Spielfilm R.E.D

Kardohan

Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
verstorben
AW: R.E.D

Will ja nicht klugscheissen, aber wenn überhaupt habe ich erneut darauf hingewiesen, da das Original des Verweises nicht von mir war. ;)

Ausserdem habe ich in meinem Bekanntenkreis bemerkt, dass man den Film mit einer anderen Erwartungshaltung anschaut, wenn man den Comic zuvor nicht gelesen hat.
 

Kardohan

Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
verstorben
AW: R.E.D

Wie bitte? Das ist auf keinen Fall ein Actionfilm alten Zuschnitts. Das Niveau der meisten Dialoge ist viel höher und außerdem nimmt sich der Film selbst nicht so richtig ernst. Das fett Augenzwinkern in fast jeder Szene sollte man eigentlich nicht übersehen können ...

Wie? Du hast die alten Actionfilme ernst genommen und nicht ihre unterschwellige Sozialkritik bemerkt?! :p

Aber ernsthaft. Schmeiss die moderne Technik und Tricks raus, mach die Schauspieler 20-30 Jahre jünger und RED hätte genausogut in den 80ern und 90ern gedreht werden können. Schon damals gab es Actionfilme, die sich nicht sonderlich ernst nahmen.

Und das "Augenzwinkern" kommt daher, weil manche der Darsteller sich und ihre frühen Filme selber zitiert haben.

RED in seiner Filmversion ist eine augenzwinkernde Hommage. Das Zielpublikum waren nicht die Anfang 20er, sondern Leute meines Alters, die die Zitate auch als solche erkennen und sich einfach nochmal von ihren gealterten Heroen von einst ein letztes Mal in diesem Genre unterhalten wissen wollen. Expendables schlug dieses Jahr in die gleiche Kerbe...
 

Jamin

lebhafter Bücherwurm ;)
AW: R.E.D

Habe R.E.D. heute gesehen und mir hat er gut gefallen. Er ist halt total überdreht. ^_^
 
Oben Unten