[L5R] Wir haben einen Kaiser!

Lyrkon Alàeren

Power Cosmic
Teammitglied
AW: Wir haben einen Kaiser!

Und wo bleiben karten und nette Story für die 2?
Spiele das kartenspiel zwar nicht, aber warum ihr grad die 2 auslasst entzieht sich meinem Verständnis....
btw: ja, ein einschüchterndes Bildchen.....
sowie: YES, Dragon!
 

Mendrik

Epische Nervensäge 4.0
AW: Wir haben einen Kaiser!

gibts eigentlich irgendwie ne geschichte, warum jetzt wer was geworden ist? ich hab ja nur die dritte edition von legend of the five rings und da gibts ja noch nen toturi als kaiser...was ist da alles passiert, das jetzt ein dragon kaiserin ist? oder gilt das nur fürs kartenspiel?
 

Kagami

Gott
AW: Wir haben einen Kaiser!

Eine ehemalige Dragon ist Kaiserin. Natürlich gilt das auch fürs Rollenspiel, aber die meisten spielen gar nicht Canon, oder veränderten Canon oder spielen in einer vergangenen Zeit, so dass irrelavant ist, was gerade aktuell passiert. Ich habe z.B. auch noch nie in der "Gegenwart" gespielt. Wäre aber sicherlich interessant, wenn in der Weekly Fiction, was krasses passiert und man das spontan in die Kampage einbaut (Stichwort Rain of Blood).

Um ein paar wesentliche Punkte seit dem 3rd Ed. Basisbuch zu erwähnen:
Toturi III (Naseru) ist in den Shadowlands gestorben. Die Kaiserin hat die provisorische Regentschaft übernommen. Der Khan Moto Chagatai hat versucht sich selbst auf den Thron zu setzen und hat Toshi Ranbo angegriffen und ist gescheitert. Bei der Gelegenheit sind Kaneka und Sezaru und die Kaiserin gestorben. Darauf folgte eine Zeit ohne Herrscher. Die Elemental Dragons, angeführt von Obsidian und Jade Dragon (möglicherweise die Reinkarnationen von Onnotangu und Amaterasu) haben beschlossen, dass die Menschen in den letzten Jahrzehnten ihre Grenzen überschritten haben und das Age of Man vorbei ist. Sie haben Hitomi und Yakamo getötet und Jade und Obsidian wurden die neuen Sonne und Mond. Sie haben beschlossen, ein Turnier zu veranstalten in Anlehnung an das Turnier der Kami, um den geeignetsten Begründer einer neuen Kaiserlinie zu finden. Die Stimmen von Mond und Sonne (Maru und Omen) haben das Turnier geleitet. Iweko wurde als neue Kaiserin erwählt, Jin-Sahn als neuer Shogun, weil er den kämpferischen Teil des Turniers gewonnen hat. Die anderen Inhaber der kaiserlichen Ämter wurden von Iweko erwählt.

Nachdem die Toturis mehr Kaiser zum Anfassen waren (vergleichsweise) herrscht jetzt mehr chinesischer Flair: Iweko ist die göttliche Kaiserin und spricht nicht direkt mit ihren Untertanen, sondern spricht über Satsu (Voice of the Emperor) von hinter einer japanischen Stellwand.
 

Mendrik

Epische Nervensäge 4.0
AW: Wir haben einen Kaiser!

ah okay...na das da ist die vergangenheit ja dann doch ein stückchen lustiger...aber gut zu wissen, was da alles los war
 

The Saint

Welcome, delicious friend!
AW: Wir haben einen Kaiser!

Toturi III (Naseru) ist in den Shadowlands gestorben.
Du sagst das so als sei das das normalste von der Welt. Richtig müsste da stehen: "Nachdem Naseru in einem Anfall von Geisteskrankheit glaubte das irgendwas in den Shadowlands zu finden sein, das benötigt wird um ein, nicht vorhandenes, Problem zu lösen entwertete AEG die jahrelangen Anstrengungen der Storyline in einem einzigen Federstrich und tötete unterwegs den Kaiser und sämtliche wichtigen NSC in einem gigantischen Meatgrinder von Story während sie alle großartigen Storyansätze die diese Charaktere noch hatten mit beiden Händen aus dem Fenster warfen."

Nachdem die Toturis mehr Kaiser zum Anfassen waren (vergleichsweise) herrscht jetzt mehr chinesischer Flair: Iweko ist die göttliche Kaiserin und spricht nicht direkt mit ihren Untertanen, sondern spricht über Satsu (Voice of the Emperor) von hinter einer japanischen Stellwand.
Oh, ich bin so froh das ich nicht mehr spiele.

Während die Idee durchaus lobenswert ist, ist die Ausführung (mal wieder) eine derartige Grütze das sich mir die Fußnägel aufrollen.
 

The Saint

Welcome, delicious friend!
AW: Wir haben einen Kaiser!

Erklärung? Iweko fand ich bis jetzt immer gut umgesetzt in den Storys...
"Wir haben einen Kaiser!"
"Irgendwas mystisches?"
"Ne, ne Dragon."
"Gibt's da nen Grund zu?"
"Joah, gab halt Race for the Throne und..."
"Ne, einen Grund IN der Welt?"
"Puh. Ist halt Auserwählt und so..."
"Gab's da nicht was... ich weiß nicht epischeres, als einfach irgendeinen gammeligen Samurai zu befördern? Du weißt schon, sowas wie... Fu Leng getötet zu haben?"
"Nah. Das muss reichen. Ausserdem ist die Kaiserin cool. Die redet nicht mehr mit den Menschen, die ist göttlich."
"Ach? Seit wann?"
"Naja, seit sie auf dem Thron sitzt. Vorher war sie ne ganz normale Kitsuki."
"Ah.. das macht Sinn. Entschuldige, ich stürze mich jetzt in mein Schwert."
 

Kagami

Gott
AW: Wir haben einen Kaiser!

Du sagst das so als sei das das normalste von der Welt. Richtig müsste da stehen: "Nachdem Naseru in einem Anfall von Geisteskrankheit glaubte das irgendwas in den Shadowlands zu finden sein, das benötigt wird um ein, nicht vorhandenes, Problem zu lösen entwertete AEG die jahrelangen Anstrengungen der Storyline in einem einzigen Federstrich und tötete unterwegs den Kaiser und sämtliche wichtigen NSC in einem gigantischen Meatgrinder von Story während sie alle großartigen Storyansätze die diese Charaktere noch hatten mit beiden Händen aus dem Fenster warfen."
Nein, ich sag das so, als wollte ich vermeiden näher drauf einzugehen... :)

irgendeinen gammeligen Samurai
irgendeinen gammeligen Familiendaimyo, heißt das!
 

Kazuja

Perfect Enemy
AW: Wir haben einen Kaiser!

Du hast vergessen, dass ihre Augen blau geworden sind... Ja, das war blöde...

Aber die Geschichten, in denen die Kaiserin aufgetreten ist, waren bis jetzt ziemlich gut. Mir gefällt das Arrangement, auch die Leute, die für die Ämter ausgewählt worden sind...
Von daher ist es mir ziemlich egal, dass sie die Geschichte wie die Kaiserin eingesetzt wurde verrissen habem...

Außerdem erinnert mich die Beschreibung von Iweko an Himiko, wie sie in Okami umgesetzt ist, was ein weiterer Pluspunkt ist...
 
Oben