D&D 3.x Rasender Berserker - unspielbar?

Dieses Thema im Forum "Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder" wurde erstellt von Niedertracht, 20. Dezember 2007.

  1. BerserkerAngel

    BerserkerAngel Ancilla

    AW: Rasender Berserker - unspielbar?

    seit dann.
    Gruppenentscheid und damit möglich.
    ob einfach oder nich sei mal dahingestellt aber der FB ist primär spielbar
     
  2. Mune

    Mune Drifter

    AW: Rasender Berserker - unspielbar?

    Natürlich ist er spielbar, immerhin ist es eine Prestigeklasse wie alle anderen.

    Ob es für eine Gruppe praktisch ist, sich einen solchen ins Boot zu holen, nun... das wurde bereits erörtert. Wenn sie es tut, sollte sie sich schonmal darauf vorbereiten, was im worst case passiert (Was ja auf Abschalten/Aufhalten/Entsorgen hinausläuft).

    Und der Worst Case ist für mich nicht die Frenzy. Es ist das Inspire Frenzy! (Vor allem, wenn gerade die Spellcaster davon erwischt werden)
     
  3. Cifer

    Cifer Vorsintflutlicher

    AW: Rasender Berserker - unspielbar?

    Ich denke nicht, dass das die Frage ist. Bei nem Asassinen reicht es, wenn sich der einzelne Spieler nicht als soziopathisches Arschloch aufführt - beim FB muss man effektiv die Fähigkeiten der gesamten Gruppe um diesen Charakter herumkonstruieren und hat dann meist große Ressourcenausgaben oder aber direkt die Chance, dass bei jedem Kampf etwas schiefgeht. Noch dazu ist es extrem einfach für einen proaktiven Gegner, der die Gruppe auslöschen will, einfach einen einzelnen Diener mit Fly und ggf. noch Improved Invisibility auszustatten, diesen eine Full Attack auf den FB abfeuern zu lassen und dann per Scrying dabei zuzusehen, wie dieser mindestens eine Runde lang die Gruppe zerlegt (Frenzy triggert direkt am Anfang seines Zugs, es gibt also keine Gelegenheit zwischen Frenzyanfang und den Handlungen des Berserkers die Frenzy mit irgendwas zu beenden). Je nach Stufe des FB kann man das dann täglich fünfmal wiederholen und dann vermuten, das spätestens nach dem dritten Mal die Anti-Frenzy-Maßnahmen der Party ausgeschöpft sein werden.
     
  4. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: Rasender Berserker - unspielbar?

    Der FB ist einer der gründe, warum man bei mir nur noch in direkter absprache mit mir eine P-Class nehmen kann.

    Und man sollte das RECHTZEITIG tun. YOu have no RIGHT to choosing a Prestige Class.
     
  5. BerserkerAngel

    BerserkerAngel Ancilla

    AW: Rasender Berserker - unspielbar?

    Wie gesagt er ist spielbar! ob das jetzt klug oder passend ist ist gruppenentscheid.
    das Beenden der Raserei ist eine Free Aktion und damit jederzeit möglich
    dazu kommt das der Böhsewicht erstmal wissen muss das der char ein FB und kein normaler Berserker ist.
    das ist genau so warscheinlich wie er einen assasinen identifizieren kann
     
  6. Darastin

    Darastin Dünnblütiger

    AW: Rasender Berserker - unspielbar?

    Er ist in etwa so spielbar wie grüne Knollenblätterpilze essbar sind: Technisch gesehen ist es möglich, aber am Ende gibt es Tote. OK, beim FB sind die Toten fiktiv und müssen weniger leiden ;)

    Klug ist es niemals; damit es passt muß man schon die ganze Kampagne darum herumstricken.

    Falsch. Zunächst einmal kannst Du eine freie Aktion nur dann unternehmen wenn Du an der Reihe bist. Und dann geht es nicht in der Runde, in der Du unwillentlich in Frenzy verfallen bist weil Du - welch Wunder - den unschaffbaren DC nicht gepackt hast. Und wenn Du den Frenzy danach beenden wisst mußt Du den für Kämpfertypen ziemlich schwierigen DC 20 Will Save schaffen - und wehe Du würfelst eine 1.

    Kommt auf den Bösewicht an. Ausspähzauber oder entkommende Handlanger können da schon einiges verraten. Nicht jeder Bösewicht wird in einer Begegnung oder einem Abenteuer verheizt; und selbst wenn es so geplant ist entkommt hin und wieder einer und schwört Rache.

    Nein, weil ein Assassine seine Profession grundsätzlich verschleiert und die Dinge, die er in einem normalen Kampf tut, nicht verräterisch sind. Wer aber einmal einen FB hat ausrasten sehen der weiß was Sache ist.

    Hinzu kommt, wie man dieses Wissen einsetzt. Den FB kann man fernsteuern - ein Heckenschütze und er dreht ab. Dann muß er einen Will Save würfeln und muß bei einem Fehlschlag alles töten bis er sich wieder unter Kontrolle hat. Dem Assasinen kann man höchstens ein Angebot unterbreiten, über das dieser völlig frei entscheiden darf.

    Bis bald;
    Darastin
     
  7. BerserkerAngel

    BerserkerAngel Ancilla

    AW: Rasender Berserker - unspielbar?

    Muss man nicht. ich spreche da aus Erfahrung spiel nämlich einen :D

    Post 17 eine 9 ist nicht gerade ne Sache der Unmöglichkeit :cool: . und was Passiert bei einer 1? in den regeln steht nix von schlimmen folgen. Höchstens en automatischer Fehlschlag.
    und in die Raserei falle ich wehrend ich nicht dran bin tu also auch niemandem was. dann komm ich dran und darf würfeln ob ich sie beenden kann.

    Die Zeugen erzählen von einem Barbaren der mit unglaublicher Wildheit über sie hergefallen ist... und der erste Schluss deines Superschurken ist: hm... das muss ein FB gewesen sein! Keine Andere Klasse hat einen zustand der dem Kampfrauch ähnelt. oder doch? Wa da nich mal so was wie ein Barbar??? :ROFLMAO: nee das kannsde mir nich erzählen.
    und wie gesagt en assasine hängt an bestimmten stellen en Schild aus "biete dienste an bitte rufen sie mich an wen sie jemanden kennen der einen Unfall haben soll"
    und fangt jetzt nicht wieder an der assasine würde keine Gruppenmitglieder töten. das is sehr situationsabhängig wie wir ja schon festgestellt haben ;)

    und jetzt kommt das Totschläger Argument... Magic Item
    schon mal auf die Idee gekommen en Gegenstand zu erschaffen der die Raserei unterdrückt solange sie nicht erwünscht ist? en Tolles Halsband oder so (mir kommt gerade der Film entfesselt ins Gedächtnis^^). oder man setzt den char unter Drogen Kiffer sind selten agrresiv wen sie was geraucht haben (wobei der Schuss halt nach hinten losgehen kann wen die Raserei halt gerade gebraucht wird.
     
  8. John Milton

    John Milton Methusalem

    AW: Rasender Berserker - unspielbar?

    Ja Kiffer leiden erst recht unter niedrigen Will Saves und leider auch unter -1 Int.
     
  9. Darius

    Darius Weltzerstörer

    AW: Rasender Berserker - unspielbar?

    Selbst ein Barbar der ins Frenzy fällt kann unangenehm werden.... ob nun ein FB ist oder nicht tut da erstmal nix zur Sache!



    Gegentotschlägerargument: Areal Toter Magie ;)
     
  10. Cifer

    Cifer Vorsintflutlicher

    AW: Rasender Berserker - unspielbar?

    Ich bin mir relativ sicher, dass man ein noch ziemlich kontrolliertes Rage (+4 Str) von einem Frenzy (+10 Str zusammen mit dem Rage) unterscheiden kann, insbesondere wenn das erste Mal die Gruppenmitglieder aktiv werden mussten, um den FB wieder unter Kontrolle zu bringen.

    Du hast festgestellt. Wir haben das für Blödsinn gehalten - die Situation lautet nämlich schlicht und ergreifend "Der Spieler macht seinen Charakter gruppenkompatibel" und wird von mir und anscheinend auch anderen als Grundvoraussetzung für alle Charaktere angesehen. Nur leider ist das halt beim FB nicht schaffbar.

    Klar ist ne 9 nicht unmöglich - aber interessanter finde ich hier, dass man in der Hälfte der Fälle erstmal eine Runde lang auf die Gruppe einhackt. Um's mal durchzurechnen: Bernd Berserker (wie von dir vorgeschlagen Level 17, damit also Barbarian7/FB10) wurde gerade aus dem Hinterhalt getroffen, sieht keinen Gegner und dreht ein bisschen am Rad. Der Charakter, der ihm am nächsten ist, steht 15' von ihm weg (das sind 4,5m, also nicht eben unwahrscheinlich). Bernd charget also. Da er nicht dämlich ist (ok, im Prinzip schon...), hat er den tollen Feat Shock Trooper, mit dem er beim Chargen Power Attack Angriffsmali auf seine AC verlagern kann. Dass er mit seiner primären Attacke seines geliebten Zweihänders trifft steht jetzt einfach mal außer Frage. Kommen wir zum Schaden:

    Grundschaden: 2W6 durch den Zweihänder, macht durchschnittlich 7 Punkte. Kann quasi ignoriert werden.
    Stärkebonus: Was ist eine realistische Stärke? Gehen wir mal von Grundstärke 16 aus. +4 durch Level-up, +6 durch ein Item, +2 durch ein Tome macht 28. +14 durch Frenzy/Rage macht 42. Also Stärkebonus 16, *1,5 für zweihändige Waffe macht 24.
    Power Attack: Genauer gesagt Supreme Power Attack mit Heedless Charge. Also 17 Punkte, die vierfach angerechnet werden. Macht 68 Punkte.

    Damit wären wir allein bei diesen drei Sachen bei freundlichen 99 Punkten Schaden. An den HP eines 17stufigen Wizards dürfte das schon nahe dran sein, bei nem Rogue ist es auch nicht mehr weit entfernt - und wenn der FB gar noch weitere Splatbooks hinzunimmt und dank Complete Champion ab seinem ersten Barbarenlevel auch noch Pounce (Full Attack nach Charge) hat ist endgültig Feierabend. Erwähnte ich schon, dass dieser Berserker noch keine magische Waffe oder auch nur eine halbwegs levelgerechte Ausstattung hat?

    Stimmt. Magic Items... aus welchem Sourcebook stammte gleich das Item, mit dem man Raserei unterdrücken kann? Die Antwort "Complete Homebrew" lasse ich einfach mal nicht gelten - damit könnte man nämlich auch genausogut das große Szepter der BBEG-Vernichtung erschaffen (Kosten: 1 GP; Prereqs: Light; Effect: Tötet auf der Stelle Endgegner)...
     
  11. Niedertracht

    Niedertracht Lebensretter

    AW: Rasender Berserker - unspielbar?

    Und auch noch kein Sprungangriff. ;)
     
  12. Darastin

    Darastin Dünnblütiger

    AW: Rasender Berserker - unspielbar?

    Und weißt Du inwiefern Dein SL Dir da entgegenkommt? Ohne ein solchens Entgegenkommen überlebt der FB nämlich nicht einmal das erste Abenteuer.

    Du mußt auf die 9 würfeln? Also ich hätte den Char längst aus der Gruppe geworfen. Auch (und gerade) als Spieler.

    Richtig; ein Fehlschlag. Folge dieses Fehlschlags: Eine weitere Runde Frenzy ohne Feinde in Sicht. Wen tötet der FB dann wohl?

    Nein. Du kriegst Schaden, zählst den mit und wenn Du dran bist würfelst Du gegen die Summe ob Du unwillentlich in Frenzy verfällst. Selbst mit einem einzigen Angriff kann man locker mehr Schaden machen als Du mit dem Will Save je schaffen kannst (außer mit ner nat. 20); mit einem Zauber oder einem vollen Angriff schafft das sogar ein hoffnungslos unterlegener Gegner.

    Was noch nicht viel Aussagekraft hat außer "Rage". Aber wenn man schon normale Berserker gesehen hat fällt auf, daß sich der FB deutlich schneller bewegt und über übermenschliche Kraft verfügt (10 Punkte mehr STR als normaler Rage muß einfach auffallen). Daß er extrem schmerzunempfindlich ist läßt sich sicher auch bemerken ("Verdammt; er hat einen Pfeil in der Kehle und wird nicht mal langsamer!"). Daß er (beinahe) auf seine Kumpanen losgeht könnte auch ein entscheidendes Indiz sein.

    Es gibt eine Menge Dinge anhand derer man einen FB von einem normalen Barbaren unterscheiden kann; früher oder später wird mal einer entkommen der eines davon gesehen hat bzw. eines davon in einem Kampf passieren, den der BBEG beobachtet.

    Vielleicht. Aber die Person hinter dem Schild ist nicht der gleiche Typ, der mit der Party herumzieht. Ein nicht anonymer Assassine ist ein toter Assassine.

    Die Situationsabhängigkeit besteht in der praktisch völligen Entscheidungsfreiheit des Assassinenspielers. Der FB muß dem Blutdurst gehorchen wann immer der Will Save es befiehlt.

    Magic Items sind kein Totschlagargument. Hausregeln sind eines; und was Du hier vorschlägst ist eine solche. Ein Item, daß derart massiv in die Funktion einer Klasse eingreift, ist broken.

    Was kein wirklicher Nachteil wäre; Supreme Power Attack allein ist den Aufwand für die PrC schon wert. Frenzy ist ein Nachteil, der das ausbalancieren soll (und ziemlich danebengegangen ist).


    @Cifer:
    Volle Zustimmung!

    Bis bald;
    Darastin
     
  13. Cifer

    Cifer Vorsintflutlicher

    AW: Rasender Berserker - unspielbar?

    Ich wusste, dass ich was wesentliches vergessen hab!
    Ok, je nach Leseart (also Multiplikation nacheinander *4*3=*12 oder gleichzeitig *4*3=*6) nochmal das eine oder andere Pünktchen drauf, womit wir endgültig über den HP des Gruppenwizards sind...
     
  14. Niedertracht

    Niedertracht Lebensretter

    AW: Rasender Berserker - unspielbar?

    Und wenn man es dann "richtig" auf die Spitze treibt, tauscht man den Zweihänder gegen eine exotische Waffe und nimmt noch eine Stufe Exotischer Waffenmeister mit dem allseits beliebten "Stunt" (keine Ahnung, wie das auf deutsch heißt) "uncanny blow". Der niedrigere Durchschnittsschaden (z.B. Bastardschwert) wird durch die verbesserte Anrechnung des Stärkebonus mehr als ausgeglichen.

    Und von Rassen, die einen Stärkebonus gewähren (Halb-Ork, Mountain Orc - oder wenn man keine Orks will: Goliath) ganz zu schweigen (ebenso wie Schablonen, wie z.B. Mineral, auch wenn man hier sicherlich streiten kann).

    Das ist noch eine Menge Luft. ;)
     
  15. BerserkerAngel

    BerserkerAngel Ancilla

    AW: Rasender Berserker - unspielbar?

    öh... nö
    en Barbar im Kampfrausch ist für seine Gruppe nicht im Geringsten schlimm.

    kein plan ist narrensicher :D
    aber man minimiert das Risiko ungemein


    Wen Gruppenmitglieder eingreifen müssen sind keine zeugen mehr da.

    kommt auf die Gruppe und die umstände an ganz einfach und ich habe noch in keiner Gruppe gespielt bei der jeder char jeden anderen wie einen Bruder gesehen hatt
    ich hab nie von Level 17 gesprochen. ein fb dieses Levels hätte nur noch eine 6 zu würfeln.
    und dann hatt er immer noch den 2 retungswürf einmal 10+schaden und einmal und einmal 20 was dran mit einer gewürfelten 6 bei deinem char erledigt ist.
    deine rechnung ist sonnst soweit korrekt.
    aber stell ihm jetzt en Krieger des gleichen Levels mit Verbesserter Defensiver kampfweise entgegen. dann kann er sich austoben.

    Seite 354 Spieleiterhandbuch. und ich wüsste nicht was an einem Zepter das die Fähigkeit eines chars unterdrückt, mit einem gegenstadt der alles auf einmal killt gleichzusetzen wäre? wen du derartige extreme benutzen musst hast du wohl keine passenderen Argumente
     
  16. BerserkerAngel

    BerserkerAngel Ancilla

    AW: Rasender Berserker - unspielbar?

    bei dir fieleicht nicht tut aber nix zur Spielbarkeit zur Sache.

    es ist irrelevant was du tun würdest. Bei mir funzt es.
    ergo spielbar

    fieleicht jemanden fieleicht auch nicht
    wen die Gruppe richtig agiert passiert nix.
    wen nicht läuft es halt schlimm.
    gerade so was fördert doch gruppeninternen Zusammenhalt. und einen char zu beseitigen weil er sich als Nachteil für die Gruppe entwickeln kann ist ja wohl auch kein gutes Gruppenspiel.

    mööp Falsch! Ich bekomme schaden und würfle ob ich in Raserei falle. ich komme dran und mache meine freie Aktion um sie zu beenden.

    Also ist ein zwergischer Axtferrükter ein FB oder ein Auge Grummschs?
    zeigen beide dieselben Merkmale

    und wie du sagtest könnte.

    37 hier Agentur töten sie : Freund :
    37: Nein
    Agentur: ok
    Ergebnis: früher oder später wird 37 und die gestammte Gruppe eliminiert

    wen ich will finde ich heraus das in der Gruppe ein assasine ist (das selbe prinzip das ihr beim FB angebt wen ich es wirklich will finde ich es heraus und benutze es gegen ihn)

    er hatt eine Böhse Gesinnung und damit keine freie entscheidungsgewallt (er ist bei weitem nicht so eingeschränkt wie der FB aber auch nicht frei)

    " Ein Item, daß derart massiv in die Funktion einer Klasse eingreift, ist broken."
    wer kommt jetzt mit Hausregeln?
    es gibt bei weitem regulärere Gegenstände als das die mächtiger sind.
     
  17. Kazuja

    Kazuja Perfect Enemy

    AW: Rasender Berserker - unspielbar?

    Du vergleichst Äpfel mit Birnen... Oder um genauer zu sein Crunch mit Fluff...

    Ich hab es glaub ich schon mal gesagt, aber ich tu es einfach nochmal:
    Frenzy ist ein konkreter Spieleffekt, bei dem steht du würfelst und nun passiert etwas ganz bestimmtes...
    Gesinnungen, Mitgliedschaften in irgendwelchen Assasinengilden und selbst der Paladin Code of Conduct, sind zu gewissem Maße Auslegungssachen, die nicht fest geregelt sind...
    Als Beispiel sei hier ein böser Beispieldrache aus einem der MM genannt, der wenn er friendly gegenüber der Party eingestellt ist, sie versklavt...

    Nun mag es zwar sein das es magische Gegenstände gibt, die dagegen helfen, aber die sind auch nur Behelfslösungen, denn eine Disjunktion oder ein Antimagic Field machen den ganzen Spaß zu nichte, selbst ein guter Will Save hilft nicht, denn im besten Falle stehen die Chancen 1 zu 20...

    Und so sehr man auch argumentiert, man kommt an dieser simplen Wahrscheinlichkeit nicht vorbei, egal wie hoch man die Sicherheitsvorkehrungen setzt, die effektiv darin gipfeln werden, dass man den FB wie einen Aussätzigen bahandelt...
     
  18. Cifer

    Cifer Vorsintflutlicher

    AW: Rasender Berserker - unspielbar?

    Ich korrigiere: Sind keine Zeugen mehr da, die der FB sieht. Ein Gegner, der nicht ganz so lebensmüde wie die meisten ist und sich (z.B. per Unsichtbarkeitstrank) aus dem Kampf verzieht, sobald klar ist, dass die Gegner unterliegen werden, kann es zum Beispiel mitbekommen. Ein ferner Beobachter mit einem Scry auch.

    Meinst du nicht dass zwischen "Bruder" und "jemanden nicht umbringen" ein gewisser Unterschied liegt?

    Wofür steht da die 17?
    Im übrigen bedeutet auch eine 6 noch, dass der FB in jedem vierten Fall auf die eigenen Leute losgeht.
    Den ersten Rettungswurf kann man im Übrigen vergessen - was nicht 25 Punkte Schaden in einer Full Attack oder mit einem Zauber schafft, ist auf Stufe 17 ja wohl wirklich lachhaft.

    Wie kommst du auf die Idee, dass der FB nur frenziet, wenn ihm ein Krieger des gleichen Levels mit Improved Combat Expertise entgegensteht? Da wir ja gerade den Fall behandeln, in dem ein Heckenschütze aus dem Hinterhalt auf den FB schießt, kann man meines Erachtens davon ausgehen, dass er den Zeitpunkt wählt, zu dem der FB direkt neben dem Gruppenmagier steht. Oder gibt's bei euch eine stehende Gruppenorder, dass der FB niemals näher am Wizard als am Fighter zu stehen hat?

    Ich hab leider nur ein Dungeon Master's Guide, welches nicht mal eine Seite 354 hat, aber ich vermute einfach mal, dass es um die Sektionen zum Erstellen von eigenen Gegenständen geht. Da sind aufgeführt: diverse Boni zu Saves, Skills und AC, Spell Resistance, Waffenboni, Spell Effects, die Grundkosten zum Verzaubern von unterschiedlichen Gegenstandssorten und bestimmte Kostenmodifikatoren für Ladungen/Tag und Slots. Alles was darüber hinausgeht, ist Homebrew.
    Ich weiß nicht, wie hier für gewöhnlich debattiert wird, aber auf den Foren von WotC ist es Brauch, dass wenn man über eine Klasse redet, man sie unter den bestehenden Regeln diskutiert, ohne "Es ist bestimmt so gemeint, dass..." und "man könnte ja einfach per Hausregel bestimmen, dass...". Alles andere wird unter der wunderschönen Oberoni Fallacy ("Wenn man einen Fehler relativ leicht durch Regeländerungen beheben kann, ändert das nichts daran, dass es ein Fehler ist") abgehandelt - und damit steht dein Halsband auf genau demselben Boden wie mein Szepter: Beides existiert nicht, kann nicht über die Richtlinien für eigene magische Gegenstände erschaffen, sondern nur über Spielleiter-Gnade erlangt werden, womit beides keinen Einfluss auf eine Diskussion über eine Klasse so wie sie ist in den Regeln so wie sie sind haben sollte.


    "als Nachteil für die Gruppe entwickeln" klingt irgendwie viel schöner als "ein blutdurstiger Berserker sein, der wenn er mal austickt jeden von uns zu Kleinholz schlagen könnte"... und gruppeninternen Zusammenhalt hab ich bisher auch immer anders gefördert als mit den Worten "Übrigens solltet ihr euch schonmal überlegen, wie ihr mich bändigt, wenn ich grad das Bedürfnis habe, euch zu Hackfleisch zu verarbeiten".

    Wenn das so unvermeidbar ist, wo liegt dann der Unterschied zur Gruppe ohne Assassine, abgesehen davon dass die Gruppe mit Assassine vorgewarnt ist?

    "Böse Gesinnung" bedeutet wie gesagt, dass er in der Schlussbilanz einen Überschuss an bösen Taten verbuchen muss. Ob er zwischendurch mal ein paar Freunden das Leben rettet oder keine Aufträge gegen sie annimmt, ist dabei irrelevant.
     
  19. Niedertracht

    Niedertracht Lebensretter

    AW: Rasender Berserker - unspielbar?

    Ach Quatsch. BerserkerAngel hat doch schon zum Ausdruck gebracht, daß eine böse Gesinnung in Verbindung mit der Klasse "Assassine" die Annahme jedweden Auftrags bedeutet und der Assassine sich diesns nicht aussuchen darf.

    Deswegen argumentiert er doch auch immer mit der ominösen "9", die man schaffen muß. Leider stimmt diese Rechnung aber nicht (s. Weisheitsamulett), bzw. geht davon aus, daß eben jene weiteren Bedinungen eintreten (Heldenmut, Lied des Mutes). Daß ein Rasender Berserker auch in Situationen in die Raserei verfallen kann, in denen diese Voraussetzungen nicht vorliegen, kommt für BerserkerAngel wohl nicht in Betracht.

    Sei froh, daß noch nicht solche Aussagen gekommen sind, wie "Nach dem gesunden Menschenverstand...", gerne kombiniert mit einem "Ich habe zwar die Regeln nicht gelesen, ABER...". Natürlich sind die bestehenden Regeln die gemeinsame Diskussionsgrundlage, nur verläßt man diese gerne, wenn sie keine Argumente für die eigene Position bieten nur allzu gerne.
     
  20. Darastin

    Darastin Dünnblütiger

    AW: Rasender Berserker - unspielbar?

    Ich spiele normalerweise nach RAW ohne größere Änderungen; wenn es da nicht funktioniert ist es sehr wohl repräsentativ.

    Daß es bei Euch funktioniert kann nur daran liegen, daß Ihr irgendwas verändert habt. Oder Du eine sehr merkwürdige Vorstellung von funktionierendem Gruppenspiel hast.

    "fielleicht" ist aber schon zuviel. Insbesondere wenn man bedenkt wie oft diese Situation eintreten kann.

    Falsch. Man muß nur eine ungüstige Initiativereihenfolge kriegen und schon hat man keine Chance mehr einzugreifen. Außerdem gibt es kein Patentrezept um einen Frenzy zu beenden. Man kann nur weglaufen - dumm nur, daß FBs normalerweise Barbarenstufen und damit Fast Movement haben. Die Caster sind mal wieder fein raus, die können fliegen oder teleportieren, aber was macht der Halbling-Schurke?

    Nein; es belastet ihn und erschwert die Bildung einer gemeinsamen Vertrauensbasis.

    Abgesehen davon daß ich solche Charaktere out-of-game beseitige ("Nein, Du spielst keinen Frenzied Berserker!") und das Bestehen auf das Spielen eines FB gegen die Bedenken der Mitspieler als asoziales Verhalten betrachte (wenn nicht gar als dysfunktionalen Gruppenvertrag) ist es sogar gutes Charakterspiel, denn die meisten Charaktere haben einen gewissen Überlebensinstinkt.

    Ich an Deiner Stelle würde das nochmal genau durchlesen...

    Kommt darauf an welche Merkmale in welchem Kontext beobachtet wurden.

    "Könnte" reicht angesichts der Tatsache daß die Frenzy-Probleme recht oft auftreten. Du würfelst auf die 6, hast Du gesagt? Das wäre bei normalem Encounter Pacing einmal pro Abenteuertag. Was ziemlich viel ist für etwas, daß die Feinde besser nicht mitkriegen sollten.

    Schon was von freischaffenden Assassinen gehört?
    Nebenbei muß da auch jemand sein, der der Agentur den Auftrag gibt. Und der muß wissen, daß 37 mit der Gruppe herumzieht. Womit er aus Sicht der Agentur schon zu viel weiß. Und dieses Wissen muß er erst einmal erlangen bei jemandem, der a) keine offensichtlich verräterischen Fähigkeiten besitzt und b) alle entsprechenden Aktivitäten nach besten Kräften tarnt.

    Nein. Beim Assassinen mußt Du gezielt suchen und dabei einen Aufwand betreiben, der ohne begründeten Anfangsverdacht nicht zu rechtfertigen ist. Und diesen Anfangsverdacht wirst Du bei einem geschickt vorgehendem Assassinen nicht haben.

    Die Natur des FB hingegen ist kaum zu übersehen und daß es sich herumspricht nur eine Frage der Zeit.

    Es resultiert niemals ein Handlungszwang aus der Gesinnung da die Gesinnung dem Handeln folgt und nicht umgekehrt. Der Assassine muß also lediglich seine böse Gesinnung behalten - die man mit selbstverantworteten Handlungen nicht gegen seinen Willen verlieren kann. Völlig unmöglich.

    Broken bedeutet nicht "zu stark". Es bedeutet "kaputt". In Deinem Fall macht es die entscheidende Eigenschaft einer Klasse kaputt; sie funktioniert nicht (mehr) wie geplant und damit ist es per definitionem broken.

    Desweiteren ist jedes selbsterschaffene Item eine Hausregel; insbesondere wenn die Item Creation Guidelines das Item nicht abdecken (so wie hier).


    Ganz genau. In manchen Situationen könnte sogar schon einfache Unsichtbarkeit reichen - die wenigsten Berserker kennen sich gut genug damit aus um den Unterschied zu Teleportation zu bemerken (welche nebenbei das Fluchtmittel der Wahl für Zauberkundige ist - die auch meistens sowohl schlau genug sind um den FB als solchen zu erkennen und auch noch wichtig genug sind um vom BBEG ernstgenommen zu werden).

    Und es gibt natürlich auch noch die ganz gerissenen BBEGs die den SC irgendwelche Opfergegner auf den Hals hetzen und den Kampf dann beobachten (lassen), um sich so ein Bild von den Fähigkeiten der SC zu machen. Vernünftige SC halten daher immer ein paar Überraschungen in der Hinterhand; besonders schlaue Charaktere verschleiern ihre Fähigkeiten sogar gezielt. Der Berserker aber hat keine Wahl, er tickt aus wenn die Würfel es sagen und früher oder später entkommt mal einer der das gesehen hat.

    Bis bald;
    Darastin
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[Savage Fu - Konzepte] - Ikonische Talente. Heute: der Berserker Savage Worlds 4. Dezember 2011
In Nomine Satanis/Magna Veritas & Höllisch gut/Einfach himmlisch/Berserker Kleinanzeigen 12. Oktober 2011
[12.05.06] - Rasender Kurier Die Südstadt 15. Januar 2006
Gangrel rasend... WoD 1: Vampire: Die Maskerade 7. Januar 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden