• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

SR5 SR5 Initiation beim Ki-Adepten

Hallo zusammen!

Ich spiel bei uns in der Gruppe einen Ki-Adepten und hab wohl genug Karma für die erste Initiation zusammen. Ich habs mir das Kapitel im GRW durchgelesen, was leider nicht sehr Aufschlußreich war. In der Straßengrimoire steht zwar mehr aber da werden irgendwie alle Magischen Pfade durcheinander geworfen :/

Kann mir jemand erklären, wie das ganze funktioniert und was man im Endeffekt damit machen kann? Wenn ich es richtig verstanden hab ist es wohl die einzige Möglichkeit, die Magie über das Maximum zu steigern. Aber was gibt es noch für Anwedungsmöglichkeiten?
 

Ayhan Shakar

Cool & Böse
Es gibt keine mir bekannte Möglichkeit seine Magie ohne Initiierung weiter zu steigern. Kraftfoki funxen ja jetzt ganz anders.

Bei SR4 gäbe es noch die Möglichkeit als Vampir über Essenzentzug das zu emulieren. Da ging noch was.

Pfade hat man oder eben nicht. Das ist iirc. ein Vorteil den man bei der Charerschaffung wählt.

Hast du dies nicht so folgst du den Pfad des unbestimmten oder wie der heißt.
Pfade geben verbilligte Kräfte und teils einzigartige Meta/Fähigkeiten und geben eben einen Auswahlpool an Metafähigkeiten.

Hast du zum Beispiel desn Pfad des Kriegers als Vorteil genommen, kannst du u.a. als Metafertigkeit lernen Hintergrundstrahlung die durch Schlachten etc, hervorgerufen wurden zu ignorieren.


Aber wenn man keinen Pfadvorteil genommen hat, folgt man eben dem Pfad des unbestimmten.
 
Das heißt also, dass die Pfade als auswahl bei der Initiation schonmal wegfallen. Dann bleibt also nur noch Magie +1 oder gibt es noch andere Einsatzmöglichkeiten?
 

Ayhan Shakar

Cool & Böse
Ich möchte nix falsches sagen. ich schau da heute Abend nochmal rein und geb laut. Bin grad auf Arbeit und war mir zwischendurch auch nicht mehr sicher, ob die über Gaben wählbar sind.


Das heißt also, dass die Pfade als auswahl bei der Initiation schonmal wegfallen.
Richtig. der Pfad sagt dir nur was für Vorteile du bei der Initiation bekommst durch den Pfad den du bereits beschreitest.

Irgendwie waren die im Vorfeld zu wählen, ansonsten ist man auf dem Pfad des unbestimmten oder wie der heißt.

Inititation erhöht iirc. lediglich dein Maximum. (Und die Möglichkeit eine Metafähigkeit zu lernen oder nen Kraftpunkt zu erhalten)
Dadurch bist du in der Lage das Attribut mit Karma weiter zu steigern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ayhan Shakar

Cool & Böse
Also:
Ich empfehle dir nochmal das Straßengrimoire durchzulesen.
Am besten die Stelle neue Adeptengaben: Wege

Im englischen ab S. 126

Und die Adeptenwege sind unter Physical-Arts auf S. 166 zu finden.


Eigentlich recht eindeutig.

Wege sind eine Quality
Die darf man bei Erschaffung wählen oder mit Erlaubnis des SL auch im Spiel.
Nur wenn du die Quality eines Wegs hast, darfst du einen Weg und dessen Vorteile nutzen.
Ist klar oder? Steht auch alles im Grimoire. Hast dus wirklich gelesen?

Bitte nochmal lesen.

Komm mir grad n bisschen doof vor deine Hausaufgaben zu machen..

Was eine Initiation bewirkt ist im GRW zu finden.

Sorry aber kau dein Essen selbst. :)

Initiation erhöht das Magiemax aber nicht das Attribut..das mussu nochmal mit Karma steigern.
Der zweite Vorteil einer Initiation ist die Möglichkeit eine Metafähigkeit zu lernen oder nen zusätzlichen Kraftpunkt zu bekommen.

Das wars erstmal zum Thema Initiation.


Wege geben dir Boni auf Kikräfte, hier und da mal nen besonderen Vorteil und/oder ne besondere Metafähigkeit.
Wenn du keine Weg-Quality kaufst, folgst du automatisch den unbestimmten/unentschiedenen Weg.


Nein du kannst nicht auf andere Weise dein Magieattribut über das Maximum erhöhen soweit ich weiß. Dafür ist die Initiation ja da. Unter anderem.

Vielleicht gibt es irgendwo ne Regellücke oder irgendwas, was das ermöglicht aber ist bestimmt voll spezial undso.

Wie bei der vierten dass Vampire über Essenentzug ihre Essenz und/oder ihre Magie temporär erhöhen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten