Einheiten verschieben

Gotegas

Neuling
Hi,


beim Spielen haben sich bei uns bezüglich der Effekte von der Quest Besuch der Geisterstadt, sowie des Wilhelm von Osterknacht.

Diese können ja Einheiten, bzw. die Quest sogar Hilfskarten verschieben. Darf ich dabei Kartentexte ignorieren? Ich meine kann ich eine "nur Schlachtfeld" Einheit z.b. ins Quest sezten damit?
Wieterhin sei gefragt, wenn die einheit eine verstärkung an sich hat die zonen gebunden ist, kann ich dann die Einheit verschieben mit der verstärkung, oder wird die dann zerstört.

Und bei "Eines Orks schrott", dürfen die orks fremde Entwicklungen zerstören?


Gibt es eigentlich auch Konter um Quests zu zerstören, bzw. um oben genannten Effekt zu umgehen?



danke schonmal im vorraus.
 

1of3

Gott
AW: Einheiten verschieben

Ich meine kann ich eine "nur Schlachtfeld" Einheit z.b. ins Quest sezten damit?
Nein. Niemals.


Wieterhin sei gefragt, wenn die einheit eine verstärkung an sich hat die zonen gebunden ist, kann ich dann die Einheit verschieben mit der verstärkung, oder wird die dann zerstört.
Ich würde tippen: Sie bleibt in der Zone, wo sie liegt, und muss sofort an eine andere Einheit angehängt werden. Geht das nicht, wird sie zerstört.

Das wäre zumindest äquivalent zu der Regel, was passiert, wenn man eine Verstärkung verschiebt: Die muss in der neuen Zone angehängt werden.

Gibt es eigentlich auch Konter um Quests zu zerstören, bzw. um oben genannten Effekt zu umgehen?
Die Quest selbst, soweit ich weiß nicht. Kreatur zerstören gibt natürlich Aufschub.
 

Philos

Halbgott
AW: Einheiten verschieben

Es stimmt, was im Heidelberger Forum geschrieben steht.

1. Einheiten können in jede beliebige Zone verschoben werden, die das Spiel z.B. nur im Schlachtfeld betreten dürfen. Dabei ist zu beachten, dass nur ein Held pro Zone liegen darf.

2. Du verschiebst nur die Einheit, nicht die Verstärkung. Wenn Du die Verstärkung verschieben willst, z.B. mittels Besuch der Geisterstadt, musst Du sie an eine andere Einheit in der neuen Zone hängen, anderenfalls darfst Du sie nicht verschieben.

3. Mit Eines Orks schrott dürfen nur eigene Entwicklungen geopfert werden. Das liegt am Begriff "opfern". Dieser bezieht sich immer (!) auf eigene Einheiten.

4. Quests können (bisher) nicht zerstört werden.
 

Gotegas

Neuling
AW: Einheiten verschieben

Danke, nochmal für die Reaktion.

Kleine Zusatzfrage,

die Bösen Spitzorhen haben ja eine Karte um Einheiten zu Kontrollieren, wenn sie die zu sich rüberziehen, verlieren die Verstärkungkarten ja wahrscheinlich auch an dieser einheit ihr Kraft oder?
 

Philos

Halbgott
AW: Einheiten verschieben

Gotegas, Du beziehst Dich wahrscheinlich auf die Dunkelelfen-Karte Soul Stealer. Die an der nun von Dir kontrollierten Einheit hängende Verstärkungskarte wandert mit. Die Verstärkungskarte wird aber weiter vom ursprünglichen Spieler kontrolliert. Das ist z.B. wichtig für Aktionen wie die des Buchs des Grolls.
 
Nachtrag: Inzwischen gibt auch es die ein- oder andere Möglichkeit Questen zu zerstören und es werden in Zukunft bestimmt weitere hinzukommen.
Ich weiß jetzt die genauen Namen der Karten nicht, aber es gibt eine neutrale Taktik bei der jeder Spieler eine Neutrale Karte opfern muß. Wenn die einzige neutrale Karte deines Gegners z.B. die "Infiltrationsqueste" ist so muß er diese Opfern.
Es gibt einen Ork der dafür sorgt das alle im Spiel befindlichen Quest auch gleichzeitig als Hilfskarten gelten.... und es gibt ja so einige Effekte um Hilfskarten zu vernichten.
Chaos hat jetzt ne Einheit die (wenn sie einen Angriff überlebt) eine Hilfs- oder Questkarte in der angegriffenen Zone vernichten kann.
Dann wären da auch noch die Dunkelelfen. Die haben ein Gebäude mit folgender Fähigkeit: Landet eine Karte auf dem Friedhof, so verderbe eine Einheit um eine gleiche Karte aus dem Spiel unter das Deck des Gegners zu legen.
Heißt: Wenn durch Abwurfeffekte (davon haben die Dunkelelfen ja ne Menge) die gleiche Queste im Friedhof landet die der Gegner im Spiel hat, so kannst Du ne eigene Einheit verderben um die Zielqueste unter sein Deck zu legen.

Bislang sind all diese Möglichkeiten natürlich eher indirekt.... aber immerhin. Es gibt sie. Oh, und inzwischen gibt es auch einige Effekte mit denen man die Zähler auf Questen reduzieren kann.

PS: Besuch der Geisterstadt ist inzwischen auch (zum Glück) aus dem Spiel verbannt worden und darf (zumindest offiziell) nicht mehr gespielt werden.
 

Greifenklaue

Erstgeborener
AW: Einheiten verschieben
Die Quest selbst, soweit ich weiß nicht. Kreatur zerstören gibt natürlich Aufschub.
Wird eine Kreatur auf einer Quest vernichtet - vernichtet das auch die Questmarker, die schon drauf liegen?

(Der Spielvorsteller meinte ja, hätte er so gelesen, aber ... das wäte in jedem Fall interessant zu wissen.)
 
Oben