Vampire Lehrer

Dieses Thema im Forum "WoD 1: Vampire: Die Maskerade" wurde erstellt von WODF, 14. April 2004.

Moderatoren: Mitra, Sycorax
  1. WODF

    WODF Alastor

    Wie würdet ihr das machen?: Du selbst spielt schon ein paar Jahre... sollst nun ein Gruppe inn das Rollenspielsystem einführen, diese gruppe sin in Sachen Rollenspiel aber blutige Anfänger.

    Wie würdet ihr ihnen das bei bringen? Ich würde ihnen ersteinmal nicht die vollen Attributspunkte geben damit sie wissen was überhaupt so ein Punkt "wert" ist...

    und ihr?
     
  2. Ardettes

    Ardettes Beziehungsweise Vergeben.

    Lass sie doch als Menschen anfangen, die erst noch den Kuss empfangen.
     
  3. FalscherHeiland

    FalscherHeiland TODs Azubi

    also ich hab grade neulich ein paar komplett newbies in D&D eingeführt. da hab ich vor allem eins gemerkt: bloß nicht zu schnell machen.
    zunächsteinmal sollte man ihnen das prinzip des rollenspiels an sich erklären und fragen dazu beantworten. das hat in meinem fall ungefähr drei stunden gedauert. dann hab ich ihnen das spezielle spiel erklärt (in diesem fall D&D). wieder eineinhalb stunden gelabert... zunächst hab ich den charakterbogen von oben bis unten erklärt, dann hab ich von ganz vorne mit der charaktererschaffung angefangen, mit vielen beispielen und langen erklärungen. wir haben alles in allem ca 4 stunden an der charaktererschaffung gesessen. das agieren der spieler untereinander funktionierte auf anhieb, man muss es ihnen nur richtig erklären, das kampfsystem haben wir leaning by doing durchgenommen, und zack: wir haben wieder ein paar freaks mehr auf dieser welt.
    also von mir schonmal: viel spaß dabei und den ersten tag nicht umbedingt speielen sondern wirklich komplett für charaktererschaffung und systemerklärung verwenden und auf keinen fall bei der ersten runde erfahrenere spieler dazunehmen.

    achja, ich wär nicht umbedingt mit vampire angefangen, sondern erst was mit etwas weniger tiefsinnigem hintergrund.

    mfg, heiland
     
  4. WODF

    WODF Alastor

    Einer ist dabei der zwar schon Vampire gespielt hat aber das Kampfsystem nicht beherrscht weil er zu kurz gespielt hat. Ich denke bei dieser "scharfsinnigen" Gruppe :D geht Vampire schon in Ordnung... .

    Ja war auch ne Idee von mir nur das Problem ist das der kerl wie oben schon erwähnt in einer sehr erfahrenen Crossover Gruppe mitgespielt hat und von daher nicht mehr von den Ananasie, Ghuralen usw. wegkommt. Ihm ist zwar klar das er das noch nicht spielen wird aber er schwärmt halt... Auserdem beherrsche ich nicht das Werwolfsystem.

    Es wäre auch noch ne Möglichkeit sie zu Menschen, dann zu Ghulen und dann irgendwann zu Vampiren zu machen.
    Wovor es mir aber graust ist ihnen die Gruppenzusammengehörigkeit beizubringen... (Und nicht irgendwie irgendeinen Salubri bei den Tremere verpetzen... :motz: )

    Man muss ihnen auch beibringen das man auf die Oberren Ämter uin der Camarilla zu höen hat und nicht aufmüpfig gegenüber dem Prinzen ist... Scheiss Welt... .
     
  5. Orakel

    Orakel DiplFrK

    Wiefiel traust du deinen Anfängern denn zu, was ihre "Vorgeschichte" anbelangt, ob sie shcon leichte Ahnung haben, was Rollenspiel eigendlich ist?
     
  6. WODF

    WODF Alastor

    Sie wissen nicht genau was sie erwartet
    *teuflisches grinsen*... .
    Aber ich werd das bestimmt irgendwie schaukeln.
    Aber ich weis noch nicht was ich denen vorstezen soll, so als Abenteuer...Mir is zwar klar das die irgendetwas zur Einführung brauchen aber was genau weis noch nicht.
    Ihr könnt mir ja mal Tipps geben *gg*
     
  7. Brut

    Brut Neuling

    Nimm dir jeden erstmal einzeln vor und spiele mit ihm die Charakterentstehung.
    Ich habe bei solchen Gelegenheiten immer damit angefangen, die Zeit und die Umgebung zu beschreibung und zu fragen wo der Charakter aufwachsen soll, welcher Ausbildung er erhält.... Dann immer wieder einzelne Szenen (und wenn es nur eine Schulhofschlägerei um ein wenig Taschengeld geht / erste Gelegenheit die Grundlagen des Kampfsystems zu erklären) spielen, damit der Spieler ein Gefühl für den Charakter und Rollenspiel an sich erhält.
    Dabei habe ich dann den Charkterbogen gefüllt. Die Charaktererschaffung an sich ist schon viel zu kompliziert um das die Spieler selbst machen zu lassen.
    Der der schon Erfahrung mit Werewolf hat, könnte bei der Entstehungsgeschichte bereits Kontakt zu ihnen haben und auch Werewolf-Wissen als Fähigkeit erhalten. Da Anfänger oft Spieler- und Charakterwissen nur schwer trennen können, ist das evntl. eine gute Möglichkeit das Vorwissen unterzubringen.
    Ich würde die Charakter auch erst als Menschen ein Abenteuer erleben lassen.
    Danach könnte ein Klüngel auf sie aufmerksam werden und sie zu Vampiren machen. Wenn die Erschaffer bereits als Klüngel zusammenarbeiten, ist es einfacher die Charaktere als Klüngel zusammenzufügen.
    Danach sollte eine gewisse Ausbildungszeit stattfinden, in der die Charaktere ihre neuen Fähigkeiten erlernen. Das heisst, jetzt sollte der Spielleiter die Dizis erklären, die er für die Charaktere ausgesucht hat (nicht die Spieler aus allen Dizi´s selbst aussuchen lassen, dass führt nur zu Verwirrung, höchstens eine kleine Auswahl geben, wenn man nicht sicher ist, was passend ist), oder auch die sonstigen Vampire-Charakteristika wie Probleme mit Sonnenlicht...
    Und das alles sollte erspielt werden.

    Zusammengefasst: Gibt denen am Anfang kein Regelbuch in die Hand. Lass die Spieler einfach spielen und schau was passiert. Erkläre die Regeln im Spiel an konkreten Szenen und mach das immer in kleinen Häppchen (Kampfsystem mit Schulhofschlägerei und nicht in einer Kriegsszene erklären....).
     
  8. WODF

    WODF Alastor

    Alles klar danke :D
     
  9. Brut

    Brut Neuling

    schreib mal wie du es gemacht hast, und wie es angekommen ist.
     
  10. WODF

    WODF Alastor

    SOOOOOOOO...
    So einfach :D hab ich mir das nicht vorgerstellt *gg*

    Also ich habe das jetzt so gemacht das sie ersteinmal rausfinden mussten was man unter den einzelnen Attributen versteht, dann habe ich die Punkte die man verteilen darf gekürzt damit sie halt sehen was so ein Punkt überhaupt wert ist.

    Sie sind schon Vampire denn auf den Kopf gefallen sind sie ja nicht und sie können auch relativ gut damit umgehen... sie werden meine Würfel ersteinmal benutzen ( :motz: meine schönen W10) aber ich will sie ja noch nicht überfordern. Sie sollen sich ersteinmal in der Welt zurecht finden und deshalb spielen sie nur Brujah und Ventrue halt die Clans von den ich meine das sie relativ einfach sind. Sie wissen im groben und ganzen das die Brujah die Klopper sind und sie deshalb die punkte mehr auf die Hack and Slay Skills packen sollten. Bei den Ventrue ist das halt genau das Gegenteil... Aber sie haben so das System verstanden. Man muss nun nur noch die viele Spielerebene verdrängen das kampfsystem einführen und dann flutscht das alles.

    PS: Empathie war am schwierigsten zu erklären. Werde ihnen noch was aus dem Buch kopieren, halt den Abschnitt Fähigkeiten, Hintergrund und Disziplinen. Die sind so ehrgeizig das die sich den Lesestoff in kurzer Zeit reindrücken werden. Sie werden versuchen sich gegenseitig zu übertreffen... aber man muss ihnen ja auch noch klar machen das inplaywissen inplaywissen ist und das outplaywissen outplaywissen ist.

    Aber ich denke das werden sie schon gut auf die Reihe kriegen. Aber die ganzen anderen Systeme sind ersteinmal tabu für sie... späääääääter vielleich ein Mal schließlich bin ich Crossoverspieler *gg*.

    War eigentlich ganz witzig... ich hab die Char's ersteinmal zusammen an einen Tisch gesetzt damit die sich unter einander kennelernen. Das Ding war aber das nur einer richtig losgelabert hat und das war gerade ein Ventrue und der hat die agressiven Brujah dicht gelabert. Die anderen waren noch ein wenig zurück haltend aber die musten ja auf seine Fragen und Bemerkungen antworten.

    ...der Kerl hat mich an meine Anfangszeit erinnert... er muss nur noch ein wenig das kontrollieren was er ausspricht.

    Danke für alle Tipps
     
Moderatoren: Mitra, Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nicht "gildenmagische" Lehrer Das Schwarze Auge 28. Oktober 2008
Spirit als Lehrer? WoD 1: Magus: Die Erleuchtung 10. Oktober 2006
Die Welt der Trunkenheit: Lehrer - Die Verdammnis Selbstentwickelte Rollenspiele 13. Januar 2006
lehrer und schüler Schreibstube 3. November 2004
Die Lehren des Malers Kunstakademie 31. Mai 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden