• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

[Butterfly Aspect] Freies Core System

Nennt sich normal Fail Forward oder Failing Forward.

Noch zu 6.: Ich meine Würfel- bzw- Wurfmodifikationen sind eine Hölle mit unberechenbaren Abgründen. Sie müssen im Verhältnis stehen, aber wie willst Du das "Unmögliche" oder das "Selbstverständliche" modifizieren? Es nähert sich halt schlagartig Unendlich bzw. der Null. Das heißt im Grunde, dass jedes "realistische" System sich nur zwischen diesen Extremen bewegen kann. Tatsache ist aber, dass es keine realistische Abbildung wird. Es ist lediglich eine Illusion von Realismus, genauer einer Herausforderung. Es geht also bei einem "guten" System nicht darum, alles möglichen Dinge abzubilden - wie das in den Anfängen versucht wurde - sondern die Illusion einer Herausforderung darzustellen und das möglichst einfach, witzig, humorvoll, auf den Spielsinn ausgerichtet.

Ergo heißt die entscheidende Frage ist nicht, wieviel Parameter ich benötige, um eine Situation richtig zu "berechnen", sondern auf was will ich als Erzähler hinaus bzw. was soll erzählt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tealk

Gott
Dann macht doch aber das mit den festen Werten sogar mehr Sinn als Würfel abzuziehen? Beim Würfel abziehen ist mir außerdem eingefallen das das Problematisch wird wenn man z.B. nur einen Würfel hat.
Da kann der Spielleiter ja dann frei entscheiden wie er das Handhabt

Fail Forward oder Failing Forward
Gut das hab ich dann schon lange genutzt ohne den Begriff dazu zu kennen xD
 

Tealk

Gott
Ich habe im Regelwerk mal ein wenig Feedback einfließen lassen, dadurch hat sich das Würfelsystem wieder ein wenig verändert.
Außerdem gibt es jetzt eine neue Webseite fürs Regelwerk, auch da darf gerne Feedback gegeben werden.
 
Oben Unten