Spiele Comic

Regelwerke in Gruppen

Dieses Thema im Forum "Rund um Rollenspiele" wurde erstellt von SkaPunker, 10. Oktober 2008.

  1. SkaPunker

    SkaPunker Wiesel mit gelben Schuhen

    Hallo,

    wie handhabt ihr den Besitz von Regelwerken oder Quellenbänden in eure(r/n) Gruppe(n)?

    Holt ihr euch mit der Gruppe zusammen ein Buch, auf das ihr alle zurückgreift oder holt sich wenn möglich jeder Spieler ein Regelwerk?

    Bei uns in der Gruppe ist das gemischt. In unserer DSA4 Runde haben mehrere, wenn auch nicht alle, zumindest das Grundregelwerk und Quellenwerke. In unserer oWoD Runde allerdings haben wir uns zusammengetan und die Grundregelwerke zusammen gekauft. Allerdings kann dann eben auch immer nur einer das Buch haben.

    Wie siehts bei euch aus?
     
  2. AW: Regelwerke in Gruppen

    Also ich habe gerne eigene Regelwerke. Aber ich habe kein Problem damit andere sie benutzen zu lassen.

    mfG
    mpu
     
    1 Person gefällt das.
  3. Madpoet

    Madpoet Der Variable Posten in der Nahrungskette

    AW: Regelwerke in Gruppen

    Da schließe ich mich BuG mal vorbehaltlos an
     
  4. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: Regelwerke in Gruppen

    Als ich in Deinem Alter und das Geld knapp war, war bei uns jeder für ein System verantwortlich, für das er dann die Bücher gekauft hat. Jedes Regelwerk war also genau einmal vorhanden und hat dann bei Bedarf die Runde gemacht.

    Mit den finanziellen Möglichkeiten stieg dann natürlich auch die Zahl der Regelwerke die sowieso im Regel stehen und die Schwelle "halt mal eben so ein Regelwerk zu kaufen" sank erheblich.

    Heute ist das je nach Gruppe recht gemischt. In einer meiner Runden hab ich als SL als einziger die Regelwerke, während in einer anderen Gruppe bei der Entscheidung ein Spiel mal anzutesten gleich jeder losrennt um sich das Regelwerk zu kaufen, wenn es nicht aus irgendeinem Grund sowieso nicht schon im Regal steht. Ich persönlich handhabe das wie meine Vorredner: ich habe gerne meine eigenen Regelwerke und was gebraucht wird, wird gekauft, solange keine allzugroßen Hürden im Weg stehen.
     
  5. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: Regelwerke in Gruppen

    Da ich die arme sau bin, die leiten muß, spielen wir nur sachen, die bei mir auf dem regal stehen. Wenn jemand sein eigenes GRW haben will kann er es sich gerne kaufen
     
  6. Scathach

    Scathach BOOM!

    AW: Regelwerke in Gruppen

    Bei uns wird einfach gespielt, was in Form eines GRWs da ist. Ob dies nun dem SL gehört oder einem Spieler, der es dem SL leiht, ist egal.
    Klappt soweit auch ganz gut, gab noch keinerlei Probleme.

    Zusammen Bücher anschaffen ist insofern halt deutlich schwieriger, dass die Besitzverhältnisse bei einem Zerbrechen der Runde chaotisch sind ;)
     
  7. SkaPunker

    SkaPunker Wiesel mit gelben Schuhen

    AW: Regelwerke in Gruppen

    @Scathach
    Aber ihr habt in der Regel nur ein Regelwerk?
    Mit den oWoD Büchern war das bei uns vor allem der Kostenfaktor, der uns dazu gebracht hat, zusammenzuschmeißen.
     
  8. Scathach

    Scathach BOOM!

    AW: Regelwerke in Gruppen

    Im Normalfall schon, jap.

    Bisweilen haben verschiedene Leute noch diverseste Quellenbücher, die dann munter verliehen werden, aber GRW meist wegen dem Preis eins.
     
  9. Gandalf

    Gandalf Wiedergänger

    AW: Regelwerke in Gruppen

    Geht mir genauso.
     
  10. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Regelwerke in Gruppen

    Mir auch. Wobei mein Regal langsam wirklich voll ist. Aber andererseits hab ich auch Hemmungen mich von meinem alten Kram zu trennen, allenfalls der deutsche oWoD Kram käme dazu in Frage.
    Ich habe vor zig (15?) Jahren mal versucht mit der ganzen Gruppe Abenteuer zu kaufen, aber irgendwie hat das nicht sonderlich gut geklappt. Immerhin befindet sich dieses Abenteuer noch immer in meinem Besitz. :D
    Allerdings haben sich vor kurzem als die Gelegenheit bei Amazon so günstig war mehrere meiner Spieler das Changeling Grundregelwerk zugelegt.
     
  11. Sylandryl Sternensinger

    Sylandryl Sternensinger Ducktator Mitarbeiter

    AW: Regelwerke in Gruppen

    Neues Regal kaufen! Ist preislich eh zwischen einem durchschnittlichen und einem teuren GRW angesiedelt! :D

    EDIT: Bei uns ist es oft so, daß nur (m)ein Regelwerk da ist. Allerdings ist noch ein weiteres Savage Worlds GRW in der einen und DSA 4 Sachen in der anderen Gruppe vorhanden.
     
  12. Little Indian #5

    Little Indian #5 Bewahrer arkanen Wissens

    AW: Regelwerke in Gruppen

    Bei uns besorgt sich der Spieleiter die Regelbücher, die er braucht, selbst. Wobei es aber auch unproblematisch ist, dass jemnd, der gerne einmal leiten möchte und die Regeln nicht selber hat, sie sich ausleihen kann. Aber mittlelfristig hat sich noch jeder SL die erforderlichen Werke selber besorgt (ist einfach praktischer).
    Den Spielern steht es grundsätzlich frei, ob sie sich die Regelbücher auch noch selber anschaffen. Da bei uns eigenlich keiner zum "Rules Lawyer" neigt, ist das auch kein Problem.

    Bzgl. des Quellenmaterials ist das von SL zu SL unterschiedlich: Der eine hat es sehr gerne, wenn die Spieler sich ein wenig "einlesen", um in die Stimmung des Spiels hineinzukommen, der andere reagiert ganz ellergisch, wenn er den Eindruck hat, dass die Spieler versuchen, sich durch die Kenntnisse des Hintergrundes "unfaire" Vorteile zu verschaffen. Abenteuer sind selbstverständlich für Spieler tabu.
     
  13. HarryKane

    HarryKane Halbgott

    AW: Regelwerke in Gruppen

    Als ich mit DSA angefangen hatte, hatte unser SL die meisten Bücher (inkl. GRW) und das wars. Nach und nach hatten sich dann andere zusatzbände dazugekauft.

    Beim Wechsel zu SR3 hatten wir dann zusammengelegt und das GRW gekauft. Ich glaube die meisten Quellenbücher wurden dann von unterschiedlichen leuten gekauft, sodass diese dann ein oder 2-mal vorhan waren. Das machte dann immer fröhlich die Runde (war ja damals kein Problem, da hatte man noch Zeit und sah sich fast täglich).

    Wenn ich jetzt mit einem System anfange, dann leihe ich mir in der Regel erstaml die Bücher von den Kollegen, bis mich das System überzeugt hat und kaufe dann ggfs selber was ich brauch.
     
  14. Stonewall

    Stonewall Kraftspieler

    AW: Regelwerke in Gruppen

    Ich persönlich kaufe im allgemeinen nur Regelwerke, die ich absehbar länger nutzen werde.
    Wenn ich zusätzliche Quellenbücher kaufe, dann vor allem bei Systemen, die ich auch häufiger spielleite. Wenn ich nur Spieler bin oder Gelegenheits-SL, beschränke ich mich auf das GRW und evtl einzelne Quellenbücher.

    In den verschiedenen Spielrunden hat der jeweilige SL meist seine benötigten Regelwerke. Bei den Spielern ist es nach Person und System unterschiedlich: teils keine, teils einzelne Regelwerke (GRWs oder charakterrelevante Quellenbücher), bei starkem Interesse auch mehr.

    Kollektiveigentum ist mir bisher noch nicht begegnet. Die Rollenspieler in meinem Bekanntenkreis, die neue Systeme aufbringen, haben sich meist schon die Werke selbst zugelegt, bevor sie eine Runde starten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
regelwerk WoD 1: Vampire: Die Maskerade 13. November 2009
Welches Regelwerk? Warhammer 40k 14. April 2008
Gruppe Rund um Rollenspiele 27. März 2005
SLA-Regelwerke SLA Industries 15. Januar 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden