Hardware & Technik W-Lan

Dieses Thema im Forum "Digital Games" wurde erstellt von Hades, 26. November 2006.

Moderatoren: RockyRaccoon
  1. Hades

    Hades Nachtschattengewächs

    Ich zieh zur zeit um und mein Problem besteht darin das ich in der neuen Wohung nicht bohren darf um kabel zu verlegen und die spaltmaße bei den Türen und Fenster zu klein sind um da Kabel verlegen zu können:motz: ...daher muss ich auf W-Lan umsteigen ,hab aber keinen plan davon was gut ist. Ich suche nen W-lan router mit dem ich ohne probs online zocken kann mit guten pings und auch große datenmengen schnell runterladen bzw verschicken kann :D .der router müsste durch 3 wände gehen die nicht sonderlich dick sind.

    Hoffe ihr könnt helfen und mir sagen was für router in frage kommen (also hersteller,geschwindigkeit usw..) :)
     
  2. amarillyon

    amarillyon Methusalem

    AW: W-Lan

    Ich habe seit gut einem Monat die "Fritz!box SL WLAN".
    Nicht, das ich mich explizit dafür entschieden hätte (War für 9,99 € Aufpreis zum kostenlosen Kabel-DSL-Modem im Angebot des Providers inbegriffen), aber sie scheint recht "gut" zu sein.
    -> Stiftung Warentest sagt "gut" (3x gut, 7x befriedigend im Test)

    So klappt alles recht gut, nur hatte ich bei der installation das Problem, das bei fest vergebenen IPs für die Rechner die Verbindung nicht klappte.
    Stellt man das auf "vom Router zugewiesen" ging alles recht easy und flott.

    Grundsätzlich scheinen die vom Provider gelieferten Modems recht gut zu sein, zumal sie ja im vergleich zum Neukauf erheblich preiswerter sind (kostenlos, für WLAN ca. 10,- € Aufschlag).

    Der Haken ist daher oft der USB-Dongel (wenn man denn über USB connected, und keine PCI-Karte nimmt).
    Der sollte beim Provider so 40,- € kosten (auch ein AVM, also Fritz!-Produkt).
    Ich habe meine USB-Dongel für ca. die Hälft bekommen.
    Allerdings scheinen die von unterschiedlicher Qualität zu sein.
    Der eine (HAMA) läuft sehr gut, der andere (Conceptronic) (steht im selben Raum ca. 1,5 m weiter zum Router entfernt) hat öfter Aussetzer.
    Und das kann zu frustmomenten führen, gerade wenn man viel Zockt.

    Noch ein Problem, das ich bei Spielen habe:
    Neben dem WLAN-Netz (2 Rechner + router) habe ich noch ein Kabel-Netzwerk (3+X Rechner, wobei die zwei Rechner mit WLAN ebenfalls 'drin sind).
    Das führt manchmal zu Problemen, da von den Spielen beim LAN-Multiplayer stets das WLAN benutzt wird. Doch dabei hatte ich dann a) oft Aussetzer (siehe USB-Dongle) und b) nicht alle Rechner mit WLAN ausgerüstet.
    Leider bieten die Spiele oft nicht die Möglichkeit zwischen den Netzwerken zu wählen.

    Schaltet man zum Zocken WLAN auf inaktiv, klappts mit dem Kabel-Netzwerk einwandfrei.


    Zur Geschwindigkeit: Ich habe mich für ein 16.000er DSL entschieden, ärgere mich aber heute, das ich nicht bescheiden mur das 6000er genommen habe. Oder gleich nur das 2000er.
    Für jeden "Sprung" sind das ca. 5,- € Mehrkosten. Ok, nicht die Welt, aber 16.000 downstream habe ich bisher noch nie auch nur annähernd geschafft.
    Ok, der größere Upstream aber bleibt. Trotzdem hätte der 6000er völlig gereicht.

    Wenn es ums Zocken geht, kann man die Pings ja mit einem speziellen Feature erhöhen.
    Frag mich jetzt nicht nach dem Namen, aber es hat irgendwas mit der Methode der Sendung der Datenpakete zu tun.
    'n Freund von mir hat das zum CS-Zocken, meint es würde sich schon bemerkbar machen, zahlt für diesen Service aber auch 1,-€ 'drauf.
    Und ärgert sich, weil es technisch ja ein "abschalten" eines Service ist...
    Allerdings hat der eine 2000er Leitung.
    Bei meiner 16.000er gab es dieses "Feature" nicht. Vielleicht weil bei dieser höheren GEschwindigkeit dieses Feature unnötig ist.


    Das sind so meine Erfahrungen, aber da ich weder Sys-Admin, Netzwekexperte oder IT-Geek bin, bin ich sicherlich nicht der Weisheit letzter Schluss. Zumindest was die Technik angeht...
     
  3. ApokalypseTest

    ApokalypseTest Watching YOU! Mitarbeiter Administrator

    AW: W-Lan

    das Feature heisst Fastpath
     
  4. Hades

    Hades Nachtschattengewächs

    AW: W-Lan

    fast path hab ich bei meinem DSl anschluss schon freigeschaltet...hmm in sachen geschwindigkeit gings mir mehr um die geschwindigkeit des wlan routers..gibt ja schließlich 54mbps,108,240,270 und 300. die geschwindigkeit da interesierte mich mehr
     
  5. tobrise

    tobrise Facility Manager Mitarbeiter

    AW: W-Lan

    Schon mal nach ein paar Tests und Kritiken im Netz gesucht? Bei Amazon gibts recht viele dieser Router und bei etlichen auch Kritiken in einigermaßen aussagekräftigen Zahlen. Was die Reichweite angeht würde ich mir keine Sorgen machen. Ein Kollege von mir hats vor einer Weile mal getestet und er ist dafür mit seinem Wagen ein paar Hundert Meter vom Haus weggefahren. Ich meine er hätte gesagt bei 300 m wäre noch alles OK gewesen. Ich glaube er hatte einen Router von Netgear.
     
  6. Hades

    Hades Nachtschattengewächs

    AW: W-Lan

    ha hab schon gesucht und nix gefunden...nix aussagekräftiges halt..und wnen nur sachen wenn man schon einen gekauft hat..aber keinen allg. test der zeigt was gut ist für meine zwecke
     
  7. amarillyon

    amarillyon Methusalem

    AW: W-Lan

    Für reines Online reicht ein 56Mbit-Router allemal!!!
    Oder gibt es bereits 56.000+ Anschlüsse? ;)
     
  8. Hades

    Hades Nachtschattengewächs

    AW: W-Lan

    naja das schnellste hier unten ist von kabel BW mit 20.000 *G

    hmm also 54 reichen? also nicht nur zum surfen auch zum online zocken ?
     
  9. Lewis

    Lewis a.D.

    AW: W-Lan

    Die Datenübertragung reicht locker, wichtig ist im Fall von wLan aber auch die Qualität der Verbindung. Da sollte aber eine bessere Antenne abhilfe schaffen, wenn es nicht reicht. Ansonsten einen Router mit 125MBit
     
  10. Hades

    Hades Nachtschattengewächs

    AW: W-Lan

    danke ^^

    hmm und wenn ein 2. pc dran hängt? z.b. pc 1 zockt online und pc 2 surft oder läd was runter?
     
  11. Lewis

    Lewis a.D.

    AW: W-Lan

    sollte trotzdem funktionieren
     
  12. Lewis

    Lewis a.D.

    AW: W-Lan

    nochmal, was darf der router denn kosten?
     
  13. AW: W-Lan

    Kauf dir die Fritzbox!
    und kauf dir eine WLAN Karte bei dem die Antenne
    über ein Kabel an der karte angeschlossen ist.
    So ein Kabel nachträglich kaufen ist nämlich teuer.

    Stell die Antenne gut auf !!!!

    Die güte der Antenne ist fast alles was zählt.
    (Brenner für wlan gibts ja nicht, oder?)

    Wenn du durch mehr als eine Wand must.
    Brauchst du auch noch WLAN repeater......oder du erfindest einen WLAN- BRENNER.

    Im übrigen müste es für 8 adern Twistet Pair auch ganz Flache tür durchführungen geben.
    Ganz sicher gibt es flache 8 adrige Twistet Pair kabel (adern neben einander => flaches und breites Kabel)
     
Moderatoren: RockyRaccoon
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Warum die ganzen W? Rund um Rollenspiele 2. September 2016
Vorschläge für LAN-spielrunde Digital Games 10. August 2010
W 1000 Das Schwarze Auge 25. Januar 2006
Ebay - Grafikkarte SNES, Nintendo DS W-Lan Router und vieles mehr Kleinanzeigen 12. Dezember 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden