Spiele Comic

[Unknown Armies] Okkulte Thriller

Dieses Thema im Forum "Unknown Armies" wurde erstellt von Jestocost, 18. Mai 2006.

  1. Jestocost

    Jestocost Tim Struck

    Für mich hat UA eher etwas von einem (okkulten) Thriller, und liegt näher an diesem Genre als am klassischen Horror.

    Se7en
    Fight Club
    Sixth Sense

    oder auch

    L.A. Confidential
    Reservour Dogs

    würden z.B. ziemlich gut in UA passen.

    Und im Thriller ist die UA Thematik (Macht und Konsequenzen) deutlich stärker zu spüren als im Horrorgenre.

    Was meint denn ihr?
     
  2. Smokey Crow

    Smokey Crow Fear & Skaring in Münster

    AW: Okkulte Thriller

    Was ist den bitte für dich 'okkult'?
    Die Filme die du genannt hast, haben in 4 von 5 Fällen was mit Geistesstörungen zu tun oder stinknormaler Kriminalität.
     
  3. Jestocost

    Jestocost Tim Struck

    AW: Okkulte Thriller

    Okkult bedeutet ja nix anderes, dass es sich um geheimes Wissen oder um nicht sichtbare Sachen dreht. Und ob man nun sich im Kopf des Protagonisten rumtummelt oder man dafür eine übernatürliche Erklärung herbeiredet, ändert die Geschichte und ihre Themen ja nicht wirklich ab.

    Einer der größten Einflüsse auf UA neben Tim Powers ist James Ellroy. Ich kann UA mit einem Minimum an Übernatürlichem spielen oder auch nicht: Aber die Themen bleiben ja die gleichen. Und das Übernatürliche eignet sich in UA hervorragend dafür, inneren Welten und Trieben übernatürlichen Ausdruck zu verleihen.

    Was allen oben genannten Filmen gleich ist: Sie handeln von Obsessionen (okay, Reservoir Dogs mal ausgenommen, da geht's um Vertrauen, Male Bonding, Zusammengehörigkeit und Verrat). Und das macht sie so inspirerend für UA.
     
  4. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Okkulte Thriller

    Unvorssssstellbar! Einfach unvorsssstellbar! - Das sagst Du aber oft. Ich glaube nicht, daß wir dasselbe darunter verstehen.

    Nach dieser Anwendungsempfehlung für "okkult" hätten wir also Predator (nicht sichtbar), Casper (nicht für jeden sichtbar), Superman (immerhin ist es ja ein Geheimnis, daß Clark Kent = Superman ist), Indiana Jones Teil 1 (geheimes Wissen, und nicht (ohne Gesundheitsschäden) sichtbar), alle James Bond Filme (geheimstes Wissen), Jagd auf Roter Oktober (nicht sichtbar, weil unter Wasser UND geheim) als "okkulte" Filme zu betrachten?

    Ich glaube nicht, daß wir dasselbe darunter verstehen. 8)
     
  5. Sprawl

    Sprawl Neuling

    AW: Okkulte Thriller

    Ich denke, dass es soetwas, wie "12 Monkeys" meint, oder? (obwohl das Science-Fiction ist)
     
  6. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: Okkulte Thriller

    Wie sieht es mit Identität aus?
     
  7. Silke

    Silke Klaatu verata nectu

    AW: Okkulte Thriller

    Noch viel mehr Geistesstörung als die anderen genannten Filme! ;)
     
  8. Jestocost

    Jestocost Tim Struck

    AW: Okkulte Thriller

    Ansonsten wären noch

    Pi

    und

    Intacto zu nennen..

    Und Unbreakable würde auch ziemlich gut reinpassen...
     
  9. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: Okkulte Thriller

    Achtung, blöde Frage: Ist das gut?

    Ich bin bei UA leider noch nicht übers Artwork rausgekommen, will aber noch dieses Wochenende mit Lesen beginnen, sobald ich W:tF fertig hab.:]
     
  10. Silke

    Silke Klaatu verata nectu

    AW: Okkulte Thriller

    Eigentlich nicht. Zwar wird man bei UA auch irgendwann gaga, aber davon wird nicht die Realität (außer die eigene) verändert. Will sagen: "Identität" ist nicht wirklich okkult, sondern schlichtweg ein ausgeklügelter Thriller über eine Geistesstörung! ;)
     
  11. AW: Okkulte Thriller

    Mulholland Drive - David Lynch
     
  12. Silke

    Silke Klaatu verata nectu

    AW: Okkulte Thriller

    Wieso werden hier immer die Lynch-Werke zitiert? Hat überhaupt irgendjemand Mulholland Drive verstanden (außer meiner Wenigkeit) :D ?

    Dazu passt wieder meine Antwort wie vorher zum Film "Identität"
     
  13. Soma

    Soma Tass Chaos

    AW: Okkulte Thriller

    Also ich nicht ^^

    Ich hab ja nichtmal "Johnny Darko" verstanden...
     
  14. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: Okkulte Thriller

    "Donnie" Darko.;)
    Und ja, der Film ist strange.
     
  15. boogiepop

    boogiepop Neuling

    AW: Okkulte Thriller

    Meiner Meinung nach passt Mulholland Drive sogar ideal zu UA. Zumindest wenn man sich die Wichtigkeit von Symbolen (blauer Schlüssel+Kästchen, schwarzes Buch,...), die mysteriösen Drahtzieher im Hintergrund und die seltsamen Ereignisse, die auf irgendeine verschleierte Art und Weise miteinander zu tun haben, betrachtet.

    Ich glaub übrigens nicht daß MD sich auf einer Geisteskrankeit begründet, sondern auf einem Traum :p .

    P.S.: Hallo alle zusammen!
     
  16. Bücherwurm

    Bücherwurm Bibliophil

    AW: Okkulte Thriller

    Und ich weiß, daß Mulholland Drive eigentlich eine Serie werden sollte und Lynch nach der Ablehnung des Pilotfilms das Filmmaterial einfach durch den Fleischwolf gedreht hat, um einen für sich stehendes und wirres Werk draus zu machen ;-)

    Aber trotzdem hallo ^^

    Bis dann, Bücherwurm
     
  17. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Okkulte Thriller

    Im Thriller geht es nicht um MACHT, und schon gleich gar nicht um die Konsequenzen, die sich aus deren Verfügbarkeit, deren Gebrauch, deren Mißbrauch ergeben. Im Thriller - und zwar in allen hier bislang aufgezählten - geht es nur um Spannung, um "suspense", um den "thrill" (sic), darum eine Situation aufzubauen, die für den Zuschauer (hier werden ja ausschließlich Filme aufgezählt) eine Unsicherheit, wie es denn weitergehen kann, aufbaut, welche für die eigentliche Spannungskomponente verantwortlich ist.

    Welcher Art diese Unsicherheiten sind, ist bei diesen "okkulten" Thrillern zunächst einmal völlig nebensächlich. Insbesondere, da es sich ja bei der überwiegenden Mehrzahl der hier aufgezählten Filmstoffe um KEINE OKKULTEN Themen handelt. Gestörte Charaktere, Massenmörder, verwirrende Handlungen/Situationen machen noch lange keinen okkulten Stoff daraus.

    UA handelt vom ÜBERNATÜRLICHEN.

    Das Übernatürliche bei UA kommt in Gestalt von Avataren und Mages vor, die sich im sogenannten "Okkulten Untergrund" ständig über den Weg laufen und einander in die Quere geraten. Es ist eine zweigeteilte Welt: zum einen die Muggels, die nichts vom okkulten Untergrund spannen und wie doofe Schafherden bei so manchen mächtigen Ritualen bestimmter Magierichtungen einfach als Opferlämmer herhalten müssen. Und dann die WISSENDEN. Die spannen (zumindest zum Teil) wie die Welt in UA WIRKLICH funktioniert.

    Ehrlich gesagt hat für mich die UA-Welt weit mehr von Harry Potter als von Thriller-Movies.

    Vor allem: Hier sind haufenweise Filme aufgeführt worden. Wenn die ein "UA-Feeling" haben sollen, dann würde ich umgekehrt erwarten, daß UA auch das Film-Feeling vermitteln kann. Somit wäre UA ein "cinematisches Rollenspiel".

    Bei der Menge an Whiff-Faktor, den man in UA erfährt. Bei der hohen Tödlichkeit von Schußwaffeneinsätzen. Bei dem ständigen Die-Hose-Voll-Haben der Charaktere (auf ALLEN Leveln einer Kampagne, street, global und cosmic) vor anderen, die mehr drauf haben als sie selbst, vor anderen, die mehr wissen als sie selbst, vor anderen, die ihnen ans Leder wollen für Dinge, von denen sie nicht mal wissen, daß es sie gibt, oder von deren Existenz sie wissen, für die sie aber nichts können. Bei dieser ständigen "akuten Paranoia" stellt sich nicht so recht das Gefühl "Mann, wir sind doch MAGES! Wir reißen ordentlich was! Wo ist die nächste filmreife Actionsequenz, die wir meistern werden?" ein.

    Meine Erfahrung beim Spielen: die Spieler WOLLEN UA weitaus cinematischer Spielen, als es das entschieden anti-climax-bestimmte Regelsystem unterstützt. Da muß dann ein Spielleiter ran mit gutem Gespür für das, was die Spieler wollen, und der Fähigkeit sich vom Regelsystem beliebig weit zu lösen, solange es dem gemeinsamen Spaß förderlich ist. - Wenn man aber versucht an dem Regelsystem entlang die cinematischen Effekte, die man in den obigen Filmen erleben kann, in UA abzubilden, dann wird man scheitern. Dann sollte man sich lieber ein Regelsystem mit eingebauter Unterstützung für cinematisches Rollenspiel suchen. UA liefert dazu nicht mal einen Ikea-Allzweck-Schrauber mit.

    Noch einmal:
    Wenn man Filmbeispiele zu dem, was werbewirksam als "die UA-Thematik", also zu Macht und Konsequenzen finden will, dann kommt man an dem Genre nicht vorbei, daß AUSSCHLIESSLICH davon handelt: Der Polit-Thriller.

    Hier hat man es mit wirklich Mächtigen zu tun (mindestens global level um im UA-Jargon zu bleiben). Hier geht es mal wirklich um Macht und nicht nur um die persönliche Befähigung einen anderen Menschen umzubringen, oder um die dickeren Knarren oder die stärkeren Ladungen. Die Mächtigen in Polit-Thrillern (bei denen meinem eigenen Geschmack nach die Franzosen in den 60er und 70er Jahren die härtesten, kältesten und gemeinsten produziert haben - gemeiner als es sich die Cowboys je ausdenken können, weil sie ja IMMMER am Drehbuch sparen müssen) sind von ihrer Macht angefüllt, sind sich ihrer Macht bewußt, sind durchaus auch tödlich, aber der Tod eines Einzelnen oder einer ganzen Menschenmenge ist für sie nicht mehr als eine rationale Transaktion, ein Zug auf den Schachbrett, ein Bauernopfer in einem wesentlich größeren Spiel.

    Und von diesen Filmen, die das Thema Macht und Konsequenzen WIRKLICH aufgreifen, war hier in diesem Thread nichts zu lesen.

    Filme die "strange" wirken? *gähn* Ist das alles? Ist das schon alles, was ein Film leisten muß? Da sage ich nur "Happy Blair-Witch-Day Euch allen!" und "Willkommen in Hogwarts Schule für Macht und Konsequenzen".
     
  18. Bücherwurm

    Bücherwurm Bibliophil

    AW: Okkulte Thriller

    *kicher*
    Wobei ich den Untertitel von UA schon immer behämmert fand.

    Bis dann, Bücherwurm
     
  19. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: Okkulte Thriller

    Wir können ja mal versuchen, gemeinsam einen besseren zu finden.;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unknown Armies Kleinanzeigen 5. November 2009
[Unknown Armies] Hochburgen des okkulten Untergrunds Unknown Armies 26. Februar 2007
[Unknown Armies] Okkulte Road Movies Unknown Armies 7. Mai 2006
[Unknown Armies] Wie spielt sich Unknown Armies? Unknown Armies 24. Oktober 2005
[Unknown Armies] Unknown Armies Preview Unknown Armies 29. November 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden