• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Brainstorming Fußball-Rollenspiel

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Wir hatten das Thema schon mal und mir will es noch nicht aus dem Kopf. Ohne jetzt nachzusehen war die Quintessenz lapidar "Weshalb sollte jemand das spielen? Da nimmt man eher nen Ball und geht kicken."

Nun, ich kann die Frage nicht erschöpfend an dieser Stelle beantworten, aber die Antwort sollte ja auch das Ziel einer solchen Spielentwicklung sein.

Also wer hat Lust sich ein wenig den Kopf zu zerbrechen? :)
 

Ioelet

I am Iron Man!
AW: Fußball-Rollenspiel

Kommt ja ganz darauf an, wie man das aufzieht. Ein müdes "taktik"spielchen bei dem man sich 90 Minuten lang zwischen den Skills "Passen" "Schießen" und "Dribbeln" entscheiden muss ist sicher ziemlich lahm, aber wenn man als beinharter Manndecker stets den gegnerischen Superstürmer im Auge behalten muss bzw. in der Raumdeckung ihn kooperativ als SC-Verteidigung im Blick behält... oder gemeinsam als kreative Kraft den Ball nach vorne treibt, stets auf der Suche nach einem Weg die weltbeste Verteidigung zu knacken.

Schweinsteiger erreicht die rechte Seite des Strafraums, nur noch wenige Sekunden zu spielen. Die Flanke muss jetzt sitzen- Schweinsteiger verbrät seine letzten Ausdauerpunkte um den Abstand zum Außenverteidiger zu erhöhen. Er braucht jetzt eine Sekunde zur Konzentration.

Präzision(3)+Schusskraft(3) macht 6 Würfel, Schwierigkeit von 8...

Hmmm.. nur ein Erfolg - der Ball flattert relativ unplatziert in den Strafraum...
(Hans, der Schweini-Spieler, flucht)
Jörg (im Klose-Trikot): Na toll... aber noch ist nichts verloren. Miro setzt einen Willenskraftpunkt ein. Der muss reingehen.

Kopfball(5)+Torriecher(4) macht 9 Würfel gegen die höchst unangenehme Schwierigkeit von 9....

Die Spieler von Miro, Poldi und Schweini halten den Atem an... (der Torwart hat gerade das Zimmer verlassen um eine zu rauchen)...

...5 Erfolge!!! Wahnsinn - der Ball fliegt direkt auf den Winkel... der australische Torwart springt ab (Reflex(3)+Sprungkraft(3) Schwierigkeit 9), hat aber keine Chance.

TOOOOOOOR! 2:1 in der letzten Spielminute. Die SCs haben die Nationalmannschaft vor einer peinlichen Auftaktleistung bewahrt.




Also, so als kleiner WM-Spaß sicher ganz nett.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Fußball-Rollenspiel

Okay, einen Werbespot haben wir dann schon mal. :)
 

Wirrkopf

Titan
AW: Fußball-Rollenspiel

Da ich Fußball für die mit Abstand LANGWEILIGSTE Sache der Welt halte gehe ich lieber dem Gras beim Wachsen zusehen oder lese das Telefonbuch, anstatt ein Fußball RPG zu entwickeln geschweige denn zu spielen.
 

Kazuja

Perfect Enemy
AW: Fußball-Rollenspiel

Der Trick is das Fussball recht viele Mitspieler hat, das heißt man braucht ein gutes Extra Managemant System, und die Spieler Charaktere sind demnach Larger-than-Life-Fußballspieler aller Tsubasa Ohzora oder sogar Zinédine Zidane...
 

Hasran

Ex-M0derat0r
AW: Fußball-Rollenspiel

Interessant ist es, zu entscheiden, wie viel "tabletop" man haben möchte für den Fußballteil.
Mein Vorschlag wäre ja eine Sport-Konflikt-Resolution via Karten ...

Grüße
Hasran
 

Kazuja

Perfect Enemy
AW: Fußball-Rollenspiel

Also die "Battlemap" ganz raus lassen? Statdessen Situationen bzw. Szenen mit Aktionen meistern zu müssen, die man vorher zufällig aus einem Deck gezogen hat?

Ich weiß nich ob es das war was du meintest... aber mich tickt die Idee grad voll an... ^^
 

Hasran

Ex-M0derat0r
AW: Fußball-Rollenspiel

Ich dachte an so etwas wie "Brawl": Schnelle kurze Aktionen mit Fokus auf Einzelaktionen, also Tsubasa vs Hyuga statt FC Nankatsu vs die Toho-Schule.

Grüße
Hasran
 

Kazuja

Perfect Enemy
AW: Fußball-Rollenspiel

Da find ich geht die Team-Mentalität des Rollenspiels etwas flöten...
 

Nogger

Neuling
AW: Fußball-Rollenspiel

Das was RPG mit Miniaturen von Tabletops unterscheidet ist ja dass beim RPG zwischen den Konflikten auch noch was passiert. ;-) Also soll es überhaupt ein RPG werden? Oder eher ein Tabletop? Oder was ganz anderes?

Aber um mal auf Kazujas Idee einzugehen: blut_und_glas und ich haben kürzlich mal überlegt, ein RPG-ähnliches Spiel mit Fluxx (Looney Labs)-Mechanismus aufzuziehen. Da sich innerhalb eines Fußballspiels (also eines "Abenteuers") ja nicht viel bei den Charakteren ändert, aber ständig was an der Spielsituation - was ja bei Fluxx ähnlich ist, würde sich so ein Ansatz vielleicht anbieten. Ich hab zufällig erst heute angefangen, mir über sowas ernsthaft Gedanken zu machen, von daher befinde ich mich da aber auch noch in der Ideenphase...

Ich würde aber auch noch ein paar Konzepte aus Chrononauts (auch von Looney Labs) hinzuziehen, z.B. so 'ne Art Solonauts-Variante. Also, man spielt kooperativ und das Spiel ist durch, wenn das Spieldeck einmal durch ist. Es gibt Spielsituationen, die auch die Aktionen darstellen, die der Gegner aufzieht, diese kann man gewinnen, indem man die richtigen Fähigkeiten mitbringt oder eine Aktion spielt, die die Spielsituation ändert oder einen anderen Spieler ans Spiel bringt. Gewinnt man eine Serie an Spielsituationen (können konstant gerult werden, es wäre aber mehr Fluxx-like, das auch per Karten flexibel zu regeln), landet man ein Tor, verliert man eine Serie, macht der Gegner, also das Spiel ein Tor...
 

Ioelet

I am Iron Man!
AW: Fußball-Rollenspiel

Ich dachte an so etwas wie "Brawl": Schnelle kurze Aktionen mit Fokus auf Einzelaktionen, also Tsubasa vs Hyuga statt FC Nankatsu vs die Toho-Schule.

Grüße
Hasran

Die Namen sagen mir zwar nix (ich befürchte lediglich, dass es sich um diese grottige Zeichentrickserie handelt, bei der jede 2. Schuss ein Fallrückzieher war), aber ich denke genau das meinte ich:
Nicht die Mannschaftsstrategie sollte im Mittelpunkt stehen - da das wohl schlimmstenfalls zu einer absolut grottigen Version eines Fußballmanagers ohne PC verkommen würde, bestenfalls zu einem Tabletop - sondern coole Einzelsituationen. Wobei sich "einzel" nicht auf 1on1 bezieht. Also durchaus eben auch wie im beschriebenen Beispiel 2 offensive gegen 2 Verteidiger und einen Torwart. Dazu ein halbwegs brauchbares System, das Ausgangssituationen generiert (und dabei die Teamstärken berücksichtigt). Fertig!
Wenn ich nicht gerade im Lernstress und mit meiner V:tM-SL-Vorbereitung im Verzug wäre würde ich mich sofort darauf stürzen.
Naja, vielleicht mal in ner Pause...

Tzimi schrieb:
Da ich Fußball für die mit Abstand LANGWEILIGSTE Sache der Welt halte gehe ich lieber dem Gras beim Wachsen zusehen oder lese das Telefonbuch, anstatt ein Fußball RPG zu entwickeln geschweige denn zu spielen.
Achso, Mist... na dann...

JUNGS: Tzimi mag keinen Fußball! Lasst uns die Sache wieder abblasen!
 

yennico

John B!ender
AW: Fußball-Rollenspiel

Wie viel Rollenspiel soll den in dem Fußball-RPG sein? Spielt man nur Fußballer, die abseits des Spiels etwas erledigen müssen (z.B. ein Spieler wird von jemanden erpresst, dass er das nächste Spiel verlieren soll) oder soll man auf Dribbeln, Foulen & Co würfeln wie das Spiel ausgeht?

Es gab mal einen Anime, in dem Fußball in der Zukunft eine wichtige Rolle spielte. Ein Mixed-Team aus normalen Menschen mussten gegen Roboter, Cyborgs und andere Dinge antreten, die jeder eine andere andere Spezialfähigkeit hatte. Sie reisten von Planeten zu Planeten. Hinzu kamen noch Verwicklungen, Entführungen des Trainers, mögliche Liebschaften zwischen Spieler und Spielerin, etc.

Soll das RPG ein Magic-artiges TCG werden wie Sammele die Deutsche Nationalmanschaft und gewinne mit ihr das Turnier? Wie du hast Ronalinho eingebürgert. ;) Ich tappe Schweine, der spielt den Pass in den Sturm, Mein Sturm hat einen höheren Wert als deine Verteidigung, d.h. meine Stürmer kommt durch Verteidigung und da Kloses Torriecher + Schukraft höher ist als die Reaktion + Parade deines Torwarts, macht er den Ball rein.;)

Ich habe Tennis als Kartenspiel zu Hause. Ebenso ein Kartenspiel für Fußball, bei dem leider die Anleitung fehlt ;(
 

Agrabrand Deutzson

Seelenschmuggler
AW: Fußball-Rollenspiel

Ich würde es auch mit Superstars und Minions aufziehen.
Dann hat man spezialfähikeiten wie. Mannschaftsführung (Boni für die MInions) Spielmachen (NPCs versuchen immer dich an zu spielen im Aufbau).
Die Gegnermannschaften haben selbigen Aufbau.
In einem Team (Spielrunde) hat dann so 5 Stars über die das spiel läuft.
Kommt ein Spieler mal nicht hat sein Char Verletzungspause.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Fußball-Rollenspiel

Bei einem Würfelsystem könnte man sowas ähnliches wie ORE nutzen. Also es zählen Paschs und zwar in Breite (Anzahl gleicher Würfel) und Höhe (Augenzahl des Paschs). Dann könnte man die Breite für die Stärke und die Höhe für die Präzision eines Schusses setzen.

Allerdings denke ich auch, dass das Spiel nicht nur auf Schüsse runtergebrochen werden sollte, sondern eher auf bestimmte Techniken. Die haben dann auch gleich ihre eigenen Bezeichnung und lösen beim Spieler mehr aus, als ein reines Würfelergebnis.
 

Hasran

Ex-M0derat0r
AW: Fußball-Rollenspiel

Da find ich geht die Team-Mentalität des Rollenspiels etwas flöten...

Dann halt so eine Art "Brawl"-Multiplayer?

"Brawl" kam mir v.a. in den Sinn, weil es ziemlich schnell und intuitiv ist. Takt. und strateg. Dinge müssen demnach VORHER abgesprochen werden.
Außerdem lassen sich die Stärken und Schwächen des Charakters in Form des Decks ausdrücken.
Je erfahrener ein Charakter wird, desto mehr oder bessere Karten stehen im zur Verfügung etc.

Grüße
Hasran
 
Oben Unten