Necropolis Necropolis 2350 - Mummy Rot

Tharsinion

Shut Up and Squat!
Guten "Morgen" Savages,

In einem meiner nächsten angedachten Necropolis Spielabende haben die Charaktere meiner Spieler eine Mumie als Hauptantagonisten. Da ich noch nie eine verwendet hatte stellt sich bei mir eine Frage bezüglich der Monstereigenschaft "Mummy Rot". Wirkt diese nur wenn der Mumie ein aktiver Berührungsangriff (+2 auf den Attack Roll) gegen einen der Ritter gelingt oder auch wenn einer der Spieler von sich aus kurz in Kontakt mit der Mumie kommt?
Letzteres ist ja gar nicht so abwegig, denn meine Spieler werden schnell auf einen niedrigen Agility Würfel schließen und dementsprechend das Tricksen anfangen. Viele der der gängigen Agility Tricks in unserer Runde beinhalten aber leider das in-Kontakt-kommen mit dem Gegner.
Würde der Konstitutionswurf eurer Meinung nach auch da fällig werden?
Mein Bauchgefühl sagt bis jetzt ja :chilli: Das ist schließlich Necropolis und JEDER Kampf gegen einen der hohen Rephaim ist knallhart (siehe der Jungblütige Impaler Vampir aus meinem letzten Abend der mit seinem Runenspeer (verg. Spiritwurf sonst Wunde) Improved Sweep und dem Special Training der Impaler (+2 auf Speerangriffe) unter meinen SCs und den Servienten ein Blutbad angerichtet hat.

Grüße

Tharsinion
 

Kardohan

Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
verstorben
AW: Necropolis 2350 - Mummy Rot

Es ist ein einfacher kumulativer +2 Berührungsangriff. Dazu reicht es nicht einfach mit der Mumie in Kontakt zu kommen, sondern die Mumie muss jemanden "aktiv" berühren (Anyone touched by a mummy, whether he is damaged or not...). Der Mummy Rot ist "always on" und kann auch nicht "abgestellt werden... ;)

Diese Regelung gilt für alle Mumienarten seit den Grundregeln...
 
Oben