Myranor Myranor-Neuigkeiten" von der RPC

Odin

einäugig
Teammitglied
Myranor-Neuigkeiten von der RPC

Zugegeben die RPC ist jetzt schon ein paar Wochen her, aber zu Myranor gab es dort zwei interessante Workshops, deren Inhalte mittlerweile im Ulisses-Forum sehr ausführlich wiedergegeben wurden.

Infos zu zukünftigen Publikationen und zur myranischen Magie.

Ich freue mich vor allem schon auf den Band zum nördlichen Imperium und den Regionen noch weiter im Norden. Das mittlere und südliche Myranor haben ja schließlich schon lange genug im Zentrum der Aufmerksamkeit gestanden.
Im Arsenal und dem Codex Monstrorum gab es ja schon einige nette Andeutungen zu der region zu lesen. Ich bin sehr gespannt, was uns da dann schlußendlich erwartet.
 

Maximiliano

Methusalem
AW: Myranor-Neuigkeiten" von der RPC

Sieht ja gar nicht mal so schlecht aus. Hoffentlich läuft das System weiter.
 

Tabuin

Myraniar
AW: Myranor-Neuigkeiten" von der RPC

Ich schon ;)

Zum Einen läuft es derzeit recht gut - Ulisses hat also keinen Grund da etwas zu ändern.

Zum Anderen hat die Memoria Myrana sich fest vorgenommen das Setting im Notfall auch als FanProjekt weiterlaufen zu lassen.

LG
Tabuin

btw.: Memoria Myrana 19 erschienen - Kritiken immer erwünscht.
 
D

Deleted member 8049

Guest
AW: Myranor-Neuigkeiten" von der RPC

:ROFLMAO: Na das kann ja was werden.

Wie sieht es eigentlich mit der angepriesenen Kampagne aus, in der der Efferdswall verschwinden soll? Wieviel Krieg kann denn Aventurien jetz noch vertragen, wenn der bricht und das Imperium das mitkriegt wird doch gleich wieder "expandiert". Im Norden die Orks, im Osten die Heptarchen und dann vom Westen das Imperium. Viel Verteidigung si dann nicht mehr da seitens Aventurien. Oder soll komplett Aventurien dann unter imperialer Hand quasi im Koop die Heppis hops nehmen? Also ich bin schon auf die kommenden Widersprüche und ungereimtheiten gespannt.
 

Tabuin

Myraniar
AW: Myranor-Neuigkeiten" von der RPC

Das kannst Du getrost abhaken. Es ist definitiv nicht geplant, dass das Imperium Myranum jemals einen Angriff auf Aventurien unternehmen wird.

1. Die vorhandene Flotte würde nicht einmal die halbe Strecke nach Aventurien überleben.
2. Der Wall wird in absehbarer Zeit wohl nicht fallen.
3. Vor Ort sind genug Feinde, die eine Abwesenheit von mehreren Myriaden als Einladung betrachten würden.

4. Ist vollkommen klar, dass die Fans dann Amok laufen würden und es zu massiven Protesten kommen würde.
5. Will keiner seine Kunden mit Absicht verjagen.

=> Myranor ist keine Bedrohung für Aventurien - Wenn dann umgekehrt ;)

LG
Peter
 

Tabuin

Myraniar
AW: Myranor-Neuigkeiten" von der RPC

Zwerge und Elfen wären schon übel ;) Nein, Spaß beiseite. Gemeint war das ernsthafter. Flotten aus dem Horasiat oder der Perle des Südens könnten Kolonien in Myranor etablieren und bei deren doch eher fanatischen Religonsansichten wären sie eine Gefahr. Weniger militärisch - je nach Region ist das Imperium oder der jeweilige Machthaber stark genug, sie wieder hinauszuwerfen - aber kulturell gäbe es eine Menge Potential für Konflikte, Rassenunruhen und beginnende religöse Fanatisierung. Und genau sowas braucht Myranor nun wirklich nicht. Das Imperium hat genug eigene Probleme.
 

John Milton

Methusalem
AW: Myranor-Neuigkeiten" von der RPC

Ich bin immer noch für eine Großinvasion von Seiten Myranors gegenüber Aventurien, damit eine Horde Pardir die Elfenpopulation dezimiert und sich in deren Gebieten ansiedelt.
Anschließend vernichtet noch Myranor die schwarzen Lande.:):rolleyes:
 
Oben Unten