D&D 3.x Regelreiter sind zum Kotzen!

Dieses Thema im Forum "Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder" wurde erstellt von BerserkerAngel, 2. Juni 2008.

  1. Setesh

    Setesh .

    AW: Regelreiter sind zum Kotzen!

    @refizu
    Keine angst das Gefühl beruht auf gegenseitigkeit.
    Wenn deine Spieler, mit denen du schon 14 jahre gespielt hast, klappt ist es doch wunderbar.

    Ja hat er, aber wie er selbst sagte, war es kein Schlusspunkt.
     
  2. Setesh

    Setesh .

    AW: Regelreiter sind zum Kotzen!

    Verdeckte würfel sind ja kein Problem und bei bestimmten Dingen auch nötig.
    --> zB wie greifenklaue meinte, zum generieren von Spannnung
     
  3. Dok Dicer II

    Dok Dicer II verbannt

    AW: Regelreiter sind zum Kotzen!

    Verdeckte Würfel sind komplett unnötig.
    Wenn vorher feststeht was passiert braucht man nicht würfeln.
    Wenn es vorher nicht feststeht muss man nicht verdecken.
     
  4. Voice

    Voice S.P.E.C.I.A.L.

    AW: Regelreiter sind zum Kotzen!

    Hmm ja sicher, wenn etwas wirklich nicht aufgedeckt werden soll...

    Aber da kommt wieder Flaig`s Ansatz mit rein, das man eben den Spieler ja nicht wissen lassen muss WAS man genau gerade würfelt... im Endeffekt ist es nur schwer zu bewerkstelligen wenn man die Spieler nicht absichtlich täuscht... also wenn ich den Spielern nicht vorgaukel sie würden jetzt einen "Perception" Wurf machen, würden sie sich zwangsläufig fragen was zum Teufel ich gerade würfel... -.-"

    Das ist immer ein schmaler Grad.

    Da geht uU. gleich wieder das Gekreische los von wegen "OH NEIN; er würfelt, das heißt wir werden überfallen!" oder "Mist jetzt passiert sicher was schreckliches"... und im Fall meiner Gruppe würde ich noch 2 Stunden genervt was ich denn da gewürfelt hätte...
     
  5. Dok Dicer II

    Dok Dicer II verbannt

    AW: Regelreiter sind zum Kotzen!

    Gib doch nicht immer nach. ;)
    Dann hört auch das Nerven auf.
     
  6. Setesh

    Setesh .

    AW: Regelreiter sind zum Kotzen!


    Morsche Leiter oder sowas, wo die Spieler nicht nach den Würfel gehen sollen, da Würfel ich gerne, zumindest vor dem Chara der betroffen ist verdeckt ( der rest kann das gerne sehen )
    Finde es gibt manchmal so Situationen wo es Spannung steigern kann.
    Natürlich ist es nicht nötig
     
  7. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

    AW: Regelreiter sind zum Kotzen!

    Das ist ein Mißverständnis... Offene Würfe erhöhen imho die Spannung.

    Ich selbst habe nix gegen verdeckte Würfe z.b. bei Wahrnehmungsproben. Allerdings spiel ich mit einem SL, der da mit Sicherheit nix beugen würde und bei mir neuen SL frag ich schonmal nach (bzw.: man merkt das ganz schnell...). Für einmaliges spiel oder ein Probespiel über einige - überschaubare - Abende kann ich viel akzeptieren, anders sieht das aus, wenn es eine langejährige Kampagne und Runde werden soll.
     
  8. Setesh

    Setesh .

    AW: Regelreiter sind zum Kotzen!

    Da geb ich dir recht, aber ich mag es manchmal nicht wenn Spieler nur nach zahlen agieren.
    Wahrnehmungswurf ist da ein gutes beispiel
     
  9. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Regelreiter sind zum Kotzen!

    Man kann auch bei Wahrnehmungswürfen offen würfeln lassen. Alles war man braucht sind Spieler die damit umgehen können und auf exzessives Metagaming verzichten (aber die sollte man ja ohnehin haben).
     
  10. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

    AW: Regelreiter sind zum Kotzen!

    Ich hab schon gecheckt, dass du das nur ab und zu machst - aber erstmal ist es egal ob du es einmal, fünfmal oder tausendmal machst, nicht jeder spieler muss das akzeptieren bzw. sagt nix dagegen, weil er davon nix weis (oder doch?).

    Zwotens: wenn es so selten vorkommt, warum nicht gleich ganz lassen?

    (Warum? Ich wurde jahrelang auch bedreht, hielt das lange zeit für gut und durfte nun von der Kost des offen Würfelns und fairen Spielens kosten und es schmeckt so wunderbar - woill sagen, probieren kann ja nicht schaden ;))
     
  11. Setesh

    Setesh .

    AW: Regelreiter sind zum Kotzen!

    Ja leider besitzen wir nicht alle so großartige Spieler wie du...
    werde jetzt auch direkt weinen gehen...

    Gott kein wunder, dass der thread sich so lange hält
     
  12. Dok Dicer II

    Dok Dicer II verbannt

    AW: Regelreiter sind zum Kotzen!

    Um meinen alten Vorschlag an Voice nochmal an dich zu richten:
    Lass deine Spieler mal leiten. Dann sehen sie wie das so ist und können sich besser in deine Probleme reinversetzen.
     
  13. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Regelreiter sind zum Kotzen!

    @Setesh:
    Deine Spieler sind unfähig zwischen Spieler- und Charakterwissen zu differenzieren? Das ist dann allerdings echt übel.
    Anscheinend ist sowas seltener als ich dachte, ich sollte vermutlich meinen Spielern mal wieder einen Kuchen backen.
     
  14. Pyromancer

    Pyromancer Kainskind

    AW: Regelreiter sind zum Kotzen!

    Jeder leitet! Keiner drückt sich!
     
  15. Setesh

    Setesh .

    AW: Regelreiter sind zum Kotzen!

    solltest du, man braucht immer ablenkung, sonst springen die lemminge die klippe runter


    @Dok Dicer II
    eigentlich hab ich keine probleme
    Nur wenn der Spieler sieht, dass er ne 25 als Spot hat, aber nichts entdeckt, ist das eine andere Aussage als wenn er weiß er hatte ne 6 und hat nichts entdeckt.
    Daher mache ich das gerne verdeckt, dann ist einfach nichts entdeckt worden.
     
  16. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Regelreiter sind zum Kotzen!

    Es ist recht leicht auch mit einer 25 nicht entdeckt zu werden. Hide ist deutlich leichter auf einen hohen Wert zu bringen als Spot.
     
  17. Setesh

    Setesh .

    AW: Regelreiter sind zum Kotzen!

    korrekt.
    was aber natürlich egal ist, da es nur um hohe und niedrige Würfelergebnisse und deren Aussage ging.
     
  18. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Regelreiter sind zum Kotzen!

    Und? Wenn jemand mit guten Sehfähigkeiten nichts sieht hat, das auch einen anderen Stellenwert als wenn jemand mit einer weniger guten Wahrnehmung nichts sieht.

    Verdeckt würfeln ist erbärmlich. Und wieso nur bei Wahrnehmungswürfen? Warum nicht auch bei Angriffswürfen? Ansonsten könnten die Spieler ja Rückschlüsse auf die Rüstungsklasse des Gegners ziehen.

    In Unearthed Arcana gibt es ein interessantes System in dem nur die Spieler würfeln. Wenn es beispielsweise darum geht Zauber anzuwenden würfelt nicht der mehr SL den Save des Gegners sondern der Spieler würfelt mit seiner Save DC-10 gegen den Save des Monsters +10. Oder der Spieler würfelt mit seiner AC -10 gegen den Angriff des Monsters +10. Eigentlich recht lustig.
    Wenn man natürlich Angst vor seinen Spielern hat kann man das entsprechende System natürlich auch umdrehen und alles verdeckt würfeln. Allerdings stellt sich dann natürlich die Frage ob man überhaupt leiten sollte wenn man ANGST vor den Spielern hat.
     
  19. Setesh

    Setesh .

    AW: Regelreiter sind zum Kotzen!

    Die Spieler wissen ja in etwas wie gut sie zuschlagen, wie gut der Pfeil flog und so weiter
    Aber woher will man wissen, ob man den zustand der leiter richtig eingeschätzt hat, oder das Geräusch doch nur der Wind war ?
    Finde es gibt Situationen da ist es mal angebracht.
    In anderen wiederum nicht


    Und erbärmlich ist in diesem thread nicht nur das verdeckte würfeln... ^^
     
  20. -

    - Guest

    AW: Regelreiter sind zum Kotzen!

    Setesh: Die Lösung ist ganz einfach. Du lässt hin und wieder einfach so würfeln, OBWOHL gar nichts da ist. Bzw. würfelst hin und wieder selbst völlig ohne Grund. Damit kannst du wunderbar aushebeln, dass die Spieler sich nur anstrengen, wenn gewürfelt wird, weil sie dann dank Metaspiel wissen "da ist was".
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ich hab die Unschuld kotzen sehen - Dirk Bernemann Literatur 20. Mai 2007

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden