Star Wars SW-SW

Dieses Thema im Forum "Savage Worlds" wurde erstellt von QuickAndDirty, 3. März 2009.

  1. Kardohan

    Kardohan Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet verstorben

    AW: SW-SW

    Es ist so wie bei GRÖSSEREN Bodenkämpfen: Entweder Massenkampfsystem oder normaler Kampf mit 1000 Beteiligten.

    Es kommt immer auf die Umstände an. Manche Sachen machen halt im normalen System mehr Spaß, da man mehr Möglichkeiten der Einflußnahme und Interaktion der Helden hat. Verfolgen dagegen einige Tie-Fighter einige A-Wings und B-Wings in einem gewissen Graben, kann man dies am schnellsten mit den Chase-Regeln abwickeln.

    Und wie oben schon gesagt: Wer Zugriff auf die Revised Edition hat, sollte die dortigen Chase-Regeln nutzen, da die m.E. besser für Flug- und Raumkampf geeignet sind. Die CR aus SWEX erfüllen zwar auch den Zweck, bringen aber eigentlich Bodenverfolgungen eher rüber.
     
  2. derfinsterling

    derfinsterling Neugeborener

    AW: SW-SW

    Also das stimmt überhaupt nicht.
    Es gibt einige, die sich über einiges aufregen und meiner Meinung nach künstlich aufregen. Allein schon das "Aktuell" gegenüber "vollständig"... :motz:
    Große Kritikpunkte waren immer:
    Es gibt keine Beispielrassen! Gibts, als kostenlosen Download.
    Es gibt keinen Index! Gibts, als kostenlosen Download.
    Es gibt kein Charakterblatt! Gibts, als kostenlosen Download. (EDIT: Hier gibts sogar eines im Star Wars look: http://savagesheets.blogspot.com/search/label/Star Wars)
    Es gibt keine Templates! Gibts, als kostenlosen Download.
    Ich will aber nichts runterladen, ich will das alles in einem Buch! Bitter, war eine Designentscheidung des Autors, der meinte, das geht sich in dem kleinen Format nicht aus, oder ist im Kernregelwerk nicht notwendig (grade im Zeitalter des Internets).
    Ich mag die neuen Schadensregeln/Incapacitation Regeln nicht! Die alten waren viel besser! Dann verwende die alten. Und wer die alten nicht kennt, hat mit den neuen Regeln - soweit ich das aus Gesprächen weiss - keine Probleme.

    Sorry, wenn ich hier mal eben völlig off-topic gehe, aber mir rollts auf gut österreichisch immer die Zehennägel auf, wenn alle auf mein Lieblingssystem rumhacken. Ja, SW ist nicht für alle da, aber Monatelanges herummeckern, weil kein Charakterbogen im SW:EX Buch ist...

    SW:EX ist für dich als Grundlage sehr, sehr gut. Den Rest kannst du dir aus den diversen Star Wars conversions zusammen stoppeln (ich hab auch eine geschrieben und eine Zeitlang gemeistert, nicht unbedingt die beste, aber für unsere Gruppe hats gut funktioniert), oder du nimmst einfach eine her und verwendest die.

    Chase Regeln aus Revised: Die wurden ja nicht grundlos vereinfacht - es gab Dutzende Threads im PEG-Forum wo wieder und immer wieder die gleichen Fragen gestellt wurden, weil die Chase Regeln in der Revised einfach kompliziert waren.
    Ich meine, dass sich auch mit den SWEX-Regeln (die gar nicht so arg unterschiedlich sind, wie einige hier tun) sich Dogfights genauso abwickeln lassen.

    So, das musste mal raus.:motz: :cool:
     
  3. AW: SW-SW

    @Finsterling:
    Hey, ich habe nur kann nur aus Meinungen anderer ableiten was ich Kaufen soll , da es hier keine möglichkeit gibt beides mal in Händen zu halten...
    Also die Dowloads gibt es noch und die sind brauchbar,
    ausser der Templates , soweit korrekt?
    Was ist ein Template? Ein Archetyp?
     
  4. Bathora

    Bathora Arkanomechaniker

    AW: SW-SW

    Templates sind Schablonen, die im Kampfsystem von SW eingesetzt werden, um die Auswirkungen von Flächeneffekten zu bestimmen.
     
  5. derfinsterling

    derfinsterling Neugeborener

    AW: SW-SW

    QuickandDirty, wollte dich nicht anpflaumen, mir ist nur ein wenig die Hutschnur hochgegangen. ;-)

    Templates: http://peginc.com/Downloads/SWEX/SWEX_Templates.pdf
    Im wesentlichen sind die relevant, wenn du mit Figuren spielst. Wenn du ohne Figuren spielst, musst du dir bei Kämpfen andere Möglichkeiten überlegen, wie du Area-Effects (Granaten, zb) abwickeln willst.
     
  6. Sylandryl Sternensinger

    Sylandryl Sternensinger Ducktator Mitarbeiter

    AW: SW-SW

    Aber hier waren wir doch garnicht böse! :traurig:


    Um nochmal auf die Chasesysteme einzugehen:
    Ich spiele "Fahrzeuggefechte" generell lieber mit einem der Chassysteme aus, solange nur "Fahrzeuge", (und keine Personen außerhalb von "Fahrzeugen") beteiligt sind. Auf dem platten Boden bzw. dem Wasser bevorzuge ich das Chasesystem aus SW:EX für Raum- und Luftkämpfe das aus der Revised. Beide eignen sich aber für Beides. ;) Wird der Maßstab zu groß verwende ich das Massenkampfsystem.

    Sylandryl
     
  7. Toa

    Toa Runnin' Like Hell

    AW: SW-SW

    Beides valide Kritikpunkte, wenn man einfach ein gut transportierbares Regelwerk, und keine Loseblatt-Sammlung haben will. :) Und die fehlende Ausrüstung (inkl. Raumschiffe, die hier besonders interessant wären) gibt es eben nicht zum Download.

    Fehlendes Charakterblatt und Templates sind aber nur für diejenigen relevant, die sich spontan zu einer Runde entscheiden und gerne Charakterbögen per Kopierer vervielfältigen wollen, weil sie vorort gerade keinen Zugang zu Internet und Drucker haben. Das hat sich aber inzwischen soweit relativiert, daß eigentlich überall wo Kopierer stehen, auch Internet und Drucker nicht weit sein können. ;) ... außerdem machen Templates im Kleinformat ja mal überhaupt keinen Sinn.
     
  8. derfinsterling

    derfinsterling Neugeborener

    AW: SW-SW

    Nicht von PEG, stimmt. Gibts aber in einer Haufen Conversions.
    Ich gebe auch zu bedenken, dass SW:EX das Grundregelwerk ist - Battlestar Galactica Raumschiffe sind anders als die aus Star Wars, die aus Star Trek oder die aus Flash Gordon.
    Ich hab mit den Raumschiffen aus SW:R wenig anfangen können für meine Star Wars conversion.
     
  9. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: SW-SW

    Hier sollte es doch eigentlich um Savage Worlds Star Wars Conversions gehen, weniger um die Diskussion, was die Änderungen zwischen Revised und SW:EX umfassen mag.

    Zu den Raumschiffen in der Revised ist zu sagen, daß sie im SEHR GROBEN Raumschiff-"Archetypen" darstellen, die auch im Star-Wars-Setting zu finden sind: Fighter, Corvette, Battle Cruiser. - Diese passen natürlich NICHT EXAKT auf das Star-Wars-Setting, auch nicht auf BSG oder B5. Aber sie geben einem Conversion-Ersteller die Idee, wie er Kampfraumschiffe anzulegen hat (Armor-Werte, Reichweiten, Geschwindigkeiten, usw.).

    Für wenig Aufwand würde ich mir eine Star-Wars-Conversion hernehmen, die Regelversion, auf die die Conversion bezogen wurde, und das wärs schon.
     
  10. AW: SW-SW

    oh je, und ich dachte das wäre einfach.
    Also , die aufnahme Prüfung um in eure Sekte zu kommen sind schon verdammt kniffelig.

    Ich wollte Starwar vermutlich mit einer reinen Jedi Truppe spielen. Von daher, sind so sachen wie ein schickes Customizing des Lichtschwerts schon wichtig, Machtsystem auch, und gutes Raumkampfsystem auch. Es soll weniger subtil und stealthed als vielmehr "Voll auf die Kacke hauen" gespielt werden....

    wäre aber schon schön wenn ich die Schiffe tunen kann und wenn es eine Regelversion zu kaufen gäbe die der Letztestand ist und die alles enthält was ich auch für eigene Conversions gebrauchen könnte.
     
  11. Grosi

    Grosi Redakteur Prometheus Games

    AW: SW-SW

    beiß dich einfach durch, sowas ist savage ;)

    ich würde mal in die Conversions die es gibt shcauen wie es da mit Schiffen aussieht, wenn das eher mau ist so wäre die Revised evtl besser, ich weiß aber nicht wie gut die zu erhalten ist
     
  12. Kardohan

    Kardohan Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet verstorben

    AW: SW-SW

    Vertraue der Macht, Luke!

    Ein Problem zur Zeit anpacken. Ist eigentlich ganz easy, wenn es mal "Klick" gemacht hat!
     
  13. Basilisk

    Basilisk Kainskind

    AW: SW-SW

    Vorwort:

    So, habe heute im Gespräch mit einem Mitspieler auch Lust auf SW-SW bekommen. Jetzt muss eine Conversion her. Bevor jetzt die Hinweise auf bereits bestehende Conversions kommen:

    Nein, ich will meine selbst machen!

    Warum? Auch wenn andere da draußen sich sicher besser mit Star Wars und Savage Worlds auskennen, glaube ich nicht, dass die MEIN Star Wars kennen, genau so wie ich es zwischen Grundschule und Mittelstufe heiss und innnig geliebt habe. Ich will nicht alles aus dem EU/ den alten Teilen abbilden.
    Das fände ich sogar eher hinderlich, denn was von den Regeln abgedeckt ist, das will man auch tun! Also lieber selber eine stricken als eine bestehende zensieren.

    Es braucht also gar nicht so viel.
    An die Arbeit!

    Was ich z.B. nicht will und brauche sind:

    Hacking-Regeln, custom-Lichtschwerter, Hutten und Droiden als Spielercharaktere, aussergalaktische Bedrohungen gefährlicher als ein Sith-Lord, Tarnkappen-Raumschiffe, wissenschaftlich verifizierbare Erklärungen für die Macht inklusive Jedi-Aidstest, Energiewesen (ausser alten Jedi-Meistern), neue Machtbenutzer, Cyberware jenseits der Ersatzhand und Preislisten für Todessterne und Supersternzerstörer...

    Was brauche ich dann? Das meiste liefert mit SW ja sowieso frei haus. Die paar Rassen, die nicht nur Menschen mit Kopftentakeln oder Hörnern sind, sollten auch kein Problem sein.

    Aber zwei Sachen brauche ich unbedingt:

    Ein Dunkle-Seite-Subsystem das ROCKT! Und einen guten Grund keinen Jedi spielen zu wollen.

    In diesem Beitrag geht es um Nr. 1:
    Ich WILL dass Spieler sich mit der dunklen Seite einlassen. Und ich will, dass sie es bereuen und den langen und schmutzigen Weg der Läuterung antreten. Natürlich nur um wieder rückfällig zu werden. Die dunkle Seite braucht etwas verlockendes, mächtiges, sie muss der hellen auf jeden Fall kurzfristig überlegen sein.
    Daher: Sich der Wut hingeben muss belohnt werden.

    Dabei bieten sich zwei Ressourcen an (da Credits keinen Sinn machen würden und Erfahrungspunkte nicht unmittelbar genug wirken):

    Bennies und Powerpoints
    Dabei springen Powerpoints natürlich erst einmal ins Auge. Warum auch nicht, das wäre eine Lösung. Aber es gefällt mir noch nicht wirklich.

    Denn:
    Darth Vader kann nicht "mehr" Machtwürgegriffe und Telekinetische Tricks als Obi Wan oder Joda. Aber sie sind mächtiger oder gehen ihm leichter von der Hand. Außerdem ist er auch ein furchteinflößender Kämpfer wenn er sich seiner Wut hingibt, wahrscheinlich lässt ihn die dunkle Seite auch seine Schergen und Stormtrooper besser kontrollieren.
    Die dunkle Seite bringt ihm Bennies mit denen er rerollen (natürlich auch Macht-Powers, aber nicht nur) und soaken kann.
    Jedes Mal wenn ein Jedi/Sith der Wut und dem Hass freien Lauf lässt gibt es einen Bennie. Sofort.

    Außerdem gibt es eine Korruptions-Tabelle, auf der für jeden solchen Bennie ein Kästchen abgestrichen wird. Dabei gibt
    [mal ein spontaner Versuch :
    5 Bennies:"dark taint" -2 Charisma, +5 PP
    10 Bennies:"dark disfigurement" -4 Charisma, aber Charisma-Malus als Bonus auf Intimidation,
    15 Bennies:"corruption of the flesh" -1 Die in Vigor, Freies Soul Drain Edge
    20 Bennies:"devastating power" +2 auf Macht-Würfe um Anderen direkt zu schaden
    Bei jedem Bennie ab 20 wird ein W6 - (die Bennies über 20) geworfen. Bei 1 oder weniger wird der Charakter ein NSC]

    Korruption kann geheilt werden, indem der Jedi 2 Bennies ausgibt.

    Kommentare? Anregungen? Kritik?

    Zu Problem 2. gibt es bald einen Versuch.
     
  14. derZwart

    derZwart Svart, Black, Noir

    AW: SW-SW

    Nur einen Kommentar.

    Das ist System ist...BÖSE!

    Aber welchen Grund hat man auf der hellen Seite zu bleiben? Nur das man besser aussieht? :)
     
  15. Basilisk

    Basilisk Kainskind

    AW: SW-SW

    Weil es die helle Seite (TM) ist??? Weil man sonst ein schlechtes Gewissen hat seinem alten Meister gegenüber? Weil einen Leute auf der Straße komisch anschauen? Weil die anderen Spieler sich aufregen dass man so ÜBER ist und anfangen mit ihren Charakteren den Charakter zu schneiden?

    Naja, es soll primär schwer sein, auf der guten Seite zu bleiben. Deshalb gibt es bewusst keine Belohnungen dafür. Schon Kant wusste: Sittliches Handeln zahlt sich nicht aus!

    Trotz allem: Kann sein dass die Konsequenzen nicht stark genug sind.
    Vorschläge für drastischere Nachteile der dunklen Seite als Charismamodifikatoren, die trotzdem irgendwie Sinn machen?
     
  16. Kardohan

    Kardohan Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet verstorben

    AW: SW-SW

    Also dann viel Spaß! Bei einer Gruppe wie der meinigen hätten Dich die Spieler gleich an den Familienjuwelen. Es würde dann zu einem Necessary Evil goes Star Wars werden, wo alle die Bösen spielen.

    Laß das mal lieber. Schau Dir lieber mal Teil 4-6 nochmal an und Du wirst bemerken, das selbst die schurkischen Hauptfiguren noch "Lichtgestalten" sind. Luke ist sozusagen ein Lichtgestalt-Azubi. Er wird zwar verführt, wechselt aber NIE auf die dunkle Seite. Dieser Weg aus der Dunkelheit ins Licht sind nur den wichtigen NPCs vorbehalten aka Darth Vader. Das gehört zum Plot.

    Just my 2 cent!
     
  17. Basilisk

    Basilisk Kainskind

    AW: SW-SW

    Was wenn ich gerade das mit den Spielern spielen möchte? Einmal dark-side und zurück! Man beachte auch: Der Point of No Return ist zumindest jetzt noch sehr hoch angesetzt.

    Die Kritik ist berechtigt, dass die negativen Konsequenzen noch relativ mager sind ist mir auch bewusst. Die Frage ist nun: Was macht man am besten dagegen? Ohne die Settinglogik zu brechen?
     
  18. Sylandryl Sternensinger

    Sylandryl Sternensinger Ducktator Mitarbeiter

    AW: SW-SW

    Pack doch auf jede weitere Stufe noch nen -2 Charisma Malus drauf. Außerdem denke ich, daß eine Art Monsterability, bei einer der Stufen eingeführt werden kann, die ausdrückt, daß JEDER ersteinmal seine Furcht und seinen Ekel überwinden muss, bevor er normal mit einer derart korrumpierten Kreatur interagieren kann.
     
  19. Kardohan

    Kardohan Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet verstorben

    AW: SW-SW

    Durch diesen Idee brichst Du schon die Settinglogik! Das Setting geht davon aus, daß die Spieler die GUTEN sind, niemals die Bösen.

    Star Wars ist ein Märchen! Ist zwar nett auch mal die Böse Hexe spielen zu wollen, aber die Geschichte klebt Dir halt Hänsel und Gretel an die Backe.
     
  20. Kardohan

    Kardohan Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet verstorben

    AW: SW-SW

    Schau mal ob Du irgendwo noch an die alten Star Wars Regeln von West End Games rankommst. DIE waren und sind echt noch die besten Umsetzungen des Settings.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
SW Einleitungsleitfaden Savage Worlds 13. Januar 2012
SW-Hausregeln Savage Worlds 22. Dezember 2010
SW Lankhmar? Savage Worlds 27. November 2009
SW Beschwören Savage Worlds 26. Mai 2009

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden