Samsonium

Steinreis
Hmm, da weiß ich nicht, was ich erwarten soll.
Die Bücher habe ich mit Genuss verschlungen und den 84er Film von Lynch fand ich trotzdem toll, auch wenn er etwas mystischer wurde als die Bücher. Die Serie war allerdings nicht mein Bier und irgendwie hab ichs im Urin, das eine mir eine andere "moderne" Version wohl nicht unbedingt zusagen würde.
Bin dennoch gespannt, denn das Universum von Dune ist gewaltig. Man müßte auch nicht immer das erste Buch verfilmen. Ich für meinen Teil hätte nichts gegen einen Film über Butler's Djihad, der ja dazu führte, das es dort Mentaten gibt und keine besonders hochentwickelten Computer, geschweige den künstliche Intelligenzen. Diese Lektion hatte man zu Zeiten von Paul Atreides ja schon gelernt. Man wird zwar immernoch gern umgebracht, doch jetzt von anderen Menschen und wenigstens nicht von Robotern.^^
Wie auch immer, ich werde dem Film bestimmt eine Chance geben, sollte er wirklich passieren und mir der Trailer zusagen.

LG Sam
 
Dune soll bis 2020 mal wieder neu aufgelegt werden. Regisseur Denis Villeneuve - Arrival und Blade Runner 2049, widmet sich einem weiteren Science-Fiction-Klassiker. Wie weit die Bücher von Herbert umgesetzt werden, wird sich wohl nach der Umsetzung der ersten zwei Filme zeigen, die den ersten Roman abbilden sollen.
Währenddessen wächst der Cast und lässt befürchten, dass die Kasse ordentlich klingeln muss, damit es diesmal hinhaut, darunter bislang Jason Momoa (als Paul Atreides???), die Marvel-Stars Josh Brolin (schätze mal Harkonnen), David Dastmalchian (als Mentat der Atreides), Stellan Skårsgard und Dave Bautista sowie Bond-Schurke Javier Bardem.

https://www.moviepilot.de/news/deni...d-nicht-die-ganze-geschichte-erzahlen-1109582
http://www.filmstarts.de/nachrichten/18523565.html

David Lynchs Umsetzung schrieb:
Der Fernsehdreiteiler in voller Länge schrieb:
 

Thoughtfull

Oberinspektor für Arme
Ich bin ganz ehrlich, ich freu mich drauf.

Die Fernsehfilm waren mir zu dröge (und Uwe Ochsenknecht als Anfüher der Fremen ging gar nicht) und der Lynchfilm hat sich eher am Buch orientiert als es verfilmt.

Ich bin echt gespannt, ob sie den Spagat zwischen "Werktreue" und "Guter Film" schaffen.
 
Meine Meinung:
- Ich kenne nur das erste Buch.
- Lynchs Verfilmung fand ich gut. War für mich quasi Game of Thrones im Weltall.... bevor es GoT überhaupt gab :)
- Die Dune Serie habe ich nie gesehen (muß ich vielleicht mal nachholen).
- Jodorowski ist ein sehr "spezieller" Künstler der meinen Geschmack eher nicht trifft (ähnlich wie Terry Gilliam). Insofern bin ich nicht unglücklich das aus seiner Verfilmung nichts wurde.
- Eine Neuverfilmung finde ich durchaus interessant... ob die nun gut wird oder nicht wird man halt sehen müssen.
 
Drax versus Drogo ? Count me in !

Nein, im Ernst, der Trailer sieht gut aus. Ich bin Fan der Lynch-Verfilmung die mMn hart zu toppen sein wird. Diese Darsteller und der Regisseur könnten das aber hinbekommen. Ich bin jedenfalls vorsichtig optimistisch.
 

Lyrkon Alàeren

Power Cosmic
Teammitglied
Solange man Lynchs Dune als einen "Film inspiriert by Dune" sieht ist er auch super.

Nur eben für eine Buch Verfilmung in bedeutenden Teilen zu weit weg vom material (zugegeben, das ist auch sackschwer zu verfilmen ^^).

Also ja, ich freu mich auch sehr darauf. :)
 
Oben