Ein paar Fragen zu "Der Gestohlene Traum"

Dieses Thema im Forum "Das Schwarze Auge" wurde erstellt von Supergerm, 13. Januar 2016.

Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
  1. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    Nachdem meine Spieler nach dem letzten Abenteuer noch immer im Lieblichen Feld in der Nähe von Kuslik sind überlege ich mir, ob ich mit ihnen "Der gestohlene Traum" aus der Abenteueranthologie "Verwunschen und Verzaubert" spielen soll.

    Allerdings gibt es aufgrund meiner Gruppe ein paar Reibungspunkte:

    Die Gruppe besteht aus zwei Thorwalern (Krieger und Pirat), einem Utulu-Jäger (als befreiter Sklave Mitglied der Ottajasko), einem svelltländischen Kopfgeldjäger und zwei Zwergensöldnern (einer der Zwergenspieler war beim letzten Mal nicht dabei). Ich halte es für gut möglich, daß sie wieder nach Kuslik gehen, wo auch Der Gestohlene Traum beginnt, da dort eine Kontaktperson lebt (der Wirt der Taverne "Kieloben", welcher in Brennende Türme als Informant fungiert).

    Ich sehe schon Probleme bei der Anwerbung durch die Draconiter: Da Thorwal und das Horasreich sich gerade im Kriegszustand befinden, müssen sich die Thorwaler m. E. auf jeden Fall bedeckt halten (für das Vorabenteuer haben sie sich als Matrosen verkleidet). Bei der Anwerbung sollten diese jedenfalls nicht dabei sein. Da die Gruppe unmittelbar zuvor dafür gesorgt hat, daß das nahegelegene Kusmarina erfolgreich geplündert werden kann, sollten die anderen Helden auch nicht unbedingt zu offen auftreten, da sie wahrscheinich irgendjemand beim Ausplünderns des Juweliers gesehen hat und sich die Sache herumsprechen dürfte. Der Utulu ist aufgrund seiner Hautfarbe meines Erachtens ebenfalls zu auffällig. Es bleiben also die Zwerge und der Kopfgeldjäger. Letzterer ist aufgrund seiner Augenklappe und andersfarbenen Haarsträhne sehr auffällige Kennzeichen, hat sich allerdings maskiert. Bei Zwergen und Erkennbarkeit könnte man noch mit "die sehen doch alle gleich aus" argumentieren, allerdings besitzt der Zwerg, der im Abenteuer dabei war, ebenfalls ein auffälliges Kennzeichen (eine Saufnase). Der Zwerg, der nicht dabei war, könnte dann vielleicht als Verhandlungsführer auftreten, aber zum einen ist er nicht der sozialste und es ist möglich, daß der Spieler das nächste mal leider auch absagen muß.

    Außerdem gibt es noch das Problem, daß einige in der Gruppe (insbesondere die Zwerge) auf die Idee kommen könnten, die Maske nicht nach Schattengrund zu bringen, sondern für sich zu behalten. Um sie von so einem Plan abzubringen könnte ich natürlich anmerken, daß auf sie wegen so etwas so etwas ein Kopfgeld auf sie ausgesetzt werden könnte.

    Falls die Spieler in die Traumsequenz gelangen, gibt es noch eine Geschmacksfrage: Da ein Teil der Gruppe das Levthansband erfolgreich absolviert hat, sind die Helden (außer dem Krieger und dem Kopfgeldjäger, da sie noch nicht mitgespielt haben) von der Silberwolfkönigin belohnt worden, was sich darin niederschlägt, daß ihnen Wölfe wohlgesonnen sind (Konflikte mit Wölfen lassen sich z. B. friedlich beilegen). Laut Abenteuerbeschreibung greifen die Wölfe im Labyrinth allerdings sofort an. Ich bin mir noch unsicher, ob die Belohnung aus dem Levthansband dann nichts bringen soll (immerhin ist man in einer Traumsequenz und die Wölfe sind gelenkt), oder ob sie auch Auswirkungen hat. Dann würden die Wölfe entweder zuerst nur diejenigen Helden angreifen, die im Levthansband nicht dabei waren, oder ich lasse mir eine friedliche Lösung einfallen, wie die Spieler eventuell sogar die Erlaubnis erlangen können, dem Wolf, der das Koboldkind verschlungen hat, den Bauch aufzuschneiden. Welche Möglichkeit würdet ihr an meiner Stelle wählen?

    Edit: Hier noch eine kurze Zusammenfassung des Abenteuers (enthält Meisterinformationen: http://www.wiki-aventurica.de/wiki/Der_gestohlene_Traum/Meisterinformationen
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2016
  2. Wulf

    Wulf Ahn

    Bist hier nicht im falschen Unterforum?
     
  3. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    Ich habe schon über die Melden-Funktion darum gebeten, das Thema ins DSA-Forum zu verschieben.

    Edit: Vielen Dank fürs Verschieben! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2016
  4. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Also das mit den Wölfen würde ich davon abhängig machen ob Deine Spieler einen Wink alà "hier stimmt was nicht, da die Wölfe uns angreifen" verstehen/bemerken würden.
    Wenn ja: angreifen lassen.
    Wenn nein, das Band wirken lassen.

    Ansonsten: etwas mehr Verkleidung hat noch keinem geschadet, auch nicht ZU thorwalsche Thorwaler machen das gern (meistens besch...Eiden, aber gern^^).
     
    Supergerm gefällt das.
  5. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    Inzwischen hat das Abenteuer stattgefunden.

    Die Verhandlungen haben ein Zwerg und der Svelltländer übernommen. Sie sind alleine nach Kuslik gegangen, da die Gruppe die Stadt ursprünglich umgehen wollte und ich sie dann mit einem Aushang im ersten Dorf auf die Aufgabe aufmerksam gemacht habe. Der Spieler des Thorwalers mit den auffälligeren Tätowierungen war nicht da, weshalb ich bestimmt habe, daß er doch mit den Schiffen zurückgefahren ist. Aufgrund vorgerückter Stunde (der Aufenthalt in der Herberge während der Namenlosen Tage hat viel Zeit beansprucht) habe ich das Abenteuer irgendwann im Schnelldurchlauf geleitet und unter anderem deswegen den Spielern erlaubt, das Koboldkind diplomatisch von den Wölfen zurückzubekommen.
     
Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ein paar Fragen WoD 1: Werwolf: Die Apokalypse 18. Januar 2013
ein paar fragen Das Schwarze Auge 11. Juni 2012
auch ein paar Fragen... Munchkin 20. August 2011
So ein paar Fragen... Munchkin 29. April 2007
ein paar fragen WoD 1: Magus: Die Erleuchtung 17. Februar 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden