Spiele Comic

Von Euch gespielte Clans

Dieses Thema im Forum "WoD 1: Vampire: Die Maskerade" wurde erstellt von Plüschhirn, 14. Dezember 2005.

Moderatoren: Mitra, Sycorax
  1. Plüschhirn

    Plüschhirn Malkavianerin

    Welche Clansmitglieder habt Ihr schon gespielt?

    Waren sie stereotyp oder sehr eigen?

    Haben sie den allgemeinen Stereotyp als Maske genutzt?

    Welche Clans waren/sind als Spieler am Interessantesten oder habt Ihr keine Favoriten?

    Waren einige Clans 'mehr' (versteckte Tiefen und Untiefen?), als Ihr zuerst glaubtet?
     
  2. Stayka

    Stayka Shitennou

    AW: Von Euch gespielte Clans

    Ich habe in VtM zwei Toreadors (P&P) und eine Malkavianerin (LARP) gespielt.

    Die Toreadors waren äußerst eigen, und die Malkavianerin - naja, sie war eine 6th Gen (Malk-Primogen) und hatte Obsession: Golconda und versuchte immer alle auf den Weg nach Golconda zu bringen, ob die nun wollten oder nicht ^_^

    Mein Clanfavorit sind 100% Toreador, aber dazu gab es schon mal einen anderen Thread, IIRC.

    Bb, Stayka
     
  3. Smokey Crow

    Smokey Crow Fear & Skaring in Münster

    AW: Von Euch gespielte Clans

    Mal sehen:
    Caitiff. Schwer da einen Stereotyp zu spielen, da die sich ja gerade durch Stereotyp-Losigkeit auszeichnen.
    Brujah. Ja, Stereotyp.
    Jünger des Seth. Nein, kein Stereotyp, aber ich war immer dankbar wenn man mich für 'nur' einen weiteren Zuhälter und Drogendealer gehalten hat.
    Lasombra. Zweimal. Einmal Stereotyp, einmal nicht. Beide male Sabbat.
    Ravnos. Halb Stereotyp, aber das lässt sich bei der Clanschwäche kaum vermeiden.
    Toreador. Nein kein Stereotyp. Ein Wunder das er überhaupt gewählt wurde.
    Ventrue. Nicht wirklich... und dann noch ohne Ägide erschaffen.
     
  4. AW: Von Euch gespielte Clans

    Wie drückte es eine Freundin aus? "Ich spiele keine Toreador, sondern ich spiele Vanessa."

    Daß beim Spiel sicherlich die eine oder andere Stereotypie auftaucht, das kann man sicherlich nicht vermeiden.

    Ansonsten sind meine Chars - trotz Clanszugehörigkeiten - recht eigen. Egal, ob's nun ein Ventrue oder ein Lasombra ist. Klar, die Grundzüge passen auf den "Elternclan". Aber der Rest ist eben Sache des Ausspielens.

    Ventrue - Auch Ahnen können Schrullen haben. ;o)

    Lasombra - Anti und auch den Hauptclan. Der Hauptclan sehr nach Stereotypie.

    Tremere - Definitiv. Pyramidenanhänger.

    Kappadozianer - Ja, teilweise.

    Brujah - Aber auf jeden. Gut, ich würde lieber noch mal einen Gelehrten spielen.

    Toreador - Individuell. Definitiv.

    Felix
     
  5. Ace_van_Acer

    Ace_van_Acer Zombie Schauspieler

    AW: Von Euch gespielte Clans

    Oh, spiele meisstens Nosferatu,.. das stereotypisch,.. sehr hässlich,.. muahahaha

    Nein spass, ich spiele gerne Nosferatu und lege mich meisstens entweder in Richtung Spion und Informant fest. In wie weit das Stereotypisch ist ist mir relativ egal,...
     
  6. Iterniel

    Iterniel Neuling

    AW: Von Euch gespielte Clans

    Tja, mein bevorzugter Clan ist und bleibt Toreador und ich glaube, da habe ich bereits jedes Konzept ausgereizt^^

    Ansonsten spiele ich eher die "sozialen" Clans, auch wenn man bei meinen Lasombras und Malkavianern gerne darüber diskutieren kann, wie gesellschaftstauglich die waren. Derzeit spiele ich einen Bruhja im P&P, der relativ stereotyp ist. Im Live spiele ich einen Ventrue, der für seinen Clan ein totaler Fehlgriff war und sich mit den Anarchen rumdrückt, also eher gar nicht zum typischen Bild vom Clan der Könige passt. Derzeit bastele ich an einem Alternativcharakter fürs Live, weil nicht ganz so sicher ist, wie lange mein armer kleiner Ventrue mit seinen Machenschaften noch durchkommt, nachdem er sich mit dem Prinzen angelegt hat :rolleyes:
    Alternative wird ein Malkavianer mit einer Art von Inspiration, der leider den Nachteil hat, sich nur mithilfe von Songtexten ausdrücken zu können...
     
  7. Azraella

    Azraella Regentin der Tremere Seneshall zu Finstertal

    AW: Von Euch gespielte Clans

    Ich habe bislang nur Tremere (2) und eine Ventrue länger gespielt.

    Azraella war ein Kind der Pyramiede (schön wenn man weit oben ist)
    - Stereo durch und durch -

    Kiahra ist das Gegenteil - Versucht absulut auf eigenen Beinen zu stehen.
    (Funktioniert nur, weil kaum Tremere da sind [VA])

    Die Ventrue Tatjana von Haberland war nicht typisch. Sie hatte kein Dominate nötig. Ihr Charisma & Präsens waren unglaublich. Sehr einfach zu spielen ;)

    Meine Katzengangrel habe ich bislang noch nicht gespielt, ist aber ein interessanter Charakter. Stadtgangrel mit Katzenfreundschaft (statt den üblichen Wölfen)
     
  8. McQueen

    McQueen Magistrat

    AW: Von Euch gespielte Clans

    Selber... hmm.... Tremere, Malkavianer, Ventrue und Giovanni


    Aus prinzip bau ich alles nach meinen persönlichen vorstellungen eines stereotyp solchens zusammen, um optimal die charakteristiken und atmosphäre, die ich mit dem jeweiligen clan verbinde herüber kommen zu lassen. Würde aber sagen das im laufe der Zeit (auch schon mal nen jahr...) dann mehr und mehr sehr etwas eigenes daraus wird/wurde was so ganz und gar nicht mehr dem ursprung eines stereotyps entsprach.

    Nein; eigentlich nie.

    Malkavianer; Wahnsinn, Geistesstörung, Psychische Verbundenheit
    Tremere; vielseitigkeit, Rituale, Wissensdurst, geheimnisvoll
    Giovanni; der Tod (einfach zu faszinierend), Rituale, Geister

    (okay.... natürlich liegen die favouriten auch wegen einer kleinen veranlagung zum sadismus dort und man kann diesen mit solchen einfach am besten und am vielseitigsten ausleben) *g*
     
  9. AW: Von Euch gespielte Clans

    Hm. Ich kenne da noch so einen Anarchen. Aber der Char ist in den "Schoß der Familie" zurückgekehrt. Abgesehen davon haben ja auch die Ventrue Anarchen - und haben sich da organisiert. Insofern.. gibt es da alles.

    Felix
     
  10. Inkonoklast

    Inkonoklast Whobble!

    AW: Von Euch gespielte Clans

    puhh.... was habe ich schon alles gespielt.
    Tzimisce habe ich denke ich so an die 4 oder 5 gespielt.
    Die meisten ganz stereotyp mässig egal ob ahn oder nicht.
    Aber besonders gefallen hat mir mein Artzt, er hatte den Weg der Menschlichkeit, und hat fleischformen benutzt um kranken und verletzten zu helfen.

    Einen Brujah im Live den ich seit ca 5 jahren spiele, Neonate und heimlicher Anarch.

    1 nossi im Live den ich aber bald wieder aufgeben musste ,weil ihn der prinz nicht wollte. Er war noch aus der K+K zeit, und hat immer einen toten Hund hinter sich hergeschlept den er immer "fürsti" gennant hat. und naja unser Prinz(Ventrue) heisst oder besser will mit " Fürst Johann v. Habsburg" tituliert werden. War ein kurzes aber intensives Vergnügen.

    Hatte in den DA auch noch einen Salubri, 2 Setiten,1 Kappadozianer, 1 Ravnos, und eine Lamia gespielt war alles sehr lustig, aber irgendwann haben sich halt die gruppen aufgelöst.
    Was jetzt noch dazu kommen wird ist ein Kappadozinaer Ahn im Live.

    mfg
     
  11. Sorfidae

    Sorfidae Neuling

    AW: Von Euch gespielte Clans

    Ich spiel derzeit zwei Clans
    Ventrue und Brujah.
    Wobei ich zur Ventruerolle eigentlich nur gekommen bin weil ich damals etwas seriöses gesucht habe um in eine Chronik einzusteigen. Da schien mir Clan Ventrue am besten. Wirklich stereotyp waren meine Chars bisher noch nie.

    Die Ventrue erzählte schonmal ihrem Kind das die Camarilla aus der Angst der Alten geboren wurde um ihre Kinder zu unterdrücken. *g* Wobei sie dabei selbst schon Prinz einer Camarilla-Domäne war/ist und dort eben die Traditionen hoch hält und verteidigt. Zudem ist sie trotz ihres eigenen Alters mit der Zeit gegangen und kann es so gar nicht verstehen wie manche Kainiten in ihrem Alter schon so eingestaubt sein können. *hust*

    Und die Brujah ist im Herzen eine richtige Gelehrte, wobei sie sich die Erscheinung nach aussen immer selbst vermasselt und wohl eher zu den Rebellen gezählt wird. Schrecklich wenn man immer mißverstanden wird. *schmunzel*

    Ich finds meist sehr viel spannender sich zwar an das Grundkonzept des Clans zu halten aber seine eigenen Ansichten, Aufassungen und Darstellungen mit rein zu bringen. Ein reiner Stereotyp würde mich persönlich nicht wirklich ansprechen und wär auf die Dauer gesehen für mich recht schnell langweilig.
    So ein Char muss halt seine ganz eigenen exentrischen Macken und Liebenswürdigkeiten haben. Erst dann ist er gelungen und lebt auch.
     
  12. Hoffi

    Hoffi Hüter des Feuers Mitarbeiter Administrator

    AW: Von Euch gespielte Clans

    Stereotyp oder nicht. Der Char sollte schon in den Clan passen. Es ist z.B. ziemlich unmöglich einen Tremere mit Intelligenz 1 zu spielen. Der würde einfach in dem Clan nicht lange leben. Als Brujah oder Torri wärs normal. :D

    Ich spiel(t)e bis jetzt: Div. Tremere, Gargyle, Setit (One-Shot) und einen Toreador.
     
  13. Nikolai

    Nikolai Brujah

    AW: Von Euch gespielte Clans

    Brujah I: Ikonoklast. Eindeutiger Brujah-Stereotyp der Moderne. (Zitat anderer Brujah: Nun sei mal nicht so stereotypisch Brujah, Nikolai!")

    Brujah II: Definitiv nicht typisch. Ein 80-jähriger (als Mensch) Sprach- und Geschichtswissenschaftler, der lieber präsenzt als schlägt.

    Gangrel: Clubbesitzer und ein arrogantes, intrigantes Arschloch. Als Seelentier hat(te) er Hauskatze *g*

    Nosferatu: Typischer Fall von 'gutaussehender Schönling wird kaputt gemacht'. Etwas eigen :)

    Toreador Antitribu: Ganz der Anticlan ;)

    Malkavianer: Eher untypisch, weil ganz ruhig und mit einer Geistesstörung, die ihn nicht behindert hat. Mehr behindert hat ihn seine Menschlichkeit 8.

    Toreador: Nur kurz gespielt, war aber ein recht typisches Exemplar.

    Ich spiele im allgemeinen noch gerne mit den Stereotypen, da die ja auch irgendwoher komme. Allerdings mache ich dann von Zeit zu Zeit auch so untypische Chars, dass sich alle Fragen ^^
     
  14. Dexter Bryant

    Dexter Bryant Anarch

    AW: Von Euch gespielte Clans

    Stereotypen sind doch langweilig.......oder? Wer mag schon den wütenden, anarchischen, Pot3, Cel3, Pres2 Brujah ;) ?

    :gatling:
     
  15. Ace_van_Acer

    Ace_van_Acer Zombie Schauspieler

    AW: Von Euch gespielte Clans

    Oh,.. teilweise ist Stereotypisch spielen anstrengender als wenn man sein konzept "freier" wählt. Abundan kann es auch eine ganz Intressante erfahrung sein Stereotypisch zu spielen
     
  16. Nikolai

    Nikolai Brujah

    AW: Von Euch gespielte Clans

    Es kann sehr interessant sein, wenn sich alle Spieler nur noch ausgefallene Konzepte gewöhnt sind und dann plötzlich das Klischee-Tier auftaucht ^^
     
  17. Josh

    Josh Astronomie!

    AW: Von Euch gespielte Clans

    Ich hatte:

    Einen Malki (P&P und LARP... sein Name ist Joshua:D ...*kicher*)
    Einen Nossi (P&P) namens Fetzen
    und einen Tremere (P&P) letzterer nur fürn one-Shot, hieß Seifert, war mal n NSC von mir...

    // Oh fast vergessen... KEINER war Stereotyp... naja vll der Malki... aber nur ein wenig... :D
     
  18. Nightstalker

    Nightstalker Schenkelklopfer

    AW: Von Euch gespielte Clans

    Meine Toreador war sehr stereotypisch, aber auch stolz darauf.
    Mein Malki war einfach schwach.
    Mein Gangrel war vom Verhalten her stereotyp, aber vom Hintergrund her nicht.
    Meine Lasombra sind nie Stereotyp
     
  19. AW: Von Euch gespielte Clans

    Ich hab auch schon einige Clans gespielt:

    Demandred - Tremere, war und ist Individualist, der am liebsten von niemanden bei seinen Vorschungen gestört wird.

    Gregor - Malkavianer, hmm schwer da nen Stereotyp festzulegen..

    mehrere Caitiffs, allesamt etwas ungewöhnlich für Vampire

    nen Brujah, der war ein wenig unkonventionell in der Wahl von MEthoden oder Bekannten (hatte nen Tzimiscen als Kumpel :D )

    Faustus Zorndike - Ventrue, ihm sind seine Geschäfte das wichtigstem, egal mit wem, er ist nämlich Wafenhändler und Schmuckler
     
  20. Fendi

    Fendi Unabhängiger

    AW: Von Euch gespielte Clans

    allererster Chara: toreador-poseur durch und durch
    danach sollte es ein Toreador Kunsthandwerker werden also auch irgendwie stereo
    ansonsten hatte ich einiges an charas aber erwähnenswert wären eigentlich nur noch der live-tremere ein typischer Blutmagier und mein live-Gangrel der leicht ins tierische abdriftet. Hatte mal für einen abend im live nen Gangrel-Ahnenforscher, dem wurds aber zu gefährlich (sabbatangriff stand bevor). Und dann war da noch ein kleiner infernalist-pander...
     
Moderatoren: Mitra, Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wird es noch gespielt? Arcane Codex 30. April 2012
Welche Clans habt ihr bereits gespielt? WoD 1: Vampire: Die Maskerade 12. Mai 2009
Die Clans Schreibstube 14. Mai 2006
Clans WoD 2: Vampire: Requiem 17. März 2005
Welcher Clan? WoD 1: Vampire: Die Maskerade 14. Juli 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden