Suche Inneren Konflikt, zahle gut.

Dieses Thema im Forum "WoD2: Mage: The Awakening" wurde erstellt von Nethiros, 3. Februar 2007.

Moderatoren: RockyRaccoon
  1. Nethiros

    Nethiros Halbgott

    Hallo und Hilfe!
    Ich hab schon seit längerer zeit Mage, hab mich aber nie damit beschäftigt, da mich das Layout sehr gestört hat. Ist aber alles geschmackssache und ich hab auch den Thread gelesen in dem das diskutiert wurde, vorneweg nochmal thx an manny, deine argumentation hat mir mage zurückgebracht. Was mich aber schlussendlich an Mage stört, ist das Fehlen eines Inneren Konfliktes, einer gewissen Dramatik, eines... Ach, ihr wisst schon was ich meine. Ich liste einfach mal auf:

    Vampire: Sind Bestien, die trotzdem Menschlich bleiben müssen
    Werwölfe: Sind den Menschen für immer fremd, in der geisterwelt aber gehasst
    Prometheans: Sind gezwungen mit menschen zu interagieren, haben aber disquiet.
    Mages: ?

    Paradox? Find ich nicht tragisch, das ist eher was wie ladehemmung und kein grund für echte Dramatik. Ich will zwar keine rumweinenden Emo-Mages aber eine gewisse Tragik oder zumindest ein Problem für die spieler sollte schon drin sein. Außerdem:

    Vampire: Rotschreck/Raserei
    Werwölfe: Todeswut
    Prometheans: Torment
    Mages: ?

    Gut, ich kann verstehen dass mages nicht abdrehen sollten, das würde nicht passen aber ne andere schwäche wäre meiner meinung nach schon angebracht.
    Achtung! Das soll keine Kritik am System sein (welches echt gut ist) , sondern ein Hilferuf nach Ideen wie ich das in meiner Chronik anders machen kann, als es im Buch steht, denn das ist mein gutes recht. Also bitte keine meinungsäußerungen wie: "das ist doch unnötig" oder "braucht keiner". Ich seh das anders, und möchte deswegen aber weder streit noch diskussion, jedem das seine und alles mir. 8)

    Nethiros, der in dem Sinne auf gute anregungen hofft.
     
  2. PhilippKausch

    PhilippKausch Dünnblütiger

    AW: Suche Inneren Konflikt, zahle gut.

    Bin zwar nicht gerade ein Profi in Mage aber vielleicht helfen dir meine Denkanstösse:
    -Akzeptiert man die "Realität" der Fallen World oder kämpft man für die magische Welt (Banisher/Seers of the Throne gegen Rest)
    -Der Kampf mit den neuen Erkenntnissen umzugehen
    -Alles was man einst kannte und liebte vergessen und zurücklassen
    -Magie nicht missbrauchen (ja gut da kommt dann halt wieder das Paradox ins Spiel)
    -Versucht man den Sleepern auf magische Art zu helfen oder lässt man sie in ihrer Realität verbleiben und kümmert sich nur um einem selbst?

    Sind jetzt vielleicht nicht gerade die Burnerideen, aber vielleicht hilft dir irgendwas davon:)
     
  3. Nethiros

    Nethiros Halbgott

    AW: Suche Inneren Konflikt, zahle gut.

    Die Ideen sind gut, was mir aber fehlt ist was... Pauschales. Was jeden betrifft. Ah, jetzt hab ichs: Wieso können alle anderen übernatürlichen mit normalos schlecht bis garnicht interagieren und mages schon? oder irre ich mich da?
    ich hab mich falsch ausgedrückt, aber trotzdem danke für den post, der hat mich auf den grünen ast gebracht, know what i mean?
     
  4. Khaosprinz

    Khaosprinz Neuling

    AW: Suche Inneren Konflikt, zahle gut.

    Was den inneren Konflikt betrifft hab ich auch keine Idee, aber:

    Mages: Paradox
     
  5. Nethiros

    Nethiros Halbgott

    AW: Suche Inneren Konflikt, zahle gut.

    Ehrlich? Ich hab das Paradox immer als... Naja äquivalent zu Maskeradebruch und Umnachtung gesehen, nicht vom effekt sondern von der spielerischen absicht, nämlih dass man nicht vor sterblichen rumzaubert/verwandelt/disziplinen einsetzt. Aber ein Rasereiäquivalent wäre bei Mages eh fehl am platz... Ich hab mir grad gedacht, wie es wäre wenn der Abgrund in den Schläfern so stark ist, dass sie direkten einfluss auf die zauberkraft des magus haben, oder vielleicht sogar die gegenwart von schläfern unangenehm für magier ist. Das würde den Alltag wieder spannender machen...

    amerkungen, verbesserungsvorschläge, alternativen?
     
  6. Malkav

    Malkav Jacks vergeudetes Leben

    AW: Suche Inneren Konflikt, zahle gut.

    Hmmm... Gut/Böse?
    Das Spidermansche "Mit großer Macht kommt große Verantwortung"?
     
  7. Nethiros

    Nethiros Halbgott

    AW: Suche Inneren Konflikt, zahle gut.

    jaaah, aber das erschwert ja nicht den umgang mit sterblichen... bloß weil man in deren nähe nich so gut zaubert ist das noch kein beinbrruch, dadurch wird man trotzdem nicht zu ner akuten gefahr für die (oder die für einen, je nach dem, bei den anderen systemen ist ja beides der fall).
    Is nich böse gemeint, aber das weiss ich auch schon, habs buch ja gelesen...
     
  8. Silvermane

    Silvermane Wahnsinniger

    AW: Suche Inneren Konflikt, zahle gut.

    Paradox ist die Konsequenz der großen Macht, die einem Gegeben wurde. Geh sorglos mit ihr um, und du verlierst sie.

    Nicht anders als Menschlichkeit in Vampire.

    Der "Aussetzer" bei Mages war ursprünglich Paradoxrückkopplung, Quietus und/oder Poltergeister, die Auswirkungen ein wenig flexibler und vielschichtiger als das übliche "HULK SMASH!".

    Dein Problem (oder besser, das Problem mit Mage) ist, das Mages eben KEINE Monster sind. Keine Nichtmenschen. Ein Mage ist ein Geek und/oder ein Superheld, aber kein "richtiges" Monster.

    Müsste ein Magier kleine Kinder auf blutverschmierten Altaren opfern, um seine Macht zu erhalten, sähe das anders aus, aber so ist es nun einmal nicht. Von daher wurder auch schon viel gemutmasst, das Mage nicht in die WOD passt. Es ist einfach nicht das gleiche Schema, und bei den ganzen Crossoverkrämpfen in der OWOD wäre es sicher besser gewesen, es von der WOD abzukoppeln.

    In der NWOD ist das Problem immer noch das gleiche: Mages sind keine Monster. Waren es nie, werden es nie sein. Nicht nach den Mage-Regeln, zumindest.

    Auf der Basis der Sorcerer-Prämisse könnte man darüber reden, denn da ist der Preis immer zu hoch und Magie immer die falsche Lösung. Aber nach den OWOD und NWOD-Regeln ist ein Mage halt einfach kein Monster, und hat daher eine andere Prämisse.

    -Silver
     
  9. Nethiros

    Nethiros Halbgott

    AW: Suche Inneren Konflikt, zahle gut.

    Das nette an rollenspielen ist ja, dass sie so flexibel sind. Sprich: wenn ich es unbedingt will, sind magi monster. Aber, da gebe ich dir recht, das passt nicht zu denen.
    Aber, da bleib ich mal stur: Mir ist das zu... Öde. Es gibt keine Probleme abseits von Antagonisten. Und Wisdom/Humanity/... kümmert (leider! ich finds echt schade...) fast keine sau.
    Und gerade bei Mage find ich selber das auch nicht so toll...
    Was nicht heissen muß, dass ich das System doof finde!
    Nur haben Mages meiner meinung nach keine richtige schwäche, dass sie immernoch sterblich sind find ich persönlich lächerlich, bzw reicht mir aus.
    Aber bevor wir uns in geschmackstechnischen diskussionen verlieren: Hat wer ne Idee, wie man das jetzt regelt? Und wenn nicht: Dann postet das bitte auch nicht, das hilft keinem weiter, posts kann man auch anders ansammeln.

    EDIT: Sorry wenn ich agressiv klinge, ich will niemanden angreifen.
     
  10. Malkav

    Malkav Jacks vergeudetes Leben

    AW: Suche Inneren Konflikt, zahle gut.

    Hmm... du könntest anfangen die Gesinnung der Mages in "optischer Form" wiederzugeben, bei "Guten"(TM) ist alles strahlend, symphatisch, Hunde wedeln mit den Schwänzchen, Kinder lachen, Sonne bricht durch, bei Bösen(TM) verdunkelt sich der Raum, Kinder weinen und die Milch wird sauer...

    (Fable anyone? :rolleyes: )
     
  11. Nethiros

    Nethiros Halbgott

    AW: Suche Inneren Konflikt, zahle gut.

    Du meinst Nimbus oder wie?
    *nicht recht versteh aber das konzpt kapier*
    Aber zB bei den Obrimos is doch eh alles immer gut, gerade das nervt mich ja so. Das sind die strahlemänner und helden, *würg*.
    Oder meinst das ist je nach wisdom-wert verschieden? o_O

    Klingt gar nicht schlecht, wer Wisdom niedrig hat wirkt unheimlich...

    Andererseits könnte das von spielern als cool angesehen werden und dann versuchen die mit absicht wisdom zu degenerieren -.- zumindest bei meinen spielern...
     
  12. Malkav

    Malkav Jacks vergeudetes Leben

    AW: Suche Inneren Konflikt, zahle gut.

    Naja, wenn die böse sein wollen, dann lass sie böse sein. Sie werden ja sehen was sie davon haben...
     
  13. dark_desires

    dark_desires sadistischer SL

    AW: Suche Inneren Konflikt, zahle gut.

    Hab schon mal genau das gleich gedacht. Alle anderen Systeme zwingen einem den Spieler gegen sich selbst Konflikt geradezu auf. Ein Magus kann ja tatsächlich so weiterleben wie er das zuvor getan hat, wenn er will.
    Aber wird er das wollen, wird jemand der mit einem "Gedanken" die Realität verändern kann noch Interesse an gewöhnlichen Menschen zeigen, stehst du nicht weit über ihnen? Sie sind so schwach und hilflos, gerade mal als Spielzeug gut genug...

    Ich denke mal Mage ist eine große Herausforderung an den SL (und jetzt nicht nur weil deine Spieler andauernd, neue Zaubersprüche kombinieren um deinen Plot plötzlich ganz einfach zu lösen 8o ), sondern weil du die Spieler viel mehr manipulieren musst. Tatsächlich hat sich meine Mage Gruppe inzwischen aufgespalten, auch wenn sie noch zusammenarbeiten, wird das nicht mehr lange gutgehen. Der erste versucht im Moment auf Gedeih und verderben an Macht zu gewinnen und ist tatsächlich der Meinung das Menschen nichts Wert sind (hat als glücklicher Familienvater angefangen und es war sehr spannend wie dieser Wandel zustande kam). Der nächste (interessanter Weise ein Moros) ist zu der Überzeugung gelangt, das er die armen Menschen beschützen sollte und unsere Thyrsus versucht im Moment das "perefekte Leben" zu schaffen.

    Also versuch deine Spielerchen irgendwie dahin zu kriegen das sie sich unmenschlich verhalten obwohl sie keine Entschuldigung dafür haben (wie Vampire etc.) und sie werden feststellen, das Menschen selber viel unmenschlicher sein könne als die Monster.

    So verstehe ich die Botschaft jedenfalls. Aber wie gesagt ich finde Mage da sehr schwierig.

    P.S.: Sorcerer ist großartig :D
     
  14. Silvermane

    Silvermane Wahnsinniger

    AW: Suche Inneren Konflikt, zahle gut.

    Ich töte ein Kleinkind.
    Gut oder böse?

    Und bevor jetzt jemand vorschnell antwortet, 2 Standpunkte:

    Aus dem Kind wäre später ein begnadeter Wissenschaftler geworden, ein guter Ehemann und ein Liebevoller Familienvater. Der aufgrund eines Mißgeschicks ein Virus auf die Menschheit losgelassen hätte, das 90% der Bevölkerung unter Qualen dahinraffte.

    Immer noch Gut oder böse?

    Getötet wurde er allerdings, weil Magier XYZ unbedingt eine frisches menschliches Herz brauchte, um seine künstliche Bettgespielin am "Leben" zu erhalten. Er hat nur das Angenehme mit dem Nützlichen verbunden.

    Gut, böse?

    -Silver, Schattierungen von Grau.
     
  15. Malkav

    Malkav Jacks vergeudetes Leben

    AW: Suche Inneren Konflikt, zahle gut.

    Seh ich ähnlich- dieses "Zur Freiheit verdammt sein" ist mir innerer Konflikt genug!
     
  16. Strullfix

    Strullfix Sethskind

    AW: Suche Inneren Konflikt, zahle gut.


    Also zumindest bei uns ist das nicht so. Der Obrimos von nebenan kann natürlich der herzensgute Priester sein, aber genauso gut der fanatische Terrorist der im Namen von "InsertGod" irgendwas in die Luft sprengt.


    Maskerade = Disbelief/Unraveling
    Raserei = Paradox

    so würd ich das zumindest vergleichen.
    Auch sollte man nicht vergessen das Mage zwar Menschen sind, aber eben Menschen in der Welt der Dunkelheit, und die bietet ja recht viel Stoff für forderndes.
     
  17. Nethiros

    Nethiros Halbgott

    AW: Suche Inneren Konflikt, zahle gut.

    /signed

    Gibts da irgendwelche fertigchroniken in denen dieses thema zur geltung kommt oder hat wer von euch ne kurze plotidee parat oder muss ich selber ran?

    *ist heute faul :D *
     
  18. PhilippKausch

    PhilippKausch Dünnblütiger

    AW: Suche Inneren Konflikt, zahle gut.

    Man kann nicht sagen dass Obrimos oder ein anderer Pfad grundsätzlich gut ist, du darfst einfach nicht direkt vom Pfad selbst ausgehen. Viel mehr geht es doch darum ob die Magie für gute oder böse/eigennützige Zwecke eingesetzt wird. Wenn der Obrimos zBsp Telekinese benutzt ob dem Bettler Geld zu stehlen ist er böse. Wenn er aber seine Kräfte dafür benutzt ein Monster von der Welt zu tilgen ist er gut, weil er die Menschheit vor einem Übel bewahrt hat.
     
  19. Malkav

    Malkav Jacks vergeudetes Leben

    AW: Suche Inneren Konflikt, zahle gut.

    Ich persönlich lebe ja in einer Welt, in der sowas oft höchst individuell und auf den konkreten Fall bezogen ist :rolleyes:
     
  20. Fabzel

    Fabzel Ancilla

    AW: Suche Inneren Konflikt, zahle gut.

    Also ich würde ja Hubris zu einem großem Thema für jeden Mage machen.. ganz einfach weil hundertprotzentig niemand sofort mit so großer Macht sinnvoll umgehen kann, das is doch einfach zu verlockend, ja fast schon wie eine Droge die scheinbar alles leichter besser toller macht..
    mit der Schattenseite das man sich immer mehr verändert ohne es zu merken, man sieht die anderen Menschen immer mehr als bemitleidenswert an und sich selbst als immer gottgleicher... wenn man nicht immer aufpasst.
    Ich finde DAS ist der große Haken der mit der Magie kommt.. sie ist einfach zu "wooooow",
    dadurch können Mages genauso unmenschlich werden wie Vampire und Werwölfe.. nur auf einer anderen Art.
     
Moderatoren: RockyRaccoon
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Suche Taktisch gute Tabletops Tabletops 8. Januar 2010
Suche gutes Massenkampfsystem Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 26. September 2008
Suche guten Techwarrior auf Server2 Digital Games 9. April 2008
Suche Spieler/innen im Raum Nürnberg Munchkin 3. Mai 2006
Suche Spieler/innen für nWoD in Köln-Bickendorf Kleinanzeigen 14. November 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden