Fuzion Ein paar Fragen zum neuen CP

Dieses Thema im Forum "Cyberpunk" wurde erstellt von Marauder, 27. Juni 2008.

  1. Marauder

    Marauder Sethskind

    Moin moin,
    wir wollen mit einer Gruppe demnächst eine CP Runde starten. Ich habe schon seit einer Weile das alte deutsche CP Regelwerk und würde mir das neue gerne einmal anschauen bevor ich es mir kaufe. Nur hat leider kein Laden hier in meiner Nähe es vorrätig und wird es wohl auch nicht rein bekommen, also kann es nur bestellen wenn ich es wirklich haben will. Nur so ich komme aus Darmstadt.

    Mich würde jetzt interessieren was sich gravierend zum alten Regelwerk geändert hat, ob jetzt eine Waffe den Schaden mehr macht oder die Rüstung toller geworden ist ist egal.
    Was ist aus der Charaktererschaffung geworden? Gibt es immernoch die Grundarchetypen von denen man einen auswählen muß und bakommt die Spezifische Fertigkeit?
    Hat sich am aufbau mit EX/KO Cheks etwas geändert? Gibt es viele neue Fertigkeiten oder weniger?

    Wie verhält sich das neue Deutsche Werk zur 3ten Englischen Eddition? Ich habe in einer Rezension gelesen das soll nicht so dolle sein?

    Wenn mir jenad hierzu ein paar Infos geben könnte wäre das sehr nett.

    Gruß Marauder
     
  2. Prisma

    Prisma -

    AW: Ein paar Fragen zum neuen CP

    Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass das Palladins Place in Darmstadt das Buch nicht reinbekommen wird. [Palladins Place (Darmstadt), Orcish Outpost (Mainz) und Ulysses (Laden) (Wiesbaden) kooperieren miteinander, bzw. gehören gar zusammen.]
    Du musst bedenken, dass das neue CP erst seit ein zwei Tagen da ist. Bis es wirklich in die Läden kommt, dauert das noch. Mich würde es nicht wundern wenn das noch locker eine Woche oder mehr dauert.


    Das "neue" CP 2020 hat kaum etwas mit der v3 zutun. Das neue CP 2020 ist im Grunde "CP2020 GRW + Blackhands + neues Layout/Artwork + andere Gimmicks, auf die URPG (siehe oben) hingewiesen hat.
    So hat sich vermutlich auch nichts an der Behandlung der KO/EX Checks geändert. Aber genauere Informationen können derzeit wohl nur die glücklichen Besitzer des Buches liefern (zu denen ich als Vorbesteller und Vorbezahler eigentlich auch gehören sollte... wozu sonst vorbestellen? :wand: )
     
  3. Marauder

    Marauder Sethskind

    AW: Ein paar Fragen zum neuen CP

    Hm, gestern auf Anfrage bei Michael (Place) hat er mir gesagt das sie es wohl nicht rein bekommen würden, er es mir zwar bestellen kann wenn ich es haben will. Aber nur um mal rein zu schauen geht es wohl nicht.

    Aber wenn sich soweit nichts geändert hat werde ich wohl beim alten bleiben, auch wenn ich die Vorgaben an Grundtypen nicht so dolle finde.
     
  4. Prisma

    Prisma -

    AW: Ein paar Fragen zum neuen CP

    Okaaaay.... das verwundert mich sehr. Merkwürdig...
    Ich würde Dir empfehlen, hin und wieder mal rein zu gehen. Vielleicht ist es dann plötzlich doch da. Spannenderweise gibt es auch Verkäufer und Verkäufer in Rollenspielläden... Bei dem einen ist Buch X auf keinen Fall aufzutreiben, ist der andere da, heißt es "gar kein Problem".

    Übrigens, gibt es ja noch mehr "Rollen" als die, die es im GRW gibt.

    Und zur Not, Hausregeln benutzen. Beispiel: Rollen weglassen. Alle Punkte zusammenaddieren. Jeder kauft sich mind. 10 Fertigkeiten seiner Wahl. Spezialfertigkeiten entweder weglassen, oder zum Kauf zulassen (und dann z.B. doppelt so teuer machen, wenn man möchte).
     
  5. URPG

    URPG Blwargh!

    AW: Ein paar Fragen zum neuen CP

    Joah, Prisma hat es ja schon gesagt... an sonsten... steht hier im rezibereich ja was online und auf meiner website auch, jetzt sogar mit den spielerkommentaren.
     
  6. yennico

    yennico John B!ender

    AW: Ein paar Fragen zum neuen CP

    Ich weis zwar nicht genau (außer aus URPG´s Rezi), welche neuen Rollen es genau sind, aber es scheint mir als wären diese Rollen aus anderen englischen offiziellen Publikationen genommen worden. Je nach dem wie umfangreich deine Cyberpunkbüchersammlung ist, könntest du diese Rollen auch schon haben. :)

    Falls du die ganz Rollen weglassen willst, kannst Du wie ich mit Ocelot's Alternate Character Generation System spielen. :)
     
  7. URPG

    URPG Blwargh!

    AW: Ein paar Fragen zum neuen CP

    Nene, da sind ein par neue dabei und ein par alte fehlen... kein Geheimagent, kein Assasin, kein Prowler, kein Scavanger. Dafür den "Straßensamurai" und den Politiker.
     
  8. yennico

    yennico John B!ender

    AW: Ein paar Fragen zum neuen CP

    Den Politician gab es als Vorschlag im englischen GRW schon. Was soll ich mir unter einem Straßensamurai vorstellen? Japanische Bosozoku als Nomaden-/Gangerverschnitt?
     
  9. URPG

    URPG Blwargh!

    AW: Ein paar Fragen zum neuen CP

    Um ehrlich zu sein: Ich weiß es nicht. Ist eine der alten S/W illus (Solo mit langem mantel, fiesem blick, OptiShield und MP). Fertigkeiten: Beschatten, einschüchtern, fahren/pilot, Gaderobe, Szenekentniss.... Spezialfertigkeit wie solo. Ist irgend wo zwischen Solo und Bodyguard. Mehr als 1/16 Seite (Bild, fertigkeiten) finden sich nicht dazu. Ich nehme an es ist der "coole straßensolo für Shadowrun umsteiger"?
     
  10. Prisma

    Prisma -

    AW: Ein paar Fragen zum neuen CP

    @yennico: Danke, aber schon bekannt. :) Wie URPG schrieb, gibt es einige neue Rollen. Ist "Model" nicht auch neu? Ich müsste mal nachsehen.

    Ich sehe das so:

    Die klassische "Solo-Rolle" ist aus mehreren Perspektiven sichtbar.

    Solo: Der Profi durch und durch. Ein Künstler betreffend Waffen und Kampf. Er stellt Charaktere wie "Snake Plissken", "Batou" oder vorallem "Saito" (trotz der Tatsache das sie Ex-Militärs sind) aus Ghost in the Shell dar. ["Kusanagi" oder "Solid Snake" sind eher als Covert-Specialist einzustufen.]

    (Ex)Cybersoldat: Hat im Krieg die Tricks gelernt. Auch er ist professionell, aber nicht so abgebrüht wie der klassische Solo. Er stellt Charaktere wie "John Rambo", Arnold aus Phantom Commando, oder auch "Kyle Reese" aus Terminator dar.

    Straßensamurai: Auf der Straße die Tricks gelernt, kann ein Profi sein, muss aber nicht. In urbaner Gegend gut und vielseitig, kennt sich aus. Solos und (Ex)Cybersoldaten sind dagegen nicht so dermaßen gut im City Know How des Straßensamurais. Er stellt Charaktere wie "Molly Millions" oder die Transplantis-Zwillige von Wage (die könnten aber auch als Bodyguards durchgehen, obwohl die dafür nicht professionell genug erscheinen) aus der Neuromancer Trilogie dar (Molly dürfte das Urbild des Solos/Straßensamurais sein.).
     
  11. URPG

    URPG Blwargh!

    AW: Ein paar Fragen zum neuen CP

    Molly ist Leibwächter, eine eigene Solospezialisierung und die Zwillinge sind bestenfalls billige Cyberpsychos und müssen damit nicht automatisch Solos sein ;)

    Also ich hätt nem "Samurai" ja wenigstens Fechten gegeben ...
     
  12. Prisma

    Prisma -

    AW: Ein paar Fragen zum neuen CP

    Molly erfüllt in Neuromancer zu viele Funktionen als dass man sie nur als Leibwächter klassifizieren könnte. Als sie am Anfang Case jagt, ist sie Straßensamurai (sie wird auch als solcher bezeichnet), dann fungiert sie als Bodyguard von Case und macht schließlich noch zwei Wetwork-Runs als Solo/Straßensamurai (einmal um das Dixie-Konstrukt zu holen und einmal in der Villa Straylight wo sie von Ashpool überrascht und später von Riviera "eins verpasst" bekommt).
    Molly erzählt Case von Johnny ("Mnemonic"), ihrem früheren Lover. Damals hat sie auch mehrere Funktionen ausgeübt.
    Die Bodyguardaufgaben überwiegen aber nicht. Eher im Gegenteil. Darum bin ich der Meinung, dass man Molly am besten als Straßensamurai bezeichnen kann.
     
  13. URPG

    URPG Blwargh!

    AW: Ein paar Fragen zum neuen CP

    Paßt da ohne Auftraggeber Ronin nicht besser? So hätt ich bisher die Leute genannt die Kampfkraft auf der Straße anbieten... (und ja, ich kenn sowohl di Triologie, als auch die Kurzgeschichtensammlung als auch den Film mit Johnny)
     
  14. yennico

    yennico John B!ender

    AW: Ein paar Fragen zum neuen CP

    Ich habe nachgesehen. Nein Model/Actress gab es schon im englischen GRW.

    Na ja den Strassensamurai hätte ich eher Streetfighter oder Straßenkämpfer genannt. Samurai hat so etwas ehrenhaftiges an sich, was wohl nicht alle Strassensams haben dürften. Einen Ehrenkodex ist beim Samurai ein zentrales Thema.
     
  15. mindblasted

    mindblasted Guest

    AW: Ein paar Fragen zum neuen CP

    @URPG

    Wie in dem Comment zu deinem schicken Review auf der CPC (Danke, ist echt sehr informativ geworden) schon gefragt, hat das neue Regelwerk versucht CP2020 irgendwie technologisch anzupassen oder bestimmte Dinge wenigstens eher vage zu halten (Megabyte-Speicher Angaben fallen mir ein...)?

    CP2020 gilt ja als sehr "Eighties"-lastig. Wurde da modernisiert wie etwa SR4 das gemacht hat? Ich gehe mal davon aus das es eher alles beim Alten bleibt, aber man darf ja hoffen das eine Neuauflage nicht nur zu 80% Copypaste ist.
     
  16. URPG

    URPG Blwargh!

    AW: Ein paar Fragen zum neuen CP

    Huch! Habe letzt noch geschaut, da war kein einer Kommentar... auf meiner HP gibt's ein update von "nach der Spielerunde".

    Was die Technologie angeht hat man etwas nachgebogen. Programme sind nurnoch in "speicherblöcken", das ist nicht so wirklich anders als vorher, aber zu mindest findet man keine zusätzlichen, peinlichen Angaben ala "und 32 MHz Prozessor" mehr. An sonsten hat man nicht an der Zeitlinie rumgebogen oder sowas wie "die wireless matrix - jetzt ist auch deine Kaffeetasse online" eingebaut. Mobiltelefone sind jetzt aber kleiner und geringfügig günstiger als im alten system und man kann per mobiltelefon opder funkverbindung in die matrix.

    Mal etwas ab vom Thema: Ich empfand das bei SR4 als... bestenfalls langweilig. Es ist mal wieder nicht "aktuelle Technik auf in 30 Jahren hochphantasiert" sondern nur "Technik von 2000 in ein Buch von 2005 eingebracht und einfach in alles eingefügt". Dann doch lieber gleich "ganz anders".
     
  17. mindblasted

    mindblasted Guest

    AW: Ein paar Fragen zum neuen CP

    Naja .. man mag zu augmnted reality und dem ganzen Kram stehen wie man will. Ich finds an sich sehr nett wie SR4 das macht, hab mich da aber auch noch nicht 100% drin vertieft.
    Aber ja, man hat immer Probleme mit spekulativer Technologie die inzwischen schon in kürzester Zeit widerlegt oder überholt sein kann. Naja .... Geschmackssache.
     
  18. URPG

    URPG Blwargh!

  19. Darkwalker

    Darkwalker Kainskind

    AW: Ein paar Fragen zum neuen CP

    Klingt wie der "Eurosolo" aus einer der beiden "Solo of Fortune" Publikationen von R.Tal.
     
  20. URPG

    URPG Blwargh!

    AW: Ein paar Fragen zum neuen CP

    Ja, es kommt mir super bekannt vor, aber ich hab keinen Nerv mich durch die alten Bücher zu wühlen nur für die Illu...

    Ach ja, wo ich mal wieder im protect and serve blätter: Der normale Streifencop unterste Schublade (patrol division / beat cop) hat 54CP und 82 Fertigkeitspunkte. Attribute also über dem "durchschnitt 50 von 9w10" und Fertigkeiten fast doppelt so viele wie ein normaler Charakter......
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ein paar Fragen WoD 1: Werwolf: Die Apokalypse 18. Januar 2013
ein paar fragen Das Schwarze Auge 11. Juni 2012
auch ein paar Fragen... Munchkin 20. August 2011
So ein paar Fragen... Munchkin 29. April 2007
ein paar fragen WoD 1: Magus: Die Erleuchtung 17. Februar 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden