Earthdawn 4. Edition

Dieses Thema im Forum "Earthdawn" wurde erstellt von yennico, 14. Dezember 2013.

  1. yennico

    yennico John B!ender

    Für 2014 hat Fasa die 4. Edition des Rollenspiels Earthdawn angekündigt.
    Auf G+ hat Carsten Damm, ehemaliger Line Developer einen Kommentar dazu gepostet.
     
    Ayhan Shakar und Hooligan gefällt das.
  2. Chrisael

    Chrisael Gott

    Die solln mal lieber die Welt erweitern als eine neue Edition rauszuhauen. Sie könnten noch ein nordisches Setting machen und ein Maya, Inka, Atzektensetting wär auch drin. Wobei wer weiß was da raus kommen würden, haben ja meiner Meinung nach das Asia-Setting ziemlich uninteressant gemacht.
     
  3. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    Neue Regeleditionen bringen nur etwas, wenn man auch gewillt ist, die Regeln zu verbessern.
    Ansonsten ist's Geldmacherei (mit dem kleinen Nachteil, dass man davon kaum leben kann).
    Ein loose-loose für alle. Yeah.
     
    Ayhan Shakar gefällt das.
  4. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    In anbetracht dessen was sich "FASA" aka. Redbrick in den letzten Jahren geleistet hat... es würde mich sehr, sehr wundern wenn wirklich etwas neues dabei rauskäme. Oder der Kickstarter erfolg hat.
     
    Hooligan gefällt das.
  5. Ace_van_Acer

    Ace_van_Acer Zombie Schauspieler

    Hm, da ich noch die erste Edition habe werde ich es mir vermutlich mal anschauen
     
  6. Ayhan Shakar

    Ayhan Shakar Cool & Böse

    Solange die Spielmechaniken die selben sind, gibt es keinen triftigen Grund für meine Gruppe sich die neue Edition zu holen.

    Unsre ED3 Gruppe bewegt sich so im 11ten Kreis..manche noch mit Zweitdisziplin und Spellcaster.
    Da ham wir dann aufgehört.. nicht weil wir die Welt nicht geil finden.. wir finden sie sehr geil..
    Die Coremechanics sind einfach zu komplex.. das Step´s rumgerrechne und viel zu viele Optionen was ein Char im Kampf machen oder Zaubern könnte.

    ED ist gut spielbar bis zum 6ten Kreis.. darüber hinaus ist uns das einfach too much geworden.
    Sowohl auf Spieler als auch aus der Spielleiterebene.
     
  7. Jace Beleren

    Jace Beleren ist raus aus diesem Laden. Genug ist genug.

    Ist das nicht dieser unsägliche Fantasy- SR-Ableger?
     
  8. yennico

    yennico John B!ender

    Als die erste Edition von Earthdawn und Shadowrun bei FASA rauskamen haben sie die beiden Settings miteinander verknüpft.

    Ich glaube, dass der Kickstarter, so lange nicht utopische Summen verlangt werden, erfolgreich sein wird, es gibt immer noch viele Earthdawnanhänger. Ob diese aber von dem Endprodukt, was sie dann später in den Händen halten werden, begeistert sein werden, steht auf einen anderen Blatt.
     
  9. Roger

    Roger Redaktion teilzeithelden.de

    Ich bin eher gemischter Gefühle. Das Regelwerk bräuchte eine komplette Überarbeitung und ggf sogar ein Lösen von dem Step-System. Mal sehen, ob FASA Games auf Interview-Anfragen reagiert. Die erste bei Firmengründung haben sie mit den Worten, dass sie gerade dazu nicht in der Lage sind, abgelehnt.
     
  10. Chrisael

    Chrisael Gott


    Das sehe ich leider auch so. Aber es gibt eine Lösung! Konvertiere es für Savage Worlds. Am Anfang war ich von der Idee auch nicht sonderlich begeistert weil es mir viel zu klein erschien. Aber inzwischen hab ich es schon öfters getestet und es funktioniert sehr gut. So gut sogar das ich mein eigenes Fantasysetting nun auf Savage Worlds umstelle.

    Soweit ich weiß gibt es sogar eine offizielle Earthdawnversion für Savage Worlds. Hab ich aber noch nicht gesehen, einige meinen das sie nicht sehr gelungen sei.

    Meine Ideen dazu: Alle Adepten sind Wildcards. Adepten erhalten immer ein recht mächtiges Talent gratis das ihre Disziplin darstellt (das sollte ungefähr so mächtig sein wie zwei Talente damit für die Spellcaster noch ein Arkaner Hintergrund rein passt), Barden sollte man auch als Arkanen Hintergrund darstellen denke ich. Dann sollte es noch für jeden Rang ein Talent geben das nur für die entsprechende Disziplin zu erhalten ist, das wird sehr viel Arbeit denke ich. Karma wird mit der Settingregel: Epische Helden, dargestellt. Meine Konvertierungsideen wären also sehr komplex. Man kanns sicher auch einfacher machen das würde dann aber beim Spielgefühl, meiner Meinung nach, nicht Earthdawn wieder geben.
     
  11. yennico

    yennico John B!ender

    Ich dachte an ähnliches. Dafür müsste man nur alle ED Disziplinen in ED soweit runterkochen, dass bei ihnen nur noch die für diese Disziplin besonderen Talente übrig bleiben, sprich alles andere wird über Fertigkeiten oder um reine Namensumbenennung bestehender SW Talente erreicht.

    Pass auf, dass Du nicht zu viel vom ED-Regelwerk übernimmst, Convert the setting not the rules. ;)

    Für diejenigen, die die Konvertierungsarbeit sich nicht machen wollen oder können, mit Savagedawn vom Finsterling gab es schon einen inoffizielle Savage Worlds Konvertierung schon lange bevor FASA die offizielle ED Savage Worlds Konvertierung veröffentlicht hat.
     
  12. Chrisael

    Chrisael Gott

    Ich trau mich fürs erste eh nicht drüber. Erstens hab ich keine Zeit weil ich an Titan arbeite und zweitens sind Magie, Spellcaster und Regeln so stark verwoben das es schwer wird die umzusetzen.
     
  13. yennico

    yennico John B!ender

    Das stimmt, man muss den Fluff von den Regelelementen trennen. Bei diesen Regelmechanismen muss deren eigentlich Funktion analysiert werden und ob diese in SW wirklich notwendig sind.
     
  14. baddok

    baddok Halbgott

    Ich spiele Earthdawn seit geschätzten 15 Jahren. Vielleicht kommt es daher dass ich mir ein ED ohne Stufensystem kaum vorstellen kann. ED ist (leider/glücklicherweise) ein System bei dem sich, für mich, Setting und Regelwerk hervorragend miteinander verbinden. Allerdings habe ich auch in vielen Runden mit ED-Einsteigern gelernt, dass der Erstkontakt häufig schwierig ist.
    Eine Konvertierung ist vermutlich schwieriger als einfach alles neu zu machen :-/
    Aus der RedBrick/Vagrant Workshop-Ecke kam kürzlich ja auch ein Quasi-Nachfolger der ED/SR-Timeline: Equinox
    Dafür gibt es bisher nur einen Setting Guide und ein Savage Worlds Playtest. Ich habe jetzt zweimal damit gespielt und muss sagen, dass es mir bisher ganz gut gefällt. Kann denn sonst jemand hier Vergleiche ziehen der vielleicht auch schon eine ED-Savage Worlds Konversion gespiel hat?

    [Nachtrag] Wenn die Frage zu weit Off-Topic geht, können wir das gerne in einen separaten Thread ausgliedern :)[/Nachtrag]
     
  15. yennico

    yennico John B!ender

    Earthdawn 4th Edition Kickstarter

    Sie schreiben zwar New Artwork, aber im Video sieht man fast nur (IIRC war eine oder zwei Zeichnungen nicht aus der ersten ED Edition) Bilder alter Editionen.
     
    Ayhan Shakar gefällt das.
  16. yennico

    yennico John B!ender

  17. yennico

    yennico John B!ender

  18. yennico

    yennico John B!ender

  19. yennico

    yennico John B!ender

  20. Hooligan

    Hooligan Kaerbewohner

    Irgendwie habe ich das Gefühl, die ändern nur etwas, weil es ne neue Edition ist, nicht, weil es sinnvoll oder gar nötig sei.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Earthdawn: Lehrergeist und Lehrpfand in der 4. Edition Earthdawn 17. April 2017
[Earthdawn] Kompendium 2nd Edition? Earthdawn 25. Mai 2009
Earthdawn Limited Edition Hardcover Kleinanzeigen 1. Mai 2009
Earthdawn 3rd Edition Earthdawn 16. März 2009
4. edition Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 5. August 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden