• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Menschenkenntnis vs Psychologie

Caninus

heiliges Caninchen!
Es ist sicherlich jedem SL schon aufgefallen, der auch andere System leitet oder spielt, dass beim Cthulhu System und in den Abenteuern eine sehr merkwürdige Tatsache vorhanden ist. Nämlich kann man nicht einfach Absichten von anderen anhand von.. tja, also wie auch immer man das nun im realen Leben macht - erkennen, sondern braucht hierfür den Skill "Psychologie" oder noch schlimmeres. Und ja selbst für recht einfache Sachen ob jemand nervös ist, oder ähnliches.
Nun hat Psychologie aber glaub ich eine Grundchance von 1%? (kann da gerade nicht nachsehen, Regelwerke nicht da), auf jeden Fall nicht mehr als 5%. Und das ist nun auch kein Skill, den man mal einfach so steigert, wenn man nicht eine entsprechende Ausbildung oder sehr merkwürdige Hobbys hat.
So steht man als SL (also ich zumindest) des öfteren vor dem Problem, dass es einfach keiner kann und dann die simpelsten Erkenntnisse an den Spielern vorbei gehen.

Habt ihr ähnliche Probleme in euren Runden? Und wenn ja, wie hat ihr das geändert? Neuer Skill Menschenkenntnis mit 20% oder sowas?
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
AW: Menschenkenntnis vs Psychologie

Psychologie ist einfach eine der Fertigkeiten, bei denen ich sehr nahelege, dass irgendwer sie passabel beherrscht, genauso wie Bibliotheksbenutzung, Horchen und Verborgenes Erkennen.

Sonderlich obskur ist die Fertigkeit nun wirklich nicht. Bei den klassischen Berufen beherrschen sie Arzt, Autor, Journalist, Polizeikommissar, Parapsychologe, Privatdetektiv und Professor standardmäßig. Ist nie auch nur ein einziger dieser Berufe bei dir vertreten?
 

Caninus

heiliges Caninchen!
AW: Menschenkenntnis vs Psychologie

Gibt es durchaus schon, aber diese beherrschen das nicht in entsprechend sinnvollen Höhen wie ich es bei Menschenkenntnis erwarten würde. Eben weil man bei einem lächerlichen Wert anfängt und nicht wie bei deinen anderen aufgezählten Skills mit schon durchaus einer Zahl bei der man auch ohne Punkte was häufiger treffen kann.
 

Goldfinger

Passivfußballer
AW: Menschenkenntnis vs Psychologie

Also, das Problem, dass die Spieler offensichtliches nicht bemerken, habe ich nicht, weil ich für offensichtliches keinen Wurf verlange. Man würfelt ja auch nicht 'Verborgenes erkennen' für einen Brief, der offen auf einem sonst leeren Schreibtisch liegt. Für subtilere Angelegenheiten wirft man dann auf Psychologie, z. B. für gewisse Anzeichen dafür, dass ein NSC lügt oder etwas verheimlich, die man eben nur erkennt, wenn man genau darauf achtet. Ein SC mit niedrigem Wert in Psychologie kennt diese Anzeichen eben nicht und bemerkt sowas nur, wenn der NSC offensichtlichere Symptome zeigt (Schwitzen, dem Blick ausweichen, sowas halt).
Wie Skyrock lege ich meinen Spielern nahe, dass mindestens ein SC diese Fähigkeit gut beherrschen sollte, bisher kam aber auch noch keine Konstellation vor, in der kein SC diese Fertigkeit gehabt hätte.

Wenn man möchte, kann man natürlich über eine Hausregel nachdenken. Man kann, glaube ich, davon ausgehen, dass Menschenkenntnis bei jedem unterschiedich ausgeprägt ist. Man könnte den Grundwert also von einem Attribut abhängig machen. MA x 2 würde mir da spontan vorschweben.
 

Caninus

heiliges Caninchen!
AW: Menschenkenntnis vs Psychologie

Wenn ich eigene Abenteuer schreiben würde, würde ich das wohl ähnlich handhaben, aber da ich bedingt durch Rezensionstätigkeit viele fertige lese, stellen sich mir da halt an einigen Stellen einfach die Nackenhaare auf.
 

tobrise

Facility Manager
#StandWithUkraine
Blutschwert
AW: Menschenkenntnis vs Psychologie

Ich muss nicht Psychologie studiert haben um zu bemerken wenn mich jemand anlügt. Bei meinem Sohn merke ich das IMMER. Und so wie Psychologie bei CoC angelegt ist geht es um die Wissenschaft und nicht um die natürliche Menschenkenntnis die eigentlich jeder besitzen sollte der einige Zeit mit Menschen verkehrt hat. Man könnte das natürlich auch über Verborgenes entdecken abwickeln aber dann hätte mir diese Fertigkeit viel zu viel Gewicht.
 

Caninus

heiliges Caninchen!
AW: Menschenkenntnis vs Psychologie

Ganz genau das. Ich werde demnächst wohl wieder mal was leiten und dann mal testen wie man das besser machen kann und natürlich hier berichten.
 

tobrise

Facility Manager
#StandWithUkraine
Blutschwert
AW: Menschenkenntnis vs Psychologie

Die Rettungswürfe sind allerdings oft sehr hoch, da müsste man abschwächen.
 
Oben Unten