!?! Koordination Ahnenblut 18. Januar 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden