Sonstiges Evil Mage of the Arcane Order

Dieses Thema im Forum "Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder" wurde erstellt von yennico, 19. Dezember 2009.

  1. yennico

    yennico John B!ender

    Gibt es evil Mages of the Arcane Order? Kooperation und gemeinsamer Spell Pool setzen ja ein gewisses Vertrauen voraus.

    Könnte es einen komplett evil Orden geben? Bei LE Charakteren könnte ich mir das noch vorstellen, aber CE Charaktere werden in so einem Orden wohl nicht mit den Regeln zurecht kommen. Bei NEs bin ich mir nicht so sicher, ihnen steht wohl ihr eigener Egoismus zu sehr im Wege.
     
  2. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Evil Mage of the Arcane Order

    CE bedeutet ja nicht, dass man nicht zu Kooperation fähig wäre.
    Eine plündernde Wikingerhorde wäre ja auch CE, dennoch gibt es dort Dinge wie Kameradschaft. Ein chaotischer Charakter (egal ob nun gut, neutral oder böse) wird üblicherweise feste hierarchische Strukturen ablehnen. Zu Freundschaft und ähnlichem ist er problemlos in der Lage.
    Ein rechtschaffen böser Charakter hat keinesfalls mehr Vertrauen zu seinen Kollegen als ein chaotisch böser, noch ist er vertrauenswürdiger. Er wird lediglich dazu neigen sich an die Regeln zu halten, auch wenn er sie üblicherweise zu seinem Vorteil auslegen wird.
     
  3. yennico

    yennico John B!ender

    AW: Evil Mage of the Arcane Order

    Die hat er aber in einem Orden überlicherweise aber, es sei denn es herrscht ein Klima der Furcht vor den Oberen.
     
  4. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Evil Mage of the Arcane Order

    Dem will ich nicht widersprechen. Aber es wäre ja durchaus eine Gruppe denkbar deren Mitglieder sich alle auf derselben Stufe befinden, beispielsweise als Blutsbrüder.
    Das ist dann natürlich kein richtiger Orden mehr aber etwas in der Art des Spellpools wäre dennoch denkbar.
    Die Prestigeklasse selbst macht ja keine Anforderungen was die Gesinnung der Mitglieder angeht. Von daher finde ich insgesamt die Vorstellung eines derartigen Ordens der nur böse Leute aufnimmt eher albern.
    Ein Klima der Furcht vor den Oberen dürfte allerdings in jedem Orden existieren.
     
  5. AW: Evil Mage of the Arcane Order

    Oder einen gewissen Ehrgeiz, wenn du, um gesellschaftlich und politisch aufzusteigen, als Zauberer eben Mitglied im Kaiserlichen Arkanen Orden von Bösistan werden musst...

    mfG
    bot
     
  6. Zebbie

    Zebbie Satansbraten

    AW: Evil Mage of the Arcane Order

    Ehrgeiz ja, deine Verbindung nein. :) Ich kann mir eine Magiergilde mit Machtgier vorstellen. Ein Villian ist ja nicht immer böse, nur weil er böse ist. Das wäre schlechte Geschichtenerzählung. Viele werden es aus Machtgier. "Böse" oder gesellschaftlich umstürzerische Magiere können sich, um ihrer Machtgier willen zusammenschließen.

    Die Vorstellung der "Blutsbrüder" von yennico finde ich auch sehr einleuchtend. Böse Charaktere können ebenso ein Zusammenhaltsgefühl haben, wie gute.

    Einen Orden könnte ich mir beim Zusammenfügen dieser Fakten gut vorstellen als ein kleiner innerer Kreis aus Freundschaftlich Verbundenen unter einem gemeinsamen Ziel und weiteren Rekruten, die sich für vorgetäuschte Ziele als Soldaten und Anwerber einsetzen lassen. Somit ziehen die großen Magister und Magistra die Fäden der kleinen Soldaten, die aus Ehrgeiz versuchen nach oben zu kommen oder die sich einem Ziel verpflichtet fühlen, von dem sie glauben, es durch den Orden zu erfüllen.
     
    1 Person gefällt das.
  7. Vision

    Vision caitiff par excellence

    AW: Evil Mage of the Arcane Order

    Meine lieblingsart von Bösewichten sind die Sorte "Mr Freeze". Irgendwelche Hoch Intelligenten Typen die den falschen Weg genommen haben um etwas gutes zu erreichen. Mr Freeze wurde böse wegen seiner Frau und um seine Forschung zu finanzieren, in der Hoffnung seine Frau und andere zu Heilen. Der normale Weg war einfach zu Langsam, also wurde er "böse". Einmal auf dem Weg rutscht er immer weiter und weiter ab.

    So ähnlich kann man eine ganze Arcane Order aufbauen. Diese Order versucht etwas gutes zu tun, jedoch zwingen sie die Umstände, um dies zu erreichen, dazu schlechtes zu tun. Das größere Gut das letztendlich alles Böse rechtfertigen wird.

    Für einen Magierzirkel könnte ich mir da vorstellen wie sie versuchen einen bösen Gott zu stürzen, oder irgendeine Maschine/ritual zu erfinden das allen Menschen auf der Welt helfen wird. Oder auch um die Welt von Outsidern zu schützen, eine große Invasion abzuhalten oder sowas in der Art.
     
  8. yennico

    yennico John B!ender

    AW: Evil Mage of the Arcane Order

    Hintergrund meiner Frage war folgender: In der Drowstadt Menzoberranzan gibt es in der Magierakademie (die zur Ausbildung aller Magier dient) eine Gruppe von mächtigen Magiern, die keinen Adelshaus nahestehen. Ich überlegte, ob ich für diese "Organisation" die PrC verwenden kann.

    Ebenso gibt es ein Adelshaus, das viele Magier hervorbringt. Bei diesem würde sich die PrC vielleicht als Besonderheit des Hauses anbieten.
     
  9. Vision

    Vision caitiff par excellence

    AW: Evil Mage of the Arcane Order

    In dem Fall ist es sogar leichter, weil du in diesem Fall böse Wizards in einer bösen Gesellschaft hast. In dem Fall kannst du das ganze so wie die Tremere der WoD oder als seriöse Variante der Zauberakademie der Scheibenwelt (je nachdem was du kennst) aufziehen. Oder auch wie einen Sith Orden vor der Regel der 2.

    D.h. du hast einen Haufen Lehrmeister die einfach nur ihre Ressourcen Bündeln um in ihrer Welt zu überleben, während sie gleichzeitig sich gegenseitig das Messer an die Kehle halten. Man braucht sich, aber man schützt seine eigenen Forschungen und kocht sein eigenes Süppchen, während man gleichzeitig die anderen Ausspioniert.

    Einfluss in der Organisation erhält man durch Wissen, Taten und durch Mord an höhergestellten. Meinetwegen auch mit einem Statussymbol das man einfach nur dem Leichnahm abnehmen muss um seine Position einzunehmen.


    Bei den Drow ist es ja durchaus so das diese Arcane Order nicht sonderlich weit kommen würde, wenn sie alleine arbeiten. Ist also eine Zweckgemeinschaft zum Gegenseitigen Schutz und die Möglichkeit die "Ruhe" zu haben.

    Die PrC an sich sagt mir auf die Schnelle eigentlich überhaupt nichts, aber wenn würde ich sie an deiner Stelle zu der Organisation packen die nicht mit einem Haus verbunden ist. Das Gestattet dir diese PrC auch anderen zu nehmen. So könnte man Adlige Verschiedener Häuser dorthin schicken. Wenn du es auf das Haus begrenzt wird das wohl eher sowas wie ein gut gehütetes Geheimnis sein, an deren Geheimnisse man nur mit Familienname kommt.
     
  10. yennico

    yennico John B!ender

    AW: Evil Mage of the Arcane Order

    Mage of the Arcane order ist eigentlich ein Magier, der in einer Magiergilde ist.
    Wer sagt dass es nur eine Gilde geben muss. ;) Bei der Akademie stelle ich mir die "Magiergilde" als geheime Verbindung vor. Zu dieser können Zauberer jedes Hauses Zugang bekommen. Das eine Adelshaus könnte man auch als eine eigenständige Gilde ansehen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
MAGE - Order of Hermes 1st Edition + Mage Chronicles Volume 2 Kleinanzeigen 18. Februar 2010
Mage Tome of the Mysteries Kleinanzeigen 28. Mai 2009
Order-of-the-Stick-Quiz Quiz 30. Januar 2007
Order of the Thorned Wreath ~ Orden des Dornenkranzes WoD 2: Vampire: Requiem 4. Juni 2006
Order of the stick! Literatur 28. Mai 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden