• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.

Welche Generation spielt ihr meistens?

Welche Generation wird im Durchschnitt gespielt?

  • 13.

    Stimmen: 1 1,7%
  • 12

    Stimmen: 2 3,3%
  • 10

    Stimmen: 9 15,0%
  • 9

    Stimmen: 9 15,0%
  • 8

    Stimmen: 16 26,7%
  • 7

    Stimmen: 4 6,7%
  • 6

    Stimmen: 3 5,0%
  • 5

    Stimmen: 0 0,0%
  • 4

    Stimmen: 0 0,0%
  • jedes Mal anders

    Stimmen: 16 26,7%

  • Umfrageteilnehmer
    60
  • Umfrage geschlossen .

Nirari

Autarkis
Welche Generationen laßt ihr in euren Chroniken zu? Ich sage meinen Spielern meistens das sie die 8. nehmen sollen, da sie dann nicht von jederman beherrschbar sind, aber es nach unten hin, noch genügend Raum in der Dunkelheit für echte Monster gibt. Ausserdem finde ich einfach, dass ein Vampir sich in einer Runde z. B. in eine Fledermaus verwandeln können sollte. Aber genug von meiner Meinung. Mich interessiert, wie das in anderen Gruppen gemacht wird. Also, spielt ihr eher in der 13. wie vom System vorgeschlagen, oder in niedrigeren? In welcher genau? Mir ist klar, dass es da keine Pauschalantwort gibt, aber so im Durchschnitt.
Ich bin schon voll gespannt.
Grüße :)
 

Ioelet

I am Iron Man!
AW: Welche Generation spielt ihr meistens?

Fledermaus geht doch mit Gestaltwandel 4 oder? Wozu brauchst du da Generation 8?
Mit Generation 8 wärst du bei mir einer der mächtigsten Vampire der Stadt...

Edit:
Um aber trotzdem die Frage zu beantworten:
Das ist bei mir zu sehr von Einzelfällen abhängig, als dass ich dazu irgenetwas sagen könnte.
In einer Amerika-Chronik würde ich die junge Generation bei 12/13 ansiedeln. In Mittel-Europa eher etwas niedriger, also 11/12
 

Nirari

Autarkis
AW: Welche Generation spielt ihr meistens?

So, nach einem Fehlversuch, ist die Umfrage installiert. :wand:

Es ging beim Beispiel Fledermaus darum, es in einer Runde zu tun.

Ich kann übrigens gar nicht genug betonen, dass 8. Generation meine (bedeutungslose) Privathandhabe ist. Ich versuche ja eine Umfrage, weil es mich sehr interessieren würde, wie der Rest der Zockerwelt das so macht.

Grüße
 

Vision

caitiff par excellence
AW: Welche Generation spielt ihr meistens?

Wenn der SL keine Einschränkungen macht starte ich mit der niedrigsten Möglichen Generation.

Die Generation ist fürs Rollenspiel eher uninteressant da sie einem keinen Vorteil einbringt, jedoch ist sie die einzige Variable die sich nicht ohne Extreme Nachteile verändern lässt.

Diablerie ist verboten, wodurch für mich einfach bedeutet das ich mit dem Niedrigsten Punkt einsteige, einfach weil das System in diesem Punkt mich für jede andere Handlung bestraft.

Ob der Charakter letztendlich 2 Jahre lang Vampir ist oder 50, spielt keine Rolle und hat keine Auswirkung auf den Charakter. Es bringt keine Sonderpunkte. Alles was es tut ist den Blutpool zu erhöhen und zu bestimmen wieviele Blutpunkte man verbrennen kann in 3 Sekunden. Das sind für mich einfach Systemwerte die nicht ins Rollenspiel einfliesen.

Mächtiger macht es den Charakter auch nicht, denn er startet auch mit Generation 8 mit nur 3 Punkten in Disziplinen und 15 Zusatzpunkten. Er kann potentiell mächtiger werden, aber bis man mal an diesen Punkt kommt spielt es eh keine Rolle mehr.

Beim Thema Generation mutiere ich schlicht und ergreifend zum Zahlenfuchser. Alle anderen Dinge kann man im Spiel erspielen. Diablerie setzt sich jedoch in der Aura fest und ist einfach nur ein Nachteil ein dunkles Geheimnis. Das muss ich mir nicht aufzwingen lassen nur um minimale Vorteile zu besitzen und langfristig etwas besser da zu stehen.
 

Wirrkopf

Titan
AW: Welche Generation spielt ihr meistens?

Jeh nachdem ob blutvorrat und BP/Runde für mein Konzept wichtig sind spiele ich entweder 13 oder 8. Was dazwischen kommt eigentlich nicht vor.
 

Gabriel-DX

Sethskind
AW: Welche Generation spielt ihr meistens?

Hm...Interresante Frage

Bei mir ist das ziemlich unterschiedlich , hängt vom Charakterkonzept, dem SL und dem allgemeinen Powerniveau .

Wenn ich selber leite gebe ich meinen Spielern meistens eine Obergrenze ( Maskerad: 13 , Dark Ages: 12 ) die sie ohne Hintergrundspunkte haben können .
Wenn ich jetzt zum Beispiel ein Hohes Powerlevel möchte setze ich einfach die "Standard" Generation um 1-3 Punkte weiter nach unten .

So viel dazu von mir =)
 
AW: Welche Generation spielt ihr meistens?

Mit den Standard Startwerten spiele ich meistens Gen. 10. Ich weiß nicht warum, aber ich mag diese Generation am liebsten. Vielleicht, weil mein coolster Char, den ich bisher gespielt habe (Nosferatu), Gen. 10 war.
 

Indiziert

Wyrmvernichter
AW: Welche Generation spielt ihr meistens?

also bei mir schwankt das stark zwischen den beiden extremen!
wenn ich wert auf macht lege und die generation auch ausnutzen kann (mehr blut und bluteinsatz) dann starte ich mit 8 und versuceh dann noch nach möglichkeit zu senken
wenn mir das unwichtig is starte ich mit 13 ganz normal!
hab ich irgendwo noch nen paar punkte übrig wandern die in generation so das irgendwo nen zwischending bei rauskommt aber das passiert mir nur sehr sehr selten weil ich neist weiß wohin meine punkte wandern ^^
 

Ioelet

I am Iron Man!
AW: Welche Generation spielt ihr meistens?

Welche Generationen haben bei euch eigentlich Prinzen und Erstgeborenen, wenn jeder dahergelaufene Vampir schon bei 8 ist?
Oder seid ihr dann Kinder der mächtigsten?
Oder gibt es dann in der Stadt nur Gen. 6-8?
 

Vision

caitiff par excellence
AW: Welche Generation spielt ihr meistens?

Welche Generationen haben bei euch eigentlich Prinzen und Erstgeborenen, wenn jeder dahergelaufene Vampir schon bei 8 ist?

Unterschiedlich. Ämter sind nicht an niedrige Generationen gebunden, sondern an Macht und Einfluss. Da ich in meiner Welt es so spiele wie es z.b. im FAQ steht (das Vampire auf andere Vampire die ihre macht über ihre Diziplinen sichern herab blicken) ist eine niedrige Generation vollkommen irrelevant. Und da man in meinen Elysien das "In die Augen sehen" als Vertrauensbeweis erachtet sind die meisten Disziplinen auch vollkommen hinfällig.

Generation ist vollkommen überbewertet.
 

Ioelet

I am Iron Man!
AW: Welche Generation spielt ihr meistens?

Generation ist vollkommen überbewertet.

Wenn man in einer Stadt spielt in der einzelne Clans jeweils eine Vampirfamilie (und noch ein paar zugereiste) sind, finde ich schon das Generation eine Rolle spielt. Nicht direkt "Ich bin aus der 8. Generation seit Kain", da ich Kain nicht als Gewissheit sehe und in meiner Chronik kaum jemand seine Generation mit Sicherheit kennt, aber "Ich bin der Erzeuger deines Erzeugers" oder "Ich bin damals schon mit deinem Urgroßerzeuger durch die Nacht gestreift, da haben deine Vorfahren noch gegen Napoleon gekämpft." spielt bei mir schon eine Rolle.

Finde deshalb 8. Generation schon seeeeehr niedrig, wenn es nicht gerade extra zum Konzept gehört, dass man einen Erzeuger der 7. Generation hat.
 

Vision

caitiff par excellence
AW: Welche Generation spielt ihr meistens?

"Ich bin damals schon mit deinem Urgroßerzeuger durch die Nacht gestreift, da haben deine Vorfahren noch gegen Napoleon gekämpft."

Und was hat das mit Generation zu tun? Auch in Darkages kannst du einen Generation 12er spielen. (Ist afaik sogar das Default und 13 mit nachteil). Also wenn man will kann man Franzöische Revolution erlebt haben und Generation 13 sein.

Für Alter gibts übrigens einen anderen Wert und nicht generation. Dazu sind die Regeln im Elysium of the Elders (edit: Sorry meine: "Elysium, The Elders Way", hab gerade nachgesehen /edit), die zum Ersten von Elder Charakteren neue Hintergründe einführen. Einer davon ist alter. (Was zusätzliche Freebies und so gibt)

Das alter eines Vampirs hat garnichts mit seiner Generation zu tun, auch wenns im Mittelalter das Blut noch nicht so verwässert hatte.

Das gesagt, jeder Spielleiter kann für sich selbst entscheiden wie wichtig ihm Generation in seiner Chronik ist. In meinen Spielrunden ist Generation nahezu wertlos, außerhalb Spielmechanischer Werte. NPCs mit hoher Generation kann ich auch mit dem "Iron Will" Vorteil vor Dominate schützen, dazu muss ich nicht eine niedrige Generation bei meinen NPCs haben.
 

Nirari

Autarkis
AW: Welche Generation spielt ihr meistens?

Welche Generationen haben bei euch eigentlich Prinzen und Erstgeborenen, wenn jeder dahergelaufene Vampir schon bei 8 ist?
Oder seid ihr dann Kinder der mächtigsten?
Oder gibt es dann in der Stadt nur Gen. 6-8?

Erstmal Ioelet, finde ich es interessant, was für Ansichten Du und die anderen zu dem Thema habt.
Öhm, ich gehe davon aus das Du die wichtigsten Darsteller (für mich meine Spieler) nicht mit "dahergelaufene Vampire" meinst.

Aber zu Deiner Frage:
Wir spielen in Europa, da gehe ich schon davon aus, dass die Prinzen zwischen 5. (z. B. Prinz Gustav Breidenstein zu Berlin) und 7. sind. Ich habe keine Belge für eine 7. nur noch einige Beispiele für 6. (Lady Anne Bowesley; Prinz von London und natürlich der verehrte Prinz Friedrich der I. aus Frankfurt am Main).
Wobei ich natürlich davon ausgehe, dass es in kleineren Städten auch Prinzen höherer Generationen gibt.

Hm, Kinder der mächtigsten.. Kind von mächtigeren als sie selbst alle mal. In den meisten Fällen wollen die SC möglichst weit weg von der Brut ihres Erzeugers, in der sich um seine Gunst gestritten wird, sie ständig in seinem Schatten stehen und letztlich auch unter seiner Fuchtel. Meist ziehen sie nach ihrer Vorstellung beim Prinzen und der Freigabe weit weg von ihm/ihr.
Das hat dann meist etwas von Befreiung, Hoffnung und Vorfreude auf ein freies Leben. Obwohl die Erzeuger immer mal wieder mit einer "Bitte" an sie herantreten können. Es ist ja allgemein bekannt, dass es immer einen größeren Fisch gibt.

Ausserdem ist es nicht weise, aufgrund seiner Macht irgendwo pauschal einen auf dicke Hose zu machen. Selbst bei einer Ancilae weiß man nie, wessen Mündel/Lieblingskind man gerade bedrängt. Jede Demonstration von Fähigkeiten wird natürlich registriert. Das kann einen zum einen Selbst zum Ziel von Diableristen machen, zum anderen läßt sich so jemand natürlich auch immer besser einschätzen. Es ist, denke ich, am besten so wenig wie überhaupt möglich von sich Preis zu geben.

Mal was ganz andres:
Es ist toll, mal die Meinung anderer dazu zu hören. Ich zocke jetzt schon seit... pff.. '95 oder so Vampire, aber immer mit ein und derselben Gruppe. Es ist Klasse zu sehen, wie viele Aktive Zocker es noch gibt, die sich Gedanken über das Spiel machen! :)

Gut das ich das Forum mal endlich entdeckt habe.
 

Ioelet

I am Iron Man!
AW: Welche Generation spielt ihr meistens?

Das alter eines Vampirs hat garnichts mit seiner Generation zu tun, auch wenns im Mittelalter das Blut noch nicht so verwässert hatte.

Doch. Wenn dein Erzeuger 7. Generation war und 100 Jahre alt ist, bist du 8. und jünger als er.
Also, Tendenzen kann man durchaus daran erkennen, mindestens in der eigenen Ahnengalerie und daraus resultierend dem Status in der eigenen Linie. Da bist du wohljünger als dein Erzeuger.
Dass es auch vor 1000 Jahren schon Dünnblütige geben konnte und es heute auch neue Vampire der 4. Generation geben kannist klar.
Aber ein 7. Generation Vampir ist

entweder:
ein bisschen älter als der Durchschnitt

oder:
Das Kind von jemanden, der schon etwas älter ist

usw.
Also wenn nicht gerade letzte Woche ein Clansgründer ein Kind gezeugt hat und jede Woche dieses Kind ein weiteres, dann ist da irgendwo ein gewlaltiger Sprung oder du bist selbst uralt.

Also:
An dem Konzept ist etwas ungewöhnliches - das ist nicht schlecht (ganz im gegenteil), aber sollte erklärt werden.
 

Morgaine

Gott
AW: Welche Generation spielt ihr meistens?

Welche Generationen laßt ihr in euren Chroniken zu?
Bei Masquerade war bei uns als niedrigste Generation zum Start die 10. zugelassen. Wer nicht die entsprechenden Punkte in den Hintergrund investierte, startete mit der 13. Gen. Ingame konnte man theoretisch durch Diablerie auf niedrigere Generationen kommen, musste dann aber natürlich die entsprechenden Makel auf sich nehmen. (Je nach dem, ob Sabbat oder Camarilla und welches Charakterkonzept, war das mal besser, mal schlechter machbar...) Da ein Großteil der Neugeborenen und Ancillae, auch unter den NSC's, bei uns in diesem Generationsbereich rangierten, war das völlig okay.

Bei Dark Age lassen wir zum Start maximal die 7. Generation zu. Das ist schon etwas heftiger, die Runde ist allerdings auch als Ahnenrunde, mit relativ hohem Powerniveau angedacht. Da unsere SL die Herrausforderungen auf entsprechend mächtige Charaktere zuschneidet, macht es trotzdem Spaß. Allerdings würde ich von solcher Macht in Spielerhänden dringend abraten, wenn man Leute mit Powergamer-Tendenzen am Tisch hat (es sei denn natürlich, man will genau darauf hinaus...). Alles von der 8. Gen aufwärts ist noch halbwegs harmlos, aber bei der 7. Gen sollte man (meiner Meinung nach) zwei mal überlegen, ob man sie zulassen will. Ab da gibt es dann wirklich spürbare Ingame-Vorteile von der Generation - Spätestens wenn der erste Spieler eine 6er Disziplinsstufe kauft.
 

Quasimodo

Sethskind
AW: Welche Generation spielt ihr meistens?

Verschiedene Ansätze:
Als Spieler nehme ich sehr gerne die 9, man ist etwas stärker oder besser schon deutlich schwächer als die Ahnen.
Genug um einen Teil der Verachtung als "Beinahedünnblütiger"(in DA) zu spuren und genug Macht um die anderen Anmassenden Welpen eine Lektion zu erteilen(vor allem als Nichtkämpfer).
Auserdem stehe ich so Mächtigeren Vampiren(Erzeugern) näher und bin daher in die Geschichten um die Gesselschaft der Untoten etwas besser eingefügt.

Gleiches Gilt als Spielleiter wenn ich eine JahrhunderteChronik leite.
Da die Sc später Ahnen sind sollten sie die Geneation dazu haben(da ich es auch so sehe das die Schwächeren seltens zu ahnen werden)
Wenn ich dagegen nur ein oder ZWei Jahrzehnte umspannende Chroniken habe dann bitte nicht alzu Niedrig(also Maximal 10 besser 11)
Weil ich in DA es eigentlich Fazinierender noch als in Maskerade finde am Untersten Ende der Nahrungskette zu sein und das zu MERKEN(Kämpferisch ist man als Vampir in Da ja eh eher überlegen)

IN Maskerade wiederum gerne 10 bis 9 da sie dann meist Kinder oder Kindeskinder von Erstgebornen sind und mir die Storys dann viel leichter von der Hand gehen(weil man auch von den Neugeboren dann was will)
 

Ioelet

I am Iron Man!
AW: Welche Generation spielt ihr meistens?

Da einige von uns "Zurück in die Zukunft" oder diverse "Ich bin mein eigener Großvater"-Zeitreise-Geschichten wohl ein wenig verwirrt haben könnte, wollte ich sicher gehen, dass das klar ist :D
 
AW: Welche Generation spielt ihr meistens?

Für Alter gibts übrigens einen anderen Wert und nicht generation. Dazu sind die Regeln im Elysium of the Elders (edit: Sorry meine: "Elysium, The Elders Way", hab gerade nachgesehen /edit), die zum Ersten von Elder Charakteren neue Hintergründe einführen. Einer davon ist alter. (Was zusätzliche Freebies und so gibt)

Steht der nicht (auch) im Handbuch für Erzähler?
 
Oben Unten