Shadowrun 5e
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DC Justice League

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Absimilliard, 24. Juli 2016.

  1. Kardohan

    Kardohan Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet

    [​IMG]

    Frisch vom San Diego Comic Con 2017:

     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2017
    Hoffi, Kowalski und Absimilliard gefällt das.
  2. Absimilliard

    Absimilliard νεκύδαιμων

  3. Ioelet

    Ioelet arbeitet für S.H.I.E.L.D.

    ...irgendwie sieht das genauso stumpf und hohl aus, wie die bisherigen DCEU-Filme.

    Ja, inklusive WonderWoman, der ganz nett war, aber auch nicht wirklich mehr.
     
  4. NPC

    NPC Hat Zeit

    Ich gebe dem Streifen eine Chance, allerdings kann ich mich schon (wieder) im Trailer nicht mit Affleck als Batman anfreunden...
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2017
  5. Halloween Jack

    Halloween Jack Fuckbringer.

    Wonder Woman, Aquaman und Flash find ich Bombe. Die holen mich ab, wegen denen schau ich's mir gern an.
     
    Hoffi gefällt das.
  6. ADS

    ADS Streunendes Monster

    hm.. ne reizt mich jetzt nicht so.. ^^
     
  7. Hoffi

    Hoffi Hüter des Feuers Mitarbeiter Administrator

    Ich mag auch Afflek als Batman. Aber WonderWoman rockt es eh wieder, wobei ich den Aquaman auch riesig finde. Besser als das Blondchen aus dem Comics. Den fand ich früher immer komisch.
     
  8. ADS

    ADS Streunendes Monster

    Aquaman ist Scheisse.. :ROFLMAO:
     
  9. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter


    Das.

    Wobei ich sagen muss, so langsam gefällt mir Affleck als alter, runtergekommener Batman ganz gut. Ich weiß, da bin ich in der Minderheit. :p
     
  10. Hoffi

    Hoffi Hüter des Feuers Mitarbeiter Administrator

    Aber in guter Gesellschaft, denn ich mag Ihn auch. Hab damals zuerst auch "Oh, bitte Nicht!" gerufen, aber nach Bat vs. Supie (Auch den mag ich...) hat er mich echt abgeholt.
     
  11. Halloween Jack

    Halloween Jack Fuckbringer.

    Mit Batfleck komme ich mittlerweile klar. Muss ja. :D
     
  12. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Frohe Feiertage!

  13. ADS

    ADS Streunendes Monster

    Danny definitiv der bessere Lobo. Ist gekauft. ^^
     
  14. Halloween Jack

    Halloween Jack Fuckbringer.

    Hat mir gefallen, das Ding. War so, wie ich unter den Umständen hoffen konnte.
     
  15. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Wenn Du schreiben könntest wie Dir MoS und BvS gefallen haben (und warum) würde mir das bei der Entscheidung ob ich ihn mir anschauen soll helfen.

    Danke schonmal!
     
  16. Halloween Jack

    Halloween Jack Fuckbringer.

    MoS fand ich damals ok, weil's mir Superman irgendwie näher gebracht hat. Bei BvS mochte ich bestimmte Szenen, aber im Ganzen fand ich den relativ banal. Gefallen hat mir da vor allem Wonder Womans Beteiligung, der Kampf gegen Doomsday (wie die Figur verbraten wurde fand ich allerdings oll), und Jesse Eisenbergs Performance als Riddler Luthor.

    JL war für mich von den drei Filmen am unterhaltsamsten. Von WW, Aquaman und Flash hab ich bekommen, was ich wollte, Batman war ein feiner JL Batman und Cyborg hat überraschend viel Persönlichkeit gehabt, mehr als ich von dem Film erwartet habe. Dann ist da noch

    Supermann. Der war schon reichlich supermenschlich

    und hat die eigentlich geilste Szene im Film.

    Musste wissen. Is ein wenig mehr Humor drin, scheint eine bestimmte Sorte DC Fans iwie abzuschrecken. Ich fand's 'nen guten Mix. Unterhaltung jedenfalls.

    Nachtrag:

    Ich denke, für meine Unterhaltung ist vor allem wichtig, dass ich 'ne Figur mag. Wenn ich die mag, kann der Plot und das Drumherum ruhig dumm sein. Bei Suicide Squad war reichlich viel dumm, aber ich mochte Harley, Killer Croc, Boomerang und Amanda Waller. Bei MoS konnte ich immerhin was mit Supermans Problemen anfangen. BvS war über weite Strecken so gar nicht mein Ding, weil mir weder Clarks Melancholie noch Batmans Wut richtig sympathisch waren. Da hatte ich Zeit, mich auf die ganzen Missstände zu konzentrieren und hab gelitten. Das Problem hatte ich bei JL wiederum nicht, was angenehm war. (Bei WW sowieso nicht, den mag ich sehr.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2017
  17. Teylen

    Teylen Kainit

    Hab es vor 7 Tagen gesehen und fand den Film ganz okay.
    Es war der 11te Film den ich seit Wonder Woman im Kino sah und damit kostenlos (vor Wonder Woman lag ich bei ~2-3 Kinobesuchen pro Jahr). Wobei der Kinosaal recht leer war, hab es in 3D mit Dolby geschaut, und mit gut 4 anderen Kinogängern. Was daran lag das ich in der 14 Uhr Vorstellung am Dienstag drin war.

    Hinsichtlich der allgemeinen Verortung meinerseits. Er ist etwas über Avengers, zu denen ich bisher noch keine Verbindung aufbauen konnte, und so ein wenig unter Thor denn ich, ab von Ende, ziemlich hilarious fand.

    Allgemein war ich wegen Wonder Woman drin. Wobei Gal Gadot erneut eine Präsenz auf der Leinwand hat, die ziemlich einmalig ist. Ihre erste Action-Szene war schon sehr, sehr cool. Allerdings fragte ich mich schon ob man ihren Rock gekürzt hat, nun und es viel auf das in der Szene wo sie sich MachineGunGuy zuwendet ihr die Kamera von hinten folgt. Wonder-Backen ahoi.
    Wobei mir persönlich nur zwei "Frosch-Schüsse" auf's Gesäß auffielen. Nun und als sie aus dem Crawler ausgestiegen sind gab es so einmal "Arsch gucken für alle". Nun und wo man schon beim Thema ist. Aquamans "Eierschutz" wirkte in der "Bade Szene" etwas merkwürdig (well, billig).
    Zurück zu den Amazonen, ich fand's Schade das man offenbar nicht einfach die Kostüme aus Wonder Woman nahm, sondern die nun Bauchfrei rumlaufen. Ich mein... die haben sich quasi zwischen zwei Filmen entschieden nackernder zu sein? Wieso?
    Wegen Wonder Woman im Allgemeinen, jenseits der Freude sie zu sehen, ich fand es merkwürdig das sie in Wonder Woman nach dem hochpowern ohne große Mühe Ares zerlegt, und in diesen Film nicht mehr als ihr Handgelenk-Schlag hinkriegt. Die Kopfnuss wiederum war cool.

    Ich mochte den Flash. Obwohl ich die CW Serie gerne schauen. Abgesehen von einem schlechten Scherz (der über's Schubsen, in einer Situation wo im Hintergrund Leute sterben) funktionierte der Humor und die Interpretation war frisch.

    Ich mochte Cyborg so richtig. Ein netter Handlunsbogen, der Charakter war cool und ich würde gerne mehr von ihm sehen. Nach WW mein zweit liebster Char.

    Aquaman, naja, war halt da. Bekam nicht viel Hintergrund, weder er noch Atlantis, und war halt nur so okay. Jason Mamoa schaut nett aus, aber nun net überwältigend.

    Batman war so etwas "meh". Ein Pluspunkt für die Erwähnung von Batman Returns, aber im allgemein war der Batflek doch sehr lasch, wenig beeindruckend und halt meh.

    Die Musik von Danny Elfman war in Ordnung. Nichts spektakuläres, nichts was störte. Allerdings halt auch nichts was mir im Ohr geblieben wäre. Wobei ich immernoch irritiert bin das sich Thor Ragnarok von der gleichen Quelle wie Wonder Woman inspirieren lies.

    Zeitweise fühlte sich die Geschichte an als würden größere Stücke einfach fehlen.
    Also Fazit: Okay
    ...
    Mit mehr Spoiler:
    Supes war in Ordnung. Wobei ich es gern gesehen hätte das Wonder Woman ein wenig mehr gegen bzw. mit ihm mithalten kann. Hab's mir dann so erklärt das sie ihn net mördern wollte.
    Etwas das mich dann doch verwirrte, ich hab "Supes vs Bats" nicht gesehen. War aber nicht ein Punkt des Films das die Welt (und Bats) Supes misstraut bis hasst? Das sie ihm allen möglichen Scheiß unterstellen? Das er ab und an auch mal bewusst wenn mordet?
    Woher kommt das "Er ist hin & so ist die Hoffnung"-Geheule?
    Die Anspielung auf Jackson, Bowey & Prince war dennoch nett.
    Einige CGI-Fanatiker meinten ja das Supes Oberlippe des Teufels sei, allerdings habe ich trotz intensiven Oberlippenbestarren kein CGI erkennen können. Nur das er ein paar mal am Anfänger so n "Karnickel Gesichtsausdruck" hatte. Also die zwei oberen Zähne mehr zu sehen waren als cool ist. Das liegt aber an der Grimasse, nicht am CGI.

    Allgemein war ich erstaunt das man so viel darauf vertraute das die Leute Elemente wie Starlabs mit Comicwissen richtig verorten können. Also so als Platz zudem der Flash bezug hat? Nun oder hat der Collider da nicht "Boom! Metahumans für alle!" gemacht?

    Ich mochte die Verteidigung der Amazonen nicht. Respektive die Unfähigkeit der Amazonen sich zu verteidigen. Einerseits taten mir die beiden Türhalter-Amazonen leid, die so vollkommen unnötig zerquetscht wurden. Zumal sich Steppenwolf intelligenterweise an ner dünneren Stelle durchschneidet. Andererseits wäre es schon cool gewesen wenn die Amazonen irgendwas erreicht hättten,... da wirkten die beiden Atlantaner deutlich kompetenter mit ihrer Wasser Magie.

    Nun, und der dritte Cube ging mit einem erstaunlich geringen Anzahl an "Fucks given" an Steppewolf. Ich mein, da moppen die sich mit Supes, was durchaus cool war, und am Ende guckt Wonder Women so rüber, und meint mit einem Todespfannengesicht (deadpanned XD) "Ach, da wird gerade die Mutterbox abgeholt".
    Was Alte? :eek:
    Ich mein da kriegt das graue Männchen die Box für die Apokalypse und so und du (und der ganze rest) reagieren als hätte er ein Auto geklaut? @.@
    Ihr habt den Flash nicht mal hingeschickt? Oder irgendwen? Nicht einmal den Ansatz von Widerstand gezeigt? Huh? @.@

    Die russische Familie war ganz nett, aber auch etwas random. Wobei ich mich schon fragte ob der Flash zu denen rüber geschneckt ist, anstelle gelaufen, so das Supes ohne Mühe aufholt? Oh und die Verabschiedung von Barry war schon herb cringe-worthy.
    Wobei ich die End Credit Szene mochte XD
    Angesichts dessen das Barry es schaffen könnte ohne Weltumrundung in der Vergangenheit zu landen,... ist vielleicht das der Grund für Flashpoint? XD XD XD

    Die zweite End Credit Szene war eher meh.
    Pluspunkte für mein "Ohhh Deadpo... ah nein Deatstroke"-Erkennungsgefühl. Minus Punkt dafür das ich die Gründung der Injustice League als Reaktion leicht dappert finde und das weder Deathstroke noch Lexx nach würdigen Gegnern für die Götter des Teams ausschauen.
     
    Halloween Jack gefällt das.
  18. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Habs ihn Montag gesehen.

    Kein schlechter, aber beiw eitem 8vor allem durch die hetzerei und fehlende....ich weiß nicht, inhzaltliche Narhhaftigkeit? und den wie mit PS 3 gerendert aussehenden Steppenwofl) guter Film.

    Durchschnitt, nicht mehr und nicht weniger.

    Tortzdem die hervortretendsten :

    Pro: Flash, Batmans "old man Memerisms (und der "Ich bin Reich" Kaualuer^^), einige ROnoneske Momente bei Aquaman

    Kontra. SW, Supermans extreme ich mach euch alle/SW alleine off, ohne mehr als 30 Prozent zu nutzen" Umschreibung, Dianas Depowering.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2017
  19. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns

    Ring-Man ist Green Latern und Manhunter war natürlich teil der Original JLA und außerdem das einzige Mitglied wo bisher in allen JLA Gruppen Mitglied war (Batman und Superman allerdings nicht).

    Aber wenn es danach ginge dürften Captain America, Hawkeye und Black Widow auch nicht bei den Avengers sein weil sie auch nicht teil der Original crew waren (das waren nämlich Wasp und Ant-Man).

    Aber es sieht schonmal recht interessant aus (gebe ich offen zu obwohl ich DC eihendlich nicht mag).
     
  20. Absimilliard

    Absimilliard νεκύδαιμων

    Komme gerade aus dem Film. War ganz unterhaltsam.
    Warum sah Supermans Gesicht eigentlich die ganze Zeit so nach CGI/Plastik aus?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Justice League Dark Film & Fernsehen 8. März 2017
League of Legends Digital Games 28. Oktober 2010
Young Justice Literatur 6. Juni 2010
"Chaos League MPDemo"-Liga Digital Games 18. August 2004

Diese Seite empfehlen