• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.

Interview mit Eddy Webb & Richard Thomas.

Teylen

Kainit
Ich halte das Interview von Troll in the Corner erwaehnenswert:
10 Questions With Eddy Webb and Rich Thomas From White Wolf | Troll in the Corner

Hauptsaechlich wegen:
EW: Anything beyond Werewolf 20th (W20) is undecided. We were happy with the response to V20, kicked some numbers around, and decided that W20 made sense for us to do. If we’re in the same place next year and Mage 20th makes sense, we’ll consider that, as well as other potential projects.

Was sich fuer mich liesst wie:
"Wenn ihr Mage 20th [und weitere] wollt, macht Werewolf 20th zu einem Erfolg!"
Vielleicht lohnt es sich, auch wenn man Werewolf nicht so mag, es sich, in der Hoffnung das White Wolf einen entsprechenden Gewinn hat, dennoch zu zulegen um seinem Lieblings-Splat eine Chance auf eine 20th Edition zu geben.


Ansonsten sprechen sie darueber das White Wolf (endlich) gelernt hat Ankuendigungen zu kommunizieren und nicht erst im aller letzten Moment mit Informationen rausrueckt.
Es wird erklaert das der Onyx Pfad besteht wohl aus der Revitalisierung der klassischen World of Darkness besteht, das heisst wenn Companion [V20], Children on the Revolution [V:tM], W20 und Hunters Hunted 2 [cWoD] einschlagen, geht es weiter. Wenn nicht, dann nicht.

Sie vertrauen auf PDF und PoD und sehen den Printmarkt am Boden. Ausserdem gehen sie ueber Drivethru direkt zum Endkunden, ohne Distributor.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Interview mit Eddy Webb & Richard Thomas.

Es wird erklaert das der Onyx Pfad besteht wohl aus der Revitalisierung der klassischen World of Darkness besteht, das heisst wenn Companion [V20], Children on the Revolution [V:tM], W20 und Hunters Hunted 2 [cWoD] einschlagen, geht es weiter. Wenn nicht, dann nicht.
Das sind alles neue Bücher? Also wird die v20 doch weiter unterstützt als nur mit dem vorhandenen Altmaterial?
 

Teylen

Kainit
AW: Interview mit Eddy Webb & Richard Thomas.

Das sind alles neue Bücher? Also wird die v20 doch weiter unterstützt als nur mit dem vorhandenen Altmaterial?
Ja, das sind alles neue Bücher.

Der Companion zu V20 soll das Material enthalten das im Entwicklungsblog angesprochen wurde, aber keinen Eingang in die endgültige Fassung fand.
Children on the Revolution wird als erstes neues V:tM Buch seit 7 Jahren beworben und soll wohl NSCs enthalten sowie sich am Stil von "Children of the Inquistion" orientieren.
W20 ist die Bezeichnung für die 20th Anniversary Edition von Werewolf. Sowohl W20 als V20 erhalten jeweils mindestens ein Abenteuer im SAS Format.
Über Hunters Hunted 2 heißt es das es als Quellenband sowohl für die klassische World of Darkness im allgemeinen, als auch für V20 wie W20 zu gebrauchen ist. Es klingt wie eine Fortsetzung von "Hunters Hunted" und wird wohl komplett neu geschrieben.

Die Vervollständigung der Mage Covenant Büchern geschieht wohl mit bereits bestehenden Texten, allerdings sind diese wohl nicht nicht fertig. Nehme ich zumindest an. Sonst hätte man sie schon vor langer Zeit veröffentlicht.
 

Durro-Dhun

Erklär(wer)bär
AW: Interview mit Eddy Webb & Richard Thomas.

Sehr interessante Infos! Vielleicht komme ich ja mit dem W20 doch noch an ein ordentliches oWoD Werwolf Buch ohne Sammlungsauflösungen zu durchforsten!

Danke für die Infos!
 
Oben Unten