[Scion] Story Hooks

Ehron

Clansgründer
Hiho,

nachdem sich das Buch ja was Story Hooks angeht ziemlich bedeckt hält, was für Stories leitet Ihr so? Was für Aufhänger präsentiert Ihr Euren Spielern?
 

Carabas

V5 Fanboy
AW: [Scion] Story Hooks

Meine bisherigen Storyideen waren:

- Die Gruppe reist mit einem Greyhound-Bus, der einen Unfall hat. Sie müssen die Reisegruppe in einer nahgelegenen Geisterstadt im mittleren Westen vor diesen Motorrad-Kentauren beschützen.

- In einer Disco wird Models das Augenlicht geraubt. Die Gruppe muss rausfinden, was los ist.

Mehr habe ich noch nicht, da ich nicht zum Leiten von Scion komme.
 

Ehron

Clansgründer
AW: [Scion] Story Hooks

Meine bisherigen Storyideen waren:

- Die Gruppe reist mit einem Greyhound-Bus, der einen Unfall hat. Sie müssen die Reisegruppe in einer nahgelegenen Geisterstadt im mittleren Westen vor diesen Motorrad-Kentauren beschützen.
Die Idee klingt cool. Ich glaube fast, das werde ich meinen Jungs demnächst vorsetzen.
 
AW: [Scion] Story Hooks

Mein letztes war folgendes:
Aus einer Schule verschwinden Jährlich Jugendliche weiblichen Geschlechts nach einer Klassen Fahrt, immer ein bis zwei.
Die Klassenfahrt geht immer an einen Idyllischen Bergsee, an dessen Fuße liegt ein Dorf, in dem die Zeit still zu stehen scheint.
Nur die Frauen sind schön und Jung, die Männer sind alle alt.
Auf dem Gebiet war früher ein altes Militärlager.
In dem es zu Blutigsten und Brutalsten Ausschreitungen kam.
Danach wurde es zum Naturschutzgebiet umgewandelt.
In den 80ern wurde ein Camp dort aufgemacht.
(So, wenn ihr die Lösung hören wollt, schreibt es.)

Dann haben wir noch die üblichen Kultisten.
Diese Versuchen in den Armen Vierteln Menschen zu Rekrutieren, leider haben einige Mitglieder nicht verstanden, das dieses besser im stillen getan werden sollte.
Sie gehen auch Teilweise mit gewallt vor.
Gerade wenn es um das bevorzugte Geschlecht und aussehen des Kultistenführers geht, kennen sie kaum Grenzen.

Das sind erstmal 2, wenn Ihr mehr, die gut geklappt haben, wollt, schreibe ich es gerne auf.
 

grasi

Durchblicker
AW: [Scion] Story Hooks

Unser erstes Abenteuer lief ungefähr so ab:

Die Charaktere werden kurz nach ihrem „Erwachen“ Las Vegas geschickt, wo sie sich bei einer Felicidad (Fortuna) im Caesar’s Palace melden sollen. Felicidad nimmt sie mit in das Kellergewölbe des Hotels wo sie am Ende eines langen Ganges einen Raum betreten. Dort sitzt eine bekiffte schwarzhaarige Frau (das Orakel von Vegas), die den Charaktere orakelt, das bald was schlimmes passieren wird und sie Ausschau nach einem Globus halten sollen.
Wenig später erschüttert ein Erdbeben Las Vegas und die Charaktere bekommen die Möglichkeiten ihre Kräfte auszuprobieren. Die Spur des Globus bringt sie dann irgendwann auf die Spur der Atlas Corporation (<- die Bösen), die in der Wüste angeblich geologische Bohrungen durchführen. Aber als die Charaktere sich das angucken sehen sie, dass die Atlas Corporation scheinbar einen Krater in der Wüste unter Beobachtung halten. Als sie sich das Nachts näher anschauen, sehen sie, dass in dem Krater ein Tatzelwurm haust, der sie dann auch wittert (ich gehe davon aus, dass die Brut der Titanen einen hohen Legendewert spüren können) und angreift. Heldenhafter Kampf gegen den Tatzelwurm, der – wie sich herausstellt für das Erdbeben verantwortlich war. Die Charaktere gehen dann runter in den Krater und treffen in einer Höhle auf Tatzelwurmeier, die sie natürlich zerstören.
 
A

Alutius

Guest
AW: [Scion] Story Hooks

Tja, wie schon an anderer Stelle erwähnt dreht sich die Kampagne, die ich angefangen habe zu leiten erstmal um den Big Aplle, a.k.a. New York.

Die Helden sind allesamt Studenten an der Columbia University, und wir befinden uns im Jahr 2005...

Hauptplot (der sich nicht auf New York allein konzentriert) ist der Kapf gegen einen der Titanen und seine Schergen: Okeanos. Im Laufe der Kampagne werden die Helden herausfinden, dass dieser immer mehr und mehr an MAcht gewinnt und die Kontrolle über sein altes Herrschaftsgebiet Stück für Stück zurückerringt, und so Zerstörung über die Welt bringt... wie z.B. mit den Tsunami im indischen Ozean, die Ende 2004, Anfang 2005 für Schlagzeilen sorgten (für die Helden, wir haben IT ja gerade 2005, noch frisch in Erinnerung). Und sein nächster Schlag steht schon bevor... der Hurricane Katrina, der in (IT) 1-2 Monaten New Orleans verwüsten wird.

In einer Hafenstadt lebend, bekommen die Helden nach und nach mit, wie dieser Titan der Meere an Macht gewinnt, und es liegt an ihnen, ihn zu stoppen, bevor er noch mehr Unheil anrichten kann. Als wiedersacher bekommen sie es mit verschiedenen Okeaniden zu tun, wie z.B. Nymphen oder Nereiden, abtrünnigen Scions von Poseidon, Kindern Okeanos etc. etc. etc.

Mal sehen, was mir dazu so einfällt.


Und natürlich gibt es den ein oder anderen Nebenplot, um von der Haupthandlung abzulenken - wäre ja sonst zu einfach.
 

GoRei

Neuling
AW: [Scion] Story Hooks

Ich plane mal eine kleine Kampagne, in der die Helden in Las Vegas sich einerseits mit den dortigen Mafiakartellen anlegen, aber mehr und mehr merken, dass diese von Titanspawn unterwandert sind. Als Titanspawn würde ich die Verderbermumien nehmen, wie sie in "Mumien, die Wiedergeburt" stehen (modifiziert). Nur diesmal sind es Seelen aus der Zeit der Pharaonen, die Apophis fand, als er aus der Welt der Pesedjet entkommen ist, denen er die neuen Körper gab und die nun seine Macht stärken können.
Die Helden sollen nun einerseits Las Vegas vom organisierten Verbrechen befreien (und dabei diese Schergen bekämpfen), können dabei auch auf andere Übernatürliche treffen, die hier in der Stadt Halt machen. Auf höheren Machtleveln läßt sich dann überlegen, ob sie in der Gruppe Apophs direkt begegnen können.
 

Swafnir

Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre
AW: [Scion] Story Hooks

Meine Gruppe folgt der "Birta-Saga" (Birta ist einer der NSCs eine Thorstochter) einer Schriftrolle über den die Nornen mit der Gruppe kommunizieren und ihnen immer ein bisschen kryptisch die Zukunft vorhersagen. Zu diesem "Überplot" habe ich immer noch Sideplots. Zum Beispiel wurde die Freundin unseres Tyrssohns von einem Fenriswelpen getötet, unser Sohn von Huitzilipochtli von den Söhnen des Zipacna (Riesenalligator) bedroht und sie haben Brok vor dem Frostriesen gerettet. Als nächstes gehts dann nach Japan, wo unser Sohn der Amaterasu seine Mutter hassen lernen wird und Ärger mit den Yakuza bekommt.

Weitere kleine Sidehandlungen: Die Skjalmö die unsere Thorstochter begleiten werden nach und nach dezimiert (und die letzte wird dan zur Walküre werden, aber das weis noch niemand), eine von denen hat eine lesbische Beziehung zu einer Tochter Persephones, unser Sohn von Huizilopochtli wird ab dem nächsten mal von seiner toten Exfreundin heimgesucht und unser Japaner hat eine Kitsune geschwängert, die er total ekelig findet seitdem er gemerkt hat dass sie ein Fuchs ist.

In Planung ist außerdem dass die Schriftrolle von Gullveig (Riesenhexe) übernommen wird, da unsere Thorstochter dieser alles über die Schriftrolle erzählt hat (Gullveig hat sich als Freya ausgegeben) und diese einen zweiten Wanenkrieg auslösen möchte. Desweiteren plane ich dass unser Japaner das Kusanagi Schwert zuückholen muss (hat die Tochter von Susanoo aus dem GRW, aber eigentlich gehört es Amaterasu), eine Reise in die Totenwelt (Griechenland oder Atzteken) und bei der Rückkehr eine kleine Zeitreise entweder zu der Schlacht an der Thermopylen oder zur Schlacht im Teutoburger Wald).


Weitere noch nicht ausgearbeitete Plotideen sind:

-Die Schwerter im Felsen in Norwegen
-Die Loreley
-Ärger mit den vier Winden Südri, Westri, Nordri und Ostri in Chicago
-Die Geisterinsel Hashima in Japan
-Der Ort Taumatawhakatangihangakoauauotamateaturipukakapikimaungahoronukupokaiwhenuakitanatahu in Neuseeland

Ich denke mal damit werde ich die nächsten zwei Jahre ungefähr füllen können ;)
 

Jadewolf

Gorgonzolaverächter
AW: [Scion] Story Hooks

Nach verschiedenen kleineren Sachen (Titanenbruten an verschiedenen Orten der USA) gabs es vor zwei Sitzungen den Abschluß des ersten Kapitels mit dem "Werwolf-Konzern" aus dem Demigod-Buch.
Zur Zeit sind sie in Ägypten und bewachen das Tal der Könige und ein paar bisher unbekannte Gräber, bis deren Inhalte geborgen und in Sicherheit gebracht werden können.
Danach gehts nach New York, eine Medusa und ihre "Kinder" auf der New Yorker Fashion Week aufhalten.

Für später steht noch was zum wahren Zweck des Castel del Monte an. Mal sehen, was der gute Friedrich sich da wirklich mit gedacht hat.
 

Swafnir

Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre
AW: [Scion] Story Hooks

So ich hab jetzt die sechs Gehilfen festgelegt die sich meine Gruppe aneignen muss um auf Demigodlevel zu kommen. Brokk haben sie schon befreit. In Klammern dahinter steht was sie symbolisieren. Ich wollte halt dass die vier Elemente vertreten sind (Luft haben wir schon bei unserer Thorstochter). Die Reihenfolge ist beliebig, das mach ich dann situationsabhängig.

-Brokk (Reliquien)

-Tengumeister Sojobo (als Kampfkunstlehrer)

-Riese "Landfresser, der seine Nasenflöte für seine Geliebte spielt" Taumatawhakatangihangakoauauotamateaturipukakapikimaungahoronukupokaiwhenuakitanatahu (Erde)

-Walküre (Unterstützung): Das wird die Skjalmö unserer Thorstochter die am Längsten überlebt.

-Loreley (Wasser)

-Mabinogion (Feuer): Das ist der rote Drache auf der walisischen Nationalflagge, der Name ist nicht gesichert, aber im Grunde egal. Bei FIREBORNH wird sie so genannt.
 
Oben Unten