Interesse an nWoD/Requiem Runde?

Dieses Thema im Forum "Fragen & Koordination" wurde erstellt von lasombracz, 21. November 2010.

Moderatoren: Lyrkon Alàeren
  1. ElvisLiving

    ElvisLiving Kainit

    AW: Interesse an nWoD/Requiem Runde?

    "Erzählt"?

    Das war nur ich...

    Es war ne Werwolfrunde mit Verwandlung.

    "Das Rudel" lebte im selben Stockwerk eines Studentenwohnheims... Und verwandelten sich kurze Zeit darauf... einer nach dem Andern. Sehr klassisch... dazu kamen dann so die ersten "Spirits" und so... Aber ich hatte die Runde geleitet. In diesem Sinne: Mach doch was du willst ;)
     
  2. lasombracz

    lasombracz Methusalem

    AW: Interesse an nWoD/Requiem Runde?

    Guten Abend,

    So, dann auf Wunsch unserer Spielleitung kurze, nur rudimentäre Infos zu meinem Charakter:
    Ich hatte mir gedacht, dass er britische Wurzeln hat. Seine Eltern zogen jedoch schon in jungen Jahren, bedingt durch den Arbeitsmarkt - ergo: neue Jobchance, in die Vereinigten Staaten, wo sie ihm dann auch ein wohl situiertes Leben ermöglichen konnten. Nach seinem Highschoolabschluss entschied er sich dann für ein Studium der Literaturwissenschaften.

    So zumindest erst einmal oberflächlich betrachtet der Plan...

    Liebe Grüße und noch einen angenehmen Abend,
    Chris
     
  3. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    AW: Interesse an nWoD/Requiem Runde?

    Guten Morgen :)

    OK

    [Obwohl die Jobchancen zur Zeit in den Staaten wohl eher schlechter sind, als im Vereinigten Königreich.]

    Gut. Wichtig sind für mich die Beziehungen der Charaktere, sowohl untereinander als auch Kontakte, Freunde etc. Ihr kennt das aus dem Regelbuch. Dort nennt sich das alles Hintergründe; ein paar Punkte ausgemalt und dann hat sich die Sache.
    Ich möchte es umgekehrt machen. Zuerst den Fluff, dann die Regeln. Wir sprechen also locker über den Umkreis der Charaktere und verpacken es danach in die Regeln.

    ;)

    PS: Ich werde gleich mal die Bedanken und Like Funktion ausprobieren, mal sehen, was sich tut, wenn ich die Beiträge markiere.

    EDIT: Man kann nur entweder Liken oder Bedanken. Wie sieht es auf Eurer Seite denn aus? Sieht man was?
     
  4. lasombracz

    lasombracz Methusalem

    AW: Interesse an nWoD/Requiem Runde?

    Hallo zusammen,

    bezüglich der Jobchancen muss ich dir widersprechen, zumindest auf aktueller Ebene der Geisteswissenschaften. Da hast du in den Staaten, zumindest wurde mir dies neulich von einem Kommilitonen berichtet, nahezu utopische Vakanz.

    Ja, also soweit ich das recht einsehe, kann ich auch nur eine der erwähnten Funktionen auswählen.

    Nichtsdestotrotz fehlen uns noch Spieler, nicht wahr?

    Liebe Grüße,
    Chris
     
  5. AW: Interesse an nWoD/Requiem Runde?

    @Harekrishna: Ich hatte dich ein paar Seiten vorher so verstanden, dass DU die Hintergründe ausarbeiten wolltest?! Klär mich bitte auf falls ich da etwas falsch verstanden habe. Uni/College ist auch von meiner Seite aus ok, da kann man eigentlich Chars basteln die unterschiedlich genug sind (was ihre Fähigkeiten angeht) und trotzdem irgendwie zusammen passen.

    Ich würd' dann gerne sowas wie nen Computernerd spielen ^^
    Muss mir aber noch genaue Gedanken darüber machen. Ist nur eine erste Eingebung xD

    Gruß,
    der Lord
     
  6. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    AW: Interesse an nWoD/Requiem Runde?

    Ja, ist richtig. Aber wenn wir uns jetzt zu dritt bzw. viert auf College/Uni einigen, danach noch ein oder zwei hinzukommen, werden sie sich dem sowieso unterordnen müssen. Heißt, wir können unseren Hintergrund schon erschaffen. Was mich zur zweiten Frage bringt.


    Ich würde das offen im Forum machen, welches heute zwar schon existiert, aber noch eventuell zwei Unterforen der Übersichtlichkeit halber erhält. Da muß Hoffi ran.
    Offen heißt, Ihr könnt Eure Umgebung mit mir zusammen absprechen, oder schaut zu, wie sich die Umgebung entwickelt . . .

    Ja, dann kommt die Technik rein, wird also ein wenig futuristischer, spannend und neu für die WoD.

    Dazu noch eine Kleinigkeit. Die Exp gehen an die Spieler, nicht an den Charakter. Der Spieler hat somit immer die Möglichkeit, seinen Charakter zu wechseln oder ihn dramatisch auszuspielen, ohne fürchten zu müssen, sein neuer Charakter müsste wieder von vorne anfangen. Es wird dann für jeden Spieler jeweils einen OOC-Thread geben, wo er mit mir seine charakterspezifischen Geheimnisse und Würfelleien austauschen kann, ohne daß die anderen zuschauen müssen oder zuviel Infos erhalten. In einem Horrorsetting ist das immens wichtig, finde ich. Es sei denn, wir können uns nicht trauen, dann müssten wir auf PNs umsatteln.

    ***​

    NOCH EINE GROSSE ANKÜNDIGUNG:
    Ich muß Euch noch darüber in Kenntnis setzen, daß es sich um ein nWoD-Crossover handeln wird, es wird kein reines Vampire-Setting werden. Die Regeln dazu sind jedoch nicht so kompliziert. Man muß nicht alle Regelwerke auswendig können. Die Möglichkeiten werden regeltechnisch sehr stark an den sterblichen Ausgangscharakter angelehnt sein. Ferner sind die Fähigkeiten, die ein Charakter normalerweise sofort mit der Verwandlung erhalten würde, gestaffelt, sodaß ein kleiner Ausgleich gegenüber den Sterblichen entsteht. Das wird alles im Mythos dieser Welt der Dunkelheit verankert sein, also irgendwie "logisch".

    Was mir ganz wichtig ist, daß Ihr Euch nicht zu stark auf die Archtypen fixiert, die es in der normalen Welt der Dunkelheit gibt, sondern Euch welche erschaffen könnt, die Euren Gedanken dazu entspringen. So werden die übernatürlichen Fähigkeiten an Eure Charaktere angepaßt werden oder dürfen sogar ganz Euren Köpfen entspringen.

    Ich hoffe, das ist für Euch eine gute Nachricht.

    lg
    ;)
     
  7. lasombracz

    lasombracz Methusalem

    AW: Interesse an nWoD/Requiem Runde?

    Guten Abend zusammen,

    alles in allem muss ich sagen, dass es sich dabei um sehr, sehr gute Nachrichten handelt. Crossover-Settings entfalten zumeist, so lange sie nicht zu abgedreht sind, eine ganz eigene Atmosphäre und Stimmigkeit.
    Nun müssen wir bloß aufpassen, dass wir auch eine gewisse Diversität an übernatürlichen Wesenheiten haben.

    Also mit meinem Charakter, als angehenden Literaturwissenschaftler, würde ich dann so in die Nische "Universalgelehrter" hüpfen wollen.

    Also sehe ich es richtig, dass wir, vermutlich ab morgen? - unser eigenes Forum "beschreiben" können?

    Liebe Grüße,
    Chris
     
  8. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    AW: Interesse an nWoD/Requiem Runde?

    Ich weiß nicht, hängt von Hoffis Zeit ab. Ich werde dann auch noch ein paar Themenstränge Präfixen müssen, bevor es los gehen kann, also Ende dieser Woche werden wir wohl anfangen können. Es drängt ja auch noch nicht so . . .

    Melde mich dann morgen wieder
    Gute Nacht
    ;)
     
  9. ElvisLiving

    ElvisLiving Kainit

    AW: Interesse an nWoD/Requiem Runde?

    Uh ähh Damn... Das ging aber plötzlich schnell...

    Charakterkonzept:

    Verplanter Soziologie und Pädagogik Student im 3. Semester. Partygänger und in seiner Verbindung SEHR aktiv. War ein sehr verwöhntes Kind aus einer reichen Familie. Sportlich. Freundlich und gute Laune erzeugend...William Sneider, sein Name.
     
  10. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    AW: Interesse an nWoD/Requiem Runde?

    OK, ich dachte ihr seit Freshmen, kommt gerade auf die Uni und kennt Euch von der Highschool. Es geht darum in eine Verbindung hinein zu kommen. Dazu muß man eine bestimmte "Prüfung" bestehen. Ihr wollt natürlich in die selbe Verbindung hinein zu kommen. Neben den Klassischen gibt es auch eine relativ Neue aus den 1970'ern, die sich hauptsächlich mit Geisteswissenschaften und speziell mit Parapsychologie beschäftigt - Society of the Hidden Light mit dem Motto O quae mutatio rerum - Oh, welch Wandel der Dinge. Angesichts der Tatsache, daß die University of Texas in Deuce deVille eine der wenigen in den Staaten ist, die sich ernsthaft mit dem Thema auseinander setzt, eine der besten Verbindungen für Euch, die Ihr schon solange an die Existenz des Übernatürlichen glaubtet. Jetzt seid Ihr endlich in der Lage, Nägel mit Köpfen zu machen und es jedem zu zeigen.

    ;)
     
  11. lasombracz

    lasombracz Methusalem

    AW: Interesse an nWoD/Requiem Runde?

    Guten Abend,

    dann von mir mal ein kurzes Feedback... Ich finde die Ausgangssituation stimmig und gut, da sie uns, mit unseren Charakteren auch genug Spielraum zur Entfaltung bietet.

    So wäre es ja auch möglich, dass ich meinen Char, von seiner Grundkonzeption her, eher skeptisch dem Übernatürlichen gegenüber, auslege, er dann aber dennoch, bedingt durch seine Kommilitonen, in den Sog all dessen gelangt?

    Schön, schön, so langsam nimmt unser Unterfangen ja dann auch Gestalt an. Wenn ich es recht im Blick habe, sind wir derzeit zu viert, oder? Also drei Spieler, zuzüglich unserer Sl.

    Liebe Grüße,
    Chris
     
  12. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    AW: Interesse an nWoD/Requiem Runde?

    Ja, kannst Du machen, klar.

    Wir sind bislang zu 3(4).

    ;)
     
  13. AW: Interesse an nWoD/Requiem Runde?

    Von der Zeit her spielen wir schon so 2011, oder? Nicht, dass ich da was verplane bevor ich mir weiter Gedanken über den Char mache ^^
     
  14. ElvisLiving

    ElvisLiving Kainit

    AW: Interesse an nWoD/Requiem Runde?

    Name: William (Will) Sneider

    Konzept: Verpeilter Partystudent (Soziologie und Pädagogik)

    Tugend/Laster: Passend ;)

    Zur Geschichte: Er war schon immer der... naja... er war schon immer mehr an dem passiert, was in der Pause oder nach der Schule passierte, als an dem was im Untericht durchgenommen wurde. Er wusste wer mit wem und wo es was zu holen gab... Und er konnte immer die Sachen besorgen, die andere von ihm haben wollten. Er war es, der in der 6. Klasse die Schmudelheftchen und die Sixer unter den Schülern (natürlich zu viel zu hohen Preisen), vertickt hatte. Er war es, der die Partys schmiss. Er war es, der die Lösungen für die Prüfungen eine Woche vorher kannte.

    Aussehen: Lederjacke, Nirvana T-Shirt, Schwarze Corthose. Mittellanges, ungepflegtes, dunkelbraunes Haar. Ca. 1.75. groß. Sportlich gutaussehend.


    Ans College geht er, weniger um dort zu studieren, als das zu tun, worin er gut ist.


    Wie findet ihr es?
     
  15. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    AW: Interesse an nWoD/Requiem Runde?

    Lasst die Spiele beginnen ;D

    Achja, wo wir gerade bei Tugend-Laster sind. Jeder Charakter ein eines davon, nicht mehrere. Diese Staffeln sich in 5 Punkten. Beide zusammen ergeben die Willenskraft.
    Zwei mal Tugend minus dem Laster den Moralwert.
     
  16. ElvisLiving

    ElvisLiving Kainit

    AW: Interesse an nWoD/Requiem Runde?

    Versteh ich nicht...
     
  17. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    AW: Interesse an nWoD/Requiem Runde?

    Du hast den sozialen Charakter, den Verbindungstypen. Finde ich gut :cool:

    Das mit den Regeln erzähl ich dann an entsprechender Stelle nochmal, wenn wir die Chars in die Zahlen packen.

    ;)
     
  18. ElvisLiving

    ElvisLiving Kainit

    AW: Interesse an nWoD/Requiem Runde?

    Und was muss ich JETZT noch tun?

    Die Spiele beginnen?

    Ich habe noch nicht mal nen Charakterbogen, kenne die Regeln nicht UND was ist mit Tiugend/Laster???

    Hilfe???
     
  19. lasombracz

    lasombracz Methusalem

    AW: Interesse an nWoD/Requiem Runde?

    Guten Abend allerseits,

    also von mir dann auch noch einmal ein, etwas stichhaltigeres, Charakterkonzept:

    Konzeptuelle Vorstellung: Hitzköpfiger Universalgelehrter ( ;) )

    Elias Eltringham wurde in Ipswich geboren und verbrachte zumindest die ersten sechs Jahre im schönen England, ehe es ihn, oder besser gesagt seinen Vater, und damit zwangsläufig auch den Anhang der überschaubaren Familie, aus berufsbedingten Gründen, fort aus den Vereinigten Königreichen und hin in die Vereinigten Staaten, führte.
    Waren doch dort schließlich die Gehälter für junge Akademiker aus dem geisteswissenschaftlichen Bereich ungleich höher bemessen, entschied sich Elias Vater, ein junger Sprachwissenschaftler, für eine Anstellung in einem Institut in Texas.

    Elias sollte nun dort eine wohlsituierte Kindheit verbringen. Alsbald war der 'snobistische', so nannten es seine Klassenkameraden, britische Unterton entschwunden und hatte Platz geschaffen für das eher nonchalant erklingende amerikanische Englisch. Probleme waren dem jungen Neu-Amerikaner stets fremd gewesen, und sollten ihn in den nächsten Jahren auch nicht weiter behelligen, denn schließlich war er mit einem recht attraktiven Äußeren (der Grundstein für eine angenehme Popularität innerhalb der Schule ward also gelegt) gesegnet.

    Doch sollte eben diese Sorglosigkeit ihre Spuren innerhalb seines Wesens hinterlassen. Eine schleichende Arroganz ergriff ihn, welche gepaart mit seinem ausgeprägten, manchmal etwas zu hitzigem, Temperament, eine unliebsame Allianz bildete.
    Zum Leidwesen seiner Familie intensivierte sich dies über die Jahre. Kleinste, ihm nicht gefällige, Bemerkungen reichten aus, um die Feuer seines Wesens zu schüren. Seine ausgeprägte Rationalität, und der Glaube, dass alles mit Worten zu erklären sei, standen diesem Wesenszug oft konträr gegenüber. Dennoch verlebte er bis zu seinem Highschool-Abschluss weitere angenehme Jahre und alsbald sollte es ihn an die Uni verschlagen, wo er ein Studium der Literaturwissenschaften begann.

    Aussehen: Man vermag ihn als Pragmatiker zu bezeichnen, doch kleidungstechnisch scheint ihn die neueste Mode wenig zu tangieren. Sein liebster Freund am Leibe mag ein gewöhnlicher Kapuzenpullover, neumodisch "Hoodie" sein, welchen er in unterschiedlichsten Farbausprägungen trägt. Sein wohlanmutendes Gesicht wird von mittellangen, bis knapp über die Ohren fallenden, oftmals etwas wild und verwegen liegenden, Haaren eingerahmt. Seine nicht minder dunkelbraunen Augen untermauern den Gesamtblick nur noch.
    Ebenso charakteristisch mag wohl auch jener süffisante Schalk sein, welcher aus seine Miene kaum wegzudenken ist.
    Körperlich ist er von hochgewachsener, schlanker Statur.
    ---

    Soweit erst einmal von mir. Akzeptabel?

    Liebe Grüße,
    Chris
     
  20. ElvisLiving

    ElvisLiving Kainit

    AW: Interesse an nWoD/Requiem Runde?

    Ich finds passig.

    Und wer war sein Hehler? Wer war der Kerl, der ihm die tollen Sachen besorgt hatte und mit ihm einen drauf gemacht hat? Wer war es, der mit ihm auf die Partys ging? Und ihn aus den Prügeleien gezogen hat?
    Na, ich, oder?

    Fändest du das passend?
     
Moderatoren: Lyrkon Alàeren
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Interesse an RATTEN! Runden? Fragen & Koordination 18. August 2008
Interesse an RATTEN! Foren-Runden? Ratten! 15. August 2008
[Vampire: Requiem] Besteht Interesse an einem Intime? Fragen & Koordination 8. Dezember 2007
Interesse an einer DA Kappadozianer Runde? Fragen & Koordination 16. Juni 2007
Interesse an einer weiteren DSA4 Runde? Fragen & Koordination 22. April 2007

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden