Allgemein Traveller - Was ist das überhaupt?

Dieses Thema im Forum "Traveller" wurde erstellt von -, 2. Januar 2008.

Moderatoren: Supergerm
  1. Darkwalker

    Darkwalker Kainskind

    AW: Traveller - Was ist das überhaupt?

    Interstellar Wars (also die "Terra bricht ins Weltall auf" Periode) ist für 4E geschrieben
     
  2. Kazuja

    Kazuja Perfect Enemy

    AW: Traveller - Was ist das überhaupt?

    Sehr schön... GURPS 4 liegt mir nämlich sehr...
     
  3. Pyromancer

    Pyromancer Kainskind

    AW: Traveller - Was ist das überhaupt?

    Im Februar kommt die Mongoose-Version von Traveller, es gibt ein Playtest-Dokument, dass man runterladen kann und das einen tiefen Einblick in die Regeln erlaubt (link gibts im Nachbar-Thread).
    Man muss halt zufallsbasierte Charaktererschaffung mögen. :)
     
  4. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    AW: Traveller - Was ist das überhaupt?

    Genauer gesagt gibt es das Dokument hier: http://www.mongoosepublishing.com/pdf/Traveller Playtest Doc.pdf
    13Manns Übersetzung wird übrigens auch darauf beruhen.

    Änderungen gegenüber älteren Travellerversionen sind (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) die Zusammenlegung der Würfe für Commission, Promotion und Weiterbeschäftigung in einen Wurf, die Lebensereignisse jenseits der reinen Karriereentwicklung, die Connectionsregel die Bonusfertigkeiten gibt wenn man sich im Laufe des Lifepaths mit SCs oder kampagnenkonstituierenden Entitäten verbindet, Kampagnenpakete an überlebensnotwendigen Fertigkeiten und das tickbasierende Inisystem.

    Ini würde ich wohl in generische Ini ändern, und Connections und Kampagnenpakete würde ich in weitere Würfe auf den Zufallstabellen umwandeln, ansonsten sieht die Überarbeitung gut aus.
     
  5. Darkwalker

    Darkwalker Kainskind

    AW: Traveller - Was ist das überhaupt?

    Klingt als hätte Mongoose die interessanten Elemente von TNE (Connections) mit der CharGen der älteren Travellers kombiniert. IIRC soll es auch noch ein Point-Based System zum Charakterbau geben. Wenn nicht für MoT (wir brauchen ne passende Abkürzung, MT ist ja schon für MegaTraveller vergeben) dann für den grossen "Halbbruder" T5 (auch schon in der letzten Testphase/Pre-Orderbar)

    Edit (nach einem Skim durch MoT): (Alles IMHO, IMTU, IIRC)

    Point Buy ist in MoT - gut, ich mag keine "Würfel deine Fertigkeiten" System

    Ansonsten hat MoT wohl die Nebenkarrieren/NSC aus MT "aufgeblasen" und zu vollwertigen Karrieren gemacht. Gut, damit gibt es mehr Varianz in den Charakteren als nur die üblichen 5 Verdächtigen.

    Sie haben das "Ship Shares" Konzept aus TNE übernommen - gut

    Sie haben die Cyberware aus TNE/FFS übernommen - Nicht mein Geschmack

    Aliens als SC - Nicht so mein Ding, IMHO sind die Traveller Aliens zu "fremd". Wer "kulturell anders" möchte hat 50+ Human Subraces. Inklusive Zwerge (Genoee) und Elfen (Darrians) ;)

    Das neue Würfelsystem ist ein invertiertes CT/MT System. Statt variable Zielwerte für verschiedene Schwierigkeitsstufen gibt es nun variable Bonie für die verschiedenen Stufen und einen festen Zielwert (8). Gut da man schnell zwischen alten Abenteuern von GDW/DGP (mit diversen Aufgaben-Profilen) und dem neuen System konvertieren kann

    Es sind reichlich Beispiele drin - Gut den das CT/MT System ist etwas komplexer

    Die Encounter-Tabellen haben Modifikatoren für Bevölkerung und TL sowie Verkehr - gut den "Pirats of the Sylean Main" war immer etwas schräg (Obwohl mit Bloom/Depp/Knighly...)

    Schiffsbau-System ist dichter am alten CT (einfach) mit einigen wichtigen Erweiterungen/Add-Ons - gut

    Es sind nur drei der "gloreichen Sieben" in den Basisregeln - Ich hätte gerne noch die Daten für den 600ton Typ-M Combifrachter, den 400ton Typ-T Patrollien"kreuzer", die 400ton Gazelle oder Fiery und die 800ton Broadsword Merc-Cruiser

    Kein Background - Aber das wird sich wohl noch ändern bis das Buch raus kommt
     
  6. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    AW: Traveller - Was ist das überhaupt?

    Pointbuy als Alternative hatte ich schon verdrängt, weil ich mir schon sicher war das nicht zu verwenden. Echte Männer würfeln, sonst ist es kein Traveller.
     
  7. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: Traveller - Was ist das überhaupt?

    Und was hat das mit dir zu tun? :p
     
  8. Thomson

    Thomson Sethskind

    AW: Traveller - Was ist das überhaupt?

    Also, ich glaube ich hab vor etwa 20 Jahren das erste mal Traveller gespielt, und deshalb wird mir jedes mal warm ums Herz wenn ich davon höre/lese.

    Traveller hatte schon Fertigkeiten (Bei DSA Talente) lange bevor es das erste deutsche Rollenspiel gab, und ich glaube sogar in Traveller wurden Skills erfunden. Das UTC (Universal Task System) ist der Vorläufer der ach so innovativen Würfel + Wert >= Schwierigkeit Systeme, die heute in vielen RPGs verwendet werden (z.B. d20).

    Das geniale an Traveller (meineserachtens) ist, dass das Universum extrem detalliert und riesig ist.

    Sonnensysteme bestehen nicht nur aus einem Planeten der um eine Sonne kreist, sondern eben aus vielen verschiedenen Planeten, Gasriesen um die Monde kreisen usw.

    Ein Planet ist nicht ein Jungelplanet oder Wüstenplanet oder Eisplanet, sondern hat Klima, einen Äquator, heiße Zonen, kalte Zonen usw. Ok, es gibt auch Wasser und Eisplaneten, aber das muss einfach sein.

    Wenn ich in einem Raumschiff bin, dann weiß ich wie schwer dieses Raumschiff ist, welches Volumen es hat, wie viele Oberdeckpassagiere (1. Klasse), wieviele Mitteldeckpassagiere (2. Klasse) es transportieren kann, und wie viele Passagiere tiefgekühlt im Keller eingefroren sind (Unterdeck bzw. 3. Klasse :D ).

    Ich weiss mit wie viel G es beschleunigen kann, und wie viele Parsek es in einem eine Woche dauernden Hyperaumsprung zurücklegen kann.

    Und wenn ich GURPS Traveller spiele, weiss ich sogar welche Sensorenreichweite es hat und wieviele MIPS der Computer hat (naja so ungefähr jedenfalls)

    Kurz: In Traveller hat alles Hand und Fuß, die Aktionsmöglichkeiten der Spielercharaktere sind fast unbegrenzt.

    Im Prinzip kann eine Traveller Kampagne als Fantasykampagne auf einer Hinterwelt anfangen und die Charaktere können als Oberkommandierende einer Raumflotte enden, in einem Flagschiff das einige Millionen Tonnen wiegt und mit einer gigantischen Zentralmesonenkanone große Teile eines Planeten mit einem Schuss unbewohnbar machen kann.

    Leider ist es schwierig das Traveller flair auf einem Con rüberzubringen. Aber auf der anderen Seite kann man Traveller flair in jede beliebige SF Kampagne eifließen lassen, wenn man sich als Spielleiter etwas mühe gibt.

    Die meisten Traveller Abenteuer kann man auch ohne weiteres in eine Star Wars, Star Trek oder Babylon 5 Kampagne einbauen.

    P.S.: Ich finde übrigens das Traveller Interstellar Wars rein regeltechnisch das beste Traveller ist das es je gab. Am zweitbesten gefiel mir Traveller New Era, das aber wohl hauptsächlich aufgrund seines gewöhnungsbedürftigen Hintergrundes nicht so lief wie es sollte. Und vielleicht auch, weil ein Panzer 150 Tonnen wog.
     
  9. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Traveller - Was ist das überhaupt?

    Kann das mit den Skills jemand bestätigen?
     
  10. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: Traveller - Was ist das überhaupt?

    Es war entweder Traveller oder Runequest, ich schlag's heute abend nach
     
  11. Darkwalker

    Darkwalker Kainskind

    AW: Traveller - Was ist das überhaupt?

    Skills hat Traveller seit Ausgabe 1 (IIRC 1976) und das UTC taucht das erste mal in einer JTAS (ist also Canon) auf (späte 70er/frühe 80er) und ist auf jeden Fall in MegaTraveller der offizielle Standard.
     
  12. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: Traveller - Was ist das überhaupt?

    Traveller erschien 77.
     
  13. Haldir

    Haldir Neugeborener

    AW: Traveller - Was ist das überhaupt?

    Dieser Thread erscheint mir vom Titel her allgemein genug zu sein, um einfach mal ein paar dumme Fragen zu stellen:

    Wie heißt denn auf Deutsch Trailing als Gegenteil zu spinwärts?
     
  14. Silvermane

    Silvermane Wahnsinniger

    AW: Traveller - Was ist das überhaupt?

    Das Gegenstück zu spinwards war eigentlich immer corewards; Ich meine es wäre tatsächlich als "kernwärts" übersetzt worden.

    -Silver
     
  15. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

  16. Koshiro

    Koshiro Guest

    AW: Traveller - Was ist das überhaupt?

    Rückwärts.
    Ja, wirklich.
     
  17. Thomson

    Thomson Sethskind

    AW: Traveller - Was ist das überhaupt?

    Bleibt nur noch Rimwards... War das Randwärts? Grübel...
     
  18. Pyromancer

    Pyromancer Kainskind

    AW: Traveller - Was ist das überhaupt?

    Randwärts - Kernwärts
    Drehwärts - Rückwärts

    So würde ich das sagen, ohne die deutsche Version zu kennen. ;)
     
  19. Haldir

    Haldir Neugeborener

    AW: Traveller - Was ist das überhaupt?

    Leider ist der zweite Traveller-Trailer namens Striker bei Youtube nicht mehr verfügbar.
    Weiß einer, wo man den noch sehen/herunterladen kann?
     
  20. Alanna

    Alanna Guest

    AW: Traveller - Was ist das überhaupt?

    Ich habe noch das alte Traveller Regelwerk, und da heisst es Spinwärts und Kernwärts.
     
Moderatoren: Supergerm
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Protektor - Das Rollenspiel - Was is'n das überhaupt? Protektor - Das Rollenspiel 22. Oktober 2017
Lohnen sich PrCs überhaupt noch? Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 14. März 2010
D&D - Was ist das überhaupt? Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 28. Januar 2009
Will man ein 3er Blutsband überhaupt brechen? WoD 1: Vampire: Die Maskerade 26. Juli 2006
Was ist Rollenspiel überhaupt? Rund um Rollenspiele 10. August 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden