Feder & Schwert schliesst WoD 1-Bereich!

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
@The Waffalo:
Nur weil du etwas sch***e findest, muss es noch nicht sch***e sein. --> Das ist eine Unterstellung.
Wenn du sagst "das ist sch***e" und begründest das nicht. --> Das ist eine Verleumdung.
Wenn du "sch***e" sagst und auf ein Produkt oder eine Unternehmung/Person beziehst, ist das eine Beleidigung.
Wenn du "sch***e" sagst. --> Ist das unhöflich. :)
 

Maniac_667

Grobrhetoriker mit 16 Ohm
@Antalas
Und es hat doch wohl eh jeder (dens interessiert) den Thread gelesen. Die Meinungen, die hier standen, sind durch das Löschen nicht aus der Welt, sondern werden wohl eher verschärft - jeder MACHT sich seine Gedanken.
Aber die Blutschwerter sind auf der sicheren Seite - und das ist in diesem Fall wichtiger als ein paar Meinungen...
 

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
Ich möchte an dieser Stelle noch einmal betonen das F&S sich nicht gegen dies Thema ausgesprochen hat, sondern nur gegen die Wortwahl in manchen der Beiträgen. Da keine Beiträge explizit genannt wurden ist Skar einfach auf nummer sicher gegangen. Es handelt sich dabei in keinster Weise um eine extern durchgeführte Zensur! Oliver Hoffmann hat mir in seiner eMail nur mitgeteilt das die Beleidigungen gelöscht werden sollten. Gegen das Thema an sich hatte er keinen Einwand, sondern er begrüßte es sogar.

Und wer möchte schon beleidigt werden?

Es ist unmöglich sich als Boardbetreiber hinzustellen und sagen "Es interessiert mich nicht was der Verlag will." Denn bei einer solchen Einstellung wäre das Board ratz fatz weg vom Fenster.
Und mal ehrlich. Ich kann es verstehen. Ich fänd es auch nicht gut wenn ich oder mein Board/meine Arbeit in anderen Foren beleidigt würde.

Gegen konstruktive Kritik kann keiner etwas sagen, aber einfaches dahergelabere (wie ... ist kacke) ist nicht erwünscht.
 

Horror

Cenobit
Ich möchte an dieser Stelle einmal anmekren, das dies hier nicht die erste Löschung aufgrund einer Beschwerde seitens Schreck-Net oder F&S ist!

Ist schon früher vorgekommen!

Nur mal so als allgemeine Information!


H
 

Raben-AAS

Clansgründer
Horror schrieb:
Ich möchte an dieser Stelle einmal anmekren, das dies hier nicht die erste Löschung aufgrund einer Beschwerde seitens Schreck-Net oder F&S ist!

Daraus schglussfolgere ich messerscharf, dass es dann wohl auch früher schonmal Vergriffe im Ton gegeben hat.

Erst kommt die Beleidigung, dann die Beschwerde, so würde ich die Kausalkette sehen.

Woraus zu folgern wäre: Man kann auch Kritik üben, ohne ausfallend zu werden.


AAS
 

Veriotes

harmloser Setit
Naja, ich sehe es mal so, da sie sich beschwert haben heißt das, daß sie es zumindest überflogen haben ;) (und vielleicht ja die nicht so gemeinen Beiträge sogar gelesen).

Ist zwar schade um die nicht beleidigenden Beiträge, aber ich kann mich den Vorrednern nur anschließen, besser so als wenn den Blutschwertern noch eine Klage ins Haus flattert.
Auch wenn mich die Reaktion von F&S doch ein wenig traurig stimmt, ich mochte den Verlag mal wirklich gerne *sigh*

Wenden wir uns also wieder interessanteren Themen zu :D
 

Antalas

Kommunikationstitan
@AAS
Ich will das ganze Thema nicht schon wieder hoch kochen lassen, aber hast Du dir schon mal überlegt wo der allgemeine Unmut gegen F&S herkommt?
Setz doch mal einen ganz ruhigen und sachlichen Beitrag ins F&S-Forum in dem Du deine Enttäuschung nach dem Kauf eines 35€-Buches beschreibst. Schön sauber mit Belegen und Seitenverweisen. Und dann stoppst Du die Zeit bis ein Mod den Thread mit den Worten "Mach's erst mal besser!" oder "Kannst noch so viel rumstänkern - an uns führt kein Weg vorbei" schließt und evtl. Deinen Account löscht. Wenn Du dann noch mal kurz in Dein Regal schaust und überlegst wie viel Geld Du bei Firma ausgegeben hast, kann man die Wut einiger Leute sehr gut verstehen.So viel zum Thema nicht ausfallende sachliche Kritik.
(Für beide Fälle kann ich Beispiele bringen. Ist also keine Unterstellung.)

Vielleicht wäre langsam das beste den Thread hier zu schließen. Etwas neues, ausser evtl. ein paar weiteren Beschwerden, kommt hier sicherlich nicht mehr zu Stande.
 

Stayka

Shitennou
Wieso führt an ihnen kein Weg vorbei? Ich finde, es sollte für alle Rollenspieler ein Anreiz sein, ihr Englisch etwas aufzupolieren und dann lieber direkt von WW zu kaufen. Außerdem führt das dann dazu, daß es immer mehr Leute dank der durch das RPG-Lesen verbesserten Englischkenntnisse problemlos in der Tat besser machen könnten :D
 

The Saint

Welcome, delicious friend!
So eng würd ich das mit den Beleidigungen nicht sehen. Leider Gottes sind in Deutschland die verdammten Ehrschutzgesetze zum schärfsten Schwert derer verkommen die ihre Pfründe in irgendeiner Form gefährdet sehen. Allgemein gilt: Je öffentlicher du stehst, desto mehr musst du ertragen. Und natürlich: Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.

Das heißt auch das man sich in einem Forum viel leisten kann ohne das man direkt vor dem Kadi endet.

Auf der anderen Seite ist es leider so das manche Richter auch schon gegen die FOrenbetreiber entschieden haben und so eine unglaubliche Verunsicherung in die Welt gesetzt haben. Darum funktioniert so ein Verhalten (obwohl ich mir meinen Teil dazu denke) auch meistens ganz gut - und ich kann verstehen warum sich kein Forenbetreiber wehrt. Ich warte halt nur mal darauf das so einer mal bei einem mit einer Rechtschutzversicherung landet ;)
 

Horror

Cenobit
Raben-AAS schrieb:
Daraus schglussfolgere ich messerscharf, dass es dann wohl auch früher schonmal Vergriffe im Ton gegeben hat.

Erst kommt die Beleidigung, dann die Beschwerde, so würde ich die Kausalkette sehen.

Woraus zu folgern wäre: Man kann auch Kritik üben, ohne ausfallend zu werden.

Tja, meilenweit daneben!

Da eine 'Zensur' einen meiner Beiträge betraf, kann ich sagen, das ich weder ausfallend noch besonders ernst einen Kommentar abgegeben hatte (Inkl. Smilies!!!), welcher gerade gewisses Verhalten kritisiert hatte.... :rolleyes:

Aber egal, ich werde das jetzt nicht wieder aufwärmen!

Aber deine Aussage ist natürlich auch sehr aussagekräftig! :(


H
 

Lewis

a.D.
Re: Zensur!

Tempus Fugit schrieb:
Eigentlich hatte ich gehofft, das dieses Forum anders wäre.

Wir sind auch anders! Hier gibr es viele Threads, die in anderen Foren schon lange geschlossen oder gelöscht wären. Nur in diesem Fall droht uns eventuell eine Klage und wir mussten reagieren. Leider hat man laut gericht nicht sonderlich viel Zeit, die entsprechenden Beiträge zu löschen oder zu editieren und es wären nicht gerade wenig, die wir hätten bearbeiten sollen.

Deshalb haben wir uns für diesen Weg entschieden. Auf einen Rechtsstreit hat keiner Lust und ich hoffe, es gibt Verständnis dafür.
 

Kelenas

Gruppenlos
Stayka schrieb:
Wieso führt an ihnen kein Weg vorbei? Ich finde, es sollte für alle Rollenspieler ein Anreiz sein, ihr Englisch etwas aufzupolieren und dann lieber direkt von WW zu kaufen. Außerdem führt das dann dazu, daß es immer mehr Leute dank der durch das RPG-Lesen verbesserten Englischkenntnisse problemlos in der Tat besser machen könnten :D
Man, was bin ich froh, schon vor längerem auf das Prinzip englischer Originale umgestiegen zu sein. :D (Wenn man mal von rein deutschen Publikationen absieht, auch wenn sie selten sind).

freundlichst,
Kelenas
 
N

Nin

Guest
Re: Zensur!

Lewis schrieb:
Nur in diesem Fall droht uns eventuell eine Klage und wir mussten reagieren.
Noch mal für mich, ganz langsam:
Hätte euch prinzipiell eine Klage drohen können?
Oder hat euch jemand konkret mit einer Klage gedroht?
 

Stayka

Shitennou
@Nin

Es gibt ein Urteil, das einen Präzedenzfall bezüglich Beleidigungen in Foren bildet: http://www.golem.de/0506/38708.html

Das Problem ist, daß Beleidigungen im Auge des Betrachters liegen, und daher muß man sicherheitshalber schnell reagieren, wenn man keine Lust auf einen Rechtsstreit hat, auch wenn der dann u.U. zu den eigenen Gunsten gehen würde. Der Aufwand und das Risiko sind einfach zu groß.

Bb, Stayka
 

Theris

Wanderhenker
Ich stell das mal auf Grund seiner, äh, Aussagekräftigkeit einfach ohne Kommentar hier rein:

http://forum.feder-und-schwert.com/thread.php?id=2013&sessid=d6ce980b37472fd2771379b8e5622e21&start=11

Hab Paranoid auch mal ne PN geschrieben, warum. *ausgesprochen irritiert sei*
Bin mal gespannt, ob da was gehaltvolles rauskommt.?(

EDIT:
Sollte dieser Thread in irgendeienr Form irgendeiner Regel widersprechen oder er irgendwie anstößig sein, löscht ihn kommentarlos, liebe Mods. Will nicht, dass ihr deswegen Ärger bekommt, es soll sich nur jeder seinen Teil denken.

AUSSERDEM wäre es hilfreich, jetzt nicht wieder die alte Diskussio inkl. aller "Beleidigungen" und Vorwürfe aufzunehmen, denn das führt nur wieder zur Löschung des Threads.

Thx. Theris
 

Nepharite

Erstgeborener
Theris schrieb:
Ich stell das mal auf Grund seiner, äh, Aussagekräftigkeit einfach ohne Kommentar hier rein:

http://forum.feder-und-schwert.com/thread.php?id=2013&sessid=d6ce980b37472fd2771379b8e5622e21&start=11

Hab Paranoid auch mal ne PN geschrieben, warum. *ausgesprochen irritiert sei*
Bin mal gespannt, ob da was gehaltvolles rauskommt.?(

hehe .. ich stelle das nur als Frage in den Raum und möchte es nicht als Beleidigung einer existierenden Person verstanden wissen ;): Nennt man sich Paranoid, weil man das Gefühl hat, von Kunden und Usern verfolgt zu werden?:D

Ich würde die Klage-Keule etwas gelassener sehen, denn F&S sollte es sich eigentlich nicht leisten können, ein so bedeutendes Fan-Projekt wie dieses Forum wegen Nichtigkeiten (aus Sicht der User/kunden) vor den Kadi zu zerren.

Andererseits .... die Schließung eines Spiele-Supports zeugt IMO nicht gerade von (betriebswirtschaftlicher) Rationalität, denn die Botschaft an die Fans ist unmissverständlich: können wir mit euch kein Geld mehr verdienen, seit ihr uns scheißegal. Insofern würden die Verantwortlichen vielleicht sogar tatsächlich ihren (ohnehin angekratzten) Ruf bei Kunden aufs Spiel setzen und klagen, nur um (irrationalerweise) Recht zu bekommen. Wer weiß? ;)

Trotzdem würde ich gerne den email-text lesen, mit dem F&S Gehorsam und Linientreue eingefordert hat.
 

Antalas

Kommunikationstitan
@Theris
Die letzten beiden Beträge wurden mittlerweile gelöscht.

Trotzdem würde ich gerne den email-text lesen, mit dem F&S Gehorsam und Linientreue eingefordert hat.
Da wird nicht viel eingefordert worden sein. Wahrscheinlich war es nur ein freundlicher Brief in dem stand, dass man sich falsch dargestellt und beleidigt fühlt. Wie Stayka schon geschrieben hat, ist alles was danach kommen könnte richtig teuer - auch wenn man als Betreiber eines Verbraucherforum durch aus das Recht hat Kundenmeinungen zu sammeln. Die Kosten müssen erst mal ausgelegt werden und der Ausgang birgt trotz alledem ein gewisses Restrisiko.
Und selbst wenn man das Geld hat, würde trotzdem noch zu viel Zeit dafür drauf gehen als dass es sich lohnen würde auf sein Recht zu bestehen. Dem ganzen Stress im Vorfeld aus dem Weg gehen ist die einzig vernünftige Lösung.

Denn: Eine Abmahnung oder Unterlassungsklage muss nicht erst angedroht werden!
 
Oben Unten