Spiele Comic

D&D 5e Ravnica

Dieses Thema im Forum "Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder" wurde erstellt von KoppelTrageSystem, 28. Februar 2019.

  1. KoppelTrageSystem

    KoppelTrageSystem Wildsaubändiger

    Hey Leute,

    in diversen anderen Foren wird das im Link beschriebene Produkt heiß diskutiert, wie steht Ihr dazu? :)

    https://www.fantasywelt.de/Dungeons-Dragons-Guildmasters-Guide-to-Ravnica-RPG-Book-EN

    Was ist Ravnica:
    Ravnica ist eigentlich eine der Ebenen (Planes) aus Magic the Gathering. Also Teil des Kosmos des weltbekannten Kartenspiels Magic. Ravnica ist quasie ein Planet welcher komplett von einer "magischen" Stadt umgeben ist. Das bedeutet nicht das es hier nur Gebäude, Häuser, Märkte gibt, sondern auch riesige, gigantische Parks die Urwäldern gleichen, Runinen hoch wie Berge und Kanäle die bis in den Kern der Erde führen.
    Beherscht wird Ravnica von 10 Gilden, welche im verborgenen (und manchmal auch offen) gegeneinander um die Macht auf Ravnica buhlen. Jede dieser Gilden hat durch einen magischen Bund (den so genannten Gildenpakt) eine besondere Aufgabe zugeordnet bekommen die sie zum Erhalt der Stadt auszuführen haben (weiter unten beschrieben). Dies soll auch dafür sorgen, das die Gilden miteinander kooperieren, was allerdings nur bedingt funktioniert.

    Die Spieler werden in diese urbane Welt geworfen und können dort als Teil einer der Gilden oder unabhängig von diesen Abenteuer erleben. Dabei liegt der Fokus sicherlich auf Interaktion mit NSC´s und Intrigenspiel, jedoch ist es durch die verwinkelten Untergründe der Stadt auch möglich ausgedehntes Dungeoncrawling zu betreiben, da das Hub zum zurückziehen ja auch nicht weit entfernt ist.

    Zu den Gilden:

    Azorious Senat:
    Die Azorious kann man als die Gerichtsbarkeit, Gesetzgebung und die Polizei von Ravnica bezeichnen. Sie sorgen für Ruhe und Ordnung in Ravnica.

    Haus Dimir:
    Die Dimir sind Informanten, Anwälte und Journalisten. Das geben sie zumindest vor. In Wahrheit verbirgt sich dahinter eine gut organisierte Diebesgilde.

    Der Kult von Rakdos:
    Die Kultisten haben sich ganz der Unterhaltung verschrieben. Musik und Akrobatik sind das Fachgebiet von Rakdos. Hinter der Fassade jedoch verbirgt sich ein vom Wahn gepackter Dämonenkult um den großen Dämon Rakdos (wer hätte es gedacht ;) ).

    Die Gruul Klans:
    Die losen Klans von Gruul waren einst die Wächter von Ravnica. Doch mit der Zivilisation verschlossen sich die Gruul immer mehr von der Stadt. Sie sind ein Haufen primitiver wilder, welche die Stadt im großen und ganzen verachten und gern mal für Chhaos sorgen.

    Die Selesnya Konklave:
    Die Selesnya sind ein Verbund aus Druiden und Priestern, welche den Frieden und die Einheit proklamieren. Nicht mehr, nicht weniger.

    Das Orzhov Syndicat:
    Das Syndicat tarnt sich allzu gern als religiöse Gruppierung, doch eigentlich dreht sich bei Ihnen alles um den Profit. Sie haben Ihre Hände in nahezu jedem Geldgeschäft von Ravnica und kontrollieren Banken und Märkte.

    Die Izzet Liga:
    Die vom Drachen Niv-Mizzet geführte Liga ist bekannt für Ihre wirren Experimente. Eigentlich ist die Aufgabe der Liga die Stadt mit (magischer) Energie zu versorgen und die Maschinen der Stadt zu warten. Doch leider gerät die ein oder andere verrückte Erfindung doch mal außer Kontrolle.

    Der Golgari Schwarm:
    Die Golgari haben die Aufgabe sich um Nahrungsmittel und das Recycling der Stadt zu kümmern. Im Verborgenen treiben die Golgari jedoch druidisch nekromantisch Experimente. Sie leben vorwiegend im Untergrund der Stadt.

    Die Legion von Boros:
    Boros stellt das stehende Heer der Stadt. Die Boros halten sich selbst für die gerechten Verteidiger der Stadt und versuchen die Schwachen und Unterdrückten zu schützen.

    Das Simic Kombinat:
    Die Simic sind die Mediziner und Genforscher der Stadt. Sie versorgen die Bewohner mit medizinischen Gütern und kümmern sich um Ihr wohl. Auch betreiben Sie seltsame genetisch-magische Experimente indem sie allerlei Lebensformen miteinander kombinieren ....


    Ich für meinen Teil halte Ravnica für großartig. :)
    Ich habe es gekauft und gelesen. Das Buch wurde gut aufgemacht, ist informativ und hat wirklich (wie man es von Magic auch gewohnt ist) großartige Artworks.

    Für mich eine Kaufempfehlung. Wie sieht es bei euch aus?
     
    Scathach, D.Athair und sleepnt gefällt das.
  2. sleepnt

    sleepnt Gott

    Das klingt... traumhaft! Ravnice ist ein tolles Universum... Leider mit DnD5 das falsches System. Hab nur DnD 3.5 und Pathfinder im Regal stehen. Aber vielleicht hol ich mir das einfach nur so...

    Einen Simic-Mutanten-Zauberer spielen zu können wäre für sich alleine schon ein Grund es zu holen.
     
    Skar gefällt das.
  3. KoppelTrageSystem

    KoppelTrageSystem Wildsaubändiger

    Natürlich hat es viele Regeln für DnD5, aber um sich zu informieren oder die Zufallstabellen zu nutzen ist es sicherlich auch nett. :)
     
  4. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Jay, Ravnica!


    Nay, 5th Edition.



    Nough said.
     
  5. D.Athair

    D.Athair Toxic Swine

    Ich find das Setting - und nach den Rezensionen zu urteilen - auch sehr gelungen. Passt ganz gut zu D&D 5.
    Ob ich mir das anschaffen werde, kann ich noch nicht sagen. Wenn es auf Deutsch kommt vielleicht.
    Dann müsste ich die aus Nichtgefallen verkauften D&D5-Regeln wohl nochmal holen.
    Immerhin ist das Teil kein Pathfinder-Quellenbuch. Das ist auch schon was wert.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Zwietracht (MtG, Ravnica #3) Trading Card Games 1. Oktober 2010
Der Gildenbund (MtG; Ravnica #2) Trading Card Games 1. Oktober 2010
Ravnica - Stadt der Gilden (MtG; Ravnica #1) Trading Card Games 3. September 2010

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden