Jagen

Dieses Thema im Forum "WoD 1: Vampire: Die Maskerade" wurde erstellt von Noir, 29. Januar 2006.

Moderatoren: Mitra, Sycorax
  1. Noir

    Noir Malkavianerin

    HI ihr's!
    Ich wollte mal fragen, wie das bei euch ist. Wie spielt ihr die jagd aus oder macht ihr das überhaupt? Was ist für euch geschicktes oder einfach plumpes jagen? Und dann wollt ich noch fragen, wenn ihc einen menschen erschieße (oder ihn anders töte) und ich einige sekunden danach bzw. direkt danach von ihm trinken möchte, funktioniert das noch?
     
  2. Blackbot

    Blackbot Blödsinnsschreiber

    AW: Jagen

    Jeder Charakter muss mindestens einmal die Jagd ausspielen, damit das Jagdverhalten gezeigt wird. Wenn wir solo jagen gehen, würfeln wir es oftmals einfach nur aus, in Gruppen spielen wir es auch schonmal aus.

    Zu der Nahrhaftigkeit: Ansichtssache. Bei unserem SL geht es, der Ventrue hat einen Obdachlosen abgeschossen und sein Blut getrunken, das war eigentlich noch unverändert.
    Der Brujah in der Beispielgeschichte hat der Prostituierten das Genick gebrochen und sie danach ausgetrunken, darum denke ich, dass es insgesamt erlaubt ist.

    EDIT: Stimmt, der Nossi...danke, Cifer :)
     
  3. Cifer

    Cifer Vorsintflutlicher

    AW: Jagen

    IIRC wars der Nossi.

    Da wir es nicht mit dem Anne-Ricepire zu tun haben, ja. Viele Clans, insbesondere die Giovanni, ernähren sich aus der Blutbank, also ist Frische des Bluts in vernünftigen Grenzen keinerlei Problem - auch wenn ein Klischeeventrue oder -torri aller Wahrscheinlichkeit nach über den Geschmack meckern würde.
    Ist aber auf jeden Fall ein interessanter Gedanke... der Fluch des Ventrue: "Blutgruppe, Rhesusfaktor... was interessiert mich der Mist? Ich will wissen, ob sie blond und blauäugig war, verdammt!"
     
  4. Valerie Danzig

    Valerie Danzig Fleischküchlein

    AW: Jagen

    Nun ja. Ich kann da nur von Live reden, weil ich kaum noch Vampire Pen & Paper spiele.
    Beim Live spiele ich Jagden aus, indem ich einfach für einen glaubwürdigen zeitraum nach draußen verschwinde. Zumindest meistens. Ich mag es jedoch, wenn bei der Jagd etwas passiert und ich sie wirklich ausspielen MUSS, gerade weil irgendwann etwas passiert. Aber da kommt ja nun wieder mein Lieblingswort ins Spiel: Ambiente ;)
     
  5. Raven the Gray

    Raven the Gray Neuling

    AW: Jagen

    Jagen wird immer dann ausgespielt, wenn es möglich ist. Soll heißen: Wenn die ganze Grupep bereits dem nächsten spannenden Punkt der Chronik entgegen fiebert, wenn alle es kaum noch erwarten können und so gut wie unterwegs sind und der Tremere DANN plötzlich kommt mit "aber ich müsste noch schnell jagen gehen"... dann ist genau der richtige Zeitpunkt :D

    Prinzipiell lasse ich jagen ganz gerne auspielen, allerdings vor allem allein und nicht in der Gruppe. Als Gruppe ist das ja viel zu einfach ;)

    Zum Thema "abgestandenes" Blut: Irgendetwas gibt es da, müsste das aber nachlesen. Tatsache ist, dass die Kapapdozianer eine Fähigkeit hatten um "kaltes" Blut wieder genießbar zu machen. Das impliziert meiner Ansicht nach, dass es das vorher nicht war. Wie lange das allerdings dauert, bis aus nahrhaftem Blut ekliger Sirup wird...hat vielleicht etwas mit dem Gerinnungsfaktor zu tun, müsste das aber wie gesagt (im DA - Regelwerk) nachlesen.

    Für die Maskerade Solo (also ohne andere Regelwerke) wüsste ich keine Regel, die dagegen spricht.
     
  6. Sycorax

    Sycorax uninterested. Mitarbeiter

    AW: Jagen

    Wir spielen die Jagden eigentlich immer aus, allerdings meist in recht knapper Form.
    Ich finde es interessant zu sehen, wie sich Jagdmethoden nach einiger Zeit verfeinern und wie unser Lasombra mit sinkender Menschlichkeit zunehmend "verwildert". :vamp:

    In unserer Gruppe hat nur ein Charakter eine (kleine) Herde, weswegen ziemlich viel gejagt wird.

    Blut von (frischen) Toten wird bei uns auch als trinkbar eingestuft. (Irgendwo in den Tiefen dieses Forums gibt´s zu diesem Thema auch einen ganzen Themenbereich)

    Ansonsten mag ich einfach das Prinzip, dass bei jeder Jagd etwas schiefgehen kann, dass jemand zu gierig ist und sein Opfer versehentlich umbringt oder - schlimmer noch - ertappt werden könnte.

    Tja, wie sagt man so schön? "No risk, no fun". :]
     
  7. Constancia de la moerte

    Constancia de la moerte Clan des Todes

    AW: Jagen

    "Kalte Vitae wiederbeleben" ist ein Ritual der ersten stufe. Es ist dazu gedacht, Blut aus Leichen, die schon ein Paar Tage tot sind brauchbar zu machen. Im Mittelalter gab es noch nicht die Möglichkeit Blut wie in der Gegenwart zu konservieren. Wenn der Mensch eine oder 2 Stunden tot ist müsste man das Blut auch noch so trinken können.
     
  8. Josh

    Josh Astronomie!

    AW: Jagen

    Zum Thema "Jagd"
    Es ist vorallem ein RL-Zeitfaktor...
    Ich meine den Ventrue kann es manchmal schon die ganze Nacht kosten um sein "Gefäß" zu finden und um ein wenig Blut zu erleichtern.
    Schwierig das dann durchzuspielen...

    Wenn das Tier durch Hunger die Überhand hat, laß ich die Jagd gern ausspielen, schon alleine wegen der Gefahr des Maskeradebruches.

    Ansonsten wird es nur grob angerissen, wie die Nahrungsaufnahme in anderen Spielen auch :D

    GdJ
     
  9. Valerie Danzig

    Valerie Danzig Fleischküchlein

    AW: Jagen

    Den Ventrue kann die Jagd tatsächlich die ganze Nacht kosten, deshalb ist es für ihn auch immer sinnvoll, eine Herde zu haben.
    Deshalb gehen wir beim Vampire Live bspw. davon aus, dass man schon vorher Jagen war. Pech ist natürlich, wenn ein Ventrue aus welchem Grund auch immer kurz vor der Raserei steht (oder in Raserei war) und dann neues Blut braucht. Was tun? Ihm ekelhafte Plörre geben und hoffen, dass sie wirkt, bis er sich selber was besorgen kann? Das wird der Standartventrue nicht mit sich machen lassen.
     
  10. Josh

    Josh Astronomie!

    AW: Jagen

    @Valerie: *Hihi* Erinnert mich an ne P&P Situation wo wir unserem Ventrue was "Nicht Koscheres" untergejubelt haben. Das letzte was er sagte war "Wäh! Schmeckt das widerlich!" Aber da hatten wir schon die Fotos und Filme an die Harpie gegeben. *kekekekeke*:D

    Damit war sein Ruf ein wenig angeknackst...

    Hm... Wat is denn n "Standard Ventrue"? Kenne KEINEN Venti der darauf nicht "ungehalten" reagiert.
     
  11. Raven the Gray

    Raven the Gray Neuling

    AW: Jagen

    Genau das ist ein standart Ventru: Einer, der auf diese Bezeichnung ungehalten reagiert :D
     
  12. Josh

    Josh Astronomie!

    AW: Jagen

    @Raven: Wußt ichs doch... :D

    Aber zurück zum Topic...

    Ne Herde ist ja gut und schön... und aus der Sicht vieler meiner SC's leicht dekadent.
    Ja schon klar, als Venti von Welt-der-Nacht (tm) brauchste sowas, aber mein Nossi hat nu keine Verwendung für solche Lachnummern. Also zieht er wohl oder übel einige Nächte durch die Gegend und holt sich n Gefäß.
    Was tun wenn Venti zu weit entfernt von Herde ist? Oder schleppt er immer ein Not-six-pack mit sich rum?:D

    Und ich denk mal das das nicht sooooo Chronik-wichtig ist, das das jetzt jedesmal aufs neue beschrieben werden muß... Er ist halt kurz weg... Und taucht nach einiger Zeit wieder auf...
    Hatte aber auch Spieler die IMMER und ALLES anlutschen müssen... Egal ob Hunger oder nicht... hm... Betonung liegt wohl auf "hatte":D
     
  13. Valerie Danzig

    Valerie Danzig Fleischküchlein

    AW: Jagen

    Ich denke auch, dass es nicht wichtig ist, JEDE Jagd auszuspielen. Aber man sollte es hin und wieder doch schon tun, aus reinen Ambiente- Gründen ;) (Da ist das böse Wort wieder- MEIN Lieblingswort ^^)
     
  14. Magnus Eriksson

    Magnus Eriksson sucht Antworten

    AW: Jagen

    Okay, ich hab nochmal 'ne Regelfrage:
    Wenn man jetzt die Jagd nicht ausspielen möchte, sondern nur einen Jagdwurf machen will, wie modifiziert ihr den für Vampire, die es schwerer haben an Blut zu kommen?

    Die Schwierigkeit richtet sich normalerweise ja nur nach der Gegend, wo man jagen geht. Wie ist es aber mit Ventrue, Giovanni und anderen Leuten mit Beuteeinschränkung, Gourmet oder Beuteausschluss?

    Deren Nachteile sollten ja auch im Jagdwurf irgendwie zur Geltung kommen.
     
  15. Smokey Crow

    Smokey Crow Fear & Skaring in Münster

    AW: Jagen

    Beuteausschluss/einschränkung modizifiert den Wurf nach oben.
    Übles Aussehen (Nossi, Gangrel, Tzimisce) nur in bestimmten Gegenden wo du dir dein Essen nicht einfach von der Strasse klauben kannst.
    Und Gourmet oder der schmerzhafte Biss erschweren aber nicht den Jagdwurf. Sie führen nur dazu das der Spieler anschliessend in der Regel eine Leiche wegräumen muss.
     
  16. Raven the Gray

    Raven the Gray Neuling

    AW: Jagen

    Ich würde sagen, dass hängt zunächst einmal von den Ideen des Spielers ab. Hat er keine würde ich mich Burncrow anschließen. Wenn ein Giovanni z.B. mit Betäubungsmitteln arbeitet oder ähnliches kann er durchaus trinken ohne jedesmal seine Beute umzubringen. Allerdings ist es trotzdem etwas schwieriger ein Opfer erst zu betäuben als einfach zuzubeißen (was ja z.B. auch als Zärtlichkeit ausgelegt werden kann, Ätherschwamm im Gesicht weniger...).

    Bei Ventru ist es etwas komplexer. Je nach Einschränkung kann es sogar passieren, dass in der zu bejagenden Gegend einfach kein passendes Opfer existiert. In diesem Fall hat der Kainit einfach Pech gehabt. Ventru sollten sich nie hungrig in's Abenteuer stürzen ;)

    Ansonsten sollte der Wurd entsprechend erschwert werden. Ein normaler Wurf legt ja erst einmal nur fest, ob der Kainit überhaupt ein Opfer findet oder nicht. Den würde ich für die meisten Ventru in "normalen" Gegenden bereits zwischen 8 und 9 ansiedeln. Ventru jagen normalerweise nicht einfach "wild", sondern überlegen sich eine Methode wie sie sicher und regelmäßig an "ihren Stoff" kommen.

    Die Frage, wieviel ein Kainit trinken kann wird normalerweise durch einen W10 geklärt. Da würde ich bei Ventru auch anpassen, denn wenn der Kainit beim trinken nicht töten will, bedeutet alles über 3, dass er mehr als ein Opfer benötigt. Das ist wiederum nahezu unmöglich, wenn man z.B. auf adeliges Blut fixiert ist und sich in Downtown Los Angeles herumtreibt. Ein Adeliger wäre da schon ein riesieger Glücksfall, gleich mehrere...
    Ich hatte bisher noch keinen Ventru in der Gruppe, aber ich würde sagen, dass in diesem Fall der erfolgreiche Jagdwurf ein passendes Opfer bedeutet, mit allen Einschränkungen die dazu gehören.

    Eine Clansschwäche soll ja einschränken ;)

    Gegenfrage: Wie viel Zeit vergeht bei Euch pro Jagdwurf? Im Regelwerk heißt es "eine Stunde". Haltet Ihr es damit? Oder passt Ihr das an (z.B. viele Erfolge = kurze Jagd, ein schwacher Erfolg = lange Jagd)?
     
  17. Colwolf

    Colwolf Am I a Cylon???

    AW: Jagen

    Also ich spiele die Jagd möglichst aus, ist auch oft genug Stolperstein für ungeschickte Spieler.
    Wenn du einen Menschen tötest ist das Blut ja noch "frisch" und du kannst
    es normal zu dir nehmen. Je nach Tötungsmethode wird sicherlich etwas vergeudet: Bei einem Genickbruch hast du noch ganze Blut, beim niederschießen kann 1/4 bis 3/4 "auslaufen", je nachdem wie wild die Schusswaffe und Verletzung und wie schnell du an der Leiche dran bist.
    Bei einem Kettensägenmassaker wirst du alles vom Boden auflecken müssen...
    brrr... :vamp:
     
  18. Tarma

    Tarma Fianna Galliard

    AW: Jagen

    ich würde vorschlagen, das man die Erfolge auf Anzahl der Opfer und Dauer aufteilen kann, zB
    ein erfolg 1 Opfer 2h
    zwei erfolge 1opfer in 1h oder 2 Opfer in 2h usw.
     
  19. Magnus Eriksson

    Magnus Eriksson sucht Antworten

    AW: Jagen

    Dann müsste man ja doch wieder alles ausspielen. Das bedeutet immer das andere Spieler rumsitzen und sich langweilen. Genau deshalb lasse ich ja einen Jagdwurf machen, damit man das überspringen kann.
     
  20. Constancia de la moerte

    Constancia de la moerte Clan des Todes

    AW: Jagen

    Dann lass doch eine art Schicksalswurf machen, um zu sehen, wie gut der betreffende die z.B. Leiche verschwinden lässt. Z.B. Intiligenz + Heimlichkeit, in einer Schwirigkeit die dir angemessen erscheint. Hat der SC erfolg kann er die Leiche verschwinden lassen und wenn nicht tja, dann ist es an dir dir die Konsequenzen zu überlegen.
     
Moderatoren: Mitra, Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[Jäger] Jäger als Antagonisten WoD 1: Jäger: Die Vergeltung 10. Januar 2005
Jäger WoD 2: Vampire: Requiem 12. November 2004
[Jäger] Jäger zu stark? WoD 1: Jäger: Die Vergeltung 20. August 2004
[Jäger] Jäger erkennen? WoD 1: Jäger: Die Vergeltung 17. August 2004
[Jäger] Jäger WoD 1: Jäger: Die Vergeltung 19. Dezember 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden